LulzSec: Wurde die falsche Person festgenommen?

Wie WinFuture in einem heute veröffentlichten Artikel berichtete, wurde angeblich das Sprachrohr der Aktivistengruppe LulzSec von der Polizei auf den Shetland-Inseln festgenommen. Die Person soll unter dem Namen "Topiary" bekannt sein. mehr... Lulzsec, Meme, Lulz Security Bildquelle: Lulzsec Lulzsec, Meme, Lulz Security Lulzsec, Meme, Lulz Security Lulzsec

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das FBI nimmt keine falschen leute fest. Sie wissen nur noch nicht woran er schuld ist.
 
@zaska0: Woher willst du das so genau wissen? Viele Menschen waren zu unrecht im Gefängnis oder wurden sogar hingerichtet.
 
@Shadow27374: witz nicht verstanden?
 
@Shadow27374: Ähm, er hat nen Witz gemacht...
 
@Shadow27374: Ok du hats den 'Witz' nicht verstanden. Er meinte "Irgendwas wird man ihm schon anhängen können"
 
@zaska0: you made my day :D
 
@zaska0: Vielleicht hat er die Fahndungsakten gehackt...ne ne
 
@zaska0: er isn Forentroll! nicht genug?!
 
Der arme Forentroll ^^ Ich kann mir schon vorstellen was er gedacht hat, als die Polizei vor der Tür stand ''Shit, jetzt habe ich mit dem trollen übertrieben''.
 
@ephemunch: endlich mal ein troll der seine "gerechte" strafe bekommt *übertreib*
 
@xerex.exe: Wie ich gestern schon im alten Beitrag kommentiert hab das sie den falschen haben, aber Trolling is auch ne harte Straftat und um ein Statement an die Öffentlichkeit zu geben wird der Troll jz wohl entweidet an die Tower Bridge gehängt, damit nie wieder jem. "First" schreibt :P
 
Bei allem Respekt, aber was ist das für ein Arsch, dass er das alles sogar mit Absicht geplant hat, dass jemand anderes, völlig Unschuldiges festgenommen wird? Findet der das lustig? Wie reif und alt ist der bitte? Ist dem eigentlich klar, was der andere erstmal für Strapatzen über sich ergehen lassen muss und wie lange er erstmal in Untersuchungshaft sitzen wird und geschockt sein wird und ggf. psychische Schäden davon tragen wird?
 
@sushilange: Ist doch scheiß egal was auf der Welt passiert, solange Bauer sucht Frau und popstars noch läuft.
 
@Smoke-2-Joints: aber was der Bauer nicht kennt, das f***t er nicht.
 
@Smoke-2-Joints: Primitiver Komment / Ansicht!
 
@sushilange: jeder hat das recht darauf! die polizei zeigt ja damit, das sie im gewissen sin vorher nicht weiss, was sie tut. sonst würde so eine verwechselung nicht vorkommen. bzw die polizei ihre arbeit aus überheblichkeit nicht richtig macht.
 
@MxH: Ihr tut hier ja so als wäre das schon Fakt, dass sie den falschen erwischt haben. Das Chatlog kann auch ein Fake sein.
 
@MxH: Jeder hat das Recht darauf, andere unschuldige einer Straftat zu bezichtigen?! Und ander für sich in U-Haft wandern zu lassen? Ja? Also interessant, was du einem so alles beibringst.
 
@MxH: Kannst Du lesen? Die News "...MÖGLICHERWEISE die Ermittler an der Nase herumgeführt haben KÖNNTE...". Das heißt auf Deutsch, ich übersetzt das mal für Dich damit Du es richtig verstehst, es ist nicht sicher ob die Polizei die falsche Person festgenommen hat (könnte auch sein es war der Richtige!). Und das die Polizei bei Dir mal wieder negativ weg kommt ("Überheblichkeit") war ja zu erwarten. Miese billige pauschale Stimmungsmache ohne sachlich begründeten Hintergrund! Wie immer bei Dir halt!
 
@sushilange: Sind halt einfach nur Kriminelle, die über Leichen gehen und Andere für Ihre Zwecke benutzen. Oder ist das anders zu sehen, wenn Kontendaten Dritter freigelegt werden....Achso, das heisst dann "Hacker" , ändert aber nix an der Tatsache...
Deine Minus verstehe ich nicht, sind hier nur Sympathisanten für solche Fuzzis?
 
@Snakeblissgen: Jau, die schlimmen Hacker. Wenn der Staat aber bei Dir vor der Tür steht und Deine Daten haben will und Du sie raus rücken MUßT, dann ist das OK. Nichts anderes war der Zensus 2011. Mir hatt man auch gesagt was passiert wenn ich nicht antworte. Da ich nicht gerade 5000,-€ auf Tasche hatte habe ich freiwillig ausgesagt. Wenn aber jemand offen Türen einrennt, wie es jetzt des öfteren war, dann ist er ein Schwerstverbrecher. In meinen Augen ist es nichts anderes wie vorsätzliche veruntreuung von Kundendaten. Der Hacker hatt es nur aufgedeckt. Auch noch bin ich mir sicher das der keine falsche Spur gelegt hatt um jemanden anderem zu schaden, sondern die Polizei ist einfach nur zu .......(ich möchte es nicht aussprechen). Aber warten wir es noch ab denn wie Chris81 schon gesagt hatt, wir haben noch keine sicheren Fakten.
 
@slavko: Beim Zensus kannste freiwillig falsche Angaben machen. Wenn Deine helden von Sulzleck Deine Daten irgendwo klauen, so als revolutionärer Akt, dann bisgt Du whelos dem ausgeliefert. Dein Vergleich ist außerdem etwas kurzsichtig. Musste man beim Zensus Kréditkartendaten angeben? Du gibtst als Deine Daten lieber irgendwelchen Unbekannten kriminellen Subjekten, die einer "Idee" angehören? Krass.
 
@Snakeblissgen: Ich erinnere mich daran das der Mossad Identitäten gestohlen hat um Morde zu begehen. Oder auch schön das man Nachts mal einfach so von der CIA entführt wird und dann jahrelang in ein Lager gesperrt wird ohne Anklage.
 
Ganz im ernst? So scheiße das für den ggf. Unschuldigen auch ist - irgendwie finde ich hat es auch einfach was. Die Tatsache die aus ewig vielen Filmen bekannt ist, dass ein gesuchter Verbrecher einfach einen Plan B bzw. entsprechende Vorkehrungen trifft um einer Verhaftung zu entgehen (wie z.B. Light Yagami aus Death Note oder der Typ aus Catch me if you can und weitere...) verdeutlicht einfach erneut, dass wir in einem neuen Zeitalter leben, in denen das fälschen und manipulieren von Informationen selbst von "Privatmenschen" zu solchen Zwecken genutzt werden kann. Das hat auch nichts mit einem verdrehten Rechtsbewusstsein meinerseits zu tun finde ich, sondern ist eben wieder ein klassischer Fall von: "Hat was".
 
Shetland Pwonie gejagt und Troll gefangen? http://goo.gl/sW8Hu
 
2 "gute" Nachrichten über PayPal an einem Tag :]
 
Gibt es noch ein anderes Winfuture oder redet ihr jetzt in der 3. Person von euch selbsT?
 
Der "Pressesprecher" einer Hackergruppe, was es alles gibt ...Ich kenne nur Pressesprecher die öffentlich vor der Kamera oder Mikrofonen erscheinen und Fragen beantworten und nicht irgendwelche Ärsche die verdeckt und getarnt agieren
 
@cobe1505: Twitter ist doch schon öffentlich genug und bei der Anzahl an Einträgen hat der seinen Job schon sehr ernst genommen ;)
 
@GlockMane: Ist man dewegen ein "Pressesprecher"? Ich finde es lächerlich, dass eine kriminelle Vereinigung (!) Presssesprecher hat. Das ist wie der Pressesprecher der Taliban, sowas kann und darf es einfach nicht geben
 
@GlockMane: Ist jeder der irgendwo öfters einen Beitrag macht, schon ein Pressesprecher? Dann bin ich auch einer - aber für wen oder was eigentlich? Aber ich bin mir auch nicht sicher, ob Du Deinen Beitrag ernst meinst? Als Ironie wäre er klasse!
 
Wie ich es schon ahnte, Kannonenfutter. Hat der Backtrace wohl nicht ganz geklappt *grrrrrrrrrrrrrrrrrrins*, wahnsinnig gute Ermittlungsarbeit *rolleyes*.
 
@LOLwieERroflSAGT: Warum rollst Du immer mit den Augen? Kannst Du nicht richtig sehen und deswegen nicht richtig lesen? Die News "...MÖGLICHERWEISE die Ermittler an der Nase herumgeführt haben KÖNNTE...". Das heißt auf Deutsch, ich übersetzt das mal damit Du es richtig liest, es ist nicht sicher ob die Polizei die falsche Person festgenommen hat (könnte auch sein es war die Richtige!).
 
Habe ich die Meldung richtig verstanden... sie haben evtl. schon den "echten Topiary" verhaftet. Seit der Verhaftung hat Topiary auch nichts bei Twitter geschrieben. Aber man hat ein Chatlog gefunden, dem zu entnehmen ist, dass Topiary angeblich etwas getan hat, um Verfolgungsbehörden bei seiner Identifizierung in die Irre zu führen. Wenn dies stimmen sollte und diese Maßnahmen Erfolg gehabt haben sollten, dann hätte die Polizei nun den falschen "erwischt". Muss aber auch nicht so sein, vielleicht gab es solche Maßnahmen auch nie, oder sie haben nicht wie erhofft funktioniert. Kann also auch sein, dass sie den richtigen gefasst haben. Tolle Newsmeldung, nichts als Spekulation, hätte könnte vielleicht...
 
@FenFire: Die Meldung hier wurde ja durch andere Winfut'ler gemeldet, lag wohl im Interesse von WF dies auch anderen mitzuteilen. Regierungen sind immer wieder fürn nen guten Lacher zu haben ... Warum wollen die wohl den "Pressesprecher" von der Gruppe verhaften? Finden sie die wahren Hacker etwa nicht, oder nehmen sie alles Fest was mit der Grp. LulzSec zu hat?
 
@moonbeam: Jop, so schauts aus. Hauptsache irgendwer wird eingeknastelt. ^_^
 
@moonbeam: Naja, das Sprachrohr ist ja auch Mitglied der Bande (und führt als solches ggf. noch weitere Tätigkeiten aus als nur Verlautbarungen von sich geben), warum sollte man ihn nach entsprechenden Ermittlungen nicht verhaften wollen? Angenommen die Panzerknacker hätten einen Sprecher... den würde Dagobert Duck doch auch hinter Gittern sehen wollen ;) Ausserdem folgen ja auf die Verhaftung weitere Ermittlungen.
 
@moonbeam: Du "...oder nehmen sie alles F(f)est was mit der Grp. LulzSec zu hat?...". Das wäre sooo verkehrt nicht! Alles Andere ist in Deinem Comment billige Spekulation, weil die News beinhaltet, es könnte der Falsche sein aber auch der Richtige!
 
Da hat(te) die Sec-urity wohl etwas zu früh ge-lulz-t bzw ge-lol-t *fg
 
@DerTigga: Warum? Nochmal: die News beinhaltet, es könnte der Falsche sein aber auch der Richtige!
 
@Uechel: Sorry, das mir das vermutliche zustande kommen bzw. die Zusammensetzung deren Namens aufzuzeigen wichtiger war, als die eigentliche News. Kiddies-wollen-Online-extreme-Coolness-simulieren-Sprache eben. Wie gut deren Sec-urity bzw. Versteckspielen ist, wird sich zeigen. Ob man deren "Arbeit" gegen und an anderen Arten von "Security" gut finden sollte oder nicht ist wieder was anderes..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles