Musikindustrie: Sony, Universal wollen für EMI bieten

In der Musikindustrie steht offenbar eine weitere Milliardenübernahme bevor. Der strauchelnde Unterhaltungskonzern EMI Group Ltd steht derzeit zum Verkauf und es gibt gleich eine ganze Reihe von Interessenten. mehr... Logo, Emi, EMI Music Logo, Emi, EMI Music

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Muss das nicht heißen : Sony und Universal wollen für EMI bieten ? Oder Sony, Universal und xxx wollen für EMI bieten?
 
@citrix: Zuwenig Platz in der Headline
 
@citrix: Hauptsache EMI findet irgendwann einen guten Käufer. Das was die an Preisgestaltung im Zune Marktplatz betreiben bei Musikvideos ist der reinste Wucher!
 
DAFT PUNK!
 
@Yukan: Die Minusgeber haben echt keinen Musikgeschmack :D
 
Nächste Woche kommt mal wieder eine CD die es wirklich wert ist, käuflich erworben zu werden. SAMY DELUXE - SCHWARZWEISS!!! und die ist auch noch von der EMI gepublished.
 
@Rikibu: ich mags lieber bunt ...
 
@Rikibu: Naja, Samy DeLuxe ist ja jetzt nicht wirklich gut. Da gibt es bessere im Biz.
 
@Madricks: LOL, Artikelbezug? :O
 
@DRMfan^^: genau und deshalb gehts de mensche wie de leit :P
 
Schon verrückt, dass solche Unternehmen für so "wenig" Geld den Besitzer wechseln, wenn man betrachtet, was eine "Internetseite" heutzutage wert sein kann.
 
@Every_b: du darfst nich vergessen dass zb. Schulden und andere Außenstände den WErt eines ansonsten lukrativen Unternehmens schmälern. Ich hoffe nur, dass die Starpower nicht unter der Übernahme leidet. Wenn Sony/BMG quasi ihr Monopol festigen, is das nich wirklich gut für Künstler.
 
@Rikibu: Sony und BMG gehören doch nicht mehr zusammen?!
 
@Stylos: ich meinte beide getrennt.
 
Warner,, Sony, Universal, BMG, EMI - das wären derzeit 5 Labels - BMG gehört doch zu Sony?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen