Skype nutzt Googles VP8-Codec für Videotelefonate

Skype hat kürzlich die Version 5.5 seiner gleichnamigen VoIP-Software für Windows veröffentlicht. Google erklärte jetzt in einem Blog-Beitrag, dass für die Videotelefonate ab sofort der freie Codec VP8 verwendet wird. Voraussetzung ist, dass beide ... mehr... Skype, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Bildquelle: Skype Skype, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Skype, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Skype

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir fällt gerade auf, daß die Aussprache des Codecs "We paid" ist. ^^
 
Hm, dann dürfte zumindest Microsoft nicht gegen VP8 klagen, denke ich. Generell wundert es mich zwar, dass Skype VP8 nutzt, aber find isch rischtisch gut ;-)
 
@Ebukadneza: Finde ich auch verwunderlich, zumal Microsoft doch so großer Gegner von Vp8 und Fürsprecher von H.264 ist...
 
und welche Vorteile bringt VP8 gegenüber H.264?
 
@Y..: http://de.wikipedia.org/wiki/VP8#Vergleich_zu_H.264
 
@Y..: Frei und kostenlos.
 
@Ebukadneza: und nach dem, was TurboV6 gepostet hat, leider auch schlechter, kann sogar mit dem technisch veralteten Xvid nicht mithalten und den gibts ja auch kostenlos. Hinzu kommt noch, dass (wenn sich in der letzten Zeit nichts geändert hat) der nicht wie H264 von jeder halbwegs aktuellen Graka dekodiert werden kann.
 
@Link: alle Vorteile eines Codecs werden aber überfahren, wenn er in den Händen von Patenttrollen ist.
 
@Link: h.264 wird schon seit 2003 entwickelt und optimiert, im Vergleich ist WebM deutlich kürzer auf dem Markt und kann d.h. noch entsprechend optimiert werden. Hinter WebM stehen viele Hardware-Hersteller, Handys die WebM können gibt es auch schon, wenn jetzt noch so ein dicker Fisch wie Microsoft dazu kommt, dann sieht es ziemlich gut für die Zukunft des Codecs aus.
 
@floerido: da Microsoft Mitglied in der MPEG LA (h.264) ist, dürfte vorher die Hölle zufrieren, bevor die Redmonder was unterstützen, an dem sie nix verdienen, noch dazu wenns vom Todfeind schlechthin kommt. ;)
 
@Y..: Ganz guter Vergleich - (aber ein Jahr alt) http://goo.gl/kcxm8
 
@wertzuiop123: Die Aussagen von deinem Link sind nur nicht mehr ganz aktuell. Gerade im Bereich von niedriger Bandbreite hat VP8 Vorteile, was denke ich auch entscheidend für Skype war, damit sie somit neue Nutzer gewinnen können.
 
@ouzo: Das Fazit bleibt aber noch aktuell. Es muss noch aufgeholt werden ;)
 
@Y..: Zusätzlich zu den restlichen begünstigungen ist bei VP8 auch die Encodiergeschwindigkeit von Vorteil(grade bei Dinsten wie Skype)
 
"Die Browser Chrome, Opera und Firefox unterstützen das Format inzwischen von Haus aus." Iwii musste ich da gerade an den FB-Chat denken^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen