Playstation Vita kommt doch nicht mehr dieses Jahr

Die Playstation Vita, die neue portable Spielekonsole des japanischen Elektronikkonzerns Sony, wird in den USA und in Europa nicht wie ursprünglich angekündigt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen. mehr... Sony, Playstation, Vita Bildquelle: Sony Sony, Playstation, Vita Sony, Playstation, Vita Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wunderbar, dann ist die Chance, dass ich meine PSP noch verkauft bekomme vielleicht was höher :)
 
Ist auch OK ... performance hat das Gerät ... wollen wir hoffen dass der Akku lange häldt, sonst macht die Konsole keinen Sinn. Bin am Überlegen ob ich dann meine PSP in Rente schicke und auf die PS Vita umsteige.
 
@Rumpelzahn: Die Performance hat der PSP (leider) auch nichts gebracht. Mal sehen, ob sich die Vita gegen den 3DS behaupten kann.
 
@King Prasch: hm? Die PSP hat sich erfolgreich gegen den N DS, N DS lite, N DS XL und N 3DS gehalten und wird jetzt aktualisiert. Dass das Gerät sich nicht behaupten kann, würd ich nicht sagen. Für mich war unter den Spielen immer was dabei, ob nun Fifa (ich zocke seit Fifa 11 nichts anderes mehr) oder Final Fantasy oder die Grand Theft Auto Teile, Dantes Inferno oder ModNation Racers ... sind nur einige der Titel die ich klasse fand und für Unterwegs oder einer längeren Sitzung auf dem Klo sehr zu empfehlen ;)
 
@Rumpelzahn: Na komm, hab selber ne psp, die irgendwo verstaubt. Die super Spiele konnte man an zwei Händen abzählen. Gab wenig releases und sehr viel scheiss dabei. Dann kam die psp go, die sich zurecht beschissen verkauft. Sony lernt es halt wieder nicht und bringt nun das Teil raus.
 
@balini: es gibt viele releases, nur nicht jedes wird groß an die glocke gehangen ... einige spiele sind auch nur im store zu kaufen. warum auch nicht ? aber da bin ich wohl moderner als du, bin auch freund und käufer von steam-artikeln, weil ich verpackungen und medien wie CD/DVD einfach überflüssig finde. eine PSP Go besitze ich auch nicht - find die idee ansich nicht schlecht, aber das kleine display und andere kritiken haben mich doch überzeugt die psp lite zu kaufen.
 
@Rumpelzahn: Ich Kauf allgemein nicht so gern spiele ohne umd,DVD Medium, da ich viele Spiele nach dem spielen auch wiederverkaufen mag. Filme Leih ich aber komplett online und ab und an Kauf ich auch mal nen Spiel bei steam, und xbl arcade natürlich.
 
@Rumpelzahn: "erfolgreich" gegen den DS würde ich jetzt nicht sagen. Es ist eben typisch Sony (als Konsolenhersteller). Sie bauen tolle (und teilweise innovative) Hardware, die der Konkurrenz im Bereich Leistung meistens überlegen ist (siehe PS3 - Xbox 360 / Wii oder PSP - NDS). Ihr Problem ist aber, dass sie sich eher auf Dritthersteller verlassen. So auf die Art "Hier habt ihr neue Bedienungsmöglichkeiten (Touchpad der Vita) und starke Hardware (PS3) und jetzt macht was draus!". Es fehlt einfach an Software, die die Hardware ausnutzt. Nintendo hingegen schafft es, innovative Hardware zu bauen (Wii) und diese mit [eigenen] Titeln (Mario, ...) auch optimal zu nutzen. Das macht den kleinen, aber feinen Unterschied zwischen Sony und Nintendo aus. Sonys Hardware ist/war meistens seiner Zeit voraus bzw. hat Potenzial, welches aber nur selten genutzt wird.
 
@King Prasch: du willst mir doch aber nicht erzählen dass die wii über der ps3 steht ? keine frage, die wii ist sehr innovativ, die steuerung als auch die möglichkeiten. ABER, bis auf die nintendo eigenen spiele ist der bereich ziemlich dünn. du hast eine hand voll titel die sich noch gut verkaufen neben den nintendo spielen zb harvest moon und co ... aber das wars dann auch. ja, sony bringt keine eigenen spiele mit - warum auch? sie können es nicht und lassen andere ran, bis dann wirklich gute spiele kommen dauert es, aber so ist halt die entwicklung bei neue hardware. schau dir zb bei den pcs neue grafikkarten an. bis spiele das potential neuer grafikkarten ausreitzen vergehen 3,6,12 monate.
 
@Rumpelzahn: Leistungstechnisch natürlich nicht. Verkaufszahlenmäßig allerdings schon. Klar sind die Nintendotitel ziemlich die einzigen guten Spiele für die Wii. Das ist auch das was ich eigentlich sagen wollte. Nintendo nutzt die eigene Hardware mit eigenen Titeln sehr gut aus und diese verkaufen sich auch dem entsprechend. Sony baut Hardware und verlässt sich dann großteils auf Dritthersteller die diese Hardware dann bestmöglich ausnutzen sollen. Natürlich gibt es Ausnahmen aus Sonys Studios, aber diese sind eher wenig vorhanden. Mir fallen da z.B. nur GT5, Heavy Rain (ist von Sony oder?), InFamous und noch ein wenig mehr ein. Ich hatte selbst eine PSP und habe auch eine PS3, aber es fehlt mir einfach an guten (Exklusiv-)Titel.
 
@ artikelschreiber Wir haben sehr viel in das gerät hineingetan? Hineingetan? Was denn? Würschtl, Geld, Hardware, Papierschnipsel? So ist der Satz nichtsaussagend. Meine persönliche Meinung ist, dass die Zeiten von reinen mobilen spielekonsolen vorbei ist, sowohl für Nintendo, besonders für Sony.
 
@balini: und an stelle dessen soll was kommen? und nun sag bitte nicht handys oder tablets. auf einem 4-5" gerät zu spielen ist ja mal ganz nett, aber mehr als snake-ersatz ist es bislang nicht ... mit den fingern beletgt man zu viel display-fläche. die steuerung ist schwammig, nicht immer genau. die leistung des akkus und telefons ist zu kurz ... die spiele besitzen nicht die nötige tiefe um gegen ein konsolenspiel an zu kämpfen ... sicherlich, es gibt einige ausnahmen auf iphone/android ... aber die zahl ist zu gering finde ich ...
 
@Rumpelzahn: Naja, wenn du früher mobil zocken wolltest kam man ja kaum am Nintendo vorbei. Sehr viele Spiele, der ds war auch ok in der bedienbarkeit für die user. Aber in der tat wird inzwischen der Spieltrieb von vielen, nicht allen, über tablets und smartphones abgedeckt. Wobei och persönlich ein smartphone kaum benutze zum spielen, da gebe ich dir recht wegen dem Platz den die Finger schon brauchen. Alles bissi wutzelig. Aber auf tablets, bei mir halt iPad lässt es sich Klasse spielen. Dead Space aufm ipad hat auch ne super Steuerung für 3D games eingeführt, die auch super klappt und ohne dem depperten analog Stick overlay auskommt. hoffe das setzt sich allgemein durch. Spiele aktuell zurück in die zukunft, Dead Space, Monkeys Island, macht tierisch Laune. Und des tablet hält dir gute 8 Std durch, da kann ich mich auch nicht beschwerden.
 
@balini: Das ist nur ein Zitat. Und da es um ein (mobile) Spielekonsole geht kann es sich laut Kontext nur um Hardware und Software (Funktionen, Performance beim Spielen,...) handeln.
 
@balini: Ich bin deiner Meinung. Keine Ahnung warum manche hier (-) vergeben.
 
So viel zum Thema "Wenn die Wii U kommt, haben Playsi 3 und PS Vita den Markt schon übernommen!" ;)
 
Die Begründung für die Verzögerung finde ich seltsam. Im Rest der Welt soll bei Verkaufsstart eine ausreichende Palette an Spielen angeboten werden und in Japan ist das offenbar nicht notwendig? Irgendwie etwas unglaubwürdig.
 
@jigsaw: Vielleicht weil es der Heimatmarkt von Sony ist und die Konsole dort generell als erstes veröffentlicht wird. Die PS2 war bei in den USA 6 Monate und in Europa 7 Monate nach Japan erst im Verkauf. Außerdem gibts vielleicht auch schon "genug" Spiele für Japan, die sich außeraöb von Japan nicht verkaufen...
 
ich finde die vita wirklich toll. aber meint ihr, dass mobile spielkonsolen in zukunft überhaupt noch gut verkauft werden? der 3ds läuft ja auch nicht gut und das was die vita dann anfang des jahres bietet können smartphones 6 monate später dann auch. der einzige grund für diese geräte ist wohl die qualität der spiele. aber ich denke mal das in ein paar jahren auch "echte" spieleschmieden titel für smartphones anbieten müssen. irgendwie ist das doppelt gemoppelt mit dem smartphone und der spielkonsole in der tasche.
 
@Matico: Die werden sich schon noch verkaufen, aber der Zenit ist bei den teilen überschritten. Ich sag dir jetzt mal voraus, dass die neue psp kein Renner werden wird. Aus den bekannten gründen, siehe oben.
 
@Matico: Tasten sind schon was tolles beim Spiele spielen. Autorennen, Adventure, oder Shooter machen mir auf einer PSP oder einem DS viel mehr Spass als auf einem iPhone, iPad oder Android Gerät.
 
Smartphones und Tablets können höchstens Casual-Gamern was bieten. Für richtigen Handheld-Erfolg sollte Nintendo lieber auf Gaming und Networking (unter Gamern) setzen und sich nicht in die etablierten Multimediabereiche der Smartphone-Industrie einmischen (vor allem nicht mit 5-6 Jahre alter Hardware). Ich persönlich träume ja immer noch fast täglich, dass Nintendo einen gescheiten 3DS-Nachfolger verkündet :D mattes/helles Display, elaborierter 3D-Effekt, potente Hardware, Chat-Funktion a la Pictochat, bessere Kameras, im eShop die ganzen GBC-, GBA- und SNES-Klassiker und ZUM LAUNCH ordentliche Nintendo-Franchises mit dem Charme von früher und ich habe meine Kindheit wieder :D GameboyColor-Kellerei ftw!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.