Chinesen schmuggelten iPad mit Hilfe einer Armbrust

Um sich durch die unterschiedlichen Steuersätze in Hong Kong und China zu bereichern, haben sich chinesische Schmuggler etwas Besonderes einfallen lassen. Sie zogen diverse Apple-Produkte mit einer Seilrutsche über einen Grenzfluss. mehr... Zoll, Schmuggel Zoll, Schmuggel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sauber Schuss auf 300 Meter!
 
@codmaster:
Die sollten hoffen, dass ihre Henker weniger gut schiessen können.
 
@ctl: In China wird die Todesstrafe zwar noch vollstreckt, für Schmuggel ist die aber meines Wissens auch dort nicht vorgesehen.
 
iwie ist die überschrift wieder ein wenig irreführend. hab mir echt überlegt, wie die mit ner armbrust ein ipad rüberschießen sollten...
aber dabei war es nur das seil -.-
winfuture, denkt euch mal passende überschriften aus....
 
@bmngoc: "Chinesen schmuggelten iPad mit Hilfe einer Seilrutsche" klingt halt nicht so spannend :)
 
@jawe: ^^aber doch besser! ;D
 
@jawe: Tja wichtig ist WF ja nur, dass das Produkt von Apple in der Überschrift steht, um Klicks zu generieren. :rolleyes: Und wer der Meinung ist, dass das nicht stimmt, der kann mich ruhig weg minussen. WF ist meiner Meinung nach richtig lächerlich geworden. Und wenn es anstatt ein iPad, ein Galaxy Tab oder was anderes gewesen wäre? Dann hätte wohl kein Hahn nach gekräht. Ich wette mit euch, dass das iPad nicht das Einzige ist, was man mit solchen Methoden schmuggelt. aber hauptsache Apple wird erwähnt. Und nun her mit den Minussen. Mitlerweile sehe ich das gelassen. LG
 
@jawe: Es geht auch nicht darum. Es geht einfach darum dass nur das iPad erwähnt wird. Wie wärs mit: "Chinesen schmuggelten Apple-Ware mit Hilfe einer Armbrust". Dann sieht man auch dass es mehr sind.
 
@bmngoc: Keine konstruktive Kritik, hauptsache wieder über WF aufregen...
 
@codmaster: naja, hab nicht gleiche eine andere überschrift angeboten, aber da es in der rubrig kurios ist, könnte man auch sowas wie, chinesen schmuggeln auf unübliche weise ipads und iphones.
klingt zwar eher mau, aber immerhin triffts genau.
oder seltsame schmuggelaktion
oder ka was
 
@bmngoc: Ja, genaugenommen wurde mit Hilfe eines Seils geschmuggelt. Das Seil hingegen mit Hilfe einer Armbrust gespannt. Aber so sind sie halt, die Überschriften bei WF, irgendwie auch ein Markenzeichen.
 
@bmngoc: Klar, oft ist die Überschrift hier irreführend und sagt nicht das aus was im Text steht, aber es hat auch seine Vorteile, denn solche die nur die Überschrift lesen und sinnlose Kommentare schreiben, werden dadurch sehr schnell erkannt. ,-)
 
@Rumulus: so sinnlos war der kommentar ja gar nicht.. berechtigt würd ich sagen. nur leider isses gang und gebe, dass journalisten immer ne reißerische überschrift haben wollen, egal obs stimmt oder nicht. EDIT: einen vorteil (für die leser) seh ich übrigens gar keinen darin..
 
@elektrosmoker: Ich habe ja gar nicht geschrieben, dass sein Kommentar sinnlos war. Im Gegenteil im ersten Teil habe ich ihm sogar Recht gegeben. Es wäre ja paradox im zu zustimmen und gleichzeitig es als sinnlos hinzustellen. Gemeint waren damit ganz andere.
 
@Rumulus: ich dachte du meintest seinen comment. kk...
 
@bmngoc: hättest du das jetzt nicht schon geschrieben hätte ich das gemacht, echt total danaben die überschrift -.- mein handy hab ich übrigens mit hilfe eines unglaublich riesiegen container schiffes bekommen *schnarch*
 
@bmngoc: Meiner Erfahrung nach steht übrigens die Qualität der formulierten Überschrift im direkten Zusammenhang mit dem jeweiligen Schreiberling. Man achte mal darauf und erkenne ein Muster ...
 
aber die idee aleine ist schon geil! ^^
 
@Trigger80: ich komm vor lachen auch nicht in schlaf...die Chinesen mal wieder...auf so eine geile Aktion können echt nur die kommen.
 
Der Cola-Truck sieht bei denen aber merkwürdig aus oder ist das nur eine billige Kopie? :D (Für die, die es nicht sehen sollten: Gegen Ende des Videos zu sehen)
 
@Fr3@K: Soweit ich weiß betreibt Coca Cola überall auf der Welt lokale Fabriken die praktisch autonom geführt werden. Hierzu- lande sehen die LKWs auch anders aus als die Trucks in der USA.
 
@lutschboy: Und laut der Aufschrift zu deuten fuhr der Truck in Hong Kong. In Mainland China sind die Trucks mit "可口可乐" (kekou kele) beschriftet.
 
@Fr3@K: Solange das beliebt "Slurm" original bleibt...
 
netter Versuch... hätte man vllt. nicht alles auf einmal schmuggeln sollen... lieber über nen längeren Zeitraum und mit einer elektrischen Winde... Aber wer gierig ist... :D

*Spaß ein* was nicht im Artikel steht, die haben zwei Versuche gebraucht - der erste Versuch war mit einer chinesischen Kopie einer Armbrust - hat aber die 300 Meter nicht geschafft. Der zweite Versuch war dann Made in USA *Spaß aus*
 
Die News kam gestern im TV, da wurde es aber etwas anders dargestellt. Es ging nicht ausschliesslich um IT Produkte von Apple die geschmugelt werden sollten, sondern auch um zahlreiche andere Produkte. Aber so umgeschrieben erhofft man sich wohl mehr Leser ....
 
@Rumulus: Tja, du wusstest es und hast es trotzdem gelesen ;)
 
@WillyWonka: Warum wohl .... ? ,-)
 
also zumindest laut wikipedia quellen heisst der fluss

http://en.wikipedia.org/wiki/Shum_Chun_River

und das was ihr da schreibt ist der teil der nachbarschaft und der bereich hongkongs an dieser grenze mit diesem fluss.

bitte korrekturlesen. mfg.
 
Hätte es sich hierbei um ein beliebiges anderes Tablett gehandelt hätte es dazu bestimmt keine Meldung bei Winfuture gegeben.

Verdient ihr eigentlich an mir auch Kohle wenn ich sämtliche Werbung blocke und dazu noch diesen ganzen Kram wie Google Analytics, Double Click Dart usw.?
 
Robin Hood kopiert...:) Es ist nur aufgefallen, weil der iMac durchgehangen hat
 
HTC will keine Sau schmuggeln....warum nur ?
 
@Ispholux: Weil Säue damit nichts anfangen können und mit einem schönen Stall, einer ordentlichen Sule und gutem Futter bereits glücklich sind.
 
@Ispholux: Weils so Leute wie dich gibt, die aus einem Seil ein Hersteller-Bashing zaubern... warum nur?
 
Hmm, ich bin jetzt nicht so bewandert mit Armbrüsten, aber mit einer Armbrust, auf 300 Meter treffen ist schon was. Ich frage mich nur, was das für eine Armbrust gewesen sein muss, die a) genug Kraft hat soweit zu schießen, und b) dabei auch noch das Gewicht des Seiles mitnehmen kann.
Selbst wenn das Seil sehr leicht ist, bei 300 Metern Länge kommt da schon was zusammen.
 
@Hopfen: Armbrüste wurden früher teilweise mit einer Kurbel gepannt, von Hand ging das nicht. Die Dinger haben richtig Power, 300 Meter sind da nicht so viel. Und man schießt damit kein Seil, sondern nur die dünne Angelsehne, die wiegt ja fast nichts. An der wiederum kann man dann das Seil ziehen - zur Not auch als Zwischenschritt erst eine etwas stabilere Schnur und dann erst das richtige Seil.
 
Bringt die Leute mal nicht auf dumme Ideen. Ich sehe es schon kommen, heute Nacht werden die Seile über die Neiße geschossen, und Taschen voller Zigaretten rübergezogen. ;-)
 
@JanKrohn: oder es werden Pfeile mit angeklebten Stangen geschossen ^^
 
@werosey: dann gleich katapulte, ist eine recht einfache technik :)
 
Tja die Ninjas mal wieder ;)
 
@ThreeM: Ninjas gabs doch in Japan und nicht in China, oder?
 
Solch eine Aktion ist für die Chinesen etwas besonderes? Man muss das leben dort in China trostlos sein.
 
"Mit einer Armbrust schossen sie einen Pfeil an ein entferntes Haus, das sich bereits in Hong Kong befand." Wurde das Haus nun von China übernommen oder gesprengt oder wo isses nun hin? Geil WF :-)
 
mhmm, erinnert mich an Ost/West Dokus :D
 
@Screenzocker13: bald werden noch tunnel gegraben, um apple produkte zu schmuggeln. ^^
 
Schöne Werbung für Apple.
 
Die Chinesen kopieren einfach alles. Sogar Wilhelm Tell. Das sollte die Eidgenossen auf den Plan rufen.
 
Moment, jetzt erinnerts mich an eine Szene aus dem Spiel "Miles Edgeworth - Ace Attorney" für den DS. Kam nicht auf Deutsch raus. Aber da ist das gleiche passiert. Ob die sich haben inspirieren lassen? :P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles