Microsoft lobt 250.000 $ für Security-Forschung aus

Der Software-Konzern Microsoft will mit dem "BlueHat Prize" einen zusätzlichen Anreiz für die Erforschung von Sicherheits-Technologien schaffen. Eine viertel Million Dollar wurden für Entwicklungen in dem Bereich ausgelobt. mehr... Microsoft, BlueHead Microsoft, BlueHead

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Rechte eingeräumt kriegen aber keine Lizenzgebühren zahlen wollen. Geld soll keine Motivation sein. Ja klar,... die Programmierer haben ja auch alle durch die Bank einen Mutter-Theresa-Komplex, und wollen für ihre Arbeit auch nix anderes als Lob und Anerkennung. MS nimm dir ein Beispiel dran, und verschenke dein nächstes OS.
 
@onlineoffline: Ein OS Verschenken? Und wie soll Geld in die Kasse kommen? Mit Werbeeinblendungen?
 
@Edelasos: bring jetzt hier bloss niemanden auf dumme Ideen ^^
 
@Tomato_DeluXe: Wär doch Cool! Stellst gerade einem Geschäftspartner eine PPP vor und dann kommt plötzlich: "Travel24.de Täglich die besten Deals." :P
 
hmm, bissel wenig..bei den millarden die die damit verdienen wollen.
 
@MxH: Naja, wenn's ein Vierzehnjähriger kriegt, dem würden 200.000,- Piepen für die ersten Discobesuche mit Cola-Rum und den ersten Zigaretten und ein Kinderzimmer voll mit neuester Technik erstmal reichen. Und wenn's mit den ersten Girls nicht gleich so klappen will, die kleinen Computerfreaks sind ja häufig fett und pickelig, ist ein erster Bordellbesuch davon auch noch drin. Ich hätte die Knete im Alter von vierzehn auf jeden Fall genommen. Bloß hätt' ich nix bieten können, was die dafür von mir wollen. Hätten ein paar von meinen im Radio selbst aufgenommenen BASF- oder TDK-Musikkassetten haben können, die Microsoftler.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen