Entwickler schreiben Google+ großes Potenzial zu

Entwickler schreiben Googles Social Network Google+ ein großes Potenzial zu. Bei einer Umfrage des Software-Unternehmens Appcelerator in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen IDC sagten mit 68 Prozent über zwei Drittel der Befragten, ... mehr... Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Bildquelle: Google Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn die das erstmal für jeden zugänglich machen sehen wir weiter...
 
@DNFrozen: Der Vorteil liegt darin das jeder Android Smartphone Besitzer und alle mit Youtube Accounts bereits einen Account bei google besitzen und sich somit nicht mehr mit den Umstand einer Accounterstellung auseinander setzen müssen was die meisten Ottonormaluser von einer Registrierung bei Google+ abhalten würde!
 
@SimpleAndEasy: Ist das so? Und wessen Youtube Account ist sein Realname?
 
@monte: Japp das ist so! Mein Googleaccount beinhaltet auch nicht meinen Realnamen, diesen gibt man dann nur bei Google+ zusätzlich an bzw. in den allgemeinen Googleaccount einstellungen :)
 
@SimpleAndEasy: ähm ich hab einen account bei youtube aber ich komm trotzdem nicht bei g+ rein
 
@DNFrozen: Das heißt du hast einen Google Account. Aber deswegen sind nicht automatisch alle Dienste bei dir freigeschaltet oder aktiviert. Z.b. Google Music ist bei dir auch noch gesperrt, aber sobald du da einen Invite bekommst, kannst dich auf einmal auf der Seite einloggen. :)
 
@DNFrozen: darum ja erst wenn es öffentlich zugänglich gemacht wird von Google :) oder du kennst jemanden der einen Account hat und dich einläd :)
 
@DNFrozen: meiner meinung nach ist es jetzt ganz offen. auf jeden fall konnte sich meine kollegin gestern abend ohne weiteres über plus.google|com anmelden. aber keine garantie ;)
 
vom großen Potanzial kann man sich nix kaufen ...
 
@Rumpelzahn: zumindest mehr als von geringem bis gar keinem Potential würde ich mal sagen....
 
@Rumpelzahn: Hier gehts doch aber um "Potanzial" ;)
 
doch durch steigende aktien kann man das
 
will auch so ne einladung :(
 
@WillyWonka: Da die pro User nicht wirklich limitiert sind wird's nicht so schwer sein eine zu bekommen gg
 
@WillyWonka: schreib mich mal kurz an, dann bekommste eine ;) (Profil -> Kommunikation -> E-Mail senden)
 
"Entwickler schreiben Google+ großes Potanzial zu".... Entwickler... wer sind diese Entwickler? Geht es noch ungenauer? Kann man ja auch gleich schreiben "Menschen schreiben Google+ großes Potanzial zu" oder "Lebewesen schreiben Google+ großes Potanzial zu". Entwickler != Entwickler, daher sollte man sowas auch mal etwas konkretisieren.
 
@sushilange: ähm also ich denke das hier Softwareentwickler aus verschiedenen Branchen befragt wurde... aber wie gesagt es ist nur eine Vermutung von mir :)
 
@SimpleAndEasy: Da man aber bei allem immer nur "Entwickler" mögen dies, "Entwickler wollen jenes", etc. pp. schreibt, müssen es ja dieselben Entwickler sein. Irgendwo muss es ja diese "Entwickler" geben :D Hab sie nur noch nie gesehen, obwohl ich selbst einer bin :D
 
@sushilange: Hierbei gilt natürlich wie immer traue nie einer Umfrage bzw. Statistik die du nicht selbst gefälscht hast ;)
 
@sushilange: hättest Du gerne eine Realnamennennung dieser Entwickler? ;)
 
@JoePhi: JA! Nee... aber wenigstens mal was für Entwickler. Entwickler ist der aller oberste Begriff für mind. eine Milliarde verschiedener Berufe und Ausrichtungen. Also ist die Frage schon berechtigt, um was für Entwickler es sich handelt. In welchem Bereich sind die tätig und was für Anwendungen/Dienste/Geräte, etc. entwickeln diese. Bei allen News steht immer nur "Entwickler" und dann darf man sich selbst ausmalen, was das nun für Entwickler sein sollen.
 
Wenn die Anal-Lysten das sagen, dann wird das auch so sein...

Mann, Mann, es ist schon krass, dass mittlerweile nur noch irgendwelche Milchbubis, die noch nie in ihrem Leben hart gearbeitet haben, anhand irgendwelcher Kennzahlen aus vermurksten Statistiken über den Erfolg und Misserfolg von Unternehmen bestimmen.
 
Ich weis nicht wirklich ob mir dann G+ noch gefällt, wenn mit "Entwicklern" Geburtstagsgeschenke, Horoskope, Herzchen und ähnlicher Müll gemeint ist.
 
Was ist hier mit Potential gemeint? große Zielgruppe, die bereit ist auf einer weiteren Plattform ihre Persönlichkeit so detailiert und wahrheitsgetreu wie möglich breitzutreten um damit personenbezogene WErbung usw. zu begünstigen? ne danke... ich brauch kein facebook, keine sms für volldebile und auch kein gockel + ... warum sol ich mich da anmelden? diese Antwort sind mir die Betreiber der Webangebote noch immer schuldig. der Preis für die kostenlose Nutzung ist viel zu hoch...
 
Na was sollten sie wohl auch sonst tun! *rolleyes* Sie werden sich und den entwickelten Dienst wohl kaum demontieren wollen oder? Was für eine Meldung -.- Vielleicht sollte sich mal jeder fragen WARUM sie das tun und wer letzlich der Gewinnder dabei ist oO
 
@Hellbend: siehe kommentar über dir... der einzige Gewinner ist die datenverarbeitende Marktforschung die wieder Ableitungen nach dem Schema wenn a- dann b - ableitet.
 
@Hellbend: Mit "Entwickler" sind nicht die Google+ Entwickler gemeint, sondern externe Entwickler, die beispielsweise Google+ in ihre eigenen Dienste integrieren wollen, sei es über +1, Sharing, Spiele usw.
 
@televator: Schon klar ;) Aber die agieren genauso. Keiner, der einen Dienst erstellt und keiner, der einen Dienst supported, tut dies uneigennützig. Die Gefahr, das Entwickler von außerhalb, da kräftig mitabräumen möchten ist immens hoch. Schau dir nur die App-Entwicklung an und über welche Wege Drittanbieter ihren Weg zu den Nutzern finden, für welchen Preis und mit welchem Nutzen. Der Ursprungs-Dienst-Entwickler greift doch dabei genauso kräftig ab. Es KANN nur die Aussage "Entwickler schreiben Google+ großes Potenzial zu" geben. Das zu hinterfragen wäre tiefsinnig aber soweit denkt ja erstmal keiner. Ein Dienst ist ein Dienst ist ein Dienst...und SocialNetwork ist...was tut es? Und was tut Google ;) Tja, und was tun nun die, oben in der News erwähnten, Entwickler. Verdienen! Bei facebook waren sie ja vielleicht noch skeptisch und spät dran. Bei Google+ überschlägt sich jetzt alles. Jeder potentielle Nutzer, der weiter über den Tellerrand schauen kann, geht erstmal aus der Schusslinie. Mal schauen mit was für überraschend negativen News Google+ kommend aufwartet.
 
Dieses Unternehmen kann einfach nicht genug kriegen oder? Wie Machtgeil muss man eig. sein, die Aktie ist ja nur schon 268 Mrd. $ wert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!