US-Richter: Apple verletzt Patente von S3 Graphics

Ein Richter der Internationalen Handelskommission der USA hat in einem vorläufigen Urteil festgestellt, dass Apple zwei Patente des Grafikchipherstellers S3 Graphics verletzt. Noch ist die Entscheidung aber nicht endgültig. mehr... Grafikkarte, S3 Graphics, S3 Chrome Bildquelle: S3 Graphics Grafikkarte, S3 Graphics, S3 Chrome Grafikkarte, S3 Graphics, S3 Chrome S3 Graphics

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was Patente angeht, ist bei Apple einiges los. Hier und da werden sie wohl verlieren. Am interessantesten finde ich momentan den Patentstreit mit Samsung, hier treffen zwei Giganten aufeinander!
 
@hhgs: interessant wird vor allem zu sehen sein, ob sich ein einfuhrverbot gegen einen amerikanischen technologie führer(der alles in asiatischen billiglohnländern herstellen läßt) überhaupt politisch durchsetzen ließe, und wie viele der die urheberrechts und softwarepatente(kompression von texturen fällt wahrscheinlich darunter) gegen den rest der welt auch mit bomben schützen wollenden us-politiker dann in dieser hinsicht umfallen werden(wie so'n fdp-politheini)...
 
Sollte es da wirklich einmal einen Richter geben, der gegen Apple ein Urteil fällt (wenn auch nur vorläufig). Beachtlich.
 
@222222: der hat wohl einen der mac's die nach 5x rep immer noch nicht richtig funktionieren
 
So langsam wird es albern mit dem ständigen Patent-Gebashe. :D
 
@Mordy: Mal angenommen du hast was erfunden und jemand anderes benutzt genau das Gerät oder die Technik von dir und macht damit auch noch viel Geld.
Ist dir das egal ?
 
@LuxSide: wenn es für die Gemeinde genutzt wird und kostenlos zur Verfügung gestellt wird ja. Aber bei riesigen Firmen wie Apple, die allen möglichen Profit draus erwirtschaften, würde ich auch klagen.
 
@LuxSide: Wenn es etwas wirklich Schützenswertes wäre, dann ginge das absolut in Ordnung (das mag bei dieser Technik der Fall sein - um das zu beurteilen, müsste man etwas mehr an Informationen haben). In letzter Zeit aber gab es so viele Patentklagen wegen Firlefanz - da muss man sich echt an den Kopf packen. Man muss doch nicht jeden Pups patentieren lassen - da kommt doch eh nur dieses erbärmliche Patentgetrolle bei rum, über das gerade hier bei WF sehr gerne mal hergezogen wird.
 
@Mordy: Ich finde nicht dass man da noch mehr Informationen braucht. Wäre es keine tolle Technologie, würde sie nicht so oft eingesetzt und von anderen Firmen lizenziert werden. Außerdem zeigt es auch, dass sowas nicht so einfach nachzubauen ist, sonst würden es die Firmen sicher machen statt Gebühren zu zahlen.
 
@DennisMoore: Stimmt schon. Es gibt einige Hinweise - als Technnikbegeisterter hätte ich aber trotzdem gerne mehr Informationen. :D
 
@LuxSide: Da stimme ich dir ja voll zu aber es ist zumindestens in den Foren einfach nur lächerlich, wenn Apple so etwas einklagt und alle sagen, Patente sind unnütz aber sobald es gegen Apple geht alle himmelhoch jauchzen. Natürlich kann man für oder gegen Patente sein aber soetwas darf man dann auch nicht Hersteller abhängig machen.
 
@Mordy: Solange es gegen Apple geht, ist es mir egal.
 
steve lässt sich da sicherlich etwas einfallen ;)
 
@redParadise: na aber sicher... für die familien der 6köpfigen kommission gibts ne komplette äpl-ausrüstung (ei-pott, ei-meck, ei-fon, ei-pett), und die sache ist geritzt xD
 
@asd332222: und en apple richter der ei-judge
 
@simaticplc: Das Zeug zum Komiker hat wohl niemand von euch dreien. Mit euren tollen Gangster-Schreibweisen. Dabei hättet ihr sogar Buchstaben gespart, hättet ihr es richtig geschrieben.
 
@eN-t: lol... 1 äpl-freund gegen 3 äpl-gegner ^^
 
@eN-t: Sei doch net so verbissen weil die 3 nen Witz gerissen haben.
 
@ichmagcomputer: Es ging ja nicht um den Witz, sondern darum, dass die Schreibweise langsam aber sicher wirklich unlustig ist. Zu Zeiten der ersten iPods mag es ja noch richtig lustig gewesen sein, wenn jemand "EiPott" o.ä. schrieb - da "iPod" einfach zu unbekannt war und viele erstmal an einen Eier-Pott gedacht haben. Aber zu Zeiten von iPhone, iPad, iPod, iOS, iTunes, iCloud, iMac etc. langsam nicht mehr. Wobei sich der "iWitz" sowieso langsam abnutzt, auch in korrekter Schreibweise. Ich hasse das einfach, nicht mehr und nicht weniger, als wenn jemand "Windoof", "Äppel", "Fäißbuck" oder sonstwas schreibt. Hat nichts mit pro/contra Apple zu tun. Nur, um das klarzustellen.
 
@eN-t: Die Leute haben nur Angst für die Nennung der Namens Urheberrechtsstrafen aufgedrückt zu bekommen. ;)
 
@ichmagcomputer:
ersguterfanboy :)
 
Ich finde es mal wirklich interessant, dass die drei Patente allesamt in OpenGL/CL vorhanden sind, also nach meiner Meinung nach in offenen Standards....
 
@AlexKeller: Wo steht das denn? Es fehlt hier ja (wie immer) die Quellenangabe. Sonst könnte man mal nachforschen. Aber mal davon abgesehen glaube ich nicht dass weder Sony noch Microsoft Lizenzgebühren an S3 abführen würde, wenn die angesprochenen Technologien frei wären.
 
@DennisMoore: sry: **http://www.prnewswire.com/news-releases/itc-judge-rules-that-apple-infringes-two-s3-graphics-patents-124892519.html** "S3 Texture Compression (S3TC)." und "for advanced 3-D video graphics" ... also genau dies was DirectX und OpenGL/CL machen...
 
@AlexKeller: http://goo.gl/Lpj8k Lizensierung für OpenGL
http://goo.gl/12Gmk Patent 1 http://goo.gl/lIwp7 Patent 2
Wie du siehst spielt es absolut keine Rolle ob es offene Standards sind. Hardware Entwickler müssen ja trotzdem zahlen. Software/treiber API's sind offen zugänglich. Da aber ne kombination zwischen der hw und sw vorhanden ist darf diese patentiert und eingeklagt werden.
 
@Oruam: Wusste ich so nicht, danke für die Info! :-)
 
geht es hier um das PVRTC von Apple oder wie darf man das verstehen? laut wiki (EN) unterscheidet es sich von dem von S3
Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/PVRTC
 
Das Ganze führt doch auf lange Sicht zu Technologie-Kommunismus. Denn wer soll denn noch Geräte bezahlen, für die der Hersteller an 50 Unternehmen für jeden Schnickschnack Lizenzgebühren zahlen muss... Das sollte es demnächst mal Prüfungen vor dem release einzelner Geräte geben. dieses ständige "Importverbot" nervt doch langsam...
 
@Lay-Z187: es gibt firmen die leben von diesen lizensierungen. Das hat schon seine richtigkeit. Allerdings scheint es oftmals so als ob das ganze nicht reguliert wird, und manchmal trifft das auch zu. aber so ist das eben.
 
@Lay-Z187: ist ja nicht in jedem Land so. Glücklicherweise gibt es noch kein Einheitliches Patentsystem bzw. ich hoffe jedoch, falls eines kommen sollte, das es nicht das aus den USA kommende System die Oberhand gewinnt.
 
@ProSieben: Ich finds eher ein Witz, dass es kein einheitliches System gibt... Bei einer so globalisierten Welt, macht es doch keinen Sinn, wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht...
 
@Lay-Z187: http://goo.gl/Vw3hA Bürokratie pur. Mal sehen ob es sich durchsetzt ;)
 
Wassss ! , Apple verletzt Patente , niemals !!. Das ist definitiv falsch , S3 hat ganz klar den Richter gekauft bzw. die Entscheidung manipuliert . Apple hat alles erfunden und selbst entwickelt . *Ironiestatus [on]
 
@mcsony: vor nem halben Jahr hätte ich geschmunzelt. jetzt find ich es ähnlich abgelutscht wie die Frage, ob endlich Crysis damit richtig läuft
 
@deDigge: Läuft Crysis auf dem iPhone flüssig?
 
@dodnet: nö
 
Ein Richter der noch nicht mit Apfelmus beschmiert ist ?
 
@marcol1979: richtig:) hoffentlich verlieren die gegen Samung, Dann mach ich einen fette Party!!
 
So S3 dann nemht mal die viele Kohle die ihr hierbei rausholt und investiert in Hardwareentwicklung damit ihr endlich wieder der große Dritte auf dem Grakamarkt seid. :)
 
naja jeder will irgend wie verdienen, selbst solche bescheidene Firma wie
S3 .Sonst bekommen die auch kaum was auf die Beine. Es sei mal bei den tausenden von Patenten dahin gestellt, ob derjenige (hier Apple) überhaupt von seine Verletzung anderer gegen über wusste?

Anders herum stimmt es aber schon, das Apple selbst ständig so ein Theater macht bei der kleinsten Patentverletzung an ihren Produkten.
 
@Nania: Bescheidene Firma? Ohne S3 gäbe es kein S3TC und der S3 Virge damals war gar nicht mal so schlecht, immerhin einer der ersten 3D-Beschleuniger.
 
@Dreadlord:

ja es ist ne kleine Scheiss Tochterfirma von VIA. Ohne die wären die schon vor Jahren weg vom Fenster.
 
Verstehe ich nicht. So mag das ja bei Devices mit SoC wie dem iPad und dem iPhone der Fall sein, weil dort schließlich eine Eigenentwicklung draufsitzt. Ansonsten wird aber doch nur auf Hardware von anderen Herstellern zurückgegriffen (AMD, nVidia, Intel) und als Grafikschnittstelle dient OpenGL. Verletzen dann nicht auch gleichzeitig diese die Patente von S3?
 
Ha Ha.....Apple
 
was macht S3 eigendlich sonst noch ausser nasenbohren ?
 
@Greengoose: http://de.wikipedia.org/wiki/S3_Texture_Compression
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte