Google wegen Bezahldienst Checkout verklagt

Der Suchmaschinenbetreiber Google wird vor einem Gericht in Texas verklagt, da mit dem Bezahldienst Checkout ein Patent der Firma Purple Leaf verletzt werden soll. Darin wird eine Technologie beschrieben, die in Zusammenhang mit Online-Bezahlungen ... mehr... Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Bildquelle: USPTO Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office USPTO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unsere Wirtschaft besteht bald nur noch aus Finanz-Transfers und Patent-Klagen. Entwickelt und produziert wird kaum noch. Kleine Betriebe und Tüftler haben bald gar keine Chance mehr. Globalisierung ist eigentlich eine Chance, aber so ein Fluch.
 
@emantsol: Viele Patente werden in Deutschland nicht gründlich überprüft. Wenn jemand das Patent nutzen möchte muss dieser dagegen klagen oder einfach verwenden und sich verklagen lassen. Viele Patente werden auch als nichtig erklärt. Das US-Marken- und Patentamt scheint aber echt jedes Patent zu bestätigt. Wenn ich mal was anmelde weiß ich auch wo ;)
 
@Wohlstandsmüll: Hierbei handelt es sich um ein Software Patent... sprich Betrifft nur die Patentmafia in den USA ;-)
 
gähn...
ist ist ja richtig, wenn da jemand ein patent hat aber fuck diese news langweilen mich.
@winfuture wenn ihr die beiträge, welche von dieen patentdingern handeln einfach mit Patentklage: titel der news... eintragt würde ich zeit sparen ^^
 
@suender: Warum gibt es da Minus-Klicker, suender sagt doch die Wahrheit. Einen Beitrag mit PATENTKLAGE als Überschrift und jeden Tag nur eine Zeile mehr, wer gerade wen verklagt. 1. Apple vs. Samsung; 2. MS vs. Google; 3. Samsung vs. Apple etc.pp.
 
Wer gegen wen mit Stichwort warum und fertig. Deshalb gebe ich den beiden vor mir Recht!
 
@Uechel: Hm aber ich interessiere mich sehr für die rechtlichen Themen in der IT, für mich wäre das ein Verlust. Deshalb mein Vorschlag: Interessenten lesen es, Uninteressierte ignorieren es.
 
@Every_b: Es gibt ja aber durchaus auch andere Gründe, eine Firma zu verklagen, als wegen irgendeiner eventuellen Patentverletzung. Die Frage ist hier doch einfach, ob man anhand des Titels der News erkennen kann, ob es sich um eine Patentklage handelt oder nicht. Und genau das kann man bei einem Titel, wie er hier gewählt wurde, nicht. Es würde dich ja auch keiner davon abhalten, dich über rechtliche Themen in der IT zu informieren, lediglich eine Markierung wäre hier doch ein netter Kompromiss, da es sowieso heutzutage an jeder Straßenecke von Silicon Valley vorkommt, dass eine Firma auf Grund so einer Geschichte verklagt wird.
 
Ne Klage wegen einer Quittung ! Ohh man wie innovativ ist das denn !! Ne Quittung !! Meine Fresse, schon im wilden Westen konnte man ne Quittung in einem Revolvershop haben ! Das ist nichts neues , nur die Zeiten und technologien haben sich geändert ! Es ist völlig trivial !! Liebe Patenttrolle , geht und erfindet was innovatives, was sich wirklich lohnt patentiert zu werden , weil es die Welt verändert und zu einem besseren Ort macht. Seit die ersten die etwas tolles erfinden was schützenswert ist. Aber doch nicht eine Quittung !!! Wie armseelig !!
 
@vectrex: Da hast du recht es ist nichts wirklich bahnbrechemdes...aber solange man Patente auf solche Dinge haben kann ist es nur richtig das es Konsequenzen hat wenn man diese Verletzt.
 
@Edelasos: naja - würde mal sagen, es ist schon mal grundlegen ein Fehler solche Dinge überhaupt zu Patentieren. - bzw dieses zuzulassen.
 
Hiermit reiche ich da Patent für Patent-Klagen ein, das wäre das einzig wahre Gewinnbringende.
 
@vectrex: Das US-Patentamt ist überfordert mit der enormen Anzahl eingereichter Patente jedes Jahr. Daher werden Patente oft genehmigt und erst ein anschließendes Gerichtsverfahren klärt, ob das Patent überhaupt hält.
 
bei den Amis kann man echt jeden Sche*ß Patentieren -.- - Softwarepatente, wir kommen. - Die Sicherung der Rechte auf Ideen/Erfindungen ist der Untergang der Zivilisation.
 
"Google Patents" - ich lach mich tot. Nicht, dass die auch noch verklagt werden wegen Urheberrechtsverstößen (unberechtigte Weitergabe des Patenttextes) ---- NOCH INNOVATIVER finde ich allerdings die Idee, das der Verlierer der Rechtsstreits die Kosten des selbigen übernehmen muss.....
 
und ich dachte apple hat wieder was im Sinn :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen