Twitter-Falschmeldung über Tod von Barack Obama

Am Montagmorgen wurde über den Twitter-Account des US-amerikanischen Fernsehsenders Fox News die Nachricht über den angeblichen Tod des amtierenden Präsidenten Barack Obama in Umlauf gebracht. mehr... fox news fox news

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt nach "we did it for the lulz"
 
@Hennel: Na ja, dieses rechtsextreme "Fox News", das ist aber auch was besonders übles. Es könnten da durchaus Rechtsextreme dahinter stecken, die den Obama tatsächlich weg haben wollen. "Fox News" führt schon länger Krieg gegen Obama.
 
@Feuerpferd: Fox News führt nicht nur Krieg gegen Obama. Gegen die Verfassung, gegen das Volk, gegen die Wahrheit ebenso.
 
@Feuerpferd: Auch interessant zu wissen: Dieses Geschwür von TV-Sender entstand in der Amtszeit von Nixon als Propaganda-Sender für die Republikaner. http://gawker.com/5814150/
 
@Zebrahead: Kannte ich schon, hatte fefe vor kurzem darauf hingewiesen: http://blog.fefe.de/?ts=b0f36072 Edit: Hey, das ist ja quasi wie das "Adenauer Fernsehen" das heute auch "ZDF" geschimpft wird !11
 
@Feuerpferd: Oder ARD bzw. öffentlich-rechtliche mit der Zwangseintreiberfirma GEZ als Handlanger.
 
Es ist schon erstaunlich, wieviel Idioten ihr Zuhause auf unserem blauen Planeten haben. Wie kann ein Mensch nur dazu fähig sein, so etwas Schreckliches zu erfinden und zu veröffentlichen.
 
@manja: Zumal am heutigen Tag. Für wieviele Amerikaner war es wohl ein enormer Schock am Unabhängigkeitstag den Tod des Presidenten lesen zu müssen. Lustig ist das nicht und Verständnis habe ich auch nicht dafür.
 
@manja: Naja, nun pack mal die die Taschentücher wieder ein. Das ist zwar geschmacklos - keine Frage - aber hast du in Geschichte gepennt? Es wurden wesentlich schrecklichere Dinge erdacht und dann auch umgesetzt, als einen Mann zu erschießen. Falls du noch nie davon gehört haben solltest, informier dich doch bitte mal über Mao, Stalin, den Mann aus Braunau am Inn, Pol Pot...
 
Wer glaubt denn so was, nur weil's irgendwo bei Twitter steht ;-)
 
@rallef: leider viel zu viele. Der qualitative Journalismus überfordert doch 90 % aller Deutschen. Dah kommt Twitter mti seinen 140 Zeichen gerade recht. Mehr versteht der Durchschnittsdeutsche leider eh nicht mehr.
 
@Sam Fisher: Text gelesen? es geht um den amerikanischen Präsidenten nicht um einen deutschen Schummelpolitiker.
 
@neorayzor: der unterschied is da nur bei der herkunft :D sonst trifft beides auf beide zu :D
 
@Sam Fisher: "Qualitativer Journalismus" haha, der war gut... wo findest den denn bitte noch? Ich sag nur AKW Frankreich... lol.
 
@rallef: Nicht irgendwo, sondern im offiziellen Fox News Account.
 
Toll dann muß ich wohl den Korken wieder zurück in die Flasche stecken.
 
@Balder: Wieso denn das? Den Unabhängigkeitstag kannst Du doch feiern.
 
@Balder: Wenn es Dein Vater wäre würdest Du dann auch noch so ein Blödsinn schreiben?
 
@ashwang.rs: Mein Vater ist ein Ar***, mit einer neuen Frau, mit einem neuen Kind, neuer Telefonnummer neuer Adresse ... blubb ... Also, warum denn nicht? *schulternzuck*
 
@Ðeru: musst deshalb doch nicht allen dein erbe präsentieren
 
@h23: Negativbewertungen für etwas wo ich nichts dafür kann, und bei der einzigen Antwort geht es um ein Erbe .... Glückwunsch, der Mensch hats wirklich weit gebracht.... Alles nur noch geldgeile, asoziale, kaltherzige Fettsäcke die mit Bier und Chips vor der Glotze hängen, und sich Dreck im Zusammenhang mit 400 Schafstoffen (unter anderem Uran) in die Lunge ziehen und dann meinen dass das voll chilled (es geht ums Zigaretten rauchen falls das nich geschnallt wurde) *klatscht aufgeregt in die Hände* Könnt alle stolz auf euch sein! ... in Südamerika werden immer wieder (auch heute noch) neue Völker entdeckt, die sind zwar primitiv, aber sie wissen zumindest noch, was Menschlichkeit ist, sich gegenseitig helfen, das teilen untereinander ... bei uns gehts ja nur noch ums Geld und darum es zu vermehren, und das niedermachen der anderen ... GRANDIOS ... Das ist also Evulotion?
 
@Ðeru: Und trotzdem lässt du die Sektkorken knallen wenn jemand stirbt? Das ist aber mal reichlich inkonsequent von dir. Solltest dich hier vielleicht mal schlau lesen: http://adf.ly/20aVn
 
@PitDesign: Zwischen bejubeln und zur Kenntnis nehmen, sehe ich Unterschiede.
 
@Balder: Wie heißt es in einem Abwärts-Song doch so schön?: "Lasst uns ein Fest auf die Dummheit feiern! Auch du kannst für alle nützlich sein: Nimm die Schaufel zur Hand und grab dich selber ein.
 
Geschmacklos
 
ich will ja nicht geschmacklos sein, aber es "hätte" ja stimmen können. nehmen wir mal als beispiel die sache mit b.. la.... wo es auch über twitter von einem User gepostet wurde der in der nähe war.... "hubschrauber über mir" "schüsse zu hören"...... dann stellte sich heraus.. b.. la.... tot.... Sicher klar ist nichts schönes, aber es hätte was dran sein können... aber zum glück is dem nicht so, sondern er wie oben steht "erfreut sichbester gesundheit"
 
Wirklich sehr witzig :-( Vielleicht sollten solche Leute, die sowas twittern, zur Therapie mal ihre eigene, natürlich gefälschte, Todesanzeige lesen!
 
Immerhin nur FOX News... Da hats eh keiner geglaubt.
 
@eppic: Doch Glenn Beck hat wieder geweint...
 
Absolut unter der ethischen Gürtelline.
 
... abgesehen davon, das die Twitter-Meldung ein absolut schlechter Scherz war, gibt der aktuelle Friedensnobelpreisträge Obama nicht mehr US-Dollar aus für Kriege als sein Vorgänger Bush ? Ich meine in 4 Wochen, falls die FED nicht mehr US-Noten ausdruckt, dann ist doch im Prinzip die USA Pleite oder nicht ? Man, man, man, was für eine kranke Welt, statt um gemeinsame Projekte für die Menschheit zu investieren, investiert man lieber in Krieg, Waffen, Tod, Gewalt, Mord. etc. pp., schöne kranke Welt gell !!!
 
@Psychodelik: Wird mal wieder Zeit für einen Meteoriten der die Welt befreit. Vielleicht schafft es die Natur beim nächsten Versuch intelligente Wesen zu erschaffen!
 
@marcol1979: naja, komm, solange ist es ja bis zum 21.12.2012 nicht mehr. Das bringen wir schon irgendwie hinter uns. Und dann ist ja endlich Ruhe im Karton!
 
Ein Twitter Acoount wurde abgegriffen. Na wenn das keine News wert ist.
 
Klar, waren böse Hacker. Fox selbst hat natürlich kein Interesse, Bullshit über Obama zu verbreiten. Mal ehrlich, ein Attentat auf Obama ist ja wohl der feuchte Traum eines jeden Fox-Mitarbeiters.
 
verspäteter april scherz was?
 
Faux News kann man eh nicht glauben, wer es trotzdem tut: http://www.worldpublicopinion.org/pipa/pdf/dec10/Misinformation_Dec10_rpt.pdf
"Those who watched Fox News almost daily were significantly more likely than those who never watched it to believe that:" und danach kommt eine haarsträubende Liste ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter