Google: Picasa und Blogger erhalten neue Namen

Der Suchmaschinen-Konzern Google wird sich von den Namen seiner Populären Dienste Picasa und Blogger verabschieden. Die Bezeichnungen sollen in Google-typische Produktnamen abgeändert werden. Das berichtete das US-Magazin 'Mashable' unter Berufung ... mehr... Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google- & Google%
 
@rezico: ?
 
@fleischi: na in Anspielung auf Google+ .... maaaaann ;)
 
@rezico: Bei Google+ muss ich als alter BeOS nutzer eher an Google Positive denke... (Webbrowser in BeOS hieß Net+ = Net Positive)
 
@rezico: Na wenn du bei Google Minus angemeldet bist, dann werde ich deinen Beitrag mal mit Klick auf das Minus daneben als lesenswert bewerten.
 
@rezico: Lieber Google. - Die Abkürzung in Anlehnung an G+ wäre toll :)
 
@sibbl: Wie wärs mit G. (gesprochen G-Punkt)?
 
@Danielku15: Ich sehs, du hast meine Aussage verstanden ;)
 
es wäre dennoch toll wenn sie die youtube konten mit den google konten besser verknüpfen. trotz eines google kontos muss ich mir noch extra ein youtube konto anlegen. Das könnte man besser machen.
 
@ehec: Musste ich nicht.
 
@ehec: das haben sie doch abgeschafft, soweit ich mich erinnere haben sie die youtube anmeldung doch umgestellt, sodass man zwingend mit dem google acc einloggen muss. edit: ne doch nich ganz, aber irwas war da, naja zumindest steht beim youtube login dick "Melde dich mit deinem YouTube- ODER Google-Konto in YouTube an"
 
@DataLohr: Wenn du dich mit deinem google konto das erste mal angemeldet hast, musste dir dennoch bei youtube nen extra konto machen. die beiden werden dann nur miteinander verknüpft.
 
@ehec: Musste ich nicht. Hatte noch nie ein youtube Konto, nur den Google Account
 
@wertzuiop123: ich muss es schon. nach der eingabe meines gmail kontos gehts weiter zur youtube registrierung: http://tinyurl.com/3dwzgzd
 
@wertzuiop123: Richtig! Ich hab auch nur ein google-Acc und kann mich mit diesem auch bei yt einloggen.
 
@ehec: Also ich hab kein Youtube Konto, und ich muss auch keins erstellen wenn ich mich mit dem Google Konto anmelde. Edit: Dein Link zeigt doch nur, dass du einen Benutzernamen wählen sollst, weil deiner scheinbar bei YT schon vergeben ist.
 
@ehec: Ja, das ist auch ganz logisch, denn bei YouTube hat man im Gegensatz zu einem normalen Google-Konto einen Benutzernamen. Außerdem muss man bei YouTube sein Geburtsdatum angeben, was man beim normalen Google-Konto auch nicht muss. ;-) Bei GMail ist es das gleiche, dass muss man auch extra einrichten, weil Google seine Dienste modular betreibt. ;)
 
@ehec: man kann sich mit google Konto bei youtube einloggen. Jedoch für die verwaltung der Daten etc. ist es trozdem nicht Zentral bei google. Auch Beispielsweise der Benutzername auf youtube... nicht änderbar - technisch gesehen eher lächerlich.
 
@MrBonsai: Benutzernamen nicht aenderbar wie kann ein Unique Primary key der nicht aenderbar ist laecherlich sein? hast du dich schon mal mit dem thema Datenbank auseinander gesetzt?
 
@ehec:
villeicht ist dir aufgefallen dass das Problem bei dir, nicht bei Google liegt.
Statt auf registrieren zu klicken und dort bei email deine googlemail adresse zu verwenden, hättest du einfach bei anmelden dich mit deinem googleaccount anmelden müssen.
Du machst eine neuregistration ohne jeglichen Grund und beschwerst dich dann dass du dich neu registrieren müsstest........
 
Nachvollziehbare und sinnvolle Änderung. Google+ ist im Großen und Ganzen echt gut durchdacht!
 
@felixfoertsch: gut durchdacht nur bietet es bisher kaum Funktionen. Keine thematischen Gruppen zum Meinungsaustausch und auch keine Pinnwand. Selbst die Profilvorgaben lassen noch stark zu wünschen übrig. Das ganze ist bisher wirklich nur eine interne Beta..
 
@fufo: Dass es keine Pinnwand gibt, finde ich persönlich hervorragend! Das ist nämlich etwas, was mich massiv an Facebook stört. In allen anderen Punkten stimme ich dir jedoch zu :)
 
@iZo: naja der stream ist die pinnwand. du schreibst etwas und legst die empfänger fest. ist das gleiche nur feiner abgestimmt.
 
@fufo: Der Stream ist doch eine Pinnwand - beim Eintrag einfach Public oder Oeffentlich auswaehlen und dann kann jeder der dein Profil klickt diesen Eintrag sehen
 
@fufo: Thematische Gruppen kann man sich recht einfach über die Circle schaffen, die Streams sind die Pinnwand und die Profilvorgaben werden lt. Aussage der Entwickler im Moment ausgebaut. Das Teil ist ANDERS als Facebook und kann dafür als eine interne Beta schon so viel, dass es beeindruckt. Im übrigen würde ich das sowieso nicht mit Facebook vergleichen, sondern eher als eine Weiterentwicklung von email und Twitter ansehen.
 
@JoePhi: Das mit den Circles ist richtig und für Freundschaften und Following gut gelöst, aber ich suche auch eine öffentliche Basis. Gruppen denen man beitreten kann, in denen die Leute sich (ohne dass sie sich kennen) über thematische Sachverhalte austauschen können. Auch die Sache mit dem Stream als Pinnwand ist nicht unbedingt super gelöst. Die Rechtevergabe empfinde ich ebenfalls als anstrengend. Es muss quasi immer der Circle Following explizit ausgeschlossen werden. Aber wie gesagt das ganze ist so noch nicht marktreif und das weiß sicher auch Google. Wir können da noch einiges erwarten ;)
 
gut für youtube! Ein "Google Video" würde ich sicher nicht mehr benutzen. Kann mich mit den ganzen Google-Produkten nicht anfreunden. Bei youtube fehlt dieses "Google-Feeling", und das ist gut so
 
@Kuli: ich finde das _neue_ "Google-Feeling" sehr ordendlich und aufgeräumt. Schon nur Designtechnisch wunderbar! Und finde das auch Youtube etwas aufgeräumt werden sollte... Aber der Name darf nicht geändert werden das ist klar. ;)
 
@MrBonsai: Ich finde es auch schön frisch und einfach, jedoch etwas zu kontrastarm. Google Mail hab ich wieder auf das alte Theme umgestellt deswegen, Maillisten waren einfach zu unübersichtlich.
 
@Kuli: In Deutschland wird aus YouTube dann wohl eher: Google GEMA.
 
Irgendwie seltsam. Google verbinde ich mit Onlinediensten, während Picasa ja primär eine Software ist. Von daher halte ich dessen Umbenennung für reichlich unangebracht.
 
@Johnny Cache: Jo, aus Chrome wird dann demnächst "Google Browser"
 
@Kuli: haha, das scheint exakt das Schema zu sein :(
 
Wie blöd - etablierte Namen sterben lassen, die Kunden verwirren und dann auch noch so geistlose neue Bezeichnungen. Naja wenigstens sieht man dann sofort, wo Google dahinter steckt :)
 
@DRMfan^^: Das ist ja genau der Sinn davon. ^^
 
@aixo: So können "unkundige" die Datenkrake leichter meiden :) - fand es übrigens schon blöd, als ATI gestorben ist
 
Picasa ist doch nen super Name... und jetzt ganz blump Google Photos? Find' ich nicht gut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles