Microsoft verdient dank Office, Server & Xbox gut

Nachdem Apple und Google in den letzten Tagen ihre Quartalsergebnisse vorlegten und damit sogar Experten staunen ließen, blickten viele gespannt auf Microsoft. Der Konzern aus Redmond schloss das vierte Quartal seines Geschäftsjahres mit einem hohen ... mehr... Microsoft, Logo, Indien Bildquelle: El crisol Microsoft, Logo, Indien Microsoft, Logo, Indien El crisol

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist die bing suche bei uns eigentlich inzwischen gleichwwertig, mit der in den USA, oder wird immernoch die livesearch engine benutzt? Würde mich mal interessieren, weil man schon lange nichts mehr von gehört hat.
 
@snrk: Denke eine Änderung hätte Winfuture & Co. bestimmt schon mitgeteilt. Ich gehe davon aus solange da noch BETA dran steht wurde noch nichts geändert.
 
@Pesten: Ah ok, danke.
 
@snrk: Solange die Bing Seite noch was von "Beta" sagt, wird es wohl die Livesearch bleiben.
 
Mir gefällt die Überschrift...
 
@cynoba: Stimme Dir zu. Ich hab gedacht "Ja ach nee, sonst würden die ja das Zeug nicht verkaufen". Aber allein schon die Frage, was hinter so einer dümmlichen Überschrift für ein Bericht steht, brachte mich dann doch auf diese Seite.
@WF: Tolle Überschrift! Da habt ihr so viele Zahlen im Bericht, sonst macht Ihr doch auch immer schöne Diagramme?! Und zum letzten Absatz: Klingt recht vage, gibt es wirkliche Belege, die man hätte anführen MÜSSEN? Besonders gelungene Kombination: "negative Entwicklung des PC Marktes" und drunter steht dann "Vergleiche:" Google+Apple: Rekordgewinne. Aber Rekordgewinn ist wohl auch ein inflationärer Begriff geworden. Vielleicht kann man in Zukunft solche Überschriften ja mal sinnvoll um ein Datum oder eine Quartalsangabe ergänzen?
@Minus-Klicker: Ja, ich find WF auch toll, aber die Qualität der Berichte ist manchmal echt lasch (Überschrift, inhaltliche Gestaltung). Aber wenn das keiner nie anspricht, nimmt das vielleicht noch zu.
 
@cynoba:
Zumal sich das bei diversen andere Nachrichtenseiten etwas anders liest :)
 
Seht euch mal die Zahlen bei Office an. Die machen fast gleichviel Gewinn wie Umsatz. Das ist doch fast nicht möglich bei 14.13 Milliarden Umsatz einen Gewinn von 14.1 Milliarden zu machen.
 
@jackattack: Die Kosten von Office (Entwicklung) sind im letzten Jahr gewesen. Also möglich ist es.
 
@Essbaumer: Das würde aber auch bedeuten, dass sie an keiner neuen Version arbeiten?
 
Andere Newsseiten sprechen über "Microsoft Reports Record Fourth-Quarter and Full-Year Results", hier schreibt man, dass Microsoft lediglich "gut" verdient. Aber das wichtigste an der News wurde ja noch in den letzten Absatz gepackt ;-)
 
@hhgs: Jap es ist ein Rekordergebniss!
 
@hhgs: Seit einiger Zeit haben sich die News bzw. die Schreibweise geändert. Ich denke, dass das darauf zurückzuführen ist, dass es hier neue Moderatoren gibt/gab. Die grösste Auffälligkeit liegt in den folgenden Punkten. Besonders auffallend ist, dass oft persönliche Vorlieben, Ansichten miteinfliessen, dass merkt man besonders bei WikiLeaks und Hacker News. Es fehlt da oft an Objektivität und nicht minder versucht man hier Meinungen vorzugeben. Unverkennbar sind die Vorlieben des Newsverfasser, indem er ein Produkt besonders wohlwollend hinstellt und andere die eventuell besser oder erfolgreicher sind, werden schon beinahe als Nebensächlichkeit dargestellt. WF ist sehr informativ, darum lese ich die News auch täglich hier, aber wenn ich ehrlich bin, halte ich WF nicht für besonders glaubwürdig. Wenn mich eine News interessiert, suche ich im Netz nach weiteren Berichten und nicht selten muss ich dabei feststellen, dass es nicht immer so ist, wie es hier dargestellt wurde (Halbwahrheiten und wesentliches wird weggelassen). Man kann es vielleicht damit erklären, dass man keine Copy&Paste betreiben will, aber dadurch kann die Aussage einer Neuigkeit insoweit verfälscht werden, dass es zu Boulevardjournalismus wird a la Bild. Zusammenfassend und auf den Punkt gebracht, ich würde niemals, ausserhalb von WF, einen Bericht von WF als Quelle, oder es für eine Aussage als Beweis angeben.
 
Ich verstehe nicht, wie ein Tablet einen PC ersetzen kann... Ich denke nicht das Tablet-Käufer auf einen PC/Laptop verzichten, ergo sollten dadurch auch nicht die Windows-Verkaufszahlen sinken. Ich würde eher vermuten, dass mehr Leute sich einen MAC zulegen, vor allem beim Bahnfahren fallen mir die Dinge immer mehr in den Händen von jungen Studenten auf.
 
@bowflow: Eine Table ist kein Ersatz für einen PC, oder Laptop, darüber braucht man gar nicht zu diskutieren, dass liegt schon in der Natur der Sache bzw. des Komforts und Möglichkeiten. Ich denke es ist ganz einfach zu erklären, die Tablets sind eine Neuerscheinung und viele wollten einfach so ein Ding haben, unabhängig vom Nutzen und Zweck. Da aber die meisten sich es nicht leisten können pro Jahr beliebig viel auszugeben, haben sie sich zuerst für einen Table entschieden und den Neukauf eines Laptops, oder PC auf das nächste, oder übernächste Jahr verschoben. Ich gehe davon aus, dass die Absatzzahlen bei Laptops und PC in absehbarer Zeit wieder steigen wird.
 
Die Überschrift bei einem Rekord-Quartal von Apple: "Apple übertrifft mit Rekordgewinn alle Erwartungen" Die Überschrift bei einem Rekord-Quartal von Microsoft: "Microsoft verdient dank Office, Server & Xbox gut"
 
@Banko93: Microsoft ist auf Applefuture.de nur noch ein Randthema. Man bringt es, damit man quasi noch über den Tellerrand von Apple schaut. -> [re:2] Rumulus am 22.07.11 12:30 Uhr <-- bringt es ganz gut auf den Punkt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich