Windows 8 bekommt neue Windows Live-Dienste

Microsoft kommt bei der Arbeit an Windows 8 jüngst offenbar trotz einiger Probleme gut voran. Unter anderem soll das Unternehmen an einer tieferen Einbindung seiner Windows Live-Dienste und -Anwendungen tüfteln. mehr... Windows 8, Desktop, Screenshot, Metro UI Bildquelle: Microsoft Windows 8, Design, Metro, Interface, Screenshot, Metro UI Windows 8, Design, Metro, Interface, Screenshot, Metro UI Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kann schon mit den alten Live-Diensten nichts anfangen.
 
@Mitsubishi: dito. ich mochte windowslive noch nie und nutze die dienste nciht. solange man nicht genervt wird nach dem Motto "nutz doch jetzt windows live endlich mal" und ich das getrost meiden kann werde ich das lassen... :D
 
@Mitsubishi: Das Skydrive finde ich eigentlich nicht schlecht. Eine (optionale) Einbindung in Windows(-Explorer) fände ich da z.B. nicht schlecht.
 
@wMAN: Gibts als externes Programm, nennt sich SkyDrive Explorer http://www.cloudstorageexplorer.com/
 
@blisss: genau das nutze ich auch und funktioniert wunderbar.
 
@wMAN: Beim mac gibts bei office 2011 ne app dafür.. Aber Ich nutze auch nur SkyDrive und MSN... und SkyDrive im Explorer wäre was feines
 
@Mitsubishi: Live Mail ist ganz brauchbar (wenn man kein OL hat); Live Messenger hat sich zwar immer mehr überfrachtet, aber für gelegentliche Video-Chats gut geeignet, zumal es wesentlich verbreiteter als Skype ist. Office Live in Kombination mit Skydrive unschlagbar. Und Live Mesh für Remote Desktop wesentlich einfacher zu konfigurieren als VNC und Konsorten. Auch die neueste Bing Bar hat mich überzeugt - hebt sich deutlich von den sonst so werbeverseuchten Browserleisten ab.
 
@JanKrohn: Bis auf die Bing Bar, die ich nicht benötige nutze ich die Sachen auch so wie Du. Hinzu kommt bei mir aber noch der Movie Maker, wo ich schnell meine Videos mache und auch zu youtube hochladen kann (ohne schnickschnack). Ab und an nutz ich auch die Fotogalerie, dort würde mich mir wünschen, dass die Personenerkennung besser funktioniert
 
@Mitsubishi: Solange alles optional ist, kein Thema.
 
hoffe das alle features auch offline gehen, keine lust auf ein von aussen kontroliertes nwo inet o0
 
@neuernickzumflamen: Was meinst Du mit offline gehen? Wenn man die Dienste nicht will kann man sie bestimmt deaktivieren oder deinstallieren. Solange man keine Live-ID eingibt, hat der Dienst auch keinen Zugang zum inet. =) Ich denke mal die tiefere Einbindung bedeutet nur, dass man aus viele verschiedenen Programmen heraus auf die Live-Dienste zugreifen kann. =)
 
Windows Live ist nur ein verschönerter Name für ein Trojaner. Microsoft, warum man nachdem man seine Mail gelesen hat und das Programm auch geschlossen hat im Taskmanager 3x die WLIDSVC.EXE gewaltsam beenden bevor sie entgültig weg ist ?
 
@Montag: Den Prozess gibt es nicht mal.
 
@Montag: kenn den dienst nicht... nutze auch windows live
 
@Montag: dann hast du wohl deine windows live id mit win7 verknüpft...:D dann brauchst du dich mit sicherheit nich wundern das die beiden prozesse wlidsvc.exe & wlidsvcm.exe dauerhaft laufen...kannst du natürlich in den diensten deaktivieren;) dann startet diese verknüpfung auch nicht;)
 
@Montag: Naja man sollte auch "Prozesse aller Benutzer" anklicken. Ich bin scheinbar im Kindergarten. Zu guter letzt kann jeder das mal ausprobieren. Selbstverständlich ist Live nicht im Autostart, die WLIDSVC.EXE und WLIDSVCM.EXE werden mit Windows Mail (wlmail.exe) gestartet. Ohne die anderen beiden .exe lässt sich Windows Live Mail nicht starten !. Beendet man das Mail Program bleiben WLIDSVC.EXE und WLIDSVCM.EXE weiterhin aktiv. Wenn man jetzt im Taskmanager "Prozesse aller Benutzer" vorrausgesetzt aktiviert hat und die .exe schliesen will erscheint sich nach ein paar Sekunden wieder, und das ganze 3 mal bis sie entgültig weg ist. Bei jeden anderen Software Hersteller oder Freeware könnte man meinen das ein Trojaner am Werk ist. Aber vom Microsoft wird man hören der Fehler wird im nähsten Patch behoben.
 
@Montag: Du kannst den Dienst unter Dienste deaktivieren oder auf Manuell schalten. Dann startet er nicht mehr mit Windows. Guck mal unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste nach einem Dienst namens "Windows Live-ID Sign-In Assistent" oder so ähnlich. Der ist für die beiden exe-Dateien verantwortlich.
 
was die setzen einen M3 im Alltag schon ein? ..... wohl eher zu Testzwecken ^^
 
@Timerle: Naja, also ich stelle mir jetzt jemanden in seinem Office vor, der meinetwegen hauptsächlich mit Excel arbeitet, Rechnungen schreibt, das Internet nutzt. Ich denke mal, dass man da durchaus auch mit einem M3 Build recht gut fährt. Da es MS eigene Mitarbeiter sind begrüße ich das sogar, denn, so hoffe ich zumindest, wenn da was Störendes oder Fehlerhaftes auftritt, dass es eben schnell auffällt und dran gearbeitet wird. Schließlich ist es ja direkt an der Quelle ;)
 
@Sec0nd: genau,und wenn der gerade 1 und 1 zusammenrechnet in seinem excel sheet kommt n bluescreen und alles ist weg..nene, das wird in der testing sektion getestet, in den anderen abteilungen gibts win7 sp1..
 
@He4db4nger: Naja, also "früher" hab ich mir auch gerne mal so frühe Builds angeschaut, aber ich muss schon sagen, dass ich eigentlich nie nen Bluescreen hatte. Das Problem war immer die fehlende Treiberunterstützung, wer hätte es gedacht. Also ich könnts mir wie gesagt schon vorstellen.
 
das gilt doch bestimmt nur dann, wenn man sich die live tools herunterlädt und installiert? bei win7 wurd ja alles diesbezüglich ausm system genommen, jetzt solls wieder dazu? ne native unterstützung für skydrive wäre nicht schlecht, alles andere installier ich gerne separat.
 
@He4db4nger: nein, du kannst dir beim erstellen des benutzerkontos sogar eine "online id" erstellen die dann eben mit WL verknüpft ist
 
@Ludacris: also dann wie bei wp7 z.B. mit kontakten überall verfügbar und so? klingt gut^^
 
@He4db4nger: vermutlich :)
 
ahhhh na endlich mal keine Meldung über Windows 8, in der ein paar Jammerlappen über irgendwelche "pseudo"- Datensauger aus Russland die vorab-Versionen verteilen. Die Integration von Live-Diensten ist nun wohl auch bei MS angekommen. Der Anwender spart nun endlich seine Zeit für die Installation ein. Bravo, weiter so!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich