Hotmail stellt einige neue Sicherheits-Features vor

Die Entwickler aus dem Hause 'Microsoft' haben diverse neue Sicherheitsfeatures für den E-Mail-Dienst Hotmail vorgestellt. Dazu gehört unter anderem ein neues Feature namens "My friend’s been hacked!". mehr... Microsoft, Mail, Hotmail Bildquelle: Microsoft Microsoft, Mail, Hotmail Microsoft, Mail, Hotmail Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Wer aktuell schon ein schwaches Passwort verwendet, könnte von Microsoft auf diesen Sachverhalt aufmerksam gemacht werden." das würde ja bedeuten das microsoft die passwörter im klartext speichert - soviel zur sicherheit...
 
@bamesjasti: Wenn du bei MS ein Passwort eingibts, wird dir sofort die "Stärke" des Passworts anhand von Buchstaben, GROSS/klein-Schreibung, Zahlen und Sonderzeichen, sowie der Länge angezeigt. Da einschlägige, QWERTZ, Passwörter ebenfalls zu überprüfen ist doch nicht verkehrt. Und btw, der MS Server muss, zwangsläufig, dein Passwort kennen...
 
@Lastwebpage: Nein, es können Hash-Werte der Passwörter gespeichert werden. Das ist eine Art Einwegverschlüsselung. Das Passwort lässt sich aus dem Hash nämlich nicht mehr errechnen, es kann aber trotzdem überprüft werden, ob das richtige Passwort eingegeben wurde, da gleiches PW => gleicher Hash.
 
@psylence: "Klicken Sie hier, wenn sie ihr Passwort vergessen haben"
 
@Lastwebpage: meistens wird ein neues passwort an deine email adresse geschickt. Wenn dir dein Passwort in Klartext zurueck geschickt wird - wuerde ich mir mal ueber die datenbank gedanken machen :)
 
@-adrian-: Probier es bei Google, Amazon usw. mal selber aus... Bei Hotmail kann man sich das PW nicht zuschicken lassen, nur Reseten, dies erfordert aber zumindest die geheime Frage. Zusätzlich kann man auch den Computernamen und eine SMS als zusätzliche Sicherheit hinterlegen.
 
@Lastwebpage: Was soll ich da ausprobieren? Ich wette das Hotmail amazon und google dir dein Passwort nicht klartext uebermitteln koennen. Lediglich ein neues passwort wird dir zugeschickt
 
@bamesjasti: ich bin mir sicher das es nicht um den inhalt sondern eher um die länge geht. was natürlich heißt das nicht alle als "unsicher" eingestuften passwörter bemerkt werden.
 
@brotfahrer: und ich bin mir sicher dass MS anhand von wörterbüchern die einfachen passwörter nicht zulässt.
 
@ANSYSiC: bitte meine antwort im kontext zum post von bamesjasti auslegen. dann müsstest du merken das deine aussage keinen sinn macht
 
@bamesjasti: die Passwörter werden wohl beim einloggen geprüft. Denke weniger, dass MS die Passwörter wirklich im Klartext abspeichert. In dem Bereich ist MS schon um einiges Vorraus im Gegensatz zu manch anderen Unternehmen^^
 
@bamesjasti: du musst bei jedem Login dein Passwort eingeben. Zu dem Zeitpunkt weiß MS also dein Passwort im Klartext, ja. Was aber nicht bedeutet, dass es so abgespeichert wird. Außerdem müssen sie ja nur ne Rainbow-Table nehmen und mit den Passwörtern in der Datenbank abgleichen
 
@bamesjasti: und? vielleicht speichert microsoft in seiner hotmail-datenbank den sicherheitsgrad des passworts als wert und ändert diesen, je nachdem, wie sicher das passwort nach einer änderung ist, wär auch ne möglichkeit, oder?
 
@hasslinger: davon waer ich jetzt auch ausgegangen - zb die Verwendung von gross klein und zahlen sowie die "staerke" des passwords. Ist natuerlich auch ein klein wenig ein sicherheitsrisiko das alles zu "dokumentieren"
 
Ich kann mich seit heute morgen bei Hotmail nicht mehr anmelden.
 
@ProSieben: koennen deine freunde gleich mal "My friend’s been hacked!" testen
 
Da fällt mir sofort dieser Gag hier ein ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=WzEz-SHJbB0
 
wie wärs ENDLICH mal mit IMAP!?
 
@muesli: ohne imap grenzt sich microsoft hotmail automatisch für jeden smartphone user aus. ich finde das auch irrwitzig ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!