Android 3.2 ist fertig: Download des SDKs verfügbar

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat sein mobiles Betriebssystem Android in der Version 3.2 freigegeben. Die speziell für Tablets optimierte Ausgabe hört weiterhin auf den Namen "Honeycomb" und bringt Verbesserungen mit, über die in der ... mehr... Honeycomb Honeycomb

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...mir wäre eine andere Update-Politik der Hersteller lieber.

Es ist wirklich schön, wenn google regelmässig Updates liefert. Nur habe ich als Samsung Galaxy SII-Nutzer relativ spät etwas davon. Nutzer mit anderen/älteren Telefonen bekommen überhaupt kein Updates mehr und sind auf Mods angewiesen. Warum das ganze? Damit HTC und Co. ihre bunten GUIs drüber stricken können.

google sollte die Möglichkeit bieten, dass der Nutzer wählen kann, ob er die 0815-GUI haben möchte oder die des jeweiligen Geräte-Herstellers. Dann weiss zumindest jeder, dass er ggf. ewig auf Updates warten muss.

Das ist eine Sache, die mir bei Apple deutlich besser gefällt. Nur wenige Tage, nach dem die Lücke bekannt wurde, dass man das Gerät über eine einfache Web-Site knacken kann, gab es einen Fix.

Sobald google ein vernünftiges Smartphone anbietet, werde ich mein Galaxy SII verkaufen. Leider ist das aktuelle Nexus indiskutabel. Es bietet nicht mal einen internen SD-Karten-Slot.
 
@shire: eig ist ja samsung, die firma, die recht schleht suppportet...das galaxy spica und dessen vorgänger haben schon bei 2.0 oder 2.1 aufgehört, das war grad mal ein jahr nach erscheinen...
htc dagegen hat vor paar monate noch ein update für das magic von vodafone ausgerollt, das mal steinalt ist. und es läuft.
also samsung vorbildlich würd ich nicht nennen...
bei engadget, war vor poaar monaten ne statistik, da war htc weit weit vorne in sachen updates, und samsung als zweiter weit abgeschlagen.
 
@bmngoc: Das Spica war eines der ersten Geräte das ein Update für 2.1 erhalten hat. Anscheint reicht die Hardware (zB. RAM) nicht für mehr, weil auch die Moding-Szene Probleme hat höhere Versionen zu portieren. Wie sieht es den zB. mit dem HTC Tattoo (Preisklasse wie Spica) aus? Das hatte nie ein Update erhalten, die ganze Zeit auf 1.6. Erst nach erheblichen Kundenbeschwerden wurde doch noch ein 2.3er Update fürs Desire veröffentlicht.
 
@shire: "Nur wenige Tage, nach dem die Lücke bekannt wurde, dass man das Gerät über eine einfache Web-Site knacken kann, gab es einen Fix"......... Ja, dass aber auch nur, weil man damit Apple ans Bein pisst. Es gab genügend bekannte Lücken, die offen wie ein Scheunentor waren und Apple hat da Monatelang nichts gemacht. Beim Mac ist es auch nicht anders. Da haben Experten auch Alarm geschlagen und Monatelang (teilweise sogar ein Jahr) ist nichts passiert. Also Apple hier nicht so hoch loben... -------- Und ich frage mich was Du hast, ich habe im Durchschnitt für mein SGS jeden Monat ein Update bekommen. Das das System von Google ein Problem ist, daran lässt sich nicht streiten, aber das soll sich ja bald ändern. Nur sind es nicht selten die Hersteller, die das endlos hinausziehen, sondern auch die Provider.
 
@Lapje: Betriebssysteme haben alle Lücken. Ob es sich jetzt um MacOSX, Windows oder iOS oder Android handelt.

Was iOS angeht haben sie sich aber relativ schnell bemüht, die Probleme zu beheben.

Dann schreibst du etwas von den Providern, die Updates ausrollen. Das stimmt zwar, aber nur bei den Telefonen, die ein Branding haben. Meines hat keines und würde sofort das Update bekommen, wenn es Samsung ausrollt. Soweit ich weiss, sind die aber teilweise noch dabei 2.3.3 zu veröffentlichen. Weiss der Geier, wann ich 2.3.4 zu sehen bekomme.

Wie gesagt...lieber direkt ein Telefon von google nehmen. Dann hat man diese Probleme nicht....und noch andere.

Ich habe z.B. versucht mit Chromemarks meine Bookmarks zu syncen. Das ging lange Zeit lang nicht, weil der 0815-Browser zwar wie Stock-Android aussieht, es aber nicht ist. Ich hatte mir dann erstmal mit Dolphin HD und Xmarks geholfen.

Dann der eMail-Client. Das olle Ding kann nicht mal die Mails auf dem IMAP-Server löschen. Jetzt verwende ich K9, was eigentlich in Ordnung geht.

Android ist eine Frickelkiste. In gewisser Weise bevorzuge ich das, weil mit der iOS-Knast nicht gefällt. Vor allem wegen der Bindung an iTunes. google sollte aber dringenst einige Basics nachschieben, die andere Systeme schon lange bieten.

Bye.
 
@shire: Ich glaube eher du solltest dir einige Basics aneignen. Deine beschriebenen Probleme treten bei bei überhaupt nicht auf. Funktioniert alles tadellos. IMAP bei GMX. SGS2 2.3.3
 
@AcidRain: Was für Basics? Wenn ich die Kontoeinstellungen bei K9 so einrichtige wie bei dem Stock-Client, dann sollte das gehen. Tut es aber nicht.
 
@shire: Das Apple sich schnell um Lücken bemüht stimmt einfach nicht. Bemühe einfach mal Googel, vor allem suche mal nach "Charlie Miller"...und dann schreibe noch mal dass sich schnell bemüht wird. Und was ist bitte an Android eine "Frickelkiste"??? Ich kann ohne Probleme, völli g out of the box das ganze Gerät so einrichten, wie ich es brauche, mit Desktop und alles - dazu braucht man auch kein Root. Das geht beim iOS - wenn überhaupt - nur mit JB...
 
@shire: Das SGS2 läuft offiziell mit der 2.3.3. Für Smartphones gibt es gerade mal 2.3.4 und diese wirst du auch unter Custom Roms für das SGS2 finden und es wurde auch ein Update auf 2.3.4 für den Juli angekündigt. Wo ist dein Problem? Es steht jedem frei eine Custom Rom drüber zu bügeln und schon hast du eine andere GUI. Soll ein Google Mitarbeiter zu dir nach Hause kommen und dem Herrn die verschiedenen Oberflächen vorstellen? Wenns dir nicht passt, warum hast du dann eineni Androiden?
 
@AcidRain: Also...mir scheint es so, als ob hier einige Fanboys unterwegs sind. Custom-ROM? Ich habe mir dieses Telefon von Samsung gekauft und erwarte Support von Samsung. Ich habe einfach ein paar Kritikpunkte genannt, die mir eben nicht gefallen. Deshalb kaufe ich mir noch lange kein iPhone. Ich habe schon geschrieben, dass ich mit einigen Dingen sehr viel glücklicher bin als bei iOS.

Bye.
 
@shire: Dann sag ich jetzt immer Hallo. Du erhälst doch Support von Samsung und zwar auch nur für "Samsung Version" von Android. Wenn du dir eine eine Grafikkarte vom Hersteller A kaufst, kannst du dich ja auch nicht beschweren, dass kein Übertaktungstool, wie beim Hersteller B dabei ist.
Hier übrigens die offizielle SGS2 Firmware für Europa mit Android 2.3.4: http://tinyurl.com/699pos4
 
@AcidRain: Das habe ich doch geschrieben. Ja...ich weiss, dass ich Support von Samsung bekomme. Mir ging es um den Zeitraum zwischen der Veröffentlichung bei google und dem Upgrade bei Samsung. Das ist ein Nachteil bei Samsung und jedem anderen. Nur bei google-Telefonen selbst eben nicht. Mehr habe ich auch vorher nicht damit sagen sollen.

Die SG2-FW ist doch warhscheinliche die geleakte FW, die auch auf Samfirmware zu laden war. Danke aber....nein.

Das löschen funktioniert übrigens wirklich nicht. Mag auch sein, dass das am Secure-IMAP-Server der Telekom liegt. Allerdings funktioniert das mit den exakten Einstellungen bei K9 ohne Probleme.

Bye.
 
@shire: Wenn Du etwas schreibst, was nicht den Tatsachen entspricht, dann hat das nichts mit FanBoys zu tun, sondern dass Du Dich mit der Materie anscheinend nicht genügend auseinander gesetzt hast. Denn wenN Du Dich mit der Materie wirklich beschäftigt hättest, anstatt nur rumzubashen, dann wüsstest Du das Google sich der Problematik der Update-Politik durchaus bewusst ist und das ganze in der nächsten Zeit massiv ändern wird. Und wenn Dir dass dann immer noch nicht passen sollte, dann hol Dir halt ein anderes Gerät - ich glaube nicht das Samsung Dich vermissen wird...
 
@Lapje: Ich sag ja...Fanboys.

Ein Problem in Foren ist, dass da immer gleich von sich auf andere geschlossen wird. Nur weil es deine Ansprüche sofort erfüllt, muss das bei mir noch lange nicht so sein. Die Probleme mit den Sync der Bookmarks und IMAP sind nicht eingebildet. Das ging nur mit Bastelei.

Auch habe ich nicht geschrieben, dass sich Apple aller Probleme sofort annimmt; nur das sie es in diesem Fall recht schnell gemacht haben.

Ich bin mir aber fast sicher, dass man ähnliche Beispiele auch bei Android oder jedem anderen System finden würde.
 
@shire: "Was iOS angeht haben sie sich aber relativ schnell bemüht, DIE Probleme zu beheben"...welche Probleme denn jetzt genau? Klar, wenn man sucht sind vieleicht auch welche dabei, bei denen es schnell ging... und was ist bitte daran Bastelei ein App zu installieren und die Daten einzutragen? Da müsste es ja bei jedem OS Bastelei sein, da die meisten PRogramme, die dabei sind, nur das nötigste abdecken. Oder vergleichst Du auch das Wordpad mit Word?
 
@shire: Warum bekommt der Typ minus? Ich weiß, das Thema ist zu Tode gekaut worden, aber ich sitz hier mit meinem topmodernen LG Optimus Speed, übelste Dual Core Technologie, aber ein Android 2.3, welches erst den Dual Core richtig ausreizt (hab ich irgendwo gelesen?) hab ich trotzdem nicht.
 
@sinni800: übelste Dual Core Technlogie ^^ Welche Version ist denn auf dem Optimus Speed drauf? Ich meine gelesen zu haben, dass mit der 2.3.4 nochmal einiges an Akku bei DC Geräten gespart werden kann. Und auch DC wird nicht erst seit Gingerbread unterstützt. Aber wer weiß... ansonsten... merkst du denn irgendwelche Lags?
 
@AcidRain: 2.2 erst. Und ja, ich merke einiges. Hängt sich öfters mal einfach der Homescreen auf und muss sich neu aufbauen... Wenn er ne Applikation installiert kann man gar nichts mehr machen.. Batterielaufzeit ist übelst suboptimal. Ich kann das Internet nicht an lassen, sonst ist das Teil in 6-8 Stunden komplett leer. Übelste Dual-Core Technologie hab ich rein aus Witz gesagt, einfach nur um zu betonen wie aktuell das Handy ist um doch nur ein schon "altes" Android drauf zu haben :P. Klar, Dual Core wird unterstützt, nur fühlt es sich... Unoptimiert an. EDIT: LG sagt diesen Monat kommt 2.3.4... Hoffentlich.
 
Wie man das richtig macht, zeigt die Updatepolitik von MSs WP7.
 
@660207: warum gibts da minus? ist doch so. microsoft gibt die updates für alle winphone geräte raus. da ist nichts falsch dran.
wo es versagt, sind die handys von providern, die alles branden müssen, wie bekloppt.
 
@660207: es gibt vielleicht 8 WP7 Modelle aktuell.
jetzt lass es mal 150 wie bei Android werden dann bekommen die des au nimmer in den griff -_-
 
@iSUCK: die updatepolitik bei android versagt ja sogar schon bei den high-end geräten, wie milestone etc....da kommen die auf den markt und kriegen das update was andere vor monaten bekommen haben erst nach nem halben jahr...das ist schwach.
man erhofft sich ja, dass wenigstens die vorzeigermodelle die updates pünktlich bekommen, aber ne...
bei winphone sind ja so gesehenalle modelle mehr oder weniger der upper class zugeordnet...
 
@bmngoc: dafür kann aber google dann nix wenn die mit ihrer update anpassung net zu potte kommen bei den herstellern.
Aber dafür gibts ja dann auch CustomROMs die immer mehr supportet werden
 
@iSUCK: Dann sollte ich aber als Kunde entscheiden, ob ich die Frickelei von HTC, Samsung und Co. will. Der einzige Grund, warum ich im Moment zum SGS2 gegriffen habe, ist die bessere Ausstattung. Wenn google mal ein technisch aktuelles Gerät auf den Markt bringt, verabschiede ich mich von Samsung.
 
@shire: Die Hadware in Google- und Samsunggeräten ist doch eh die gleiche. Siehe Galaxy S und Nexus S. Von daher wird dir das nicht viel bringen, zumal die Firmwares von Google und Samsung nahezu identisch sind. Ich hab auf meinem Galaxy S 2.3.4. Wenn du es nicht schaffst die FW raufzuspielen und dich weigerst die gegeben Möglichkeiten, was den Bezug der Firmware angeht auszunutzen, dann ist das dein Ding. Aber mit Frickelei seitens Samsung oder HTC hat das meines Erachtens nichts zu tun. Außerdem kannst du dich entscheiden. Kauf es oder nicht! Wenn ich für mein Samsung jeden Monat eine Firmware bekomme, dann reicht mir das.
 
@diogen: Vorsicht...nicht zu viel gutes erzählen - sonst bist Du ein FanBoy...;-)
 
@Lapje: Sorry^^. Dann sollte ich dazusagen, das ich das Ipad2 gut finde ;). Damit wäre ich gerettet.
 
Die sollten mal lieber die Entwicklungswerkzeuge überarbeiten... hier besteht noch einiges an Verbesserungsbedarf.
 
@borbor: Was soll den der Quatsch, das Android SDK in Verbindung zu Eclipse ist doch total genial. Das einzige was evtl. zu verbessern wäre ist die Geschwindigkeit des Emulators bei höheren Android Versionen aber hier ist die Bremse eher der eigene Rechner, da ein komplettes Android in ein VM ausgeführt wird. Die API selbst und das SDK sind aber echt genial! Noch einfacher kann man es den Leuten doch garnicht mehr machen Apps zu schreiben und dabei noch auf vernünftiges MVC zu nutzen.
 
@2-HOT-4-TV: Also der Emulator läuft sogar auf einem 8-Kern, 3,2Ghz, 8GB RAM PC noch grottig langsam.
Dazu kommen viele Nervigkeiten. Z.B. ist es nicht möglich die Grafik-Resourcen in Verzeichnissen zu organisieren. Bei mehereren hundert Grafiken echt eine Qual...
 
@borbor: Also der Gingerbread-Emulator läuft sogar auf meinem Notebook (HP Envy 8GB-RAM, Intel i5) ohne Probleme und total flüssig, da scheint dein System wohl die Bremse zu sein. Einzig der Honeycomb-Emulator ist recht lahm aber wie gesagt aufm Notebook. Mehrere hundert Bilder hatte ich bisher noch nicht aber ich komme mit der Aufteilung des res-Ordners in drawable-hdpi, drawable-mdpi, drawable-ldpi, landscape etc. ganz gut zurecht, statt weiteren Unterordnern nutze ich dazu folgendes Namensystem "fakeordner_datei.png" oder "klasse_funktion_datei.png", damit komme ich zumindest bisher ganz gut zurecht. Weitere Unterordner würden sich mit dem System halt beißen, die Sachen werden ja alles in R.-Array geladen damit man die schnell einbinden kann ohne nochmal selbstständig zu unterscheiden.
 
Danke Google :) für die saubere Arbeit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!