CNAIPIC: Anonymous will viele Daten herausgeben

Mitglieder der Aktivistengruppe Anonymous sind angeblich im Besitz von vertraulichen Informationen über mehrere Regierungen und Ministerien. Die diesbezüglich entwendeten Daten will man nun schrittweise veröffentlichen. mehr... Hacker, Logo, Anonymous, Vereinigung Bildquelle: Anonymous Hacker, Logo, Anonymous, Vereinigung Hacker, Logo, Anonymous, Vereinigung Anonymous

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wikileaks ist ja mittlerweile ein Schei* gegen das was Anonymous und LulzSec da veranstalten. Wobei ich das persönlich nicht in allen Punkten gutheißen kann.
 
@pandamir: Und warum könnte die "nicht näher bekannt gegebene Quelle" nicht sogar Wikileaks sein?
 
@pandamir: Auf solch eine Dummschwätzer-Antwort kann ich dir nur eine negative Bewertung geben. Bittö.
" Ich bin ja eigentlich ein bischen für's Hacken , aber im Grunde bin ich doch nicht dafür, oder vielleicht doch...nicht. Da sind so Beiträge in chats, die jeden Leser begeistern, und vor Freude auf den Schreibtisch springen lassen, allerdings zum Erstaunen der anderen Mitarbeiter im Büro.Aber bekanntlich sind ja Dummschwätzer eine ganz besondere Spezies, die zu jedem Beitrag, aber wirklich zu Jedem, ihre qualifizierte konta-pro- Meinung zu dem selben Thema äußern müssen.
 
@gregori: Brauchst nen Taschentuch? Ich hab hier ne ganze Packung rumliegen, die kannste haben...
 
@gregori: Und was genau machst du in diesem Moment? Zu jedem "Dummschwätzer Kommentar" deine Dummschwätzer Meinung abgeben....Ich warte übrigens immernoch auf deine Antwort was preisgeben von Kundendaten mit Aufdecken von Lügen zu tun hat...
 
@ichmagcomputer: Hier sieht man deutlich, was es bedeuten kann wenn naive möchtegern Weltverbesserer, aktiven Terrorismus betreiben, ohne es zu bemerken. Super Wikileaks, super Hacker, tolle "wissende" User. Schneller als auf diese Weise hat noch keiner die Gesellschaft ruiniert, ihr Helden.
 
Was für eine Leistung: "...Die angesprochenen Informationen wurden Anonymous aus einer nicht näher bekannt gegebenen Quelle zugespielt...".
Das kann mein Enkel auch. Gähn...
 
Erinnert mich irgendwie an Matrix. Agenten, Kämpfer und der Rest, der nix von der Sache wissen sollte wenns nach dem System geht. :D
 
Tja, Leute das weiss man ja erst wenn die Dokumente zu sehen sind, vorher weis doch keiner ob sich das hack gelohnt, hat sozusagen.
 
Shadowrun wird bald Realität ;D
 
Mal schauen ob da was kommt. Die NN-Crew hat sich ja wohl auch verabschiedet...
 
"Nicht näher bekannt gegebene Quelle" kann genauso gut ein Anonymer selbst sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen