Microsoft: Avatar Kinect soll nächste Woche starten

Im Rahmen der Xbox Kinect Fun Labs wird Microsoft in der kommenden Woche ein neues Projekt namens Avatar Kinect offiziell vorstellen. Craig Mundie vom US-amerikanischen Softwarekonzern hat sich dazu geäußert. mehr... Kinect, kinect avatar Kinect, kinect avatar

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da Avatar Kinect ein Teil von Funlabs ist, würde ich behaupten, dass Avatar Kinect auch allen anderen kostenlos Mitgliedern zugänglich gemacht wird. Es wirkt unlogisch, Funlabs so zu spalten...alle bisher verfügbaren Funlabs Spielereien sind auch für alle zugänglich.
 
@Rikibu: im video bei 1:03 "Xbox LIVE Gold Membership and Kinect sensor required" und dann nochmal bei 1:07 "Coming this spring - included in your Xbox LIVE Gold Membership" - scheint wohl hier anders zu laufen...
 
geil. das wird den normalen chat revolutionieren.
 
@Nippelnuckler: genau, mal abgesehen von video chats...die kamera hat man ja schon...
 
bin zwar ein Befürworter solche dinge aber damit verliert man jegliche soziale Kontakte..
 
@XburN: Das ganze soll reguläre Chats ersetzen (z.B. Windows Live Messenger, SMS, Xbox Chat, ...) und nicht echte Treffen. Entsprechend ist es der Sozialkompetenz eher zuträglich als umgekehrt. Nicht jeder hat das Glück, die Freunde gleich um die nächste Hausecke zu haben und man kann nicht wöchentlich 200km fahren, um Sozialkontakte im Reallife zu pflegen, solche Sachen sind eine sehr gute und begrüssenswerte Alternative.
 
@XburN: sofern man dadurch nicht von echten(!) Treffen absieht und noch genauso was unternimmt, sehe ich dies in keinen Fall als negativ für das soziale Umfeld! Social Networks sind meiner Meinung nach sehr nützlich um soziale Kontake zu pflegen und um z. B. irgendwelche Treffen zu organisieren. "Avatar Kinect" finde ich deshalb ein gutes Projekt, weil dadurch nicht nur der Text übermittelt wird (evtl mit Smilies) oder wie bei einem Telefonat das Gesproche sondern auch die komplette Körpersprache was einen großteil unserer Kommunikation ausmacht! PS: "komplette" noch nicht.. die Mimik ist beispielsweiße ziemlich ungenau, aber das wird sicher noch weiterentwickelt
 
@MaTr!x: Wenn ich schon vor einer "besseren" Webcam rumhampel, warum dann nicht gleich ein Livebild von mir selbst statt meines Avatars übermitteln? Kann all das, was du beschreibst auch, nur irgendwie echter... ;)
 
Hab mir die Funlabs angeschaut. Nette Spielerei für 15 Minuten. Kinect wieder abgestöpselt und verstaubt nun weiterhin.
 
@balini: so gings mir beim ipad! :D
 
So schön es auch ist und so fortschrittlich die gesamte Entwicklung in der Sparte auch ist...irgendwann enden wir wie in "Surrogates" und schicken nur noch unsere "Avatare" auf die Strasse. Abwegig? Zukunftsmusik? Nein, ganz sicher nicht...!
 
@Mr. Finch: Wenn es die Menschen glücklich macht, warum nicht? Nur weil es nicht in unser Weltbild von Ringel-Reihe-tanzenden, glücklichen Menschen an der frischen Luft passt, die sich stets gesund ernähren und gerne Bäumchen pflanzen? Vielleicht kann der stark übergewichtige Nachbar dann endlich sein Leben so leben wie er es gerne würde, und müsste sich nicht mehr in WoW verstecken. Oder der Behinderte. Oder der Schwule. Oder der Ginger. Oder der Ausländer. Wir, die tolle Gesellschaft des 21. Jahrhunderts, machen diesen Leuten das Leben zur Hölle, also dürfen wir Ihnen doch wenigstens die wenigen Alternativen gönnen. Ein Platz, wo man sein kann, was immer man sein will. Ohne Vorurteile, ohne Vorverurteilungen.
 
wow wie creativ, die sitzen ja alle in stühlen rum...
gibt es eigendlich auch ein hate button,
das währe mal ne echte revolution.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich