Minecraft wurde mehr als drei Millionen Mal verkauft

Das Indie-Videospiel Minecraft wurde den jüngsten Bekanntmachungen der zugehörigen Entwickler bisher mehr als drei Millionen Mal verkauft. Der Titel befindet sich nach wie vor noch in einem Beta-Stadium. mehr... Videospiel, Minecraft, Klötze Bildquelle: Minecraft Videospiel, Minecraft, Klötze Videospiel, Minecraft, Klötze Minecraft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bitte Bitte Bitte nicht über EA!!!! Die machen doch alles kaputt -.-
 
@Speedball: Ich glaub nicht dass Notch das nötig hat. Er ist doch jetzt schon millionär. Außerdem würde er damit wohl sein Wort brechen, Minecraft Open Source zu stellen wenn die Verkäufe rückläufig sind. Spricht zwar nicht wirklich dagegen, aber ich denke ein Verkauf an EA würde die Verkäufe einbrechen lassen und ne riesen Protestwelle lostreten.
 
@Speedball: Hand heben, wer wirklich daran glaubt, dass das Geld eines Publishers nicht siegen wird.

Es wäre ein modernes IT-Märchen, wenn ers nicht macht.
 
@Speedball: Neben Minecraft haben die Jungs aber auch noch andere Spiele geschaffen. Selbst wenn EA Minecraft nicht bekommt, so ist doch die kreative "Manpower" nicht ohne Potential. Dennoch bleibst zu hoffen, dass sich die Jungs ihre Unabhängigkeit bewahren und nicht die Seele an den Teufel verscherbeln.
 
@Speedball: ich glaube für Minecraft hat er es nicht nötig, vielleicht ging es ja um sein nächstes Spiel "Scrolls"
 
@Arnitun: Könnte ich mir schon vorstellen, vorallem weil es vor kurzem bei battlefield heroes (auch von ea) kostenlose minecraft t-shirts gegeben hat.
 
@Speedball: Ich wollte mir das eigentlich die nächsten tage kaufen aber wenn da jetzt echt EA "drauf steht", dann lass ich die finger davon. Schade eigentlich.
 
@zaska0: Es gibt ja durchaus gute Spiele die von EA vertrieben werden aber das ist eine andere Geschichte...
 
@Speedball: Da magst du recht haben. Ich mag die einstelllung EA´s gegenüber den user aber nicht. Dies ist auch bei z.b. Sony und einigen anderen bei mir der fall. Somit meide ich produkte dieser firmen.
 
Momentan hätten sich auch News zur Klage durch Bethesda angeboten. Mojang hatte vor einem halben Jahr ein Trademark für das Spiel "Scrolls", an dem man ebenfalls arbeitet, angemeldet. Aus Sorge, ein Kunde könnte dieses fälschlicherweise mit der "The Elder Scrolls" Spieleserie verknüpfen, geht man jetzt heftig auf rechtlichem Weg gegen das kleine Entwicklerstudio vor.
 
"Wann mit der Veröffentlichung der finalen Ausführung des Videospiels konkret zu rechnen ist, teilten die Entwickler bislang noch nicht mit. Den aktuellen Einschätzungen nach zu urteilen soll es im November so weit sein. " Der November wurde ganz offiziell von Mojang genannt (genauer gesagt der 11. November, allerdings wird es vermutlich erst eine Woche spaeter erscheinen).
 
ich hoffe das Geld von EA wird ihn nicht schwach werden lassen!
 
Hoffentlich übernimmt EA Mojang nicht, ich denke das wird einerseits die Preise in die Höhe treiben, die Grafik verändern und vielleicht sogar DLC's bringen....Jeder der dieses Spiel noch nicht gespielt und es nicht gut findet sollte sich unbedingt mal einen Eindruck mit der Demo machen, das gesamte Spielprinzip ist einfach genial. Für 15€ im Moment ist es das beste Multiplayerspiel ^^(Bei dem Release kostet es 20€)
 
Ich darf Twitter zittieren: "I am just speculating on what they might want, and considering their history, it would make sense. But we're not interested. ;)" => Soweit wird es vermutlich nicht kommen. Hoffentlich, wenn EA auch dieses Game schrottet, dann zünd ich den Laden höchstpersönlich an!
 
Ich glaube nicht das Notch an EA verkaufen würde...
http://minecraft.killing4space.de/
 
Mincecraft soll wohl das neue WOW werden. Noch ein suchtspiel, was von den Experten kritisiert wird.
 
@schmidtiboy92: Die Attentatsbegründung in Verbindung mit Minecraft möcht ich dann sehen :D
 
@cronoxiii: also ich würde Schafe töten als Mord bezeichnen :)
 
@schmidtiboy92: Die werden gar nicht getötet, nur angeschubst, bis sie umfallen!
 
@bluewater: Genau, wer kann schon was dafür, dass GENAU an dieser Stelle zufällig eine Klippe steht :D
 
@cronoxiii: Ganz einfach: Detailgetreu Städte nachbauen, und in diesen gegen (Pseudo-)Zombies Amoklaufen! Brutaler und realitätsbezogener gehts doch kaum.
 
@cronoxiii: oder größenwahnsinnige sprengungen mit tnt XD
 
Bitte nehmt Paradox interactive.
 
Ich kann mich mit dem Spiel nicht nicht so anfreuden. Zwar Spiel ich auch gern im "Sandkasten", kann mich aber mit Garry's Mod (http://store.steampowered.com/app/4000/) besser anfreuden. Zudem ist's noch etwas günstiger, bessere Grafik und man hat mehr Möglichkeiten, dank LUA.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!