Microsoft: Kein Interesse mehr an Hulu-Übernahme

Microsoft hat laut Medienberichten kein Interesse an der Übernahme des amerikanischen Online-TV-Dienstes Hulu. Somit verbleibt nach Ansicht von Marktbeobachtern Yahoo als aussichtsreichster Interessent. mehr... Logo, Videoplattform, Hulu, Videostreaming Bildquelle: hulu Logo, Videoplattform, Hulu, Videostreaming Logo, Videoplattform, Hulu, Videostreaming hulu

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was will Yahoo eigentlich mit Hulu? Hulu mit in den Abgrund reißen? Yahoo ist doch nur noch ein Mythos und selbst ein Übernahmekandidat.
 
@sushilange: o2 findet yahoo ziemlich toll (hab von dort das HD 7)... dort ist es die standardsuche ... soll man mal verstehen ...
 
@hjo: Yahoo hat ja keine eigene Suche. Das ist ja Bing, also im dem Falle alles noch im Lot und auch passend für das Windows Phone :-)
 
@sushilange: Es gibt nicht nur Deutschland...
 
@sebastian2: Dann nenn mir ein Land wo Yahoo noch was zu sagen hat. Auf der halben Welt ist Google Marktführer, in China is es Baidu und in Russland is es Yandex. Ansonsten is wie gesagt Google die Macht!
 
@BuzzT.Ion: Nur weil man nicht Marktführer ist oder die "Macht" bedeutet das doch nicht, dass man keine Nutzer mehr hat...

Nach der Logik, wären viele Seiten und Firmen unnütz. Gibt es doch oft immer eine, die Marktführer ist.

Yahoo wird z.B. gerade in den USA noch sehr viel genutzt. Auch die asiatischen Länder wie Phillipinen etc. mögen yahoo.

So schlecht wie in Deutschland steht yahoo sonst nirgends.
 
@sebastian2: überall verliert Yahoo Nutzer...und deine asiatischen Länder...Russland und China sind hier das Non Plus Ultra und selbst in Japan und Südkorea (techn. hochentw. Länder) nutzt kein Yahoo bzw. Bing...Yahoo war vll. mal gut, hat sich aber zu lange ausgeruht und ist heute einfach nur noch sinnlos überladen...für mich hat sushilange vollkommen recht...bestes Beispiel die neue Werbemöglichkeiten bei Google (graphische Anzeigen)...da war bis jetzt Yahoo die Macht...innerhalb kürzester Zeit hat Googe es geschafft Yahoo zu überflügeln....woran das wohl liegt....bestimmt nicht an den hohen Benutzerzahlen aus den Phillipinen :-)
 
@BuzzT.Ion: Ändert nichts daran, dass man kein marktführer sein muss um Nutzer zu haben.

So schlecht steht yahoo definitiv nicht da. Zumindest nicht so wie du hier hinstellen willst.
 
@sebastian2: Aber als Börsennotiertes Unternehmen sollte man sich nicht auf seinen Lorbeeren aus ruhen. Aktionäre machen sowas nicht lange mit und dann steht Yahoo ganz schnell alleine da...heute werden Unternehmen wie Yahoo, Goolge, Facebook, Twitter usw. an hohen Nutzerzahlen gebunden um lukrative Geschäfte zu machen...Nutzerdaten und die Werbung dazu sind im Netz für die Unternehmen das Wichtigste und wenn sich immer mehr abwenden...ich will Yahoo nicht wirklich schlecht reden...aber wenn man den Tatsachen ins Auge schaut....es sieht wirklich nicht rosig aus für die!
 
@sushilange: Yahoo frisst Hulu, verschluckt sich dran, Microsoft frisst Yahoo und hat damit das weichgekaute Hulu.
 
@sushilange: Da hast du Recht , http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_547262
 
Wenn man über Xbox Live dann ganze Staffeln von American Dad, Family Guy etc. dann auch noch auf Englisch kaufen könnte, würde ich das Angebot sehr befürworten.
Außer wenn, wie auf Youtube, nur Ausschnitte aus Folgen angeboten werden würde, wäre das der Untergang.
 
@Brötchen-Esser: gelesen hast du den Artikel aber schon?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr