Geringe Display-Nachfrage mindert Samsungs Gewinn

Samsung hat seine Ergebnisse für das zweite Quartal 2011 vorgelegt und kann darin einen Umsatzanstieg um 4 Prozent auf 39,44 Billionen Won (26,2 Milliarden Euro) ausweisen. Der Gewinn dagegen ging im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent auf 3,51 ... mehr... Samsung, Laptop, Optisches Laufwerk, CD Laufwerk Bildquelle: Samsung Samsung, Laptop, Optisches Laufwerk, CD Laufwerk Samsung, Laptop, Optisches Laufwerk, CD Laufwerk Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Deren minderwertige Displays, die sie teils in ihren TVs verwenden, die will ja auch keiner haben. Wenn ich 3000++++ für einen TV ausgebe, will ich ein gleichmässig ausgeleuchtetes, pixelfehlerfreies Display...aber Pixelfehlerfreiheit garantiert Samsung nicht...daher kaufe ich bei denen auch nix.
 
@Rikibu: Also ich glaub bei +3000€ geräten hat bestimmt auch Samsung eine Qualitätskontrolle. Und mein 577€ Samsung TV hat ein gutes Bild, gleichmäßig ausgeläuchtet und ist pixelfehler frei. Zudem steckt eine vernünftige Software hinter dem TV und die Verarbeitung ist gut. Ich glaub, es hat schon einen Grund wieso Samsung, Sony,Panasonic, Philips so stark im TV Markt verdrängen konnte.
 
@refilix: Sind nicht Sharp und NEC die einzigen OEM-Displayhersteller?
 
@refilix: ne ham sie nich, die haben die eben nicht. beim UE558090 meines Nachbarn gibts so dermaßen Schwankungen in der Helligkeit, das ist zum kotzen... der Service ist unterirdisch... Board kaputt gewesen und die Homeservice Fritzen bauen ein asiatisches ein - Ende vom Lied, keine deutsche Bedienoberfläche mehr... ich hätte den Leuten das Gerät um die Ohren gehauen...
 
@Rikibu: Das ist aber ein technischer Fehler des Konzepts Edge-LED, dieses Problem haben auch alle anderen Hersteller die diese Technik einsetzen. Die Leute wollen halt dünne Geräte haben und d.h. müssen sie auch mit den Fehlern dieser Technik leben. Full-LED Geräte sind noch teurer und nicht mehr so dünn.
Interessant, dass dein Nachbar die Arbeit der Servicekräfte nicht abnimmt und d.h. nicht sofort die Arbeit kontrolliert. Eine nicht deutsche Oberfläche sollte früh auffallen und mit anderer Firmware behebbar sein. Ich glaube nicht, dass der deutsche Service asiatische Boards einsetzt, es wird dass internationale Standardboard sein, das durch Firmwares regionalisiert wird.
 
@floerido: das Problem ist nicht durch Firmwareupdates behebbar. Deutsch kriegst du gar nicht angezeigt, englisch ebensowenig. nur Sprachen wie tchechisch, und skandivnavische Sprachen soweit ich mich erinnere...
 
@Rikibu: Wieviele Menschen mit einem Samsung Gerät kennst du die soviel Pech wie dein Nachbar hatten? Sorry, aber ich glaube schlechter Support ist nicht nur Samsungs Problem, das ist eher ein Firmen übergreifendes Problem von allen Herstellern. Hätte dein Nachbar einen Phillips TV gekauft und damit Probleme bekommen, würdest du jetzt Phillips misstrauen. z.B. halte ich persönlich recht wenig von Toshiba TVs aber viele schwören darauf.
 
Kann mal einer die ganzen Zahlen in Euro oder Dollar umrechnen? Was interessieren mich WON?
 
@malfunction: Was interessiert es die anderen, daß Du mit Wechselkursen nicht umgehen kannst oder willst?
 
@malfunction: steht doch oben: 39,4 Billionen WON sind 26,2 Milliarden Euro. Also teilst Du die WON zahlen durch knapp 1500 und fertig. So liegen also die beweinten Verluste von 210 Milliarden WON bei knapp 140 Mio Euro.
 
Aja irgendwann hat jeder ein Flachbildschirm/Fernseher. 3D ist noch relativ teuer, bzw. erzeugt teilweise Kopfschmerzen. Es wird wieder ein Boom geben bei großen, relativ günstigen, brillenlosen Displays (meine Vermutung). Und vor allem: mit mehr 3D content.
 
Habe vor ein paar Monaten meinen dritten Samsung-TV gekauft (ue40C6700 knapp 800 €). Bei mir kein Clouding oder Taschenlampeneffekt, das Display ist gleichmäßig ausgeleuchtet. Vom Bild her einfach genial, da können auch Sony oder Panasonic in der Preisklasse nicht gegen anstinken. Geht einfach mal zum Fernsehhandel nebenan oder in einen der großen Ketten und vergleicht einmal. Wer nicht gerade an Augenentzündung leidet wird die Unterschiede sehen. Und ja, auch in vielen großen Marken sind Samsung Panel drin. Wie oben schon gesagt, es kommt darauf an was ich investieren möchte. Ein TV welches 3000 € kostet hat natürlich auch ein besseres Panel als ein 800 € Gerät drin.
 
@Foxyproxy: Kann ich mich nur anschließen. Habe mir den 46D6500 geleistet. Beim letzten Satz allerdings nicht unbedingt ^^ Die 9er Serie ist maßlos überteuert und die 8er ist vom Bild her etwas besser.
 
Die könnten ja mal die Amoled Displays an HTC verkaufen, damit HTC's wieder AMOLED haben wie das HTC Legend oder das Desire mal verkauft wurde.
 
Habe Gestern ein neuen LED TV Geliefert bekommen von LG. Wollte eigentlich unbedingt einen Samsung, aber von 26 Geräten meines Inet Händlers war nur 1 TV Lieferbar!!
Samsung hat wohl derbe Lieferschwierigkeiten, wenn ich kein Bekomme kann ich auch kein Kaufen und habe auch kein bock Wochenlang zu Warten dass wieder welche kommen!

mfg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check