Winamp 5.621 - Kostenloser Audio- & Video-Player

Winamp ist ein bekannter Multimedia-Player der Firma Nullsoft. Er bietet neben der Wiedergabe von Audio- und Video-Dateien verschiedenster Art auch die Möglichkeit, Radio- und TV-Programme über das Internet zu empfangen. mehr... Winamp Winamp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm, bin irgendwie nie von Version 2.91 weggekommen. Alles danach war mir zu überladen und teilweise zu unübersichtlich.
 
@Smek: Es gibt ja auch nicht die Lite-Version, die auch gar nicht nach 2.91 aussieht. :-)
 
@klein-m: gebe dir recht.. kann jetzt auch nicht so ganz nachvollziehen, wo der große unterschied ist?!? naja.. jedem das seine. hauptsache 8GB Speicher haben und wegen nem MP3 Player meckern :)
 
@luckyiam: Leider bin ich oldskool und habe nur 4 GB :) Ich habe mein System nach dem Prinzip "keep it simple" aufgebaut und fahre sehr gut damit.
 
@luckyiam: Wenn ich aber sehe wie lange WinAmp zum starten braucht und andere Player damit vergleiche, dann ist das aber wirklich traurig...und da nützen auch keine 8GB...
 
@Smek: Benutzerdefinierte Installation. Kennste?
 
@Morku90: Davon habe ich schon mal was gehört. Leider ist dieser Installationsmodus auch nur so weit "benutzerdefiniert" wie es die Programmierer zulassen. Am besten ist es doch, schlanke Software zu haben, die genau das tut was sie soll, nicht mehr und nicht weniger (siehe 1by1 Player). Idealerweise ist sie durch Plugins erweiterbar, sodass ein möglichst weiter Kreis an Bedürfnissen flexibel gehandhabt werden kann.
 
@Smek: Ich empfehle dir mal folgenden Link: http://goo.gl/RdyBa So oft kommt keine neue Winamp Version raus, dass man sich von der Installation genervt fühlt. Auch Media Player haben Sicherheitslücken und auch in dieser Version wurden wieder welche gefixt. Ziemlich mutig eine steinalte Version einzusetzen.
 
@Morku90: Ich bin keineswegs genervt und ich weiss auch wie man ordentlich installiert. Es war lediglich eine Feststellung meinerseits.
 
@Smek: Und hier der übliche Hinweis an jene, die bei jeder Winamp-News jammern, der Player wäre überladen: 1. wenn Ihr vor dem Download die Augen aufmacht seht Ihr oben bei den Downloadlinks direkt unter der "Full"-Version die "Lite"-Version. 2. Wenn Ihr bei vielleicht auch bei der Installation die Augen aufmacht statt stur durchzuklicken, seht Ihr dass man auch hier noch ziemlich alle Features und Plugins abwählen kann. Na, war das so schwer?! ^^
 
@smek kann dir da nur zustimmen. Fand den Winamp auch völlig überladen und vorallem Ressourcenschonend fand ich ihn auch nie. Ich habe vor Jahren AIMP mal ausprobiert und bin bis dato beim Ihm hängen geblieben.
 
@hk12840: geht mir genauso, un die neuen betas sind auch sehr nice. in verbindung mit der remote control für android is das ding dann so richtig delicious :D
 
@hk12840: (A)rbeitskreis (I)nterim (M)anagement (P)rovider ? www.aimp.de ... *.ru? seite läd nicht. typisch ^^
 
Ich nutze immer noch Winamp und bin auch mehr als zufrieden. Der Medienbibliothek konnte noch kein anderes Programm das Wasser reichen.
Ressourcenschonung braucht man heute nicht mehr und die überladenden Sachen habe ich ausgeblendet bzw ignoriere sie :-)
 
@schnitzeljaeger: Ich wollte immer mal auf Songbird umsteigen. Finde das Projekt eigentlich ganz gut, aber gerade wegen der Medienbibliothek ist das Programm (leider immer noch) eine Katastrophe. Da ist mir nichts bekannt, dass halbwegs an WinAmp rankommt und gleichzeitig auch noch ein wenig usability bietet.
 
@schnitzeljaeger: medienbibliothek von winamp kommt nix ran? teste mal mediamonkey, dann vergisste winamp ganz schnell :)
 
Habe Winamp bis vor 5 Jahren aktiv genutzt, danach den Media Player, weil ich damit einfach zufrieden war und seit zwei Jahren nutze ich jetzt die Zune Software und für Videos manchmal noch den Media Player.

Winamp ist irgendwann einfach in den Hintergrund gerückt, auch wenn ich die Software an sich seit Version 5 sogar noch besser finde mit den ganzen Funktionen.
 
frag mich was alle gegen winamp haben, nutze auch bento skinn und finde es sehr gut, sehr übersichtlich :) läuft auch alles sehr gut, und recourcen frisst der jetzt auch nicht wirklich, einzig der winamp agent sollte aus gemacht werden dann ist alles super :)
 
Achtung bei der Installation vor: "Winamp Toolbar", "Set AOL Search as my default search engin", und dem "eMusic Abo". Auch Nitro PDF sollte nicht installiert werden. Aero-Snap funktioniert mit dem seltsamen Skin auch nicht - schade.
 
@krusty: die aero snap geschichte ist das einzige was ich auch seit ewigkeiten an winamp zu bemängeln habe, zum glück ist das nichts wichtiges.
 
WinAmp war vor 10 Jahren mal gut. Da war es noch ein kleiner, leichter Player, der alles hatte, was man zum Musik hören brauchte. Bei den neueren Versionen dauert die Installation mindestens 10 Minuten, weil man erstmal dutzende überflüssige Plugins deaktivieren muss.
Ich nutze deshalb Foobar2000, denn dieser Player hat es nicht nötig, vollkommen überladen daherzukommen. Er lässt sich auch ganz nach den eigenen Wünschen anpassen.
 
Kennt jemand eine Alternative zu StreamRipper (ein Plugin für Winamp, welche Internetradio-Streams mitzeichnet), evtl. für Foobar?
 
@krusty: hat sich erledigt: rechtsklick auf stream > convert
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.