Activision Blizzard von Erfolgsprodukten getrieben

Der Spielehersteller Activision Blizzard reitet derzeit auf einer Erfolgswelle. Insbesondere "Call of Duty: Black Ops" und "Star Craft II: Wings of Liberty" trieben die Bilanzen des Unternehmens im zweiten Quartal deutlich nach oben. mehr... Logo, Blizzard, Activision, Entwicklerstudio Bildquelle: Blizzard Logo, Blizzard, Activision, Entwicklerstudio Logo, Blizzard, Activision, Entwicklerstudio Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wann beglückt uns Blizzard endlich mit Diablo3?
 
@brnd: Wenn sie aus World of Warcraft nix mehr rauspressen können? Wobei das wohl auch eine Neverending-Story wird.
 
@LOLwieERroflSAGT: die Neverending-Story ist eher eine: "Ey-wir-können-die-Geschichte-im-nachhinein-auch-ganz-ändern-und-rassen-und-klassen-ins-spiel-bringen-die-keinen-sinn-ergeben" ....
 
@LOLwieERroflSAGT: Glaub du kennst die Roadmap für WoW nicht. Und nebenbei, WoW ist trotz des alters immernoch unangefochtener Klassenprimus... musst du mal überlegen woher das kommt.
 
@Xiu: Ich habe WoW selbst erfolgreich über 3Jahre auf Onyxia mit Last Hope zu ihren Glanzzeiten gespielt. Erzähl du mir bitte nix über die ständig aktualisierte Roadmap. Mag sein das WoW eines der erfolgreichsten MMORPGs ist, das legitimiert aber nicht die Entstellung der Storyline, aber man sich alles schönreden.
 
@LOLwieERroflSAGT: zu 60-ger zeiten war ich auch auf Onyxia unterwegs. Das war ne Zeit, einfach super.
 
@brnd: Beta-Test steht kurz bevor.
 
@brnd: das frage ich mich auch. Dann gibts wieder einen ordentlichen Umsatzschub.
@LOLwieERroflSAGT: wow ist mehr oder weniger bald tot. Nicht umsonst versucht das blizzard noch so lange wie möglich rauszuschieben, siehe bis level 20 kostenlos. Das ist aber nur eine temporäre Maßnahme.
 
@zivilist: bis lvl 20 kostenlos aber kaum features nutzen können ... zumal lvl 20 nix ist. rein garnix ... von 20 auf 85 und dann das endgame zu bestreiten sind gaaaanz weite wege ....
 
@zivilist: Und warum ist WoW tot? Weil es einfach zuviele Kiddys gibt... von der Storyline her könnten die noch Jahre lang weitermachen... Jaja, die Kids, die werden vor D3 auch nicht halt machen, von daher, fang ich lieber erst gar nicht damit an, bevor ich das auch gefrustet aufgeben muss :( €: Ich verbring nicht jede Möglichkeit damit zu raiden und hab RL, mach auch gern mal chillige Sachen, all möglichen Achievments sammeln, oder einfach mit den Leuten reden... kp... das letzte Addon war vom Content her recht schmal, aber da ich kein Hardcore-Raider bin, ist mir das wurscht, bin quasi ein "Hybrid-Spieler", mach das worauf ich grad lust hab, und nicht so wie viele andere, wo es am meisten Epixxxx gibt ... Aber die Kinder sind so nervig -.-
 
@zivilist: haha, wie oft wow schon tot war hahahaha jedesmal wenn ich sowas lese in den letzten 3-4 jahren muss ich lachen! xD wow würde sich auch noch mit 500.000 spielern rechnen nur mal so ;)
 
@brnd: kanns kaum noch abwarten bis D3 raus kommt. Für mich immernoch bestes Spiel des vergangenen Jahrzehnts
 
@brnd: 4. Quartal 2011 war lange Zeit geplant. Es sieht mittlerweile aber mehr nach 1. Quartal 2012 aus.
 
Blizzcon ist demnächst. Schwer anzunehmen dass genau dann auch die öffentliche Beta beginnt. Release imho Q4 2011, also Weihnachten.
 
@brnd: Im Oktober ist die Blizzcon, ich nehm mal an Q4 2011, Q1 2012
 
@brnd: It is done when it is done!
 
@brnd: Wirklich klasse ist doch das es jetzt wohl ein Ingame AH geben wird mit Echtgeld, dann noch ein schicker Rake dazu und Blizzard verdient endlich selbst das Geld daran.
Soviel zum ewigen Argument von Blizzard, das Gold/Itemhandel das Spiel negativ beeinflusst... obwohl wenn man es in Zahlen sieht: Viel Einnahmen = gutes Spiel/ wenig = Schlechtes... wird wohl dann doch positiv das Spiel beeinflussen ;-)
 
@Maiestas: Und die Online-Pflicht auch für Solokampagnen finde ich ebenfalls zum Kotzen. Ich werde es nun nicht mehr kaufen und das ist keine leere "Drohung".
 
@Hellbend: angeblich hätte das die Kunden gewollt gegen echtes Geld ein und verkaufen zu können. Für mich ist das auch nix.
 
@Hellbend: Nisher wurden Charaktere und Items ueber Ebay etc. verkauft. Bei D3 laeuft das ueber Blizzard und jeder gewinnt dabei. Blizzard nimmt Gebuehren ein und die Spieler, die echtes Geld fuer Items ausgeben wollen haben mit D3 die Sicherheit, dass sie auch wirklich bekommen was sie wollen. Bei Ebay besteht schließlich immer die Chance, dass man uebers Ohr gehauen wird. Fuer Spieler wie mich, die kein Geld fuer soetwas ausgeben werden aendert sich nichts.
 
@Valfar: Dein Argument, das es bisher über Ebay und Co. lief und unsicher war, kann ich nachvollziehen. Aber ich finde, daß du zu optimistisch bist, mit der Behauptung, das es dich nicht betreffen wird. Im welchen Ah wirst du den die guten Items finden? Sicherlich nicht in dem für Spielgold! Also wird man letzendlich dazu genötigt im Echtgeld Ah einzukaufen.
 
@Mandharb: Aber fuer die richtig guten Items (die man auch selber finden kann) musste man auch in Diablo 2 mit Echtgeld bezahlen (oder man hatte ebenfalls ein richtig gutes Item zum tauschen). Da wird sich nichts aendern.
 
@Hellbend: Das mit der online Verbindung sehe ich bei einem Spiel wie Diablo nicht so eng. Es ist eh ein Spiel, dass man zu 95% online spielt und nur sehr selten im Singleplayer.
Das mit den Shops sehe ich kritischer. Wenn das optional ist, ok, aber wenn ich nur gegen echtes Geld handeln kann lass ich das Spiel links liegen...
Mal sehen, ob ich wieder nen Beta-key bekomme, bei sc2 hatte ich auch einen erhalten. Dann kann ichs ja vorab testen, bevor ichs kaufe.
 
@pcfan: Es ist optional aber somit auch absehbar was passieren wird. Früher war Blizzards Verhalten dazu Autark und man hat ihnen das abgenommen. Mit dieser Angelegenheit signalisieren sie nur noch "Wir wollen soviel Kohle mit euch machen wie geht" und leisten der China-Farmerei vorschub. Das Bot'ten wird Standard und es wird ein empfindlicher Eckpfeiler das Games ansich umgestoßen. Eine Entwicklung derer sich viele sperren werden, mich eingeschlossen. Das ganze "das ist die Zukunft des Games" und "die Spieler wollten das" sind nur noch Lügen die jetzt veröffentlicht werden müssen, um Akzeptanz zu gewinnen. Wenn sich das so durchsetzt wird diese Lügen in 3 Jahren keiner mehr brauchen, da sagen sie dir frei raus "wir wollen den Gamer abzocken wo es geht". Games-Evolution goes Bitch.
 
@pcfan: einfach mal das interview lesen, danach wirst du dich wieder auf d3 freuen.... kann ich übrigend vielen empfehlen, anstatt unwahrheiten auf den leim zu gehen.....
 
@Hellbend: Wäre ja auch ein Wunder gewesen, wenn es hier keinen D3-Echtgeld-Heulthread geben würde...
 
Unglaublich dass es immer noch so viele Leute gibt, die auf diese DLC Abzocke reinfallen.
 
Wollt ich auch grad sagen. Ihr sitzt mit dem Arsch vorm PC und ballert denen Milliarden in die Kasse. Vielleicht mal aufstehen und die eigenen Ideen in Kohle umwandeln und nicht das Ego mit Kacke aus dem Internet befriedigen.
 
@SAG: Für die Umsetzung einer Idee braucht man aber erstmal Kohle. Und ein armer Schlucker hat da wenig Chancen.
 
fühle mich richtig gut, dass ich nicht ein einziges Activision Spiel und auch kein EA Spiel besitze.
 
@Rikibu: Hoffe du meinst tatsächlich nur das frühere (alleinige) Activision, denn wer überhaupt nie ein Blizzard Spiel gespielt hat, der hat ja wohl gelitten.
 
@monte: wieso? PCs sind zum arbeiten da und wenn Blizzard so ignorant ist und die Spiele nicht für Konsole anbietet - haben sie halt Pech und mein Geld bekommen sie nicht. Sicher wäre Potential für eine World of Warcraft Umsetzung auf Konsolen, aber wer nicht will, der hat schon...
 
@Rikibu: Diablo I zumindest gab es für die PlayStation.
 
@monte: StarCraft 1 gabs auch für die N64... Aber ganz ehrlich, die Steuerung war zum SCHEISSEN ... Strategiespiele MUSS man halt aufm PC spielen, ausser man hats schon so oft probiert wie EA ... RedAlert3 auf der XBox360 ist fine. Und ja, Blizzard weiss wie man gute Spiele macht, die brauchen bisschen länger, aber sie sind qualitativ hochwertig und werden lange gepflegt. Ich spiel zB atm WarCraft2 (1998), die MultiPlayer Server sind noch immer online. Für WarCraft3 (2002) werden noch immer Patches geschrieben. Blizzard ist ernsthaft daran interessiert ein Spiel perfekt zu balancen, zum Vergleich: EA hat bei "Command & Conquer: Red Alert 3 - The Uprising" den Multiplayermodus gestrichen, da EA die neuen Einheiten nicht balancen wollte, verständlich, nimm 2 HarbingerGunships und du kannst damit wem komplett zerlegen.
 
@Rikibu: hab ne Wii und ne 360 aber WoW oder D3 will ich da nicht dran zocken ;-)
 
@Rikibu: hö? ein PC ist zum Arbeiten da? Stand PC mal nicht für personal computer (zu dt. persönlicher Rechner). Und was ich mit _meinen_ persönlichen Sachen mache, kann dir mal reichlich egal sein. Außerdem: Wenn PC's zum Arbeiten da sind, warum postest du hier etwas? Ich glaube wohl kaum, dass dich jemand dafür bezahlt. Wie kommst du darauf, dass es ein Potential für WoW für die Konsoleros geben könnte? Alleine die beschränkten Knöpfe auf einem Controller sind schon ein sehr gutes Ausschluss-Argument!
 
@Rhanon: Bei dem Controllerargument kommt direkt der Spruch man kann auch an eine Konsole Maus/Tastatur anschließen.
Und ich frag mich dann jedesmal ob nur ich einen Wohnzimmertisch besitze und sonst keiner, an dem würde ich jedenfalls nen Haltungsschaden bekommen wenn ich dort ein paar Stunden zocken würde mit Maus/Tasta.
 
@fraaay: Jup. Und vor allem sehe ich den großen Vorteil in einer Konsole, in dem Controller. Wenn ich mit Maus und Tastatur zocken will hole ich mir das PC-Spiel. Da kann man wenigstens die Hardware auf dem aktuellsten Stand halten.
 
@monte: Danke...finde es toll was du für Urteile fällen kannst ohne die Leute zu kennen...ich hab noch nie ein Game von denen gehabt...nicht weil ich sie ablehne sondern weil es nie ein Spiel gab was mich interessiert hat...hab ich jetzt auch gelitten???
 
@BuzzT.Ion: Ja das hast du. Du hast ebenfalls gelitten, wenn du dich niemals für nimmerendend herunterfallense Blöcke interessiert hast oder noch nie als roter Klemptner durch ein Level gehüpft bist. Und ganz ehrlich, wenn du dich beim Lesen von [o4, re:1] angegriffen fühlst, dann hast du definitiv gelitten.
 
@monte: rofl...nicht ich fühle mich angeriffen (frage sogar nach), sondern ich finde es einfach traurig was man heutzutage alles verallgemeinert...und noch was...es soll auch Leute geben die haben ein wenig später als du mit PC an gefangen...und die heutigen Spiele interessieren mich einfach nicht...spiele mehr Sportspiele...und wenn für dich Desintesse mit Leiden zu tun hat...dann denk mal drüber nach was dich alles nicht interessiert... :-)
 
@BuzzT.Ion: Du hast es immer noch nocht kapiert. Gelitten haben hat nichts mit Leiden zu tun.
 
@monte: du raffst es net...http://de.wiktionary.org/wiki/leiden_(Konjugation)...hör auf mir was vom Bären zu erzähln sondern beschäftige dich mal mit Deutsch...glaub dein Blizzard hat dir mit dem roten Klempner usw. den Kopf vernebelt was!!!
 
Tja da kann man nur sagen, Quallität zahlt sich eben aus. Da könnte sind EA mal ne fette Scheibe von abschneiden. Blizzardspiele waren schon immer Pflichtkäufe.
 
@Xiu: Du sprichst mir aus der Seele. Mich nervt es das EA die Spiele nur so raushaut. Schnell schnell schnell. Aber Qualität gibt es nur bei langjähriger Entwicklung das sieht man bei Bizzard und z.B. auch bei Rockstar Games die geben sich Jahrelang mühe und die wird dann auch belohnt. Man muss sich nur die NFS Reihe ansehen. Welch ein Schrott da die letzten Jahre produziert wurde und dafür den vollen Preis zu verlangen ist eine Frechheit.
 
@Xiu: Es würde reichen, wenn EA beim Support gleichziehen würde. Also wenn man die Patchpolitik beider Seiten vergleicht ist das Ergebnis für EA niederschmetternd. AB macht auch einiges falsch, in der Summe sind diese mir aber sympathischer.
 
Tjaja der gute Boby weiss halt wie man Geld macht DLC's, neues Zeug im Petstore zu jedem Patch, bald ein AH was ingame "Vorteile" für reales Geld bringt jetzt nur ein bisschen warten und das System hält einzug in WoW and the Cash can Flow!
Nene Blizzard von mir gibts kein Geld mehr hab euch Jahre lange gefüttert.
Jetzt wird chillig Konsole gezockt und auf GW2, Secret World und TERA gewartet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles