VZ-Netzwerke steigern Umsatz trotz Nutzerschwund

Die VZ-Netzwerke der Verlagsgruppe Holtzbrinck konnten im ersten Halbjahr 2011 trotz sinkender Nutzerzahlen ihren Umsatz steigern. Der Chef der sozialen Netzwerke, Clemens Riedl, sprach gegenüber dem Magazin 'Horizont' von einem Gewinn im ... mehr... vz-netzwerke, Vz, Vz Netzwerke vz-netzwerke, Vz, Vz Netzwerke Poolworks (Germany) Ltd.

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geschönte Zahlen, damit der Marktwert nicht komplett in den Keller geht? Ich will niemandem etwas unterstellen, aber diese Umsatzsteigerung bei diesem Besucherrückgang ist doch arg unrealistisch.
 
@Hennel: Vielleicht haut man die Nutzerdaten grade zu einem Sonderpreis raus, was dazu führt dass viele sich vor dem Ende nochmal einen Batzen aktueller Datensätze gegönnt haben. Die wissen sicher auch, dass Facebook ja mit den Preisen anziehen kann/wird, wenn die Konkurrenz gänzlich zerstört ist, was sicherlich sehr bald der Fall sein wird.
 
@monte: er könnte durchaus Recht haben. Es sind leider nicht grade wenige Firmen dafür bekannt, dass sie Zahlen fälschen. Für einen Neustart braucht man außerdem Geld... mal schauen, wann die Bilanzen geprüft werden ;)
 
die vz-netzwerke sind definitiv dem tod geweiht.
 
Sind da etwa Bot´s im Netzwerk unterwegs und klicken sich wild durch?? :D
 
@lalla: ymmd :D
 
@lalla: unter anderem ja
 
Nachdem fast keiner meiner Bekannten dort mehr vertreten war, habe auch ich meinen Account dort vor ca. 1 Monat gelöscht. VZ ist tot und diese Umsatzsteigerung ist wohl nur das letzte aufbäumen vor dem umfallen. Facebook finde ich persönlich auch viel ansprechender als das VZ. Dort wurde zuletzt immer mehr und aufdringlicher Werbung platziert. Zudem haben viele Funktionen einfach nur gestört. Facebook ist da wesentlich dezenter. Jedenfalls momentan noch.
 
@bryanad2: Ich finde G+ noch dezenter!
 
@puttee: jedoch ist google plus etwas anderes, als FB.... Facebook dient den leuten zur selbstdarstellung, google plus eher um sozial informationen zu teilen. FB versucht alles abzudecken, g+ will jedoch nur einen teil von dem markt von fb haben, und hat sich auf die informationsverteilung spezialisiert, und versuchen das zu perfektionieren. Fakt ist auf jeden fall, dass die leute bei fb nicht dumm sind und sie schon gezeigt haben, dass sie sich weiterentwickeln können.
 
@bryanad2: wnen du dezent willst, dann google+
facebook ist mir persönlich zu überladen mit den ganzen apps blablabla. imer schön adblock rreingehaun und alles was mit werbung zu tun hatte, ausgeblendet. bei g+ muss ihdas nicht
aber denke mal, dass g+ iwannauch werbung haben wird
 
@bryanad2: Hab meinen Account auch erst vor 2 Tagen gelöscht. Jeden Tag irgendwelche Bots die meine "Freunde" sein wollten. Freunde und Bekannte auch alle zu Facebook. In einem halben Jahr sind die VZ Netzwerke Geschichte.
 
Wenn das VZ-Netzwerk eine kleine gemütliche Runde wird, dann verschwinden wenigstens die ganzen Fake-Profile. Die dürften dann kein Interesse mehr haben. Hätte auch was für sich.:) Darüber hinaus hoffe ich, dass VZ dennoch erhalten bleibt. Ich mag nicht zu Facebook gehen, die einem bald auf jeder Seite begegnen und so ne richtige Alternative habe ich nicht, jedenfalls keine, wo ich meine Freunde (also reale, nicht wer sonst so noch als Freund in der Liste steht) wiederfinden kann.
 
@Ramose: Schon wer-kennt-wen.de probiert? :-)
 
@Pizzamann: Schonmal gehört, aber nicht probiert. Naja, vielleicht werd ich es mal probieren müssen, aber eigentlich will ich bei StudiVZ bleiben und mehrere soziale Netzwerke parallel betreiben mag ich auch nicht, ist mir schlicht zu Zeitaufwändig (jedenfalls wenn man ein wenig aktiv sein will).
 
Mich würden ja mal die Zahl der ganzen Account-Leichen interessieren..
 
Hab meinen Account da gelöscht. die meisten vz nutzer haben doch auch Facebook. ich war sozusagen gewzungen schülervz zu nutzen, weil da noch einige freunde aus meiner alten heimat drin waren, aber die haben jetzt facebook und hoffentlich bald google+
 
Sie haben wahrscheinlich angefangen die Nutzerdaten zu attraktiveren Preisen zu verkaufen.
 
-es gibt gewisse Dinge die ich an Mein VZ lieber mag ABER fast keiner meiner Freunde ist da mehr online ...alle bei Facebook...und Facebook lässt sich besser mit Apps und andern Communitys vernetzen....das wissen vor allem Smartphonebesitzer zu schätzen....VZ hat verpennt und sich kaum weiterentwickelt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!