China: Behörden schließen 'gefälschte' Apple Stores

Die chinesischen Behörden haben zwei unautorisierte "Apple-Stores" in der Stadt Kunming schließen lassen, während ermittelt werden soll, ob die Betreiber durch die Nachahmung "echter" Apple Stores gegen geltendes Recht verstoßen haben. mehr... Apple, China, Store, Fake Bildquelle: bytesofapple Apple, China, Store, Fake Apple, China, Store, Fake bytesofapple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
tja, so ist das. Auf die Bedingungen anderer Firmen aus dem Ausland nicht achten, aber die eigenen Bedingungen und Gesetzte mit härte Bestrafen.
 
alles wegen der alten ollen...
wegen ihr sind jetzt so viele menschen arbeitslos !!!
 
@napsterr: Nach deinem Prinzip können diese Leute dann ja weiter klauen (oder anderes illegales machen). Dann sind sie ja nicht mehr arbeitslos
 
@bluewater: Macht doch Apple mit Patentverletzungen nicht anders.
 
@bluewater: Laut dem Blog wussten die Mitarbeiter nicht mal dass das ein Fake-Store war ... Also hat napsterr eigentlich recht ^^
 
@bluewater: andere länder andere regeln... wenn apple unternehmen beauftragt, bei denen menschen unterbezahlt werden, dann find ich das ok. auf die paar $ kommts bei apple nicht an.
 
@napsterr: geht ja auch nicht um die paar $ die sie durch den Verkauf an sich verlieren, sondern um die Serviceleistung die Apple leisten soll. Stell dir vor ein Kunde ruft jetzt bei Apple an und will Support von denen - die werden nein sagen, was auch Sinn macht, weil die Fabriknummer vermutlich nicht registriert ist. Folge? Übel gelaunter Kunde - und das kann durchaus Folgen haben die teurer sind ;) MfG
 
@sanso1: ist doch wayne wo du dein apple produkt kaufst... die produkte bei ebay und bei den handy shops haben auch ne garantie. wieso sollten die anderen es nicht haben
 
Stellungsnahme von Apple/Steve Jobs? Steve Jobs würde wohl antworten auf einer derartige Mail mit: "Wenn sie wissen das es ein Fake ist, dann kaufen sie dort eben nicht".
 
@Blubbsert: Ich glaube nicht, dass er deutsch spricht.
 
@citrix: Es geht ums Prinzip! So hat ers doch immer schon gemacht. "Halten Sie das Handy nicht so", "Kaufen Sie in diesem Shop nicht ein wenn Sie wissen dass er gefaked ist". Mir fällt leider gerade nichts witziges dazu ein. ;-)
 
Solang die Ware original ist, finde ich das ganze nicht sooo schlimm.
Kostenlose Werbung für Apple.
 
@Malawe: Hat Apple nicht nötig, da kannste mal sehen wie arrogant dieser ganze Saftladen ist.
 
@citrix: Jaja mach mal in Deutschland ein gefaktes MediaMarkt, Saturn oder BMW Autorisiert Händler auf , mal sehen ob de gleiche Spruch kommt, da kannste sehen wie dreist "manche" Chinesen sind!^^
 
@SpeedFleX: Sag nix gegen Chinesen ... erstens leb ich dort, zweitens ist meine Frau Chinesin :-) (ich musste das schreiben, weil sie hinter mir stand .... haha)
 
@citrix: ohhha^^Jetzt hacked sie mich um meine Comments zu faken^^ dann editiere ich mein Comment
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich