Adobe Edge: HTML5, JavaScript & CSS3 statt Flash

Adobe hat heute eine erste Preview-Version der Software Edge veröffentlicht, mit der sich animierte Grafiken und andere interaktive Elemente für Websites erstellen lassen, für die man bislang Flash benötigt hat. Edge dagegen macht von den modernen ... mehr... Adobe Edge Adobe Edge

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...Mehrarbeit, weil Apple kein Flash akzeptiert!
 
@DaPicard: Mehrarbeit die sich hoffentlich lohnt und den Ressourcenfresser Flash überflüssig macht. Echt ulkig dass Adobe es immer noch nicht schafft ne ressourcenschonende Version zu erstellen. Es erstaunt mich immer wieder dass bei Webseiten mit Flash ein CPU Kern immer voll ausgelastet wird. Egal ob es ne popelige Textanimation in Flash, ein Video, oder eine interaktive Präsentation ist.
 
@DennisMoore: kommt auf den pc an, ich hab das neulich mal verglichen, weil ich nich glauben konnte das nur bei mir 50% auslastung von diesem flash werbungskram auf wf kommt und musste feststellen, bei manchen unter 5%, bei andern über 95% auslastung. kommt wohl immer auf mehrere faktoren der konfiguration an.
 
@DataLohr: Bei mir ists immer voll am Anschlag. Bin nur froh dass ich 4 Kerne habe und Flash anscheinen nicht Multicorefähig ist ^^
 
@DennisMoore: tja weiss ja nicht welche plugin-version du benutzt und welchen browser ... aber wenn dem generell so wäre, würde ein rechner ja komplett einfrieren bei all den flash-anzeigen die so auf website herumgeistern etc. ... in die knie gehts auf meiner seite erst bei massenhaft flash-videos ... alles andere ist kaum dramatisch.
 
@McNoise: FF3 und Internet Explorer 9 jeweils mit aktuellem Flash-Plugin. Einmal auf Core2Quad 9650 und einmal auf Core i7-640LM. Ein Singlecore hier auf der Arbeit stockt bei Flashwebseiten auch ohne Ende. CPU-Last bei 80%. Wundert mich dass es nicht 100 sind :)
 
@DennisMoore: nunja ... flash ist nun ein urgestein und stammt von Macromedia, die nicht unbedingt für sehr performante und bugfreie software bekannt waren. vermutlich hätte das ding schon vor jahren von grundauf neu programmiert werden müssen, aber ob sich so ein aufwand gelohnt hätte ... Fireworks bspw. - auch ein grandioses programm und auch ursprünglich von Macromedia - ist auch so schrecklich langsam und crasht bis heute liebend gern aus heiterem himmel ... aber sucht immer noch seines gleichen.
 
@DaPicard: Positive Arbeit um die Flash-Zeiten endlich zu beenden
 
@DaPicard: lieber auf offene standards setzen als auf ein proprietäres format! wo siehst du da ein problem?
 
Adobe hat die Zeichen der Zeit endlich erkannt!
 
@wingrill: Adobe möchte weiterhin Geld verdienen "Zeichen" interessieren die nicht! wo es langsam klar ist das Flash wohl nicht mehr lange Bestand haben wird(HTML5,usw) werden paar Ressourcen abgezweigt am nun ja ihr habt es ja gelesen.
 
@wingrill: adobe hat bisher alle Zeichen erkannt, was meinst du wie Flash entstanden ist? Die Bildbearbeitugns Produkte sind immernoch führend und nun kommen konsequent Produkte die genau die Kundenwünsche treffen.
 
@bigbasti87: Naja, ein bisschen zickig haben sie sich ja, was Flash betrifft, doch angestellt. Dauert halt bei denen ein bisschen, bis sie es einsehen.
 
Hmm ... jetzt kommen anstelle der Flash-Speicherfresser, Javascript-Speicherfresser ... weil, mal erlich ... diese 5 Testseiten brachten den Speicherverbrauch von Firefox von 80 MB auf 420 MB ...
 
@Rumpelzahn: wenn ich diesen Mist schon höre von wegen Speicherverbrauch. Ebenso wie Programmiersprachen entwickelt sich auch der zur verfügung stehende Speicher rasant weiter. Aber sicher hast einen 15 Jahre alten PC mit 1 MB Ram und 20 MB Festplatte.
 
@brunner.a: wenn ich deinen mist schon wieder lese. mein pc verfügt über 12 gb ram, wenn ich aber wegen einer animation, in der buchstaben von links nach rechts reinhüpfen, 400 mb speicher hergeben muss ... und das als revolutionär verkauft wird, dann krieg ich das kotzen. und nur mal so zum mitschrieben: gerade diese "neue" technologie soll auf den smartphones als ersatz für flash laufen ... wenn hier der verbrauch bei 400 mb liegt, wo der ram eines smartphones bei 512 bis 1 gb ram liegt, dann kriegst du sehr schnell das kotzen. also bitte, laber nicht so ein zeug daher ...
 
@Rumpelzahn: Dann wurden sie halt schlecht programmiert.... wäre ja nicht das erste Mal bei Adobe! Und ja, ich kann programmieren, also auch den Quelltext lesen und verstehen ;)
 
@Rumpelzahn: vielleicht liegt es ja an firefox ;-)
 
ganz flüssig läuft das ganze aber nicht wirklich. is wohl eher iwie nen workaround. html5 sollte im mittelpunkt stehen...
 
Tja, diese "Baukästen". Wer früher Mist (In Bezug auf Performance und Fehler) mit Flash programmiert hat, wird es dann auch mit HTML5 tun.
Bleibt nur zu hoffen, dass die Browserhersteller der integrierten "Developer Tools" entsprechende Warnungen ausgeben, damit möglichst viele Nutzer, der entsprechenden Webseiten, dem Webseitenautor vors Schienbein treten.
 
Ha, Ha, das ist doch ein Witz, an Flash wird so schnell kein CSS3 und HTML5 kommen. Für bunte kleine Animationen ausreichend, aber für anspruchsvolle Apps niemals. Mit Flash kann man quasi "Alles" machen, alles sieht 100% genauso aus auf allen Platformen. Mit CSS kann man immer wieder Überraschungen erleben.
 
@taxishop: Egal
 
@taxishop: Kannst du in Flash auch Managed Code wie in Silverlight implementieren? Flash hat schon lange sein Falligkeitsdatum überschritten, wird Zeit dass sie sich auch auf Alternativen wie HTML5 konzentrieren!
 
@Yukan: Gegenfrage: Unmanaged Code in Flash?
 
Ca. 15-20% CPU-Last auf nem 2,5GHz Core2Duo... wirklich entlastend ist das für das System ja nicht.
 
@Kranky: tja wer nun glaub das HTML5 + Javascript + komplexe animationen und vektorgeschichten nichts an performance frisst der liegt nun generell komplett falsch ...
 
@McNoise: Das scheint besonders in den Köpfen der Apple-Fanboys nicht reinzugehen. Hauptsache herumbrabbeln: "Flash scheiße, HTML5, CSS3 und JavsScript geil. ugga ugga"
 
@karacho: Was haben diese Scriptsprachen mit Apple zu tun? Nur eine Leihe auf dem Gebiet Scriptsprachen kann so etwas raus lassen! Lieber "Karacho" lerne zuerst einmal die Basic von HTML, dann sehen wir weiter!
 
Die Achterbahn auf der einen Testseite ist extrem unrealistisch. HTML5 hin oder her, ich bleib bei Roller Coaster Tycoon: D
 
Nice... Läuft sogar auf Apple Geräten. Test erfolgreich abgeschlossen. Danke Adobe ;-)
 
@C3Po: sollte hoffentlich unter jedem modernen browser laufen. war bisher ja nicht immer so, dass flash unter jeder plattform zur verfügung stand. z.b. unter ARM ist flash noch immer ein problem.
 
Was ich nicht verstehe ist, HTML5 und CSS3 werde erst 2014 zum Standard erklärt, frühestens. Und auch mit HTML5, CSS3 und JS kann man niemals das machen was in Flash, Silverlight und JavaFX möglich ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles