Bericht: Office 365 bald mit Visio und Project

Microsoft will sein Cloud-Büropaket Office 365 um die Anwendungen Visio und Project erweitern. Das geht aus einem Gespräch zwischen 'ZDNet' und dem Microsoft-Manager Michael Park auf der Worldwide Partner Conference (WPC) in der letzten Woche hervor. mehr... Office 365 Office 365

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sagt mal liebe Community,

Office kenn ich ja, als Word, Outlook, Excel, Powerpoint und so.

Aber wofür sind eigentlich die ganzen anderen Sachen gut? Was macht man mit den oben genannten Visio und Project?

thx
 
@DomenO: Beim Installer abwählen... Gibt aber auch Leute die mit Visio grafische Darstellungen erzeugen und in andere Dokumente einbetten, und mit Project ist halt ein Projektmanager - Wikipedia sollte über beide Programme aufklären, falls dass hier niemand in eigene Worte fassen sollte.
 
@DomenO: http://office.microsoft.com/de-de/products/?CTT=97
 
@DomenO: Visio ist genial Für Diagramme aller Art und Project ist eines der mächtigsten projektplanungs tools
 
Visio ist ein Tool mit welchem Flowcharts, Werstromanalysen und ähnliche Business-Werkzeuge relativ leicht von der Hand gehen. In der Managementlehre unerlässlich bspw. für Prozess- und Durchlaufzeitanalysen. Früher pappte man Postits and Flipcharts, heute macht mans in Visio. Project ist vor allem geeignet den zeitlichen Ablauf eines Prozesse zu terminieren, parallel laufende Prozesse und Prozessabhängigkeiten darzustellen, Milestones zu definieren, Ressourcen zu planen... Für den Hausgebrauch also alles total unnütz. Im betriebswirtschaftlichen Bereich wüsste ich aber offen gestanden nicht, wie es ohne weiter gehen soll. PCO
 
@pco: genial erklärt das gute an project ist auch dass man verzögerungen einplanen kann und somit darstellen kann wie sich der projektverlauf verändert wenn sich ein arbeitspaket verändert
 
@DomenO: Wenn du Sharepoint Server/Farmen o.ä. betreust die mit workflows arbeiten dann brauchst du Visio
 
Microsoft gibt weiterhin Unsummen aus, um Ihre Office-Produkte in die Cloud zu bringen. Irgendwann, kurz vor der Pleite des Konzerns, werden sie hoffentlich endlich erkennen, dass niemand das will.
 
@leya: Office 365 ist genial denn wo bekommst du sonst um 5€ /monat irgendwas einen exchangeserver und für nen kleinen aufpreis noch office professional plus
Kommentar abgeben Netiquette beachten!