Google TV ein Mega-Flop: Logitech-Chef wirft hin

Logitech hat die Ergebnisse des zweiten Quartals 2011 präsentiert. Trotz des gleichbleibenden Umsatzes wurde ein Verlust in Höhe von 30 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Das Unternehmen zog umgehend Konsequenzen und verkündete, dass der CEO Gerald ... mehr... Logitech Logitech

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und gestern krieg ich noch minus für "es geht bergab mit google"... ich sollte anlageberater werden! xD
 
@asd332222: lol...wahrheit tut weh (gibts echt schon google-fanboys?)
 
@asd332222: es gibt doch mittlerweile schon für alles fanboys, wahrscheinlich auch schon für toastbrot
 
@Turk_Turkleton: Golden Toast ist das Beste. Wer was anderes sagt kreigt Minus ;)
 
@DennisMoore: da muss ich dir Recht geben :)
 
@DennisMoore: Farmer Toast, mit Vollkorn :) *duck*
 
@DennisMoore: Es gibt nichts besseres als die 79€ Billig Sandwich-Scheiben von Edeka - Ketzer! *nom nom nom*
 
@DennisMoore: Nö, Harrys Sandwich. Größere Scheiben ;)
 
@kazesama: 79€ für Sandwich-Scheiben??? Kaufst du immer 100 Packungen gleichzeitig? ^^
 
@DennisMoore: Argh, verdammt! Ich meine natürlich die Scheiben für0,79€! Dabei handelt es sich ja um die gleichen Scheiben wie auch in den Sammy's Packungen - nur eben umgelabelt. Aber größer als normale Toast-Scheiben :)
 
@Turk_Turkleton:Tillman`s Toasty sind cool und viel besser als normale Schnitzel!
 
@nodq: *WÜRG* schnitzel kommen aus der pfanne, alles andere ist crap!
 
@nodq: don`t call it schnitzel!
 
@asd332222: Bei mir kommen die in die Pfanne. :)
 
@nodq: und denn isst du auch direkt aus der pfanne?
 
@asd332222: Ne, ich esse keine Schnitzel aus der Pfanne. Ich esse sie aus dem Toaster.
 
@asd332222: Falls es mal dazu kommen sollte, dass Google mal bei der Suche bedeutend (!) Marktanteile verliert (was ich nicht glaube), dann kannst du sagen es geht mit Google bergab. Aber solange Google (meines aktuellen Wissens) jedes Quartal Gewinn macht, geht es mit Google nicht bergab.
 
@Meteorus: in der letzten zeit wurden so einige sachen seitens google eingestellt...glaubt mir, das is der anfang vom ende. dass man alle "google-video"-videos löschen wollte, aber auf druck der kunden / user dann einen rückzieher gemacht hat stimmt doch schon sehr nachdenklich...
 
@asd332222: Wieviel Geld hast Du denn selbst in Deine Aussage investiert, Herr Anlageberater?
 
@asd332222: Ganz erlich ... bevor Google eingeht muss noch eine ganze ganze ganze Menge mehr passieren. Hinter diesem Unternehmen steht ein unglaubliches Kapital und so viele Projekte, dass es mehr oder weniger folgenlos für Google bleiben wird, wenn diverse Projekte eingestellt werden. Allein der Marktanteil als Suchmaschinenprovider bietet eine so starke Basis das Google schwer Pleite gehen wird, ohne das sie in diesem Bereich irgendwann der Konkurenz unterliegen sollten. Und mal erlich ... wie hoch sind die Chancen, dass andere Suchmaschinen sich in nächster Zeit gegen Google durchsetzen werden. Neben der eigentlichen Suchmaschine gibt es da ja noch das florierende Geschäft mit Werbung, Android und den ganzen anderen Diensten von google. Und das Argument, dass google-video down genommen wurde erklärt sich ja wohl rein aus der Wirtschaftlichkeit. Wieso sollte Google ein Videoportal der ersten Generation und mit niedrigen Nutzerzahlen, weiter Geld verschlucken lassen. Als Youtubebetreiber irgendwie sinnlos oder? Mal abgesehen von den Privatprodukten, hat Google ja auch ein riesiges Standbein im Businessbereich was IT Lösungen anbelangt. Außerdem investiert Google auch in "Nicht IT Projekte". Z.B. Stomversorgung und erneuerbare Energien. Wer weiß wo sie noch alles ihre Finger drin haben. Und wenn man sich mal den Aktienkurs von Google anschaut, sieht man auch das es außer Ende 2007 Google noch nie besser ging. Schlussendlich muss auch Google wirtschafltich arbeiten => unrentable Projekte werden eingestampft.
 
@funny1988: ihr hab ja nicht so ganz unrecht...sagen wir mal google "stagniert"... allerdings provozier ich auch gerne ^^
 
@asd332222: Merk schon =)
 
@asd332222: So lange Google von Jahr zu Jahr neue Rekordgewinne verzeichnet, kann man sicher nicht vom Anfang vom Ende sprechen! Außerdem hat Google seit Jahren Projekte, die wieder eingestellt werden. Wie hier bereits gesagt wurde, Google ist so breit aufgestellt, da ist es normal, dass nicht immer alles rund läuft. Vor Jahren hat Google zb bereits diese Projekte eingestellt und ist nun trotzdem größer und rentabler als je zuvor: Orkut, Google Catalog Search, Google Wave Google Notebook, Dodgeball, Jaiku und Google Mashup Editor.
 
@asd332222: tu dir nicht weh beim nachdenken...
 
@asd332222: Google macht so viele verschiedene Sachen - da ist es kein Wunder das auch Sachen dabei sind, die nicht so laufen wie gewünscht.
 
@asd332222: Ich hab Minus bekommen weil ich sagte das ich Google nett, hilfsbereit und sympathisch finde... Shit happenz
 
@asd332222: Geil! 2 Wochen nach einem Rekordgewinn und der 20 Mio G+ Usern-Meldung, trotz dass der Dienst noch nicht mal für die Allgemeinheit zugänglich ist, kommt asd332222 und behauptet "es geht bergab mit google". Ich wette, dieser Beitrag wird in nicht all zu ferner Zeit als Paradebeispiel für Weltfremdheit in die Geschichte eingehen.
 
@Corleone: geil. jo bestimmt. geil *freu* .... die welt besteht nur aus google... das nenn ich weltfremdheit. geil. *facepalm*
 
Hmm, ist Google TV (also die Logitech Box) eigentlich auch in Deutschland erhältlich? Ich meine das Angebot zielt ja erstmal auf den US-Markt ab, aber als Netzwerkmediaplayer sollte die Box ja auch relativ gut sein. Bei dem reduzierten Preis, wäre das eine Überlegung wert. Warten auf das "richtige" Google-TV kann man dann ja immer noch.
 
@Hopfen: Ich hatte mich vor einiger Zeit dafür interessiert aber da ging das meißte nicht hier (also Netflix etc.) und die Box konnte man hier auch nicht direkt kaufen, höchstens Importe aus den Staaten.
 
@2-HOT-4-TV:
Ich halte von solchen Fertiggeräten überhaupt nix mehr.
Ich sehe es jetzt grade an meinem LG BDS590 (Multifunktionsgerät mit SAT_BluRay_USBMediadingens_Youtube usw.)
Der macht nur Probleme mit dem BlurayKopierschutz Tonaussetzer / Kapitelsprünge usw. Und das Beste ist das der mal ganz plötzlich von der LG Homepage verschwunden ist, demzufolge sehe ich für einen zukünftigen Support schwarz.
Die Geräte (SET TOP Boxen) sind einfach zu unflexibel und man ist zu 99% an den Hersteller gebunden wenn man Updates oder Support braucht.

Dann lieber ein Plugin für den HTPC den man sich vom Anbieter runter lädt. Der Rest wird vom Mediacenter (oder ähnlich) übernommen. Ist aber leider nix für normale Anwender die einfach nur Fernsehen wollen.
 
Wie kann man denn von etwas mehr zurücknehmen, als es verkauft wurde?
 
@manuel200882: In dem du im Ersten 10 verkaufst im Zweiten 5 und im Zweiten auch 11 zurueckgegeben werden -> Folglich werden in den ersten beiden Quartalen zusammengenommen 15 Stueck verkauft und 11 Stueck zurueckgegeben. Folglich wurden mehr zurueckgegeben als im ersten Quartal verkauft - naemlich 11>10
 
Logitech macht es sich irgendwie etwas zu einfach. Wenn die Software für Logitech-Ansprüche nicht ausreicht ist, dann mache ich 1. entweder so lange Druck bis es passt 2. ich verkaufe es nicht oder 3. man heult nicht, wenn es sich nicht verkauft, weil man selbst keine Ansprüche an die Software gestellt hat.
 
Ein Wunder, dass Sie nicht den starken Franken für Ihre miesere verantwortlich machen.
 
@pcbona: Die fertigen ja nicht in der Schweiz, sondern in Asien und haben als Firmenwährung vermutlich US-Dollars.
 
Ganz klar wieso es sich nicht verkauft: Da ist kein Apple logo drauf. Übrigens Chrome-OS wird genauso ein Reinfall.
 
30 Mio Verlust wegen einem Produkt? Ich bezweifele das die Produktionskosten für die Hand voll Boxen so hoch waren um den Konzern mit 30 Mio in die Miese zu fahren. Logitech hat zweifelsohne gute Hardware (Technisch) und fast meine ganze Peripherie stammt von denen. Aber bei der Multimedia- und Softwareabteilung hakt es (wie bei vielen Firmen) dann wieder. Die Squeezebox (WLAN Multimedia Station) kommt dank mangelnder Software nicht in fahrt, Webcam-Software/Treiber meckern gerne mal und von hardwarehungriger Software für Multimedia-Tastaturen ganz zu schweigen. Wie z.B. Motorola bekommen sie es nicht gebacken mal eine anständige Programmiererabteilung aufzubauen und schieben anschließend anderen die Schuld zu.
 
@Mudder: Ich erinnere mich da an die Software der harmony. Hab selten so ein schlechtes Stück Software gesehen.
 
@balini: Ok danke, hatte vor mir so ein Teil zu kaufen aber wenn logitech so einen schlechten Support bietet dann lohnt es sich wohl nicht.
 
@Mudder: Genauso ist es. Wenn ich sehe, was die Treiber alles ungefragt im Autostart installieren....Updateticker usw. Es wird höchste Zeit, das Logitech da korrigiert...
 
Logitech ist IMHO leider nur noch beim Design führend. Software UND Hardware sind inzwischen nicht mehr konkurrenzfähig. Die Software war immer schon Flickwerk und die Hardware wird auch nur noch billigst ohne ausreichende Qualitätssicherung in China zurechtgeschludert.
Produkte der letzten Zeit, die ich mir kaufen wollte, aber aufgrund mangelnder Qualität/Designfehler nicht mehr in Betracht zog: G700 Maus, Illuminated Keyboard
 
@schnitzeljaeger: Seh ich auch so. Ich gurk immer noch mit meinem antiken "Internet Navigator" herum. Sondertasten funzen schon seit Win Vista nicht mehr, weil Logitech keinen Bock hatte Treiber rauszubringen.
 
@schnitzeljaeger: Kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Illuminated Keyboard und die Perfomance MX Maus sind die besten Eingabegeräte die ich bis jetzt hatte.
 
@Krucki: Die Illuminated ist nicht spieletauglich aufgrund eines bewussten (!) Designs - das muss man sich erstmal reintun (Modelle der 1. Generation funktionieren jedoch). Über die G700 muss man gar nicht erst reden; das Internet ist voll von Beschwerden über irgendwelche Dinge die daran nicht funktionieren.
Und in beiden Fällen ist keine Besserung in Sicht. Von Logitechs Seite wird nur abgewiegelt...
 
@schnitzeljaeger: Hm, ok. Ich spiele eher unregelmäßig komme aber mit der Tastatur gut klar. Über die G700 kann ich nichts sagen.
 
Der Umsatzrückgang liegt klar auch an den "tollen" neuen Produkten wie z.B die Aktivlautsprecher von Logitech. Ich weiß nicht was sich die Schweizer in der Zentrale gedacht haben als sie unter anderem die Z11, Z2300, Z5500) und dafür die "wunderbarklingenden" 223, 523, 623,906 auf den Markt geschmissen haben. Da klingen ja die Speedlink Gravity besser! Der Umsatz ist seit dem deutlich zurück gegenagen
 
@Markus Mayer: Ich habe mir ein 2.1 X230 Lautsprecherset von Logitech holen wollen aber das gabs einfach nicht mehr, es sieht so ähnlich aus wie das 5.1 SET X-530 nur mit weniger Lautsprechern. Ich musste dann wohl oder Übel das X530 nehmen. Die Dinger klingen wirklich sehr gut, man hat fast ein schlechtes Gewissen bei dem niedrigen Preis den man dafür zahlt. Leider hat das X530er einen Fehler so das man ab und zu einen Mittelwellen Radiosender im Lautsprecher hört. Das gabs beim 2.1 Set nicht und könnte ganz leicht mit einem Netzfilter beseitigt werden.
 
@X2-3800: Den "Fehler" mit der schlechten Schirmung habe ich aber sogar bei meinem Z-5500, welches von ca. 2004 ist und hier als "die gute alte Qualität" hochgelobt wird :-). Ist aber auch das einzige, was ich wirklich daran bemängeln kann, die Preis-Leistung war wirklich genial von dem Ding.
 
Ich hab die S220 die klingen erste Sahne sind klein und kosten auch unter 30€. In Test werden die auch immer gelobt.
 
Ich bin seit einiger Zeit auch nicht mehr von der Qualität überzeugt. Logi war mal echt klasse was die Qualität betrifft. Da war es mir auch egal ob der Artikel ein wenig mehr kostet. In letzter Zeit leider nur noch Schrott aus China.. War gerade beim M-Max, da steht die Z906 Anlage aufgebaut und die haben Musik darüber laufen. Habe dann mal mit dem Verkäufer versucht eine gute Soundeinstellung zu finden (wenn man ein wenig über die M-Max eingestellte Lautstärke gekommen ist war es grausam, reiner Brüllwürfel) aber man bekam kein vernünftiges Ergebnis. Wenn man dann mal genau hinschaut sieht man das eine Qualitätssicherung wohl nur auf dem Papier steht.
Und dafür wollen die 349 € haben. Schade Logi, ihr konntet es mal besser, kein wunder das man so nur Verluste einfährt.
 
Logitech hat einfach kaum innovative Produkte mehr.. Was verkaufen sie schon was nicht 5, 6 andere Firmen zur identischen Qualitàt verkaufen. Die Konkurrenz schlàft halt nicht..
 
@Flex145: Innovative Produkte zum einem aber gleichzeitig entfernen sie auch bewährte und qualitativ hochwertige Produkte vom Markt und ersetzen sie durch minderwertigen Schrott. Das fängt an bei Maustasten die vorzeitig ihren Dienst versagen und geht weiter bei schlechten 2.1 und 5.1 Lautsprechersystemen. Ich hatte eine Funktastatur und Maus von Logitech, die war zum Schluß bestimmt >7 Jahre alt und hat mindestens 3 Rechner überlebt. Die war damals zwar relativ teuer aber dafür ist sie nie kaputt gegangen. Ersetzt habe ich sie nur weil die Tastenbeschriftung langsam den Geist aufgegeben hatte.
 
Google TV genau so schwachsinnig wie die TV Box von Apple. Der Kunde ist doch cleverer als Gedacht, gut so!
 
@karacho: Aber warum schwachsinnig von Apple? heulen die rum oder Logitech?
 
Wozu brauch man Google-TV, wenn es Apple-TV gibt? :-)
 
@wingrill: Wozu gibts Audi wenns doch schon BMW gibt, is doch blöd den Leuten ne Wahl zu lassen... es sollte nur den einheitlichen Hipster-Kram geben und gut is {Anmerkung am Rande: Bestimmte Zielgruppen die von Unternehmen regelrecht entmündigt werden, weil ihnen durch Kontrolle und Marketing jegliche Entscheidungsgewalt genommen wird, leiden scheinbar schon unter ner weit fortgeschrittenen Form sozial-wirtschaftlicher Degeneration als ich dachte}
 
@ktulu667: Trabbant4Ever (Nein ich bin Wessi)
 
In DE gibt es die Teile wohl nirgendswo. So ein Teil wäre für mich Interessant (nicht wg. Google TV), aber irgendwie lässt sich nichts auf "Einschlägigen" Seiten dazu finden (selbst Ebay kennt nur Ausländische Händler die den Preissturz noch nicht mitbekommen haben).
 
Also ich kann über Logitech nichts schlechtes sagen, habe auch selten einen so guten Support gesehen. Meine MX1000 lief super und als die Gummifüße abgingen, bekam ich sofort neue zugeschickt. Die diNovo edge läuft nach wie vor absolut genial. 30 Min aufladen reicht für mehr als einen Monat Betrieb und der Treiber macht das, was er soll = ich kann die Tasten belegen wie ich will und die Battery/Akkuanzeige verrichtet auch ihren Dienst. Die Tastatur ist über 2 Jahre alt und sieht aus wie am ersten Tag, der Akku hält nach wie vor bombastisch, siehe oben
 
@cobe1505: Oh ja, das sind auch meine beiden Geräte, die ich so liebe. und neue Füße habe ich mir auch mal zuschicken lassen. bei der diNovo fehlen sie nicht so stark. Meine habe ich mal über ne Kerze gehalten, deshalb sieht sie von unten leider nicht mehr neu aus, aber sonst ;-)....wenn man sie geputzt hat, wie neu. wir haben jetzt im betrieb zwei k750 geniales Prinzip. tolle Form schöner Notebookanschlag.....aber die Oberfläche ist nicht mal halb so wertig wie noch bei der Edge das ist eher billigstes Baumarkt Kunststoff, da kannst du mit dem Mikrofasertuch reinigen und es macht dir hässliche Riefen und Schlieren rein....echt schade. bin kurz davon die zu reklamieren. Akkulaufzeiten sind echt Super, auch die neuen Funkmäuse....bei der einen war am Anfang das Scrollrad noch aus so einer Art Keramik, echt edel. Und die neue, gleiches Modell, hat nur noch ein Plastikrad. So was bemerkt der Anwender halt. Vor allem bei den Preisen sollte man gleichbleibende Qualität erwarten können.
 
Logitech hat in den letzten Jahren stark nachgelassen was Support, Service und Qualität angeht. Meine Log. Maus hab ich in Rente geschickt und mir eine MS Mas gekauft. Die Keyboards sind noch zu gebrauchen, aber wofür vor eineigen Jahren der Mehrpreis lohnenwert war, wird heut einfach nur billig produziert. Denke nicht dass es an Google TV lag...vielmehr an der Allgemeinen Qualitäts- und Leististungspolitik.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles