Google+: Mitgliederzahl schon bei 5 bis 9 Millionen

Der Suchmaschinenkonzern Google hat zwar selbst noch keine Zahlen zur Mitgliederentwicklung in seinem neuen Social Network Google+ veröffentlicht, allerdings versuchen sich Dritte dem Wert mit verschiedenen Methoden zu nähern. mehr... Google+ Google+

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit Google+ könnte es Google diesmal wirklich schaffen dem Gesichtsbuch Konkurrenz zu machen.
 
@Croft: Das Gesichtsbuch ist zu weit verbreitet und verankert.
 
@flash330ci: JA, das Gesichtsbuch ist schon sehr weit verbreitet, aber Google ist halt auch recht weit verbreitet und wenn sie das auf der Startseite mit anzeigen, wäre es sicher euch ein großer Magnet.
 
@flash330ci: dachte man auch über MySpace
 
@zwutz: Facebook wird irgendwann wie MySpace enden. Es war schnell sehr weit verbreitet, dennoch kommt eines Tages etwas besseres und keiner interessiert sich mehr für FB.
 
@eisteh: Würde ich jetzt mal genauso beurteilen. Wenn die Karawane weiterziehen will, dann tut sie das auch. Und gerade in diesem ganzen "Social"-Networking-Bereich geht es doch primär darum, bei einer "angesagten" Plattform seinen Account zu haben, und Moden ändern sich halt rasend schnell.
 
@flash330ci: Das dachte man früher auch mal von MySpace oder AOL.. Man hätte auch nie gedacht, dass Google irgendwann Yahoo als Suchmaschine sowas von in den Boden stampft.
 
@2-HOT-4-TV: Das bessere ist halt des Guten Feind.
 
@flash330ci: So wie es früher Lycos und Yahoo in anderen Bereichen auch mal waren.
 
@flash330ci: Ich glaube das dachte man von Myspace auch damals, oder eventuell sogar von den VZ Netzwerken in Deutschland, und was ist heute? Myspace ist unter gegangen und die VZ Netzwerke werden das wohl auch bald. Wieso sollte Facebook in ein paar Jahren nicht das selbe blühen, bzw. zumindest was ähnliches? Wenn von den 750 Millionen Usern auch nur 200 Millionen abwandern komplett, ist das trotzdem ein starker Verlust.
 
@nodq: Ich frag mich warum bei Winfuture nicht über die neuen "gefällt mir" und jetzt kommts!! : "gefällt mir nicht" buttons bei xyVZ berichtet :)
 
@Croft: Das kann man zurzeit noch nicht sagen. Viele davon testen den Dienst nur. Wenn schlussendlich die meissten Freunde bei Facebook bleiben, wird das nichts...denn wer will schon bei mehreren Netzwerken Surfen, wenn man eines hat das alles bündelt?
 
@Edelasos: weil google auch wesentlich mehr bietet als facebook. Allein schon das jeder Youtube account bereits in google+ einsteigen kann, macht das ganze wesentlich einfacher. Mozilla ist auch zu großem teil nur so verbreitet worden, weil auf der google startseite und youtube pausenlos werbung gespammt wurde (von google selbst). Und chrome hat auch keinen so geringe anteil, welcher ebenfalls durch google startseite und youtube verbreitet wurde.
 
@Croft: Lol, für den Spruch wurd ich hier vor zwei Monaten noch ausgelacht!!
 
@Croft: Außerdem nicht zu vergessen: Google hat ein eigenes höchst erfolgreiches(mobiles) Betriebssystem am Start, das sie als Werkzeug nutzen werden um Google+ weiter zu verbreiten. Praktische Google+-Dienste auf Android werden viele dazu veranlassen es erst am Handy dann am PC zu nutzen. Hat es da nicht irgendein anderer Betriebssystemhersteller auf diese Art geschafft seinen Browser zum Marktführer zu machen?^^
 
@moribund: Nur kleines Problem: Alle Hipster (à la: >500 Freunde sonst biste uncool) die Facebook benutzen haben auch zu 99% nen iPhone.
 
@Pineparty: Was für ein Schwachsinn!!!
Der der Minus geklickt hat stimmt Pineparty wohl zu...ok ich behaupte der Minusklicker ist bei Facebook und hat ein Iphone!!! :-) Wie geil sowas ist!!!!
 
@Pineparty: In 2-3 Jahren wird Android am Smartphone annähernd einen Marktanteil haben wie Windows am Dektop.
 
@moribund: JA, durch die Integration in Andriod kann es sicher sein das die Verbreitung noch größer wird.
 
@Croft: wenn noch jemand ne einladung über hat, würde ich auch gern eine nehmen ;) conos84(AT)gmail.com
 
@Croft: Das einzige was Facebook technisch jetzt noch dagegen zu halten hat ist die Programmier-API mit denen die ihre "Apps" direkt ins Failbook integrieren.
 
@sinni800: Auch in diesem Bereich wird Google sicher nachziehen.
 
@Croft: Nach- und Vorbeiziehen
 
@Croft: Das mag sein dass Google sich mit FB messen kann. Jedoch geh ich dann mal von einer grossen "Fusion" in absehbarer Zeit aus, bzw. werden die sich nicht gegenseitig bekriegen. Das würde aus betriebswirtschaftlicher Seite keinen Sinn machen, da ein solcher Machtkampf einfach zu teuer für beide wäre.
 
@KingBolero: Ich kann mir nicht vorstellen das es eine Fusion geben wird. Dazu sind die Fronten zu verhärtet. Auch sehe ich da sicher Kartellrechtlicheschwierigkeiten.
 
@Croft: Mit Fusion habe ich auch nicht gemeint dass eine Fa. die andere übernimmt- eher eine Art Joint Venture, eine Art Multimessanger bei dem man(n)/Frau sich eintweder mit dem FB Account oder mit dem Pendant von Google anmeldet und anschliessend beide System nutzen kann. Daher auch das Wort Fusion in "". Sicher ist, dass keiner der beiden "Grossen" den anderen aus dem Rennen werfen kann und somit eine Patt Situation entstehen wird.
 
Anscheinend kann sich jetzt jeder registrieren, ich konnte mich gerade auf plus.google.com anmelden!
 
@JAM24: Ohne GoogleMail-Adresse geht sowieso nichts.
 
@Xerxes999: Bin eher Zwangsmitglied, musste mich, bzw meine Mailaddy angeben und mein Hotmailkonto verknüpfen um Zugriff auf Youtube zu haben.
 
@Xerxes999: Quatsch, man braucht keine Googlemail-Adresse für Google+.
 
@JAM24: Ja, das geht schon länger jetzt.
 
@JAM24: Bullshit da geht noch gar nix, ich habs heute morgen erst versucht
 
@Turk_Turkleton: dann geht es noch nicht bei jedem, bei mir ging es jedenfalls und dann ist "Bullshit" nicht das angemessene Wort.
 
@JAM24: Okay, ich dachte das ist so ein Trollversuch dass jeder es nochmal versucht obwohl es noch nicht geht... Dann tut es mir leid, bei mir geht es jedenfalls noch nicht (trotz Winfuture-einladung)
 
@Turk_Turkleton: lass dich mal auf ne Mail einladen, die nicht mit ner googlemail verknüpft ist. Dort kriegst ne Einladung, dort, währenddem du bei google angemeldet bist, auf den Einladungslink der Mail klicken und schon müsste es gehen, dass du rein kommst, so wars bei mir. Mich haben 5 Leute eingeladen, und nur auf die Variante gings^^
 
Das ist irgendwie Facebook in Durchdacht, find ich gut.
 
@BeveStallmer: Wo sind denn die großen Unterschiede? Ich versteh auch nicht wie ich die Datenschutz-Einstellungen ändern kann.. hmmm
 
@BeveStallmer: warum? Was ist anders? Ich finde FB sehr durchdacht! Simpel und eifach zum Einstellungen verändern
 
@Edelasos: die ach so tollen CIrcles ;)
Damit kann man die Privatsphäre sau gut bestimmen, wer was sehen und lesen kann...
Welche Informationen man halt mit wem teilt^^
Ansonsten ists ziemlich gleich wie fb, nur halt auf jeden Fall schöner und etwas besser geproggt. Der Chat funktioniert zum Beispiel besser auch über Pidgin, bei fb gibts da eher Probs, wenn ich über pidgin oder sou chatte^^
 
@Ninos: Facebook nutzt einfach Jabber. Insofern ist das genauso problemlos wie jeder andere Jabber Server auch.
 
@Ninos: + für Dich! Diese blöden Circles suggerieren, daß man die Verteilung von Informationen steuern kann. Also: die Sauf-Bilder vom Wochenende gehen nicht an den Circle mit den Kollegen im Job. Da lach' ich doch nur! Wer glaubt, die Saufbilder würden nicht von Circle zu Circle wandern (Stichwort: "Circle Leaks"), der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Es reicht schon, wenn einer der Teilnehmer aus meinem "Circle B" meint, den Inhalt mit seinem "Circle A" zu teilen, in dem zufällig auch einige meiner Kollegen sind. Und schon war der ganze Zauber umsonst. Wer Inhalte nicht öffentlich machen will, soll halt aufhören, diese Inhalte zu posten. Meine Meinung.
 
@Xerxes999: Du kannst auch das weitere teilen unterbinden.
 
@ouzo: Das kapiert doch keiner. Viel zu kompliziert. Wenn man was nicht öffentlich haben will, postet man es nicht in einem Social Network
 
@Xerxes999: Wenn du das nicht kapierst ist das deine Sache. Kompliziert ist ebenfalls nicht. Erneutes teilen zulassen und verbieten haben beide ihre Daseinsberechtigung. Nur weil du dich nicht damit beschäftigst und voreilig urteilst musst du nicht solchen verallgemeinerten Mist schreiben, der doch nur auf dich zutrifft.
 
@ouzo: Ich seh' sowas immer aus End-Anwendersicht und frage mich: "Was werden wohl meine Ü70-Eltern dazu sagen?" Die sind übrigens beide bei Facebook. Völlig problemlos. An einer Nerd-Spielweise nehme ich nicht teil. Da sollen die Nerds halt unter sich bleiben. Könnte aber langweilig werden, weil es bei Google+ jetzt schon zu wenige Mädels gibt.
 
@Xerxes999: Lieber Nerds unter sich als "Nackt" für Jedermann. Viel zu kompliziert xD. Hättest mal vor 10 Jahren Facebook den Ü70igern Zeigen sollen. Wenn sie dich nicht mit ner Heugabel gejagt hätten wäre es echt ein wunder. Anders Impliziert deine Aussage aber auch, das offensichtlich die Leute viel zu Dumm sind für 2 Mausklicks. Mein Anwendungsberreich in Social Networks ist sowieso ein anderer als Saufbilder von Mädels zu beglotzen. Ein Friendlistjunkie der +500 Friends benötigt, wie etliche bei FB, ist aber natürlich kein Nerd xD.
 
@Xerxes999: Die G+-Beta ist jetzt schon so durchdacht, wie Facebook nach einigen Jahren. Darüber sollte man nachdenken, bevor man (vermutlich ohne es selbst ausprobiert zu haben) ein System verteufelt. Rein aus Datenschutzgründen ist G+ schon jetzt deutlich besser, als FB ... einfach weil ich kontrollieren kann was mit meinen Daten passiert, wenn sie gepostet sein. Und genau das kann ich bei FB nicht. Wer diesen Unterschied nicht versteht, der sollte sich das ganze erst einmal wirklich im Detail anschauen.
 
@JoePhi: Coole Idee. Erst bei Facebook anmelden, damit man, nachdem man sich anschließend bei Google angemeldet hat eeeendlich beide vergleichen kann. Was für ein Glück, das diese beiden Anmeldungen sowas von erstrebenswert sind *fg
 
@JoePhi: Klar ist die Beta durchdacht. Google konnte ja alles bei anderen Netzwerken locker abkupfern. Ich freu mich aber schon auf den April 2014. Dann wird Google nämlich leider, leider den Betrieb von Google+ einstellen, weil die Nutzerbasis zu gering ist (besteht konstant aus 12 Millionen Nerds, während bei Facebook rund 2 Milliarden Menschen registriert sind).
 
@DerTigga: Die Anmeldungen sind dann erstrebenswert, wenn ich etwas dazu sagen will. Will ich das nicht, ist es wurscht, ob ich mich anmelde. So einfach ist das.
 
@Xerxes999: Wow, du kennst schon den Aprilscherz von 2014?
 
@Xerxes999: eigentlich wars von mir eher positiv gemeint mit den Circles. Habs gleich verstanden und das weitere Teilen unterbunden :)
Nur hab ich Circles lächerlich rüberkommel lassen, weil mich das mit den Namen aufregt und ich jetzt schon weiß, dass das Wort Circle modern wird :D:D
@der_ingo: richtig, fb setzt ja auch auf den XMPP Protokoll, nur läuft der ned so fließend, wie google seins, das wollte ich damit sagen :)
 
@ouzo: Wie?
 
@JoePhi: genau. Und will ich mich nichtmal beim einen anmelden will ich auch nix zu Unterschieden beim anderen wissen. So logisch ist das.
 
@Ninos: Die Dinger heißen Kreise. Nur im englischen G+ heißen sie - logischerweise - Circles.
 
@exocortex: jop, trotzdem wird das Wort Circle noch modern. Ist ned das Erste mal, dass aus solchen Wörtern Anglizismen werden^^
 
@Xerxes999: Warum muss man jemandem mitteilen das man ihm ein + gegeben hat ?. Wolltest doch auch sicher auch eins von ihm oder?
 
@DerTigga: Nun. Dann verstehe ich nur nicht warum Du hier mitdiskutierst, wenn Dir das Thema doch 10 Meilen am Hintern vorbeigeht. Ein gewisses Grundinteresse ist also vorhanden. Oder willst Du nur stänkern?
 
@mongol: Indem du es im Dropdown des Posts auswählst.
 
@JoePhi: ich fand nur deine Selbstverständlichkeitsvermutung, das es doch eigentlich garnicht anders sein kann, als das man Facebook von innen kennt, kennen bzw. sich dort auskennen WILL etwas seltsam. Da wehrt sich einfach was in mir, da sowas wie ein "Grundwissen" jedes hier Lesenden anzunehmen. Überspitzt gesagt eben dieses: das ist doch wohl normal, das man das Innenleben von Facebook kennt / das man das schonmal sehen wollte. Und darauf basierend, das es schon allein deswegen babyleicht ist, man "einfach nur mal" bei Google+ gucken gehn muss und innerhalb kürzester Zeit weiß man, was du da wieso und warum gut oder gar besser findest. Ob und das es da Unterschiede und Verbesserungen gibt will ich damit weder bewerten oder gar abstreiten. Das du durchaus damit Recht haben könntest, das es sie gibt, ist nicht Thema meiner Antwort.
 
@DerTigga: Du meinst also, dass poster in einem Thread, in dem es darum geht, dass G+ als 'Facebook in Durchdacht' dargestellt wird, erstmal erklärt bekommen müssen wie diese beiden Netzwerke ausschauen? Ja genau. Deshalb diskutieren auf Wein-Foren ja auch Biertrinker und auf Veganer-Foren Fleischfanatiker. Sorry, aber Du bist einfach ein Troll. Und deshalb bin ich jetzt nett zu dir und schenke Dir einen <°((((><
 
@JoePhi: LOL .. wie schön mal wieder so eine Meisterleistung der Fehlinterpretation zu lesen zu kriegen. Um mal bei deinem lächerlichen Beispiel zu bleiben: Ich hab bisher noch keinen Weinkenner wie dich kennengelernt, der mir das Gefühl vermittelte, trotzdem der Wein der Marke G+ schon geöffnet auf dem Tisch steht, mir trotzdem noch das "Jodwasser" der Marke Facebook antun zu sollen. So eine Rosskur ist einfach nötig, denn erst sie befähigt dazu, den Wein der Marke G+ (als genauso kaufenswert wie du es tust) einstufen zu können ? Das man der Meinung sein kann, das sich auch bei G+ noch zeigen muss, ob da endlich mal etwas halbwegs "Mercedes-mäßiges" auf den Markt kam, ist das überhaupt vorstellbar für dich ? Oder liegt der Hase hier im Pfeffer: "DerTigga ist sich ja bloß zu fein, mal mein wertvolles und in jahrelanger Arbeit erworbenes Facebookwissen zu loben. Da bin ich schon bereit es zu teilen und dann sowas .. !" ? Irgendwie auch egal. Ein "Freund" wirst du sicher nicht.
 
@Edelasos: Also ich würde behaupten ich kenn mich im Netz aus und ganz ehrlich, wer Facebook als einfach und leicht durch schaubar bezeichnet hat es sich wahrscheinlich nie wirklich angeschaut geschweige denn mal die AGB gelesen.
Ich hab als Neuling damals fast 2h damit zugebracht alles so ein zu stellen das es passt...kaum zumutbar...und auch heute noch such ich mir manchmal en Wolf wenn ich nur ne kleine Einstellung ändern will...einfach nur ein schlecht durchdachtes Konzept...aber Google+ kommt und dann is Facebook für mich down! Warte leider noch immer auf ne Einladung! :-)
 
@BuzzT.Ion: Ich bin Regelmässig auf Facebook! und sogar meine Eltern können mit Facebook leicht umgehen...das heist was! Dann machst du was falsch wenn du für eine Einstellung Suchen musst...das ist alles an einem Ort und der ist echt nicht schwer zu finden :)
 
Kann mich schon seit letztem Samstag ohne Einladung bei Google+ einloggen.Geht mir so wie mit Facebook.
NEIN DANKE brauche beide nicht.
 
@Narvik05: Bei Facebook sind wenigstens Leute, die ich persönlich kenne. Bei Google+ ist exakt eine Person, die ich persönlich kenne. Nö. Hab' mich gerade wieder dort abgemeldet. Ging ganz easy.
 
@Xerxes999: Facebook hatte in der Beta nach 3 Wochen auch noch keine 750.000.000 Nutzer..
 
@2-HOT-4-TV: Das mag sein. Ist mir aber ziemlich egal. Ich fang' doch nicht überall ganz von Vorne an. Wozu überhaupt? Die Circles fand ich nett, aber unwichtig. 'ne App für Windows Phone 7 gibts auch noch nicht. Anmelden kann man sich nur mit GoogleMail-Adresse, wovon die guten Adressen seit Jahren schon weg sind. Ja - Google+ ist Beta. Und? Google hat Social Media einfach nur verpennt. Schon beim Chat haben sie gepennt. Dieses GoogleTalk verwendet doch niemand. Was soll ich da, im Google-Schlafabteil?
 
@Xerxes999: Ich finde + im Ganzen eindeutig besser als Facebook aber ein kompletter Umstieg lohnt sich bei dem bisherigen Nutzerkreis natürlich noch nicht. Bisher sind es auch eher die Technik-Menschen die ich dort habe, von den "Normalos" hat sich da zumindest bei mir keiner hin verirrt. Da Facebook aber immer wieder schlechte Schlagzeilen (Datenschutz, Partys, Trojaner etc.) macht und viele eh ein Google-Account haben, sehe ich ganz gute Chancen. Ne besonders tolle Gmail-Adresse brauchst doch auch nicht, sieht doch eh keiner (außer du gibts die frei) und den Namen kann man ändern.
 
@2-HOT-4-TV: Ich sag' halt nur, daß Google pennt. Und sie pennen wirklich. Google verschläft mühelos jeden Trend. Wie groß ist wohl die Wechselbereitschaft der FB-User? Für was? Wegen marginaler Verbesserungen? Google versucht, sich ein eigenes Universum im Internet zu basteln. Aber das klappt halt doch nicht so richtig. Und das finde ich äusserst gut.
 
@Xerxes999: Gleich vorweg, von mir gabs kein Minus. Aber bei den absoluten Unfug den du von dir gibts kann man echt nur noch lachen. Ich kann dir sogar ein sehr guten Grund nennen warum G+ mMn besser ist. G+ besitzt Klasse statt Masse.
 
@Xerxes999: Sie ist sehr groß sogar... was meinen Bekannten Kreis betrifft. Man sieht wieder, du schließt immer von dir auf alle anderen sofort, nur weil es für DICH nicht zutrifft heißt es nicht das es so für alle genauso sein muss. Erweitere mal deinen Horizont ein wenig, aber vielleicht fehlt es dir auch an Lebenserfahrung?

Und wer hier sein eigenes Universum basteln will, ist wohl eindeutig Facebook, abgeschottet vom Rest des Internets, der Zuckerberg will doch eine art Intranet basteln wo alles über Facebook rennt. Google hält wenigstens das meiste offen und kapselt sich nicht ab vom Rest des Internets. Also entweder wirfst du unabsichtlich mit Halbwissen um dich, oder du bist einfach nur einer der vielen Internet Trolle hier. Ganz einfach.
 
@nodq: Sehr originell! Du schliesst von Deinem Nerd-Bekanntenkreis auf den Bekanntenkreis einer Person, die nicht zu den Nerds gehört. Supi! Ich bin da, wo die meisten Leute sind, die ich zu meiner "Zielgruppe" zähle. Und die sind nicht bei Google+
 
@Xerxes999: Du vergisst gerade, dass G+ noch in der Beta-Phase ist, d.h. nicht für jeden der gerade Lust drauf hat zugänglich. Auf Facebook waren während der geschlossenen Phase natürlich gleich von Anfang an alle deine Freunde. Herzlichen Glückwunsch, du hast den Troll-Blumenstrauss gewonnen.
 
@Xerxes999: Wie kommt ihr eigentlich alle drauf dass man sich angeblich nur mit Googlemail-Adresse anmelden kann? DAS STIMMT NICHT!!
 
@2-HOT-4-TV: Facebook war anfangs auch nur an Universitäten verfügbar ;)
 
Würde mich mal interessieren, was denn jetzt aus der 50 Mrd Bewertung von Facebook wird. Ich mein, da haben doch jetzt gewiss ein paar Leute nicht gerade wenig Angst wegen G+.
 
@Sec0nd: G+ wird sicher ein paar Analysten zum neu bewerten des Gesichtsbuches bringen.
 
@Croft: Das denk ich eben auch. Bin eben gespannt, wann es soweit ist und wie es dann ausschaut.
 
Bin seit ein paar Tagen bei Google+ angemeldet und bisher sehr zufrieden mit dem Portal. Es gibt zwar noch ein oder zwei Sachen, die man noch verbessern könnte und es fehlen noch einige Funktionen (Gruppen, eine Integration von Wave wäre super, auch wenn das Projekt aufgegeben wurde), aber insgesamt macht Google+ einen sehr ordentlichen Eindruck. Die Seite ist sehr einfach, aber dennoch ansprechend aufgemacht und die Provatsphäreeinstellungen sind im Vergleich zu Facebook vorbildlich! Zudem ist Google+ kinderleicht zu bedienen und sollte keinem Probleme beim Einrichten bereiten. Facebook muss wirklich was tun und die Integration eines Videochats ist nicht das, was ich meine.
 
Wie kann man bitte die Nachnamen bei G+ alle ermitteln, um Statistiken anzuwenden? Es gibt doch noch gar keine API und selbst wenn, kann man damit nicht die Liste aller User bekommen. Geht bei Facebook auch nicht. Find es immer affig, wie irgendwelche Leute irgendwelche Zahlen angeblich ermitteln können. Genauso wie irgendwelche Leute angeblich die Zahlen von Facebook ständig ermitteln können. Man hat in keinsterweise auch nur annähernd Zugriff auf solche Daten.
 
@sushilange: Wenn du geschickte Suchbegriffe benutzt, dann kannst du anhand der Ergebnisse dir ein Bild machen. Man braucht keine API für die Abfrage der Gesamtnutzerzahl, denn die Suche ist bereits die API.
 
@sushilange: Man kann in G+ einfach nach Personen suchen. Wenn ich dort "Müller" eingebe kriege ich alle angezeigt die Müller heißen und es steht sogar da wie viele das sind. Also einfach automatisiert die häufigsten bekannten Nachnamen durchgehen und schon kann man hochrechnen.
 
"5 bis 9 Millionen" klingt irgendwie geraten statt ernsthaft recherchiert.
 
@MAPtheMOP: Das sind unterschiedliche Ergebnisse mit unterschiedlichen Zählmethoden. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen und kennt wahrscheinlich nur Google selbst.
 
@pvenohr: Die Differnez ist ja auch ganz geringfügig...
 
@MAPtheMOP: auch wenn es nur 5 Millionen sein sollten ... diese Zahl ist für eine Beta, die 3 Wochen alt ist und in die man eingeladen werden muss, schon recht gewaltig. Wenn sich dieser Trend fortsetzen sollte, dann könnte das tatsächlich ein Konkurrent zu FB werden. Und wie wir alle wissen: Konkurrenz belebt das Geschäft ...
 
@MAPtheMOP: wichtig ist doch nur, das es schön viele sind. Die, die vor einem los bzw. dorthin gerannt sind, die werden sich doch bestimmt was dabei gedacht haben ? Also wieso selber nochmal .. ? Das Hirn im Idle Modus lassen und gemütlich hinterherdackeln tuts doch auch bzw. wird irgendwie schon das richtige sein ? *fg Nennt man auch Gruppenzwang.
 
Weiß ja nicht ob das hier noch funktioniert aber testen könnt ihr es ja mal: http://www.chip.de/news/Keine-Google-Einladung-Gratis-Tool-bringt-Sie-rein_50182217.html
 
http://goo.gl/M0sv5
 
@OttONormalUser: http://tinyurl.com/6gza2q3 da ist Grund 11 xD.
 
@Motverge: "ROMD" "rolling on the moon dying" Wie Geil, YMMD^^
 
kann mich jemand zu google+ einladen? :-)) bitte PN :-)
 
@Webstyler: Kann dich einladen wenn du mir über das Kontaktformular von appfuture.de eine mail schickst
 
@Nippelnuckler: ist erledigt :-) Vielen Dank schonmal!
 
Was ist denn eigentlich mit dem Winfuture Account passiert?
 
@rezico: Würde mich auch Interessieren. Evtl. hat der WF-Acc. uns "Ausgecirclet"^^?
 
@rezico: Der Account wurde gesperrt wie andere Seiten die bei G+ einen Account hatten auch. http://www.googlewatchblog.de/2011/07/google-sperrt-profile-von-webseiten/
 
Wann präsentiert Microsoft eigentlich ihre Version von FB?
 
@BeveStallmer: Microsoft hat sich doch schon längst dick bei FB eingekauft, was meinst warum der Videochat auf Skype basiert.
 
als waeren so zahlen n wunder, wenns denn neu ist und jeder mal sehn mag. NUTZERzahlen sind was anderes.
 
Ich werde mich bei facebook abmelden (inklusive der 5 accounts, die ich dort nebenbei laufen habe). Nur wenn der Kunde beweglich bleibt, ergibt sich der notwendige Konkurrenzdruck, der zu effizienten (nicht alles, was "neu" ist, ist auch relevant und nachhaltig - viele Dinge sind Bläschen) Neuerungen führt. Noch ist das Netz nur recht aufwendig zu gebrauchen - natürlich nicht für diejenigen, die farmville und mafia-wars zocken oder artikel bei winfuture wirklich ernst nehmen.
 
Ich bin überhaupt kein Freund von sozialen Netzwerken im Internet, halte die Bewegung persönlich für hochgradig hirnrissig, abgesehn von dem Betreiber des Netzwerkes natürlich. Es würde mich aber sehr freuen, wenn google+ gut absahnt, und Facebook verliert ohne Ende. Zuckerberg ist ein arroganter hochgradig unsympathischer Typ. Würde ihm gut tun mal von seinem hohen Ross runterzukommen.
 
@balini: Bei den Milliarden die der mittlerweile verdient hat, kann es ihm persönlich egal sein, ob sein Laden von heute auf morgen den Bach runter geht. Die Kohle kann er alleine eh nicht mehr ausgeben.
 
@Manny75: Das der so steinreich ist, damit hab ich kein Problem. Nur wie gesagt, mit seiner Art.
 
Wer eingeladen will einfach ne mail schreiben versuch mein bestes alle zu versenden lg
 
zu allen facebook'ern und sonstigen sozialen website-krueppeln : ich treffe mich mit meinen freunden zuhause, im restaurant oder sonst wo aber sicher nicht auf einer website. und ja, ich habe reale freunde ;-) du nicht?
 
@Greengoose: Ich treffe mich auch mit meinen Freunden "zuhause, im restaurant oder sonst wo " und mache das per Facebook aus. verrückt oder?...
 
@typh: Immer dieser Profilierungsdrang. Schön, dass du dich mit deinen realen Freunden, im realen Leben triffst. Die zig Mio. Menschen im Facebook sind aber keine virtuellen, computergenerierten Nutzer, sondern auch Menschen aus Fleisch und Blut. Die werden auch reale Freunde haben ;-) Du bist nicht allein!
 
@typh: und du wirst es nicht glauben aber ich rufe einfach an ;-) jetzt bist du platt, nicht?
 
@Greengoose: 5 Leute aufeinmal? Respekt :-)
 
@typh: .. ja ich weiß es ist verdammt schwer 5 Leute anzurufen. du hast gewonnen ;-) Respekt.
 
was ist mit den Einladungen, die Winfuture versprochen hat? Oder wurden die Mail-Adressen jetzt verkauft? ;)
 
Meiner Meinung nach sind die meisten Funktionen eigentlich gleich denen von Facebook - die sog. Circles als großen Pluspunkt zu werten wäre wohl falsch, allerdings hat Google den Vorteil dass sie dieses System gleich von Anfang betreiben - der Facebook-Pendant, die Gruppen, wurden leider viel zu spät für die breite Masse freigeschalten, dadurch hatte man schon eine Menge an Freunde bzw. Kontakten, jedoch eigentlich keinen durchblick mehr, mich hat dann beim Adden die Nachfrage nach Gruppenzugehörigkeit eher genervt - bei G+ verwendet man dieses ähnliche System einfach von Anfang an. Und auch dieses "Live-Editing" der Inhalte und Zugriffsrechte aufs eigene Profil finde ich mal ganz nett. G+ wird Facebook niemals den Rang ablaufen, aber es ist mal ein echter Konkurrent, der mMN problemlos einfach parallel laufen kann, allerdings befürchte ich durch G+ auch irgendwie den Tod des noch nicht wirklich lebenden Diaspora. Naja, Sellerie wie der Franzose sagt.
 
@mfroot: Diaspora wird so oder so nix ... und es tut sich nix ... die lokale speicherung der daten ist zwar gut und schön, aber bzgl. internet-entwicklung ist es genau das gegenteil von dem was die zukunft sein wird (cloud, daten eben nicht mehr lokal speichern) ... den otto-normal-usern ist es doch scheissegal wo und wie daten gespeichert werden, wer beschäftigt sich denn schon damit ... es zählt der nutzen der plattform.
 
also keine offiziellen zahlen ... wayne!
 
Wo ist den eigentlich Winfuture auf G+ geblieben? Find da gar nichts mehr.
 
Bin seit heute dabei und es gefällt mir jetzt schon :) Muss mal eben meine Fotoalben hochladen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles