Wirtschaft & Polizei vereinbaren engere Kooperation

Die IT-Wirtschaft und die Polizei wollen bei der Bekämpfung der Computer- und Internet-Kriminalität zukünftig enger Zusammenarbeiten. Den Anfang soll hier eine Kooperation machen, die zwischen dem IT-Branchenverband BITKOM und dem Landeskriminalamt ... mehr... Polizei, Kriminalität, Cybercrime Bildquelle: puamelia / Flickr Polizei, Kriminalität, Cybercrime Polizei, Kriminalität, Cybercrime puamelia / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
vielleicht sollten die sich mehr um die kinderporno seiten kümmern anstatt downloadseiten zusperren . oder geht es hier nicht um moral nur sondern viel mehr nur um den profit der industrie ?
 
@pommgreif: Es gibt mehr kriminelle Energie und Machenschaften als KiPo und Warez-Sites.
 
In Workshops wollen die Teilnehmer sich unter anderem mit der Frage befassen...wieso hab ich jetzt ein geistiges Bild vor Augen, wie sich ein paar Zugekiffte einen abbrechen Problematiken zu visualisieren! Im Übrigen bekomme ich ernste Zustände, wenn ich lesen muß, das die Bitkom (urghs) und das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen (LKA NRW)...wie nennen sie es doch gleich? ach ja! ...kooperieren wollen/möchten/müssen.
 
@Hellbend: Wäre Wasserschutzpolizei und Sulzlec besser?
 
@mcbit: Klingt genauso glaubwürdig aber davon mal abgesehen - streust du eigentlich in jeden Kommentar dein Sermon -.- Ist ja schon lästig.
 
@Hellbend: Lieb mich wie ich bin;)
 
Mein Vertrauen in das Netz geht genau mit dem Tag flöten wo gesetzlich festgeschrieben ist, dass die ganze Welt mitlesen darf (VDS -> die Daten finden sich früher oder später im Web wieder, wie man ja in letzter zeit so oft mitbekommen hat)
 
@mala fide: Welche Daten der VDS kann ich im Web wiederfinden und wo?
 
@mcbit: Dreh ihm gefälligst nicht die Worte auf der Tastatur um.
 
@Hellbend: Was genau hab ich umgedreht?
 
@mcbit: Er schrieb...finden sich früher oder später... und du fragst...Welche Daten und wo? Merkste eigentlich noch was oder ist dein Kritisieren bereits vorab allen Verarbeitens an Gelesenem!
 
@mcbit: ich wollte damit nur sagen, dass wenn massen daten gespeichert werden, diese auch irgendwann den weg in die öffentlichkeit finden werden. sei es durch einen hack oder irgendwie anderweitig. wir (die steuerzahler) dürfen dann wieder dafür bezahlen wenn jemand TB an daten auf platte hat und die der Regierung verkaufen will, wie mit der Steuercd...
 
"Dunkelfeldforschung", so nennt man also freie Bahn zum Austoben für Grenzwissenschafter und für faschistoide Totalüberwachungsansätze.
 
schon mal jemand aufgefallen warum es in Deutschland keine Anschläge gibt?.....genau,weil Deutschland Waffen an alle Terroristen liefert.....währe doch dumm die Hand die füttert zu beißen.......und Deutschland ist im Aufschwung.......
 
hmm, experten wie ich schütteln nur den kopf... wer deas internet kontrollieren will: mus sämtliche bürgerrechte abschaffen. wer also "kontrolle/zenzur/bekämpfung von irgendwas" vor hat, muß sich im klaren sein..je "kontrolierter/zensierter/ bekämpft" wird..je weniger hat er kontrolle was tatsächlich passiert. ich schalte 3 dinge zwischen und kein isp/polizist kann sehen wer/was und was ich tu..da hilft keinerlei zusatztechnik beim isp oder sonstwo, da hilft nur mich erst nicht rein zu lassen...dieses geschwafele der polizeistaatlichen beamten kann ich nicht mehr hören, sie fordern etwas, was seit h_tler vorbei sein sollte. die staatlichen stellen (inclusive polizei) werden langsam aber sicher zum feind des "otto normal bürgers", da sie selber wie kriminelle aggieren. den beruf des polizisten, sehe ich keineswegs mehr als seriösen beruf an, da er möglichkeiten hat willkührlich zu handeln.
 
@MxH: Davon steht nichts in dem Beitrag aber ich verstehe deine Vorsicht. Die Strategie der totalen Überwachung scheint ja, wie zitiert, nicht zu funktionieren, und ich wünsche, dass bei dieser 'party' wirklich kompetente Leute beteiligt sind. Noch heißt es 'Im Namen des Volkes' und nicht '- der Polizei' oder '- Wirtschaft'. Wenn mich einer bei jedem 3. Einkauf des Ladendiebstahls verdächtigt und mir in die Taschen kuckt. würde meine Ehre schon beim ersten Mal angekratzt aber irgendwann würde ich mich dagegen wehren, dass mir jemand so etwas unterstellt. (und den Laden hacken, defacen und mit Vorsatz beklauen versteht sich. *Ironie)
 
Na ist ja toll. Wollten Polizei und Wirtschaft vor einiger Zeit nicht enger zusammenarbeiten, als es um Steuerhinterziehung in Lichtenstein ging? Da ist nichts passiert, aber gegen den kleinen Bürger wird jetzt intensiver vorgegangen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen