Samsung: Galaxy S2 bisher bestverkauftes Gerät

Der südkoreanische Elektronikkonzern hat mit dem Galaxy S2 sein bisher erfolgreichstes Smartphone auf dem Markt. Das Gerät wurde in den ersten 55 Tagen seit Verkaufsstart rund drei Millionen Mal abgesetzt, was nach Angaben des Unternehmens als ... mehr... Samsung, Samsung Galaxy S2, Galaxy S2 Bildquelle: Samsung Samsung, Samsung Galaxy S2, Galaxy S2 Samsung, Samsung Galaxy S2, Galaxy S2 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe selbst ein SGS und ein SGS2. All die kleinigkeiten die mich beim SGS gestört haben sind verschwunden- dafür wieder eine dazugekommen (MicroSD-Slot für die Kenner). Aber insgesamt ein tolles Smartphone, ich würde es jederzeit wieder kaufen. Gratulation an Samsung!
 
@stockduck: was genau hat dich denn am SGS gestört? Und was ist beim SGS2 besser? Ich habe noch ein SGS und bin eigentlich völlig zufrieden, anfangs lief es nicht wirklich rund aber die ganzen Custom ROMs sind eigentlich ne super Sache. Beim SGS2 stört mich spontan eigentlich nur das der Bildschirm nochmal größer ist. Finde die Abmaße des SGS eigentlich optimal, größer muss ein Smartphone nicht sein.
 
@KRambo: Die Pen-Tile Matrix stört mich zB aber wie gesagt, nur ne kleinigkeit...
 
@KRambo: ich sage nur: RFS ;)
 
@KRambo: Hab eins der ersten SGS gehabt, die ersten 3 Monate war GPS unbrauchbar, erst ab speedmod-Kernel gings dann. Das hat mich schon gestört, und dem Durchschnittsanwender sind Custom-Roms und/oder Kernel nicht zuzumuten. Ach ja, Akkulaufzeit ist mit Darky-Rom bei mir auch verdoppelt worden gegenüber Auslieferungszustand.
 
@wunidso: Bei gleicher Adnroid-Version? Bei mir hat sich die Akkulaufzeit alleine von 2.2.1 zu 2.3.3 verdoppelt, jetzt komme ich mit einer Akku laden knapp eine Woche aus...bei normaler Benutzung...
 
@Lapje: mein SGS ist mit 2.1 JM1 ausgeliefert worden, und da war Akkulaufzeit unterirdisch, das hat kaum über den Tag gereicht. Nach Upgrade auf 2.2 JPO offiziell war Laufzeit nicht besser, dann hab ich auf speedmod-Kernel gewechselt, das war schon besser, Kombination von Darky und speedmod hat dann bei gleicher Nutzung für gut 2 Tage gereicht.

Der Punkt ist, im Auslieferungszustand hatte das SGS Macken die einem den Spass vermiesen konnten. Wenn man ein offizielles Image verwenden möchte wegen Garantie, dann sind die nach 1 Jahr gefixed. Findest Du das ok?
 
@KRambo: Ich finde auch, dass das SGS2 etwas zu groß geraten ist. Schließlich will man es ja tag täglich in der Hosentasche mitnehmen.
 
@stockduck: Das ist wohl den "unwissenden" Standard-Käufern zu verdanken, die sich immer wundern warum Widgets oder Apps abstürzen oder nicht funktionieren, wenn sie die SD-Karte rausnehmen.. (und diese auf der SD installiert wurden).
 
@2-HOT-4-TV: Haha, das könnte natürlich sein ;)
 
@stockduck: Danke für den Comment, ich schwanke mom. zwischen iPhone4 und SGS2. Das S. Omnia war schon ein großer Sprung, aber wenn ich deine Zufiredenheit interpretiere, bist du wie ich, JosefJedermann und das Handy reicht für mich. Danke
 
@KlausM: Für mich würde ein IPhone4 nie in frage kommen. Aber das gilt bitte nur für mich. Ich möchte auf meinem handy machen können was ich will. Sei das custom firmware einspielen, musik OHNE zusatzsoftware auf das handy spielen, videos etc. direkt am handy wiedergeben ohne sie vorher durch einen konverter (itunes) laufen zu lassen. Das sind so dinge die mich immens stören. Außerdem liebe ich (viele hassen das SGS2 auch dafür), dass mehr auf plastik gesetzt wird. Somit ist es etwas leichter. Außerdem liebe ich den großen bildschirm, auch wenn er etwas schlechter aufgelöst ist als das IP4.
 
@KlausM: nimm das iphone 4 oder warte auf das 5er.
 
@GibtEsNicht: Weil das 5 aus welchen bisher bekannten Gründen so unglaublich viel besser ist als das 4er? Außerdem ist es echt erstaunlich wie gut du deine Empfehlungen begründest :D Meine Empfehlung ist tada: "Nimm nicht das iPhone egal ob 4 oder 5"..
 
@2-HOT-4-TV: der text würde auch so gut passen:

Weil das SGS2 aus welchen bisher bekannten Gründen so unglaublich viel besser ist als das SGS? Außerdem ist es echt erstaunlich wie gut du deine Empfehlungen begründest :D Meine Empfehlung ist tada: "Nimm nicht das Samsung egal ob SGS oder SGS2".. ;-) fazit: man kann alles schlecht reden ..
 
@Greengoose: Immerhin haben das SGS und das SGS2 einen Vorteil, sie sind nicht von Apple.
 
@simaticplc: man könnte das aber auch umdrehen und sagen: gott sei dank macht apple so etwas nicht ;-). wie gesagt, schlechtreden lässt sich alles.
 
@Greengoose: Lesen kann ab und zu von Vorteil sein, dann hättest du gemerkt, dass ich nur den Kommentar von GibtEsNicht umgedreht habe, aber egal...
 
@2-HOT-4-TV: und du hast auch nicht gemerkt was ich meinte, aber egal ;-)
 
Technische Evolution^^
 
Hut ab Samsung. Ich liebe mein Sgs2 und freue mich das die Mängel des Vorgängers so gut ausgemerzt worden sind. Selbst Touchwiz ist eine Bereicherung.
 
Dass es ohne US-Markt so viele sind macht es noch eindrücklicher...tolles Gerät, auch wenn ich mein Nexus vorziehe...
 
Kann mich da nur anschließen. Bin selbr vom iPhone 3GS umgestiegen auf das Samsung Galaxy SII. Ich bereure nichts, super Ausstattung und man kann unheimlich viel machen. Btw, ich habe bis jetzt für meine ganzen Apps 0,79€ gezahlt. Bis auf eins waren alle kostenlos. ;) Da habe ich bei Apple deutlich mehr gelassen. Prima!
 
Das SGS2 ist mein erstes Samsung-Telefon und ich muss sagen, dass ich auch sehr zufrieden bin. Das einzige was mich doch hin und wieder (sehr) stört ist die kurze Akkulaufzeit. Im "normalen" Betrieb (1-2 kurze Telefonate am Tag, ein paar SMS und auf dem Weg ins Büro ein bissl Internet in der UBahn) hält der Akku i.d.R. keinen vollen Tag. :( Nach ~12 Stunden ist schluss und es ist mir nun schon mehrfach passiert, dass ich in den Abendstunden nicht mehr erreichbar war weil der Akku leer war. Das deaktivieren der bewegten Hintergrundbilder, der Einsatz von JuiceDefener (ein App, dass z.B. sämtliche Datenverbindungen wie 3G und WLan deaktiviert wenn das Gerät ausgeschaltet ist, eine geringe Display-Helligkeit und das permanente anschalten des Energiesparmodus) haben leider nur geringfügig geholfen. Ich habe mir nun eine Docking-Station fürs Büro gekauft und damit das Phone mehr oder wenigen den ganzen Tag am Netz, damit es abends in der Kneipe nicht stirbt. Schon irgendwie suboptimal - aber sonst ein cooles Phone ;-) Wie sind eure Erfahrungen in Sachen Akkulaufzeit? Tipps? Tricks? :)
 
@mesios: Kann ich gar nicht bestätigen. Meins hält im Durchschnitt 1 1/2 Tage bei durchschnittlicher Nutzung. Also auf'm Weg zur Arbeit Musik hören, Facebook suchten, Mails abrufen, SMS schreiben. Ich habe auch keine weiteren Energiespar-Apps drauf, habe lediglich die Helligkeit auf Automatisch. Bis jetzt fahre ich da wunderbar. Also ich bin mit meinem iPhone schlimmeres gewohnt. ^^
 
@Spiegelbild: Ein Gerät von 2009 das 2 Jahre lang in Betrieb war sollte aber auch nicht der Maßstab sein wenn es um die Akkulaufzeit eines Neugerätes in der Premiumklasse von 2011 geht ^^
 
@Seven Up: Gut, falsch von mir formuliert, war klar, dass das Argument kommt. ;) Bei mir war es von Anfang an mit meinem iPhone so. Ich habe aber auch von anderen Nutzern gehört, dass es bei denen "etwas" länger durchhält. Aber meins war am späten Nachmittag/Abend eigentlich immer leer..
 
@mesios: Meins scheint sehr vom WLan Empfang abhängig zu sein. Mal abgesehen von der nicht so berauschenden Empfangsqualität via WLan scheint mir, dass das SGS2 mehr Akku verbraucht, je schlechter das WLan Signal. Und das ist sogar spürbar in meinem Fall.
Nichts desto Trotz bin ich sehr zufrieden mit dem Schmuckstück. Nicht zuletzt, weil es mein erstes richtiges "Smartphone" nach langem N82-Benutzen ist.
Die Verkaufszahlen verwundern mich daher überhaupt nicht und gemessen daran, dass Apple je Jahr ein Handy rausbringt und Samsung eher eine zweistellige Zahl, sind 3Mio in 55Tagen super!
 
@mesios: Ich kann mich hier Spiegelbild anschliessen: Musik auf dem Arbeitsweg, regelmässiger Gebrauch vom Browser sowie Apps (WhatsApp, Facebook etc), manuelles Abrufen der Mails, keinerlei Energiespar-Apps installiert und auch bei mir hält es rund 1 1/2 Tage. Bin positiv überrascht, muss dazu aber sagen, dass die Akkuleistung zu Beginn ungenügend war, sich aber innert 2 Wochen eingependelt hat.
 
@mesios: Jedes mal wenn man WLAN aktiviert wird das Dienst "WLAN-Freigabe" gestartet. Dieses Teil KANN viel Akku vebrauchen (ca 30%). Leider stopt dieses Dienst NICHT sobald WLAN deaktiviert wird. Mann muss es immer wieder über "Einstellunen > Anwendungen > Laufende Dienste" manuel deaktivieren.
 
@mesios: Ich meine gelesen zu haben, dass es am 2.3.3 liegt und im 2.3.4 weg sein soll. Man sieht auch in der Verbrauchsanzeige, dass "Android System" das meisste frisst. Beim "alten" SGS war es immer das Display, aber das spielt irgendwie dabei grade ne untergeordnete Rolle :).
 
@mesios: Ich kann das auch nicht bestätigen. Ich nutze mehrfach täglich das Internet, verschiedene Spiele und WLAN und komme damit in der Regel einen ganzen Tag aus. Aufladen müss ich eigentlich erst nach ziemlich genau 25 Stunden. Wenn ich mehr unterwegs bin, kein WLAN nutze und dafür vielleicht mehr Maps & Co, dann muss ich schon am Abend nochmal nachladen. Aber im Durchschnitt hält das Gerät den ganzen Tag durch. Ich achte bei mir darauf, dass keine unnötigen Synchronisierungen laufen und dass alle Tasks auch wirklich wieder geschlossen sind (Stichwort: Taskmanager). Wenn man da nicht drauf achtet, ist das Gerät natürlich schneller wieder leer...
 
@noneofthem: Dann solltest Du vielleicht mal über einen kleinen externen Akku nachdenken...bevor es knapp wird. Sind gar nicht mal so schlecht die Dinger...
 
@Lapje: Hö? Hab doch gar nicht gesagt, dass es knapp wird. Hier ist alles im Butter. Hatte schon andere Geräte, bei denen ich auch einen Extra-Akku hatte und auch nutzen musste.
 
@noneofthem: Dachte nur, bei 25 Stunden könnte es, je nach dem was man tagsüber macht, vielleicht knapp werden. War ja nur ein Gedanke...
 
@Lapje: Alles klar. Danke.
 
@mesios: Tip: Versuche es mal mit einer anderen Karte, die in einem anderen Netz funkt. Wenn dein Netz sehr schlecht ist, dann ballert dein Phone die Sendeleistung auf Anschlag, das kostet viel Akkuleistung. Hoffe du hast keinen Simlock oder Netlock, dann gehts nicht.
 
@mesios: Meine erfahrung dazu: Das liegt an diversen gründen. Mein SGS(1) haltet ungefähr 3-4 Tage (1,5h Musik am Tag, etwas Surfen, Mails werden gepusht, etwa 10-15min Tele am Tag). Da wir die SGS firmenweit einsetzen, hab ich mich mal hingesetzt und analyisiert. 1) Firmware sollte aktuell sein 2) zurücksetzen des Handys mit dem löschen des USB-Speichers machen 3) keine unnötigen Apps laden und installieren 4) WLAN meiden.
Mein SGS 2 hält übrigens in der gleichen anwendungsform wie oben beschrieben etwa 3 Tage.
 
@mesios: Ich würde auch sagen, die Akkleistung hängt stark vom Nutzerverhalten ab. Ich kann mein 5h-Akku Notebook auch in nur 1,5h leer kriegen. Je nachdem wie es halt genutzt wird. Mein Bruder hat auch das SGSII und kommt wie andere auch schon sagen auf 1-2 tage Akkulaufzeit. Das ist mittlerweile Standard bei Smartphones. Mein Apell an die Smartphone-Hersteller: Endlich auch mal die Forschung Akkus Technologien stärker zu investieren. Seit 10 oder mehr Jahren knapsen wir schon mit Lithium bzw. Lithium Polymer Akkus rum. Ach den Apell kann man auch an Laptophersteller richten... es ist eine übergreifende Angelegenheit.
 
@mesios: Wie "RocketChef" schon richtig sagte, gibt es noch ein paar Bugs mit Android 2.3.3 in Verbindung mit DualCore und dem SGS2 generell. Zum einen ein Hitzeproblem und zum anderen mit dem Standbymodus "fast dormancy". Das Gerät stellt ständig eine Anfrage und das nicht erfolgreich und bringt dann einen Fehler. Das macht das Ding alle paar Sekunden im Hintergrund. Wird das SGS2 also wenig genutzt, macht das schon deutlich was aus, ein intensiv Nutzer sollte von diesem "Bug" allerdings nicht viel merken. Versuche mal *#*#9900#*#* zu wählen und deaktiviere diese Funktion, vielleicht hilft das bei dir. Mein SGS2 hält bei einer ähnlichen Nutzung wie bei dir (zusätzlich noch etwas Musik hören und WLAN immer an) ca. 1,5 - 2 Tage. Abends habe ich meistens so ca. 50-60 Prozent, dann lade ich allerdings schon wieder.
 
@slave.of.pain: Hey, ja, Musik hatte ich vorhin eigentlich auch nur vergessen - die ist natürlich auch oft dabei ;-) Bzgl. "fast dormancy" hatte ich schon etwas darüber gelesen, als ich versucht habe Tipps & Tricks für eine längere Akkulaufzeit im Netz zu finden. Da ich aber 1. nicht so richtig verstanden habe was da abgefragt wird und 2. meine Info war, dass man dies nur mit einem gerooteten Telefon deaktivieren kann, habe ich den Versuch verworfen. Dein Tipp mit dem wählen des 9900-Codes hat geklappt und ich habe "fast dormancy disabled". Vielen herzlichen Dank dafür - toller Tipp! Ich lasse dich wissen was es gebracht hat :)
 
@mesios: Bei "fast dormancy" handelt es sich um so eine Art neuartige Standby Funktion, die aber anscheinend noch nicht so wirklich funktioniert bzw. vielleicht auch noch nicht von jedem Provider unterstützt wird. EDIT: Das Gerät sendet ca. alle 5 Sekunden eine Anfrage an das Mobilfunknetz um den Status zu übergeben. Das Mobilfunknetz reagiert auf diese Anfrage nicht und das Gerät wiederholt das immer und immer wieder, bis eben der Akku leer ist. ^^
 
@mesios: fast dormancy deaktivieren bringt gar nichts. schau mal hier http://goo.gl/M8lpn und hier http://goo.gl/kyOlM
 
Habe heute woanders gelesen das der Markt seit dem SGS um den Faktor 1,547 gewachsen ist und dementsprechend 85 Tage beim SGS exakt 55 Tage beim SGS II entsprechen. Relativ gesehen ist es also genau so Erfolgreich wie der Vorgänger, absolut natürlich erfolgreicher.
 
@Seven Up: nette info. gibts auch ne quelle dazu. würde mich interessieren wer sich die mühe macht :)
 
@Seven Up: Das kann ich mir gut vorstellen. Apple präsentiert ja auch ständig neue Verkaufsrekorde vom iPhone, obwohl der Markt ja insgesamt mitwächst.
 
Eine Frage an alle SGSII Nutzer(und alle mit ähnlich leistungsstarken Smartphones): Inwiefern benötigt ihr diese Leistung allerdings, besonders da diese Leistung ja auch den Akku sehr schnell leer saugt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen wofür man diese Leistung braucht.
Und damit jetzt keine Missverständnisse auftreten: Dies ist keine Kritik sondern eine rein informelle Frage.
 
@XP SP4: Es fängt beim Öffnen der Apps an und hört beim Spielen auf. :)
 
@XP SP4: Hab Dein "-" mal ausgeglichen. Manche sind hier anscheinend des Lesens nicht mächtig und verstehen den Sinn einer informativen Frage nicht...
 
@XP SP4: Habe auch einmal geplus-ed um die Minusse aufzuheben, weil wie "Lapje" schon sagt... Viele Leute hier bei WinFuture können nicht lesen und setzen ein Minus, weil sie den Sinn dieser Bewertung nicht in ihre Birne bekommen. Das nervt schon tierisch. Deine Frage, die du gestellt hast, ist absolut berechtigt und stellt keinen Unsinn dar. Mein Bruder hat auch ein SGSII und es ist schon der wahnsinn. Die Apps öffnen schneller, swypen funktioniert ohne ruckler (niemals!), und das booten geht ratz fatz. Es erhällt dadurch generell enorme Leistungsreserven... die nicht unbedingt den Akku leer ziehen. Es hällt wie andere Smartphones auch 1-2 tage. Das ist Standard.
 
@XP SP4: Kurzer denkanstoß: braucht ein neuer prozessor in einem pc zwingend mehr strom wenn er nichts zu tun hat? ;-)
 
@XP SP4: Schließe mich den anderen Kommentaren hier an. Das Gerät hat eine Wahnsinns Leistung. Fällt auch sehr beim Internet surfen über Wlan auf. Alles läuft super flüssig und es hängt nichts. Auch kein Spiel hat mein SGS II bisher ins schwitzen gebracht. Klar verbraucht die CPU auch viel Strom, dies fällt aber eigentlich erst bei Spielen auf. Da zieht sie zusammen mit dem Display den Akku schnell leer. Trotzdem hält mein SGS II bei mir meistens 2 Tage durch. Abschließend sei noch gesagt, das ich vorher ein Nokia N97 besessen habe... das Ding hat mich zum Ende hin in den Wahnsinn getrieben, unter anderem wegen viel zu schwacher Hardware. Bei so gut wie jeder Aktion hat es sich erst mal mindestens 2-4 Sekunden Wartezeit genehmigt. Nach diesem Traumatischen Erlebnis kam das SGS II mit dem Dual Core Prozessor wie gerufen und ich bin absolut zufrieden mit dem Gerät.
 
Ich bin seit gestern auch ein stolzer besitzer eines SGS2. Mein erstes Smartphone und bin total begeistert :) alles läuft richtig flüssig. wollte mir zuerst das HTC Sensation holen aber da das S2 noch ein ticken besser ist und auf Platz 1, habe ich mich dafür entschieden. Echt Top. Wofür noch ein Netbook? :D
 
@EliteU2: wofuer ein netbook? um effizienter auf Windowskompatiblen programmen zu arbeiten. es ist noch ein langer weg bis das smartphone eine "workstation" ersetzen kann
 
@-adrian-: Also DAS Smartphone ersetzt ein aktuelles Netbook als "Workstation" allemal: http://winfuture.de/news,63231.html
 
@auktionadmin: naja so dinger gibts von htc schon ewig - noch nochmal arbeiten kann man damit nicht .. sobald man damit normal arbeiten kann isses wieder zu gross um ein "phone" zu sein
 
@-adrian-: So ein Ding wie das Fujitsu Loox F-07C gab es von HTC noch nie. Das "echte" Windows gab es nur im HTC Shift, alle anderen waren mit Windows Mobile bzw. jetzt mit Windows Phone und Android. Das Fujitsu Loox F-07C bietet mit Dockingstation HDMI- und USB-Anschluss, besitzt 1 GB RAM und basiert auf einer aktuellen Intel Atom CPU wie die meisten aktuellen Netbooks. Der darin integrierte Intel GMA 600 Grafikchip spielt 1080p Videos ruckelfrei ab. Außerdem ist das Fujitsu Loox F-07C mit 125mm × 61mm × 19.8mm und 4" Touch-Screen sogar, bis auf die Dicke, genauso groß wie das Samsung Galaxy S2. Also DAS Smartphone das mit Windows 7 zum "echten" Windows kompatibel ist und mit der Leistung eines Netbooks, gab es noch nie. ;-)
 
@EliteU2: Hmm größeres Display, viel mehr Speicher, keine fummelige virtuelle Tastatur - reicht das? Ich habe auch ein Smartphone aber an ein Netbook kommt noch nicht mal ein Pad heran, Smartphones schon gar nicht
 
@cobe1505: Warum du Minus bekommst, weiß der Geier. Alle zu geil auf ihr SGSII, als dass du es auch nur ansatzweise kritisieren dürtest ;) Aber wirklich, selbst ein Tablet kommt an ein Netbook nicht heran. Ein Tablet dient aber auch nicht als Arbeitsstation, sondern als Entertainment- und Multimedia-Gerät. Surfen, eMails, Kalender, Kontakte, Notizen, Fotos, Videos usw. - aber mit Sicherheit nicht (produktiv) Office oder gar komplexere Software. Einige wollen das nicht verstehen, das sind dann die, die nicht begreifen, warum das iPad keinen USB-Anschluss hat. Wer ein Tablet nicht versteht, sieht darin natürlich auch keinen Nutzen. Wer es einfach mal benutzt, der will es nie wieder hergeben, egal ob USB-Anschluss oder nicht etc.
 
"..bestverkauftes Gerät" ist ja auch das beste Gerät , was zurzeit im Markt ist, bezogen auf Handys natürlich. ( Meine Meinung)
 
@pc_doctor: Das ist nicht nur deine Meinung. Fast alle Tech-Blogs und Fachzeitschriften sehen das genauso. Besser geht es aktuell nicht.
 
Samsung: Galaxy S2 habe ich auch !
 
@keterakete: Ich auch !
 
Gute Arbeit Samsung :) Es Freut mich das endlich ein Konzern nachkommt!! Wäre ich Technik begeistert so würde ich mir auch so eins kaufen, aber mir reicht ein normales Tasten Telefon
 
Ich habe seit Montag auch ein SGS2, leider aber konnte es mein iPhone4 nicht ersetzten. Meiner Meinung nach ist iOS einfach noch perfekter abgestimmt als Android. Es wirkt einfach "passender". Die Apps funktionieren alle sauber(dank dem guten Apple Prozess). Ich denke das in 1-2 Jahren Android um WELTEN besser sein wird. Die möglichkeiten sind natürlich gravierend besser bei Andro.
 
@cut-killer: Wo ''funktionieren'' Andoird-Apps denn nicht? Würde mich mal interessieren, da bei mir alles immer bestens funktioniert hat...
 
@Lapje: "funktionieren alle SAUBER"... funktionieren tun sie fast alle :) Als beispiel nehm ich mal WhatApp. Macht sich gerne selbstständig und "liest" nachhrichten, zudem zeigt er mir nicht wie beim iphone ne 1 oder so aufm icon wenn jemand geschrieben hat. mit ein bisschen glück zeigt ers in der statusbar :) Generell finde ich die apps aufm iphone einfach besser programmiert.. ist schwer zu beschreiben.
 
@cut-killer: Ich kann nur sagen wie es auf meinem SGS ist, und da bekomme ich jedes mal ein blaues Icon oben wenn jemand geschrieben hat...selbstständig hat es sich auch noch nie gemacht...Zum Markt: Dabei sagen alle immer der Google-Market wäre so schlecht..;-)
 
@Lapje: Es verhält sich einfach so, das man auf dem android immer als "online" angezeigt wird. kann sein das wenn man den dienst beendet das es dann nicht so ist, glaube aber auch das dann kein push mehr geht(reine spekulation). Ah ja, Push einstellungen? Mail konten können nicht deaktiviert, sondern nur gelöscht werden. Push geht mit anderen email adressen als mit google nicht(zumindest nicht richtig). Was ist wenn ich ein Video nicht im browser abspielen möchte? Youtube App sehr schlecht gegenüber iphone. u.s.w. Das ist aber meine Meinung, und ich möchte auf keinen Fall das SGS2 schlechtreden, für mich kommt es einfach nicht ans iP ran. greetz... Der Markt: So schlimm wie ihn immer alle beschrieben haben find ich ihn wirklich nicht :) Musst halt wissen was du suchst, zum blättern nicht so geeignet. Aber ich fand vorallem die Remote Install funktion sehr cool.
 
@cut-killer: Endlich mal einer, der wirklich gut von beiden Seiten berichten kann und trotzdem nicht mit Minus bombardiert wird, obwohl er iOS über Android stellt (in Sachen Bedienung, Konzept etc.). Respekt, dass du deine Meinung so gut erklärt hast. Spiegelt genau das wieder, was ich bisher in Erfahrung gebracht habe (allerdings besitze ich keinen Androiden, sondern habe nur öfter mal welche von Freunden in der Hand). Kurzum: iOS wirkt erwachsener, verspielter, ausgereifter und ausgeklügelter. Android wirkt mächtiger, dadurch unübersichtlicher, an einigen Ecken und Kanten nicht so rund und etwas "zusammengesetzt". Liegt daran, dass Android auch wirklich mächtiger ist (es hat deutlich mehr Funktionen und mehr Einstell-Möglichkeiten). Aber anscheinend ist es für einige schwer zu akzeptieren, dass jedes OS seine Vorzüge und Liebhaber hat. Und die Regel "je komplexer das System, desto komplexer die Bedienung" akzeptieren einige wohl auch nicht. Aber: Je mehr man einstellen KANN, desto mehr Punkte muss es im Menü auch wohl geben. Schönen Feierabend!
 
@eN-t: *zitat* "Kurzum: iOS wirkt erwachsener, verspielter, ausgereifter und ausgeklügelter. Android wirkt mächtiger, dadurch unübersichtlicher, an einigen Ecken und Kanten nicht so rund und etwas "zusammengesetzt". "*zitat ende* Sehr gut zusammengefasst, genau so sehe ich das auch :) Dir auch schönen Feierabend.
 
@cut-killer: Ich habe zwar kein GS2 aber verschiedene andere Android Smartphones und hatte bisher nicht ein einziges Mal das Problem, dass WhatsApp keine neuen Nachrichten in der Statusbar anzeigt oder selbstständig ließt.
Richtig ist, dass es fürs Lesen 2 Häkchen gibt, ein Häkchen heißt angekommen, das zweite dann angekommen und gelesen.
Das Benachrichtungssystem von Android startet Services im Hintergrund, daher müssen die Apps nicht unbedingt laufen, damit du Nachrichten bekommst, es kann theoretisch aber nicht sein, dass eine Nachricht ankommt aber nicht angezeigt wird.. Wegen den EMail-Konten, kann ich nur sagen, dass es ja auch verschiedene Mail Apps (z.B. K9-Mail etc.) gibt, ich bin mit der von HTC aber momentan am zufriedensten. Diese Zahl an dem Icon um die Nachrichten anzuzeigen ist zwar recht gut aber dazu hast du unter Android ja die Notificationbar und muss das Icon daher nichtmal sehen bzw. klicken, im ideal Fall hast du natürlich noch ein schönes Widget dafür. Android und iOS haben eben etwas unterschiedliche Bedienungskonzepte, da muss man sich einfach drauf einlassen, wer sein Android genau wie ein iOS nutzt, empfindet iOS natürlich etwas runder, wer hingegen iOS wie Android nutzen möchte, kommt sehr schnell an seine Grenzen. Muss halt jeder für sich selbst entscheiden, was besser passt oder immer mal wieder wechseln.
 
@cut-killer: Mal schauen, was iOS 5 so bringt. Ich freue mich schon jetzt drauf. Die neue SMS-App, das Notification Center, neue Push-Benachrichtigungen und evtl. "richtige" Widgets gefallen mir vorab sehr. Vom Design her passt es sich wie immer 1a ins OS ein und funktionstechnisch gibt es bestimmt auch nichts zu bemängeln. Schade nur, dass es noch bis September / Oktober dauern wird. Ein Release im Juni, wie jedes Jahr, wäre besser gewesen ;)
 
@2-HOT-4-TV: Deine Erklärung mit den häckchen ist ein weit verbreiteter Irrglaube!!! Ein Häkchen heißt der Whatsapp Server hat die Nachricht empfangen 2 Häckchen bedeutet das Empfänger Gerät hat die Nachricht empfangen. Eine Lesebestätigung gibt es nicht siehe http://www.whatsapp.com/faq/#g4

@cut-killer: probleme das mein sgs2 die nachrichten selber liest kann ich nicht bestätigen. unter Nachrichtnenmeldungen in Whatsapp können außerdem Popup Nachrichten aktiviert werden
 
@cut-killer: Ist es dein erstes Android-Smartphone? Wenn ja, gib dem noch ein paar Tage zeit, dann wirst du es nicht mehr hergeben wollen.
 
@Spiegelbild: Ja mein erstes Andro. Nene, hab mich schon Entschieden. Hatte auch alles ausprobiert :) Rooten, Custom-Roms u.s.w. Das, was mich fast aus den Schuhen gerissen hat, war einfach der market vom PC aus, das ich remote installationen starten konnte... hat mich fast in Tränen ausbrechen lassen, so cool war das.
 
Hoffentlich gewinnt Apple, das einzige was ich von samsung habe ist eine festplatte. die handys find ich nicht so den hit. bada dazu brauch ich nichts sagen. wenn ich android will nehm ich doch lieber htc.
 
Hab seit ca. 4Wochen das Star II. O.K. `ne andere Liega, anderer Preis. Aber ICH würde mir nie wieder ein Samsung kaufen. Ich sage nur "Speicher voll" und Wecker einstellen. Zum Einstellen eines Weckers muss ich 5x "touchen". Am 1.7. Nachts halb drei - Wecker von 6.00 Uhr springt an, Datum verstellt, aber nicht von mir.

Never - nie wieder! Minuse sind mir egal. Das mußte mal raus!
 
@Deepstar: Wer Schrott kauft sollte auf alles gefasst sein :D
 
@Deepstar: Welches hattest du überhaupt?
Das Galaxy S und S2 gehören zu den besten Smartphones am Markt.
 
Für den Vergleich der Verkaufszahlen sollte man eigentlich die Märkte angeben. Wenn das Gerät nur in wenigen Ländern verfügbar ist, dann ist das Ergebnis noch beachtlicher, die hohen Stückzahlen von der iPhone Einführung kommen zum größten Teil aus den USA, wo das Galaxy S2 noch nicht verfügbar ist. Wie sieht zB. der Wert für Deutschland, England, Japan, Südkorea usw. aus? Ohne die Nennung des Rahmens, sind die Daten eigentlich nutzlos.
 
@loggitel: Entweder ist die Seite immernoch in Abbruch Stimmung, oder sie will nicht, wie ich will
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles