Skype stellt Werbung in Gesprächen in Aussicht

Wenn es nach dem Skype-Chef Tony Bates geht, wird man demnächst beim Telefonieren mit Skype Werbung zu Gesicht bekommen. Auf der Konferenz Fortune Brainstorm diskutierte er mit den Teilnehmern, wie der populäre VoIP-Dienst wirtschaftlich erfolgreich ... mehr... Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Bildquelle: Skype Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Skype

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Ein Teilnehmer der Diskussion stellte die Frage, ob man während einer Videokonferenz auch eine Pizza bestellen kann." Das würde ich nicht mal als Werbung empfinden sogar ehr als Feature anpreisen! wenn der andere gerade nicht da ist kann direkt via Skype eine Pizza bestellt werden oder ähnliche kleine Telefonbestellungen aufgeben werden :) Aber das mit den Werbespots am Ende ist für die Katz... da klickt jeder das Fenster zu wenn das Gespräch vorüber ist... und bitte keine Werbung zwischen durch.. das ist nervig....
 
@SimpleAndEasy: Wenn die Werbung vor jedes Gespräch schalten, egal ob Bild oder Ton, sind die mich als Kunden los. Schließlich habe ich dort ein Prepaid Guthaben drauf und damit können die Arbeiten solange ich es nicht abtelefoniere. Für reines Voice over IP telefonieren gibts bestimmt etliche sichere und kostenlose Alternativen. Fürs Telefonieren ins Festnetz mit Prepaid sehe ich es nicht ein mir auch noch Werbung anhören zu müssen.
 
Das diese Manager so oft so realitätsfern sein müssen.
 
@fraaay:
hehe, wie stellt der sich das vor?
"ok schatz, dann bis bald"
"wollen wir uns noch gemeinsam den werbespot ansehen?"
"au ja! des mach ma!"
 
"Dieser Notruf wird ihnen präsentiert von: " Die Provinziellen" - Versicherungen und Assekuranzen seit 1800Schießmichtot. Sturm, Hagel, Feuer. Wir zahlen alles was nicht im Kleingedruckten ausgenommen ist..." 112? Hallo, Hilfe, mein Haus brennt...
 
@Kobold-HH: Wie gut, das man Skype nicht für Notrufe nutzen soll/kann
 
Klingt irgendwie ganz cool, auch wenn ich Werbung ebenso wenig mag wie so ziemlich jeder andere. Aber solange Skype eben ordentlich weiterentwickelt wird und die Werbung nicht penetrant wird - für mich wäre das okay.
 
@Joebot: jaja erst wirds nicht penetrant sein, so wie bei youtube die texteinblendungen unten, welche man sofort wegklicken kann. Next generation wird dann ein 30s werbevideosein das sich beide gesprächspartner ansehen MÜSSEN bevor das videotelefonat beginnt, neine danke! Pfui !
 
bei skype läuft doch die video übertragung von meinem rechner zum rechner meines partners und auch gspräche. kontaktliste und textnachrichten über deren server sowie die gesprächs initiierung.....das war doch das werbe versprechen "p2p jetzt für privat gespräche" o.O""" d.h. nen teil des datenaufkommens ist bei den nutzern selbst und für telefonnetz gespräche bekommen die schon geld, reicht das nicht mit der kleinen eigen werbung? zu dem haben sie es sich mit der skype5 version auf mac bei mir eh verscherzt und auf win7 siehts auch nicht besser aus
 
@DerTürke: Vielleicht wird ja das Videobild der Gesprächspartner direkt von Teilnehmer zu Teilnehmer übertragen, und die Werbung wird vom Skype-Server übermittelt... der Skype-Client mischt das dann zusammen. Soweit ich das verstanden habe sind das ja auch erst mal einfach Überlegungen, wie sich Skype rentabel/rentabler machen lässt. Ob da schon irgendwelche technischen Detailideen dahinterstecken sei mal dahingestellt.
 
@FenFire: skype muss doch rentable gewesen sein wenn sich MS und Google um skype bemüht haben und leider gottes MS den zuschlag bekommen hat. ich will nicht wirklich ne werbung sehen und hören wenn ich mit jemandem von rechner zu rechner "telefoniere", dabei das datenaufkommen selbst verwalte...wenn ich diese dumme "Crafter" werbung VW irgendwo noch mal sehe würd ich ausrasten. wie gesagt, der rest wird jah dann von den jeweiligen nutzern mit geld bezahlt.
 
@DerTürke: Ebay hat mit Skype riesige Verluste eingefahren, rentabel war das ganze nie. Das ist auch fast immer die Situation, in der Firmen aufgekauft werden. Eine Firma, der es super geht und deren Geschäft sehr rentabel ist, ist meist viel zu teuer zum Aufkaufen (zu hoher Marktwert). Darum wartet man beim Aufkaufen häufig ab, dass es der Firma, die über das Know-How verfügt welches man haben will, schlecht geht, und schlägt dann zu wenn der Wert einen Tiefpunkt erreicht hat. Ebay wollte Skype z.B. unbedingt loswerden weil sie Geld dazugelegt hatten. Der Sinn hinter Übernahmen ist, unrentable Projekte billig aufzukaufen und mit deren Know-How es in ein rentables Projekt umzustrukturieren.
 
@mh0001: nach dem dieses konsortium skype gekauft hatte, schrieben die doch wieder schwarze zahlen oder nicht ? o.O? 8mrd dollar für nen laden für den ebay 2mrd bekommen hatte ist nen guter zuwachs finde ich
 
Naja so kann man Skype auch töten.
 
@Xiu: Irgendwann wird man auch beim Sprechen dann noch unterbrochen...
 
@hämmi: Jau quasi "Sie haben gerade von Nudeln gesprochen? - Kennen sie schon das neuste von Miracoli?"
 
@Muplo: was passiert dann wohl, wenn sich zwei Frauen über die "Tage" unterhalten?
 
@Xiu: Ich sehe google und facebook grade ganz wuschig werden; die Arbeiten beide seit dieser Meldung wahrscheinlich schon mit Hochdruck daran irgendeine Telefonatmöglichkeit in deren Dingsbums-Netzwerken einzubauen.
 
so... nachdem ich schon skype 5 deinstalliert habe noch ein weiterer Grund Skype zu meiden. Sorry aber... skype war so gut ohne werbung und ohne die Facebook integration... ich hoffe das sich das irgendwann mal wieder ändert. aber so wird skype mehr und mehr nutzer verlieren.
 
@Thomynator: hast du eine gute Alternative zu Skype?
 
@GuybrushT: leider noch nicht. Google Talk hatne gute qualität (sprachlich gesehen) aber ist zu wenig verbreitet und was anderes gescheides kenne ich noch nicht. =(
 
@GuybrushT: google+ videochat?
 
@GuybrushT: Goober --> www.goober.com
 
@Thomynator: Nur helfen Nutzer, an denen keine Einnahmen erwirtschaftet werden, Skype nichts. Irgendwie müssen sie Geld verdienen, sonst kann der Dienst nicht mehr angeboten werden und er verschwindet auch so von der Bildfläche, ob nun werbe- und kostenfrei (nicht finanzierbar, auch wenn die Benutzer es toll finden) oder mit Werbung bzw. Gebühren (Benutzer laufen weg).
 
@FenFire: ist logisch. ich habe auch nix gegen werbung. wie die Textwerbung von Skype unten wie es in Version 5 war war ja ok. Aber hier wird von ganzen Werbeclips am Ende eines Gespräches gesprochen. Das ist zu viel und enorm aufdringlich. deshalb wird das nicht so gut gehen.
 
@Thomynator: Wobei ich mich bei "am Ende des Gesprächs" frage - achten die Teilnehmer dann überhaupt noch darauf, oder schliessen sie den Client bzw. brechen die Verbindung ab?
 
@FenFire: die frage ist ob man das abbrechen kann oder nicht. Ich denke eher nicht, gerade weil da keiner mehr drauf achtet...
 
@Thomynator: Installier dir doch die gute alte Skype Version 3.8.0.188. Da hast du keine Werbung drin und die funktioniert besser als alle Versionen die danach kamen. Freunde von mir haben auch die 4.xx und 5.xx Versionen gelöscht und die alte 3.8.0.188 installiert.
 
Das mit der Pizza klingt fast so, als würde Skype einen Content-Filter einbauen und die Werbung an den Gesprächsinhalt anpassen. Vielleicht nutzen die dann eine ähnliche Technologie wie die YouTube Untertitel Spracherkennung ;)
 
@Potty: Oder sie gehen davon aus, dass man im Laufe eines halbstündigen Gespräches sicherlich Hunger bekommt^^
 
@FenFire: Ich sehe an der halben Stunde im Schnitt eigentlich hauptsächlich Gamer in der Schuld, die 10h am Tag ununterbrochen in Skype rumsitzen und passenderweise naturgemäß einen sehr hohen Pizzakonsum aufweisen ;)
 
@monte: Dann fällt Pizzawerbung möglicherweise gar unter lebenserhaltende Maßnahme ;) ("Huch? Da fällt mir gerade auf, ich habe heute noch gar nichts gegessen...")
 
"Der Firmenchef könnte sich durchaus vorstellen, dass man mit seinem Gegenüber am Ende eines Telefonats einen Werbespot anschaut." Ach Gottchen, in was für einer Welt leben die denn? Wenn im Fernsehen Werbung kommt schalt ich auf mute und spiel mich mit dem Smartphone ... Ohne AdBlocker ist das Internet heutzutage einfach nur noch grausam. Und es regt mich so dermaßen auf, das ich GIS zahlen MUSS (!), damit ich die 2 kack ORF-Sender empfangen DARF (... können tu ichs so oder so...), und die trotzdem Werbung machen ... Sind wir denn nur noch von geldgeilen Vollidioten umgeben?? ... Zum Glück hab ich nicht vor Kinder zu haben, ich würde es niemals übers Herz bringen in dieser schrecklichen Gesellschaft (Politik, Integration, USA:"Ein Cyberangriff ist ein Grund euch eine Rakete in den Schornstein zu jagen", etc) ein Leben zu erzwingen... *kopfschüttel*
 
@Ðeru: Ja, das mit dem Umschalten, Bier aus dem Kühlschrank holen, aufs Klo gehen,... kommt aber nur durch die Werbefilme zustande. Es gibt auch Werbung durch z.B. ein unten laufendes Band, wo keiner umschaltet und die dann auch zumindest wahrgenommen wird. Sowas könnte ich mir bei Skype durchaus besser vorstellen.
 
@Lastwebpage: Ja, hab ich auf Pro7 schon mal gesehen, das mitten in der Sendung eine Bier Werbung über das Bild drübergelegt wird... Das empfinde ich eigentlich als sehr nervend ... Was bilden die sich eigentlich ein? Glauben die echt, nur weil die da jetzt mit Werbung rumnerven, wechsle ich von Gösser Radler (Das ich trinke weil es mir schmeckt, aber Werbung dazu hab ich noch keine gesehen) zu MarkeX Bier?
 
@Ðeru: Ja, nervig vielleicht, aber immerhin hast du sie gesehen. ;) Bei den Werbeblöcken im TV sehe ich normalerweise höchsten dan Anfang der ersten Werbung und vielleicht noch die letzte.
 
@Ðeru: Ein Grund unter vielen warum, ich seit 9 Jahren kein TV mehr hab und es nicht eine Sekunde bereue.
 
@Aerith: Ja ich bereue es langsam auch ... Nicht nur wegen dem Geld, sondern auch weil seitdem ich TV empfange, ich einfach nur auf dem Sofa rumsitz und zu gar nichts mehr Lust hab... sogar die XBox ist schon am verstauben, keine Ahnung... Ich sitz einfach da, lies bisschen im Web und schau halb BrainAFK auf dem Monitor, wo komischerweise die selbe Folge von Sendung X rennt wir vor 2 Wochen.... Eigentlich total langweilig, aber naja, keine Ahnung o0 ... Es scheint sich offenbar wirklich um eine Massenverblödungswaffe zu halten ^^
 
In der letzten Zeit häuft sich mein Unbehagen mit Skype immer weiter. Die letzten News waren allesamt etwas verstörend, von Zusammenarbeit mit russischen Behörden, die Ausfälle nach der MS Übernahme (mit den entsprechenden Plänen das mit den Live Services zu verbandeln), das furchtbare neue Design unter OSX und jetzt auch noch Werbung. Alternativen?
 
Ich kann mir gut vorstellen das er es gut finden würden wenn jemand mit einer Werbetafel bei ihm im Schlafzimmer auftaucht, wenn er mit seiner Frau Unzucht treibt (die schaut ihn sicher auch nicht die ganze Zeit an). :P
 
Werbung in Videokonferenzen W T F?!
Was ist nur aus dem Internet geworden... traurig.
 
"in Aussicht"... das klingt so, als ob wir uns freuen sollten :D
 
was für ein kluger schachzug, jetzt grade wo facebook und google+ einen kostenlosen videochat rausgebracht haben.
 
@R. Cheese: der Chat von Facebook ist Skype.
 
Ich hab dir was wichtiges zu sagen-gleich nach der Werbung.
 
Bei der Überschrift hab ich erst an "sprach-werbung" gedacht^^
mitten im Gespräch wird der gegenüber gemutet und man darf sich nen werbeslogan anhören Oo
...dann wär skype für mich gestorben xD
 
Auch hier stellt sich natürlich die Frage, wieviel wären die User bereit (z.B. monatlich) zu zahlen, um keine Werbung zu sehen?
 
Wenn ich in meinen Videotelefonaten durch Werbung genervt werde, ist Skype das erste was von meiner Festplatte verschwindet!!
 
"In dieser Zeit schauen sich die Gesprächspartner nicht ununterbrochen an" ich würde mal sagen wenn man nicht in das video fenster schaut, schaut oder achtet man in der regel generell nicht auf skype man macht dann halt was gänzlich anderes, und mit dieser erkenntnis würde ich gerne erfahren wie sich bates eigentlich für seinen posten qualifizieren konnte. große fantasie begabung?
 
Wie gut, das Dünnpfif labern keine Schmerzen verursdacht, sonst hätte der Man diese Chronisch und zimlich stark.
 
Dann finden unsere Video-Telefonate eben über die Goolge+-Hangouts statt ;)
 
Fehlt nur noch, dass die Werbung in Form von Audio dazwischenplappert während man telefoniert. Als ich den Titel gelesen habe - bevor mir die Galle hoch kam - dachte ich so, als wolle der sagen: "Hey Leute, es gibt bald Werbung. Darauf habt ihr schon gewartet. Ich will dafür Lobeslieder hören!" Der tut gerade so, als ob es das ist, was jeder schon immer wollte.
 
Ein durchschnittliches Gespräch mit Videoübertragung dauert laut Bates 27 Minuten - also ich hab schon gut 2-3 stunden mit meinen kumpels geplaudert.
 
einfach nur abartig. deinstallieren ist demnach die beste lösung.
 
Oh man...wenn Apple oder Google Skype gekauft hätten, hätt's das gleiche gegeben! Die Facebook-Integration ist optional und für viele praktisch. Außerdem gehört Skype immer noch nicht Microsoft, also braucht es auch kein Hater zu deinstallieren ;)

Habt doch Verständnis, dass alle Geld verdienen wollen! Es wird schon nicht nervig sein, MS ist ja nicht blöd.
 
Wirtschaftlicher könnte man Skype gestalten, in dem man hochbezahlte Manager mit dummen Ideen einfach entlässt!
 
War nur eine Frage der Zeit.
 
Der Gewöhnungs-Effekt. Zieht langsam an und dann geballt. "Wehret den Anfängen", hieß es früher. Heutzutage wird man ja bei jedem Gratisdienst nur noch ... ach was sag ich noch.
 
Ich hasse echt Werbung in Messengern. Aus diesem Grund habe ich schon seit Jahren Miranda IM in Gebrauch. Hoffentlich gibt's dafür auch bald ein Protokoll, denn Miranda nervt nicht und ist auch nicht so "Fett" wie Skype. Skype ganz zu meiden, würde mir nicht gefallen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles