PayPal UK: Twitter-Account wurde übernommen

Für mehrere Stunden haben am Dienstag bisher unbekannte virtuelle Eindringlinge das Twitter-Konto der britischen Niederlassung von PayPal übernommen und an dieser Stelle Werbung für die Anti-PayPal-Seite PayPal Sucks gemacht. mehr... paypal uk paypal uk

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es geht weiter und weiter und weiter und....
 
@kazesama: Es wird doch schon immer und überall virtuell Schindluder getrieben, nur wird es jetzt im "Sommerloch" so breit getreten...
 
@Raoul_Duke II: Ja! :) Scheint ein sportlicher Wettkampf der News-Portale zu sein. Hier erfährt man dagegen wirklich alles über Hacker, wie sie aussehen, welchen Gilden man beitreten kann usw. http://tiny.cc/h2sse (G*lileo Pro7)
 
*Postit such* ahhhh, Benutzername: PayPalUK, Passwort: PayPalUK
 
Schaut euch mal die Seite paypalsucks.com an; Sorry, aber so unprofessionell ihre Seite ist und so unprofessionell ihr "Top Choice Alternative" aussieht... Spricht die breite Masse überhaupt nicht an, was ja eigentlich ihr Ziel ist. Zu dieser gehöre auch ich. Die Webseite verdirbt ja einem die Lust überhaupt zu lesen. Wer meldet sich freiwillig und erklärt mir die Nachteile von PayPal in 3 Sätzen? :o)
 
@Saiba: Kleines Beispiel: Du verkaufst bei eBay einen virtuellen Artikel (z.b. aus einem Onlinegame), der Käufer zahlt per PayPal und es stellt sich 2 Tage später heraus, dass der Käufer mit einem gehackten PayPal-Konto zahlte. Die Ware hast du dem Käufer natürlich schon gegeben. Nun, was macht PayPal? Sie geben das Geld dem Käufer zurück, obwohl er meistens selbst schuld ist weil er auf Phishing etc. reinfällt, und zahlen das ganze nicht selbst sondern ziehen dem unwissendem Verkäufer sein Geld wieder ab, der dann weder Ware noch Geld hat. Toll, oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads