Sicherheitslücke in SAP-Software ausfindig gemacht

Im Zuge der kürzlich stattgefundenen Black-Hat-Konferenz in Las Vegas machte der Sicherheitsexperte Alexander Polyakov auf eine angeblich vorhandene Schwachstelle in Software der Firma SAP aufmerksam. mehr... Software, Sap, Walldorf Bildquelle: SAP Software, Sap, Walldorf Software, Sap, Walldorf SAP

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eine sicherheitslücke OMG wie schlimm!!!
 
@lecker_schnipo: Gerade in SAP, einer Software die in sehr vielen Unternehmen eingesetzt wird, gerade auch an empfindlichen Stellen, ist das sehr wohl schlimm.
 
@LastNightfall: Bahaha eben. Vor allem bei SAP sollte das nicht passieren... Und dann passiert Sony, und das 1000 mal am Stück weil alle Firmen die gleiche Sicherheitslücke haben. Grausig.
 
@lecker_schnipo: wenn man kein Ahnung von der Thematik hat kann man halt auch schnell ins Fettnäpfchen treten XD
 
endlich triffts auch die mal... gönnen tu ich denen das möglichst viele firmen schadensersatz fordern!
 
@MxH: plonk
 
@MxH: Wieso sind einige immer so schadensfroh?...
 
wer seine sap-systeme am öffentlichen netz hängen hat, ist ja auch ein stück weit selbst schuld
 
@grufti: Verlangt SAP nicht sogar, das man für Support einen Zugang offen hält?

Sicherheitslücken sind bei SAP prinzipiell nichts neues, das man diese aber "einfach so" übers Internet ausnutzen kann ist aber dann schon hart.
 
@grufti: So ein Käse. Ohne zu wissen, um welche SAP Komponenten es geht sollte man eine solche Behauptung nicht aufstellen. Betroffen sind z.B. der XI, ein System das dazu gedacht ist mit Systemen anderer Unternehmen Daten auszutauschen. Über welches Netz werden die Daten wohl ausgetauscht?
 
und um welche "Software der Firma SAP" handelt es sich?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen