Erste Smartphone-Nutzer telefonieren nicht mehr

Seit Längerem kursiert angesichts des stetig wachsenden Funktionsumfangs von Mobiltelefonen die scherzhaft gemeinte Frage, ob man mit dem jeweiligen Gerät auch noch telefonieren kann. Nun tauchen in den Statistiken die ersten Nutzer auf, denen dies ... mehr... Smartphone, Android 4.0, Dual Core, Nvidia Tegra 2, ZTE Mimosa X Bildquelle: ZTE Smartphone, Android 4.0, Dual Core, Nvidia Tegra 2, ZTE Mimosa X Smartphone, Android 4.0, Dual Core, Nvidia Tegra 2, ZTE Mimosa X ZTE

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir ist das auch egal... bin eher der SMS-Typ, und benutz die Telefonfunktion an sich, nur, wenn ich bei irgendeinem Amt anrufen muss :)
 
@Ðeru: oder bei muddern... ;-)
 
@Ðeru: jetzt kommen sicherlich die die sagen - die jugend - lieber spreche ich statt mit denen so dumm zu schreiben. aber dann koennten ja auch die kommen die sagen lieber treffe ich live mit denen als nur zu telefonieren ... aber waer ja dann ein teufelskreis der die Veraenderung der Generationen und Kommunikationszwege zeigt
 
@-adrian-: So bin der erste! Also mir ist es wirklich lieber jemand anzurufen um die Abendplanung klar zu machen, das geht viel schneller als 15 - 20 SMS hin und her zu schreiben! SMS werden nur benutzt um mit der Frauenwelt in Kontakt zu bleiben... telefonieren ist ja anscheinend out.. heute wird nur noch gesimst...!
 
@SimpleAndEasy: Also ich schreibe lieber ne SMS weil ich ja keine Eile habe und andere leute auch beschaeftigt sind. Wenns halt 11 ist und ich weggehen will - dann ruf ich schon mal an:) In der schule/uni/geschaeft/oeffentlichen gebaeuden ist das telefonieren natuerlich auch nicht so angebracht wie ich finde
 
@-adrian-: SMS schreiben is halt teurer gemessen an der Möglichkeit informationen zu übermitteln. In einer Minute Gespräch kann ich halt wesentlich mehr infos austauschen als in einer SMS zum gleichen Preis.
 
@ThreeM: Wer zahlt denn heute noch pro stueck
 
@SimpleAndEasy: Ich telefoniere ungern, weil ich sehr redefaul bin, ausserdem bin ich einer der zu sehr Rücksicht nimmt, wenn ich wem anrufe könnte ich wem stören, wenn ich wem anschreibe bekomm ich aber später vlt ne Antwort. ... Dasselbe in den Öffis, warum sollte ich im Bus telefonieren? Ich könnte jemanden damit nerven, da kann ja ich ja auch eben was tippseln... bei 2000 FreiSMS juckt mich das herzlich wenig ;)
 
@Ðeru: Genauso gehts mir auch. Ich finde es lästig, für jeden Mist beim Gegenüber anklingeln zu müssen und ihn augenblicklich ans Telefon zu bitten. Sowas finde ich lästig und andere sicherlich auch. Besonders, wenn man gerade mit anderen Leuten im Gespräch ist oder Auto fährt etc. Ne einfache SMS ist dezent und genauso wirksam. Jeder kann selbst einteilen, wann er Zeit hat, zum Antworten etc. Anrufe nutze ich nur noch, wenn es wirklich schnell und direkt gehen muss, bzw. mein Gegenüber sofort sprechen muss. Mittlerweile stirbt bei mir sogar die SMS aus, da 99% aller Leute die ich kenne (sogar meine Eltern - unglaublich O.o) bei Facebook sind und fast alle auch Mobil online sind schreib ich da in den Chat. Hat den Vorteil, dass Facebook Plattform unabhängig ist und dank Push Benachrichtigungen auf jedem Smartphone genauso wie ne SMS funktioniert. Noch größerer Vorteil - man muss vorher nicht die Handy-Nummern austauschen. Zudem lässt sich hier nicht nur Text kostenlos austauschen...
 
@-adrian-: warum schreibst du im internet, anstelle dich mit uns allen zu treffen und das zu sagen was du schreibst? :-p
 
@Ðeru: Ich würde mit meinem HTC Desire zu Hause schon gerne mal telefonieren, das Scheißteil hat dort aber keinen Empfang. Mein altes Sony Ericcson hatte überall empfang :(
 
@k.schweder: Ja kenn ich, ein Bekannter von mir hat ein Gerät von TeleRing, und er muss das Fenster aufmachen wenn er telefonieren will *lach*
 
@Ðeru: mit ämtern regel ich alles schriftlich und per einschreiben - zumidnest, solange ich noch keine amtlich zugelassene mail habe.
 
Also ich persönlich nutze auch überwiegend die SMS Funktion und teilweise versende ich E-Mails mit dem Smartphone. Den MP3 Player nutze ich auch sehr häufig.
 
Wer hätte das gedacht. Die meisten Smartphone-Benutzer werden wohl eine Web-"Flatrate" haben, aber keine SMS-Flatrate. Dank Push-Funktion bei Email, Whatsapp, Instant-Messagern usw. wird dann wohl die kostenlose bzw. günstigere Variante genommen. Geht mir auch nicht anders. Und Musik usw.: Warum soll ich noch einen MP3 Player mitnehmen, wenn ich das auch mit einem Gerät machen kann. Wirklich schmerzhaft wird´s nur, wenn dann mal das Smartphone defekt ist.
 
@Hopfen: jo, da gibts nicht mehr dazu zu sagen... Stimm dir voll zu
 
@Hopfen: Um den Akku zu schonen, hört man mit einem anderen Gerät Musik
 
@TsAGoD: Da man Smartphones meistens sowieso jeden Tag laden muss (ich rede von intensiven Nutzern. Ich selbst habe keine Smartphone und kann persönlich nichts darüber sagen), weil die Restladung für den nächsten Tag nicht mehr ausreicht, kann man das Ding auch ganz leer machen, indem man Musik hört :)
 
@Pineparty: dann kanns aber passieren, dasses nicht mal den einen Tag hält^^ Da muss ich was passieren in sachen Akkuleistung
 
@Hopfen: also ich hab beide Flats ^^
 
@Hopfen: Immer diese angesprochenen "neuen Push-Funktionen". Das is ein Schrott, den Apple aufn Markt geschmissen hat, als andere schon längst richtiges Multitasking konnten...
 
@Qnkel: was hat push-mail mit Multitasking zu tun?
 
@JasonLA: Für eine Push-Funktion muss ein Prozess auf deinem Smartphone laufen, damit es Nachrichten vom E-Mail-Server bekommen kann. Da ja nicht nur dieser Prozess läuft braucht man Multitasking.
 
@m@xx: Bei Multitasking laufen mehrere Programme parallel. Auch bei einem Gerät das kein Multitasking kann laufen Dienste im Hintergrund, z.B. der Telefondienst etc.
 
@Qnkel: EIne Frage: Was ist diese Push-Funktion?
 
@Hopfen: Genauso siehts bei mir aus. Habe mein WP7-Gerät immer dabei, Musikhören geht ausschließlich darüber, da mir letztes Jahr mein iPod nano ausm 4. Stock gefallen ist und dieser danach den Geist aufgegeben hat. Und ich habe zu meinem HTC 7 Trophy eine Super Flat Internet von Vodafone und auch die "Mango"-Beta 2 drauf, da wird fast nur noch ausschließlich über den Facebook-Chat geschrieben. SMS und Telefonie werden immer uninteressanter, da auch viele andere im Bekanntenkreis entweder am PC oder mit ihrem Android-/ oder Apple-Smartphone dauerhaft online sind. Das ist praktisch, geht schneller als SMS und Telefonie und man erhält meistens auch eher ne Antwort.
 
Nur 44% der Frauen schicken SMS???? Niemals
 
@KaOz: Das kann ich mir auch nicht vorstellen.
 
@KaOz: doch könnte stimmen es gibt ja mehr alte leute als junge
 
@KaOz: Bedenke den Frauenanteil über 40. Die bekommen von Ihren Kindern ein Handy damit sie erreichbar sind. Einige wissen gar nicht wie das geht. Und dann sind da noch die Karrierefrauen, die sehr viel telefonieren. Die kriegen vielleicht mal ne SMS aber rufen dann lieber zurück als per SMS zu antworten. Die 44% klingt ein bisschen wenig. Vielleicht liegt das an den Leuten die Befragt wurden. ^^
 
@KaOz: also ich kenne Frauen die schreiben ca. 100 SMS oder mehr am Tag! sowas ist KRANK!!!!!!
 
@SimpleAndEasy: ich schreibe 1000 SMS im Monat und das ist noch nichts eine Kollegin schreibt 3000 im Monat das ist schon KRANK!!!
 
@Shurik: joa genau das schreib ich ja :D ich schreib ca. 20 - 30 sms am tag und finde das ist schon viel :D
 
@SimpleAndEasy: Frauen halt :D
 
@SimpleAndEasy: Rück mal deren Nummern raus. Bin immer auf der Suche nach Damen an denen ich meine SMS-Flat ausreizen kann! :D
 
@KaOz: Der rest nutzt "SMStoToast" http://tinyurl.com/3nw57q5
 
Wohin soll das alles nur führen? Demnächst heisst es dann: "Erste Smartphone Benutzer benutzen ihr Smartphone nicht mehr?" XD
 
Typisches Bitkom-Gefasel -.- Also ich nutze Smartphones ja, um es unter das zu kurze Bein des Tisches im Biergarten zu schieben, damit der Tisch nicht mehr wackelt. Ein App war bislang dafür ja nicht zu bekommen.
 
@Hellbend: Ein Tisch mit 3 Beinen wackelt uebrigens nicht :)
 
@-adrian-: 3 Beine vor oder nach den ersten drei Bieren?
 
@-adrian-: meinst du sowas? ;-) http://linkshrink.de/28063/
 
@TheBNY: Geil, ja genau! Keiner fragt mehr IN welcher Ecke er stehen mag, sondern AN welcher Ecke :)
 
@Hellbend: aber Wasserwaage gibt es als Apps für Telefone.. dann siehst du gleich wieviele Telefone du drunterschieben musst, damit es grade ist. Nur das was zum Messen benutzt wird, sollte auf dem Tisch liegen..
 
"Das Mobiltelefon vereint zahlreiche Funktionen spezieller Geräte, es wird zur universellen Informations- und Kommunikationsplattform“
Wunderbar, besser kann niemand diese neue Erkenntnis zusammen fassen.....
 
@Gizmor575: doch siehe hier http://tinyurl.com/3nw57q5 ;-)
 
"Derzeit lädt sich jeder zehnte (11 Prozent) Handy-Besitzer zusätzliche Programme auf sein Telefon." Sind damit Apps gemeint? Schwer vorstellbar... das können niemals nur 11 Prozent sein. Oder seh ich da was falsch?
 
@coxjohn: ich denke das der Artikel erst nur von Smartphonenutzern aussegeht und später (bei den elf Prozent) dann auf einmal von allen Handybesitzern spricht. Diese Unterscheidung nicht konsequent durchzuziehen ist für mich auch blödsinnig.
 
@W!npast: Das käme dann wieder hin. Danke, hab's nicht so realisiert... ;)
 
Also ich Telefoniere mit meinem Smartphone auch kaum. Es gibt Monate in den ich das Inklusive Volumen fürs Telefonieren nicht angerührt habe.
 
hmm, ich benutze mein telefon als navi, kinderüberwacher und terminplaner.... telefonieren tu ich lieber als sms und co... gut ich gehöre zur gruppe der über 50yo
 
Also ich habe festgestellt, dass als ich letztes Jahr noch mit meinem WM6.5-Gerät von LG noch relativ viel telefoniert habe und gelegentlich gesimst.
Mit meinem HTC 7 Trophy hingegen telefoniere ich sehr selten, schreibe 1-2 SMSn im Monat, während aber der integrierte Facebook-Chat von WP7.5 Beta ständig im Einsatz ist, weils einfach schneller geht und fast jeder meiner Kontakte irgendwie immer online ist. Da ist es echt einfacher, genau diesen Weg der Kommunikation zu nutzen anstatt zu telefonieren. Telefonieren tu ich meist nur auf der Arbeit, wenn Kollegen, meine Frau oder meine Chefin anrufen. Ein interessantes Beispiel ist, dass ich mich vor zwei Wochen über mein einziges Wochenende, was gestrichen wurde, aufgeregt habe, dies bei Facebook gepostet hatte und keine 10 minuten später meine Chefin anrief, dass ich ihr das doch nächstes mal lieber direkt melden soll, ich dann mein Wochenende auch problemlos hätte nehmen können ;)
 
@TheBNY: Jepp, der integrierte Facebook- und Messenger-Chat bei WP7.5 Beta hat mein Kommunikationsverhalten auch nachhaltig verändert. Vor allem die SMS ist dadurch vollkommen überflüssig geworden. Nett vor allem, wenn man keine SMS-Flat im Tarif hat...
 
Wann kommt endlich das 1 Smartphone ohne Tele Funktion ? also nur noch ein Smart :-)
 
@Sir @ndy: zählt dann sowas wie Skype auch als Telefunktion?
 
@W!npast: logo - du REDEST ja dann ;-)
 
@Sir @ndy: Vielleicht gibt es irgendwann kein Smartphone mehr das analog Telefonieren kann aber über Voip wird es zwangsläufig ja immer gehen.
 
@W!npast: Menschen MÜSSEN zwangsläufig analog telefonieren. Die Technik selbst ist aber schon ewig digital, oder schonmal ein rauschen beim telefonieren gehabt? Vielleicht noch im E-Netz oder so^^
 
@Sir @ndy: Gibts für sowas nicht schon den iPod Touch?
 
@Sir @ndy: gibt es doch schon. nennt sich ipod touch und ist ein iphone ohne telefon-funktion.
 
gab es das nicht schon ?? " empfangsprobleme bei dem appelfone 4 " ;-))
 
lustigerweise sind diese iwie verloren gegangen.. apple kann sogar firmware updates machen die hardware probleme fixen?
 
Was, ich kann mit meinem Smartphone auch noch telefonieren ?? :D
Stimmt, vor einigen Wochen habe ich damit mal telefoniert. WLAN ist wichtiger als als Handynetz.
 
@Seth6699: Telefo...was? Ich hab mit meinem Smartphone vielleicht 3 Anrufe gemacht bisher :D
 
Ich denke der Begriff Smartphone ist für ein Android, Windows Phone oder Apple iPhone nicht mehr up to date. Die Geräte können so viel, sind eher MicroPC's, telefonieren ist nur noch Nebensache.
 
Ich hab zwar ohne Ende Freiminuten, aber telefoniere auch sehr selten. Und wenn dann sowas wie "Bin da. Komm runter. Tschüss.". Und auch dafür würd ich ne SMS schreiben, wenn man die nur nicht so leicht überhören bzw. ignorieren könnte :D Ich habe den ganzen Tag Stöpsel im Ohr, da bin ich einfach zu faul, die immer rein und rauszumachen, um zu telefonieren ;)
 
Sagen wir es anders ... 3% benötigen einen PocketPC, kein Smartphone. Früher schon mal dagewesen und als snoppitem verpöhnt. Heute unterscheidet nur noch (die offensichtlich nebensächliche) Telefonfunktion ein Smartphone von dem Statussymbol der Businesssklaven vergangender Tage. Verrückte Welt ...
Absolut keine news in meinen Augen, ein Smartphone ohne Telefonfunktion zunutzen beschränkt es genau auf den Funktionsumfang seines, mit dem Handy fusionierten, Vorgängers.
 
@Zwerchnase: das war mit den ersten mobiltelefonen seinerzeit doch nicht anders.
 
ich nutze nur mail ,sms habe ich in den letzten 3 jahren höstens 3 geschrieben
und tel.mag ich eh nicht .
 
Wurde die Umfrage nur bei iPhone Spielkindern durchgeführt? Ansonsten kann ich das nicht verstehen, aber wer sich ein iPhone kauft um cool zu sein der Telefoniert damit natürlich nicht, das kann man ja auch mit jedem anderen Smartphone :-)
 
Als im Elektromarkt um die Ecke das S5230 für 60 Euro verscherbelt wurde, hab ich auch zugegriffen - und zwar weil das Ding Digiknipse,Videokamera und MP3-Player sowie Spielestation für unterwegs ist. Die Prepaid-Karte die ich reingesteckt habe ist schon ewig leer. Stattdessen hab ich eine 16GB SD Karte dazugeholt. Mir geht es nur um die Offline-funktionen und davon hat es reichlich - und so hab ich zig Geräte in einem dabei , flach, leicht - stört also nie. Und für den Preis sicherlich "geschenkt". Sollte mir jemals nach Internet auf dem ding sein, lad ich es halt mal auf, aber zum telefonieren sicher nicht.
 
Genau, es telefoniert kaum einer mehr....was ein Schwachsinn!
 
BITKOM ... die Typen mit ihren Firlefanzbefragungen. Deren Statistiken sind so aussagekräftig wie ein Ballen Stroh.
 
Smartphones, mit denen man nicht telefonieren kann, gibt es mindestens schon seit den 90ern, heißen PDA und werden heute als "iPod Touch" oder im Großformat als "Tablets" verkauft.
 
Wenns um eine akku ladung geht verbrauch ich auch mehr als 90% ohne telefon funktion gerechnet wenn ich jeden abend lade, wer telefoniert noch großartig zu internet zeiten wo jeder furz in fb gepostet wrd xD
 
Außerdem... für Leute ohne SMS Flat gibts für Android, iPhone und Blackberry auch noch http://yuilop.com/de/
Super Sache und kostenlos !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles