Playstation 4: Produktion soll noch 2011 beginnen

Der japanische Elektronikkonzern Sony wird wohl schon zum Beginn des kommenden Jahres die nächste Generation seiner Spielekonsole Playstation auf den Markt bringen. Die Produktion der Playstation 4 soll bereits in diesem Jahr beginnen. mehr... PlayStation 3, Controller, Dual Shock Bildquelle: Sony PlayStation 3, Controller, Dual Shock PlayStation 3, Controller, Dual Shock Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Uhm ... ich glaub diese Schnellschuss Aktion liegt am vollständigen Hack der PS3.
 
@WosWasI: Jetzt wird die PS3 ja auch vollens rausgefeuert, wie man an der MM Werbung sieht. Da ist der nächste Schritt einfach wieder was neues auf den Markt zu werfen.
 
@r3m4: so billig wie vor 1 1/2 Jahren, als Amazon vor weihnachten die 120gb Modelle für 229€ abverkauft hat, ist sie aber nie wieder geworden.
 
@r3m4: so ? also bei mm kann ich nix von "rausgefeuert" sehen, und warum schreibt ihr alle das die ps3 vollkommen gehackt sei, modchips oder andere möglichkeiten das teil zu nutzen sind immernoch nicht im umlauf
 
@Al13:

Kommt natürlich darauf an, was du als vollkommen gehackt verstehst. Für dich haben die Keys für die Ver/Entschlüsselung wohl weniger Bedeutung als ein Modchip, der in diesem Fall total unnötig wäre.
 
@WosWasI: denke auch das die PS3 momentan ein Großes Image Problem hat und somit Sony mehr oder weniger gezwungen wird die ganze Produktion nach vorn zu legen, ob die Konsole wirklich so schnell kommt, lassen wir aber mal dahin gestellt.
 
@WosWasI: Ich glaub eher das Sony kalte Füsse bekommen hat weil Nintendo plötzlich so "viel" früher mit ner next Gen kommt als es sich MS und Sony eigt. wünschen. War ja immer die grosse Rede von wegen "Frühestens 2014 blablub".
Dann kam die E3 Nintendo hat ne Katze ausm Sack gelassen und zack ne Woche später liest man das MS und Sony plötzlich evt doch früher mit der Next Gen kommen.
Naaja mir solls recht sein so lange Lebenszyklen sind eh "unspannend" das warten aufn GC die alte XBX und die 360 waren schon unerträglich aber 10 Jahre oder so auf ne Next Gen warten? C'mon :/
 
@Doc Silas: Du meinst also, die haben jetzt, wo Nintendo seine nächste Generation angekündigt hat mal fix angefangen die PS4 zu entwickeln und sind auch schon damit fertig ... ich denke nicht. Das ganze offizielle Geschwafel nimmt keiner ernst, jeder hat seinen Entwicklungsplan und die stimmen halt relativ gut überein ... außerdem glaube ich nicht, dass Sony und MS vor der nächsten Generation Wii Angst haben müssen, denn die Wii ist dann grade mal auf dem technischen Stand auf dem PS und XBOX jetzt sind ...
 
@fieserfisch: Wenn interessiert der technische Stand ? Die Wii hatte von Anfang an eine bescheidene Technik und trotzdem hatte sie mehr Erfolg als Xbox360 und PS3. Sich darauf zu verlassen, dass die eigene Konsole von der Technik her die Beste ist und deswegen zum Erfolg führen wird ist einfach naiv. Solltest du eigentlich wissen, wenn du die Entwicklung der PS3 verfolgt hast.
 
@ephemunch: Ob die Wii ein Verkaufserfolg ist oder nicht, ist mir doch absolut Wumpe! Mich interessiert welche Leistung meine Konsole hat und wie gut die Grafik ist. Wer Klicki Bunti will soll sich die Wii von mir aus kaufen. Hauptsache die ernsthaften Konsolen werden leistungsstärker und es gibt wieder einen Grafikschub.
 
@fieserfisch: Die Wii ist nicht für den Hardcore-Gamer gedacht. Da würde ich glatt zustimmen. Auch hat sie nicht die gleiche Leistung wie andere konsolen. Viele Spiele der Wii sind auch für jüngere geeignet. Nicht alle Videospieler möchten unbedingt ein düsteres Scenario, voller Schreckmomente und verstörenden Bildern. Und die meisten Eltern (wenn nicht alle) möchten, dass ihre Kinder die Nacht schlafen können. Ich auch, geb ich ja zu, ein wenig eigennützig. Aber ein Klick-und-Bunti Sortiment findet man auch auf den anderen Videospielsystemen...was die Wii nicht zur Klicki-und-Bunti-Konsole abdegradiert, sie ist einfach familientauglicher und macht mehr Spaß.
 
@J-M-L: Ist alles richtig was du sagst. Ich finde nur eben solche Aussagen a la "huhu jetzt haben die anderen Angst vor der Wii und müssen sich beeilen" sinnlos, denn wie du auch sagst, die Zielgruppen der Wii und Xbox/PS sind unterschiedliche ... durch diverse "Abstecher" versucht man noch den ein oder anderen Käufer aus der jeweils anderen Zielgruppe abzufangen (Wii mit Coregames und XBOX/PS mit Bewegungsspielen) aber mehr sicher auch nicht. ;)
 
@WosWasI: Könnte gut sein. Dazu kommt, dass die Wii U in den Startlöchern steht. Letztlich wird es wirklich ein Schnellschuss sein und der User darf sich als Betatester an unfertiger Firmware betätigen. Mich würde auch wundern, wenn das Ding nicht pünktlich zu Weihnachten in den Regalen steht. Glücklich wird man damit sicher erst in Hw/Rev. 2.
 
@WosWasI: Meinst du sowas wie ein JB , um kopierte Spiele abzuspielen ?
 
@WosWasI: naja so vollständig ist der auch wieder nicht. die ps1 und ps2 war grade wegen der kopien so der verkaufsburner. sony sollte nicht versuchen seine potentiellen kunden zu vergraulen mit diesem DRM zeugs. wenn ich die wahl hätte würd ich zur zeit auch zu xbox360 greifen, nicht nur weils die bessere konsole ist.
 
die sollen die neue PSX mit ordentliche Menge an Ram ausstatten dann bin ich schon zufrieden. So mind. 4 GB und ein guter DX11 Grakachip und alles ist paletti
 
@joe200575: eine Konsole ist kein Computer.
 
@LoD14: Was hat das genau mit der Hardware zu tun?
 
@LoD14: Nee, was ist es denn sonst, ein Toaster?
 
@joe200575: Eine Konsole ist kein Personalcomputer (PC). Sie wird dir nie die Aufgaben erfüllen, die ein PC erfüllt. Sie wird auch nicht so viel Ram benötigen, da auf der Konsole nicht ein so weitläufiges OS läuft. Sie braucht einfach nicht so viel RAM.
 
@paul1508: was hat denn das OS mit ram verbrauch zutun? wohl eher verwaltung und das meiste soll für anwendungen zu verfügung stehen oder? der ram (256 mb) is definitiv sehr wenig.
 
@paul1508: http://www.ps3blog.de/2011/allgemein/crytek-spricht-uber-hardware-limits-der-konsolen-wunschten-sich-8gb-ram/
 
@joe200575: vielleicht hab ich mich missverständlich ausgedrückt. Sie ist kein heim PC. Sie muss keine Ressourcen für weitere Treiber und hintergrundanwendungen bereit stellen. Daher braucht eine Konsole viel weniger RAM und rechenleistung, und gleichwertige spielergebnisse zu bieten als ein PC.
 
@LoD14: Ich denke, hier wird grad großer Müll geschrieben. Gerade Konsolen, die auf leistungshungrige Spiele ausgelegt sind, brauchen viel RAM. Das sagen übrigens auch renomierte Namen der Videospielindustrie! CPU, Grafikkarte und RAM können nicht schnell und groß genug sein!!! Schon jetzt ist die XBox am absoluten Limit! Ach und übrigens, die Playstation ist sehr wohl ein Computer, auch ein modernes Smartphone ist ein Computer !!
 
@Beobachter247: wie gesagt, die formulierung computer war unglücklich von mir gewählt. ich meinte heim-PCs bzw PCs aka Personal Computer. Eine Playstation ist etwas anderes. Eine Playstation gibt es mit EINER grafikkarte. Ein Computer BS zum Beispiel kann nicht direkt im System auf die Graka zugreifen. Es bietet einen Software-Stack für Treiber an. Die Treiber stellen dann eine Schnittstelle zwischen Grafikkarte und Betriebssystem dar. Sowas kann bei Konsolen entfallen, da es keine Treiber im Computersinne gibt. Hier kann der Grafiktreiber direkt maschienennah in das System und den Kern integriert werden. Es entfällt die Zwischenschicht zwischen BS und Hardware. Dadurch entfallen Rechenlasten für Übersetzungen. Die Konsole ist hier klar im Vorteil, denn durch das Entfallen dieses "Übersetzungsstack" spart sie unglaublich performance und kann maschienennäher programmiert werden. Je Maschiennäher ich programmiere, desto schneller und effizienter wird es. Generell wird auf Konsolen viel maschiennäher programmiert, weil die ganzen Softwarestack für alles Mögliche wegfallen. Hardwarezugriff kann ich vielen Fällen viel direkter erfolgen! Und überleg mal. Eine XBox oder PC3, die Anno 2006 sind, schafft heute eine Grafik- und Spieleperformance, die du heute in meisten Fällen so grade eben mit einem aktuellen Mittelklasse PC erreichst, wenn überhaupt. Und das mit 512MB Ram gesamt, während ein PC heute seine 2 bis 4 GB erfordert um halbwegs (!) zu laufen. Eine PS3 bräuchte niemals 4GB Ram. Sagen wir selbst 2 GB halte ich noch für viel. Denn sie kommt mit viel weniger Ressourcen aus. Warum sollte Sony also 4GB verbauen, die vielleicht in 8 Jahren auf Konsolen Sinn machen, wenn eine Konsole grade mal diese Lebensdauer hat?
 
@LoD14: Wie gesagt, Spieleentwickler fordern deutlich mehr Arbeitsspeicher für die PS3! Es jammert doch jeder, dass die PC-Grafik nicht mehr besser wird, weil viele Spiele auch auf Konsolen laufen sollen, und bei den aktuellen Konsolen gibt es nun mal Engpässe!!! Der Cell-Chip soll da nicht das Problem sein, sondern Grafikkarte und ARBEITSSPEICHER !
 
@LoD14: http://www.ps3blog.de/2011/allgemein/crytek-spricht-uber-hardware-limits-der-konsolen-wunschten-sich-8gb-ram/
 
@Beobachter247: joar, wundert mich nicht, dass es von denen kommt. crytec an sich sind schon mal aus der reinen PC fraktion. codemasters kommt auch aus der PC fraktion. Dazu sollte man jetzt wissen, dass es einfach ist, mit viel Speicher zu programmieren, denn so erreicht man leicht eine gute performance. Die Kunst ist es, speichersparend effizient zu programmieren. Und das ist verdammt schwer. Das können nur die Meister ihrer Kunst wirklich. Und hier rede ich nicht von Crytek. Keine Frage, die bauen tolle Engines mit Über-Effekten. Aber zu welchen Kosten? Du brauchst die Über-Hardware. Schau dir mal an, was Firmen wie Konami oder Square-Enix bzw seinerzeit Rare auf Konsolen gezaubert haben. Das ist große Kunst, was die aus den Geräten kitzeln konnten. Das schafft aber eine Schmiede wie Crytec und Codemasters nicht, die jedes Jahr einen neuen Teil einer Serie veröffentlichen müssen. Denen fehlt die Zeit, gescheit und effizient zu programmieren. Gute Konsolenengines erfordern schon fast künstlerische Programmierfähigkeiten. Und sowas schafft man nicht unter extrem Kosten- und Zeitdruck. Da muss man schnell was imposantes frickeln. Und ja, sowas geht, wenn man verschwenderisch mit Ressourcen um sich werfen kann. Für die "Kunst" eine Engine zu programmieren ist es garnicht so schlecht, dass die Konsolen begrenzte Ressourcen haben. Schau dir zb nur mal die Techniken an, die Rare auf dem SNES entwickelt hat... Aber nein, heute sind alle Grafik- und Geldhur... Zu Rare noch: http://en.wikipedia.org/wiki/Donkey_Kong_Country#Graphics
 
@joe200575: Eine Konsole eben. Die Hardware in einer Konsole ist in Teilen sehr ähnlich, jedoch lässt sich die Leistungsfähigkeit der Hardware in einer Konsole nichtmal annähernd 1zu1 auf einen PC übertragen.
Wenn man so will, kann eine Konsole also wesentlich schwächer ausgestattet sein, als ein High-End PC, und dennoch die gleiche Spieleleistung erreichen.
 
@L510Cardinal: der Toaster war eigentlich gar nicht so schlecht. Eine Konsole ist ein Toaster. Du kannst mit ihr toasten. Ein Computer dagegen ist eine Küche. Du kannst auch in einer Küche toasten. Aber auch kochen, backen,... Und natürlich sieht man dann auch direkt, dass ein Toaster weniger platz (RAM) braucht, als eine Küche.
 
@LoD14: danke.. der vergleich ist gut.. wird ihm aber nix bringen.. da mutti kocht :D
 
@joe200575: Naja die PS3 ist ein Grill.
 
@joe200575: Zum Thema PS4 Toaster http://www.destructoid.com/elephant/ul/105673-PS4.jpg Nettes Bild ^^
 
@LoD14: und wie seiht am zoll aus? soweit ich weis wird die ps als comuter gehandhabt und nicht als unterhaltungelektronik ;) ausserdem was ist auschlaggebend, das die ps3 eine konsole ist? wohl nur die software, oder ist die ps3 immernoch eine konsole wenn ubuntu darauf läuft? und sony hat doch selbst am dicksten rumgeträllert, das die ps3 den pc ablösen wird. da warten wir heute noch drauf :D
 
@gestank: das ist ne definitions-haarspalterei. zb in den GI standards, den bildungsstandards für den informatikunterricht, wird gesagt, dass computer und handys informatiksysteme sind. aber auch dvd player und waschmaschienen. )http://www.informatikstandards.de/ seite 45). wenn du nach der von neumann definition vorgehst, müsste auch jedes smartphone wie ein voller computer besteuert werden. aber im endeffekt ist eine playstation von den anforderungen an das system her nicht vergleichbar mit einem heim pc. alleine durch die homogene hardwareumgebung, die in einem heterogenen heim-pc nicht gewährt ist. alleine dadurch steigert sich die komplexität des system deutlich!
 
@LoD14: http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=99471
 
@joe200575: Was will eine Sony-Konsole mit DX11? Bzw. DX11 kompatiblen Chips. Ohne passende Microsoft-Software auf der Konsole könntest du damit nicht viel anfangen.
 
@master_jazz: Natürlich bringt ein DX11 fähiger grafikchip etwas, da openGL die vorhandenen instruktionen der chips auch benutzen kann. Denn opengl wird unteranderem von den gpu entwciklern gemacht, und daher wissen sie welche sachen spezifiziert werden müssen damit sie von der gpu genutzt werden können. Derzeit läuft das so - MS überlegt sich ein neues DX, sie geben die anforderungen an die entwcikler der gpus raus, und diese bauen dann GPUs dafür. OpenGL nutzt mittlerweile nurnoch die einheiten einer gpu, die von dx (direct3d) normalerweise angesprochen werden. Sony nutzt bei der ps3 opengl es welches normalerweile für mobile geräte gedacht wurde, die relativ wenig speicher haben. ob sie das weiterhin tun werden ist fraglich, da opengl es dann doch manchmal probleme bei der potierung von der xbox (pc) zur ps3 hatte. Außerdem ist hauptspeicher immer gut und wenn man noch mehr davon hat ist das immer besser ;) - wenn man der gpu und dem prozessor zusammen 4GB gibt, erscheint uns das heute als moderate zahl, im jahre 2017, wenn die nächste generation raus kommt dann wird man sich nur fragen warum man nicht etwas mehr eingebaut hat.
 
@rony-x2: woher hast du bitte diesen absoluten schwachsin.. wuhahahahahaa.. ich krach mich wech.. schonmal abseits der "gamer" fraktion geschaut, was open GL dort verrichtet..
 
@dergünny: w8.... ich lerne ja selber nie aus, und bin auch immer bereit mich zu bilden und bin ein fan von konstruktiver kritik - aber bitte doch nicht auf eine solche herablassende art und weise wie du es tust. deine informationen, bzw. wissenstand zu der sache willst du mir wohl auch nicht sagen. denn bisher hab ich nix gehört. OpenGL abseits von spielen, ist im CAD bereicht, dort dann aber nur im arbeitsprozess und nicht beim rendern. Das rendern übernehmen raytracing engines, denn dazu ist rastarisierungsgrafik einfach nicht geeignet.
 
@rony-x2: hallo rony.. ich wollte dich persönlich keinesfalls angreifen.. aber dieses geseier mit MS und DX ist einfach nur in der Windowswelt "er"tragbar. Zu Open Gl habe eben mal den deutschen Wikipedia eintrag gesucht, da ich leider nicht definieren kann wie gut dein englisch ist. Ich hoffe damit kann ich dich ein wenig mehr von Open Gl überzeugen http://de.wikipedia.org/wiki/OpenGL viele grüße
 
@dergünny: also ich wollte auf keinen fall gegen opengl wettern (ist das wirklich so rübergekommen?) ich selber bin ein großer fan von opengl, jedoch mit der aktuellen entwicklung nicht ganz zufrieden. ich wollte ben nur sagen, dass ein dx11 (direct3d 11) fähiger grafikchip schon etwas bringt, aus den gründen die ich ja schon oben genannt hatte :) - früher war es so, dass obengl direct3d immer vorraus war, als dann jedoch direct3d 8 kam, mit den wirklich vollprogrammierbaren shadern, gab es da leider einen bruch. Damit will ich ganz bestimmt nicht gegen opengl wettern, und schon garnicht gegen OpenGL ES. Jedoch ist es heute wirtschaftlicher wenn der offenen standard den geschlossenen "nutzt". So können wesentlich leichter spiele programmiert werden, CAD kann die mehr leistung aus der karte ziehen und auch andere lassen sich schneller davon überzeugen. Wenn openGL und direct3d komplett unterschiedlich voneinader wären, dann wären gpus relativ teuer (zwei ausführende einheiten die getrennt voneinder arbeiten könnten) und die anpassung von spielen oder software wäre wesentlich komplizierter.
 
@joe200575: wieder mal jemand der keine ahnung von der konzeptionierung einer console hat.. oooh man.. ooh man.. allein wenn ich das dx11 grakachip lese wird mir übel... jungchen befass dich erstmal mit der technik bevor du hier herumpostest..
 
Wird auch sicher nur ne modifizierte PS3 mit integriertem Move. Kann mir keine gänzlich neue Generation mit frischen Grafikfeatures vorstellen so auf die Schnelle.
 
@miccellomann: /Signed seh ich auch so aber wird sicher wieder 1000€ kosten wir kennen Sony ja!
 
@miccellomann: yop.. denke ich auch mal. wird warscheinlich eher so eine PS3,5 werden ;) wo sie das Move integrieren, das BR warscheinlich entnehmen und durch "psp vita" memorysticks oder so ersetzen und den rest online vermarkten.. ;) und dazu noch etwas mehr "ram" und eine gescheite anbindung zur HDD (die sogar diesmal mehr platz hat). Kann mir nur schwer vorstellen, das sony als next gen sowas wie ne SSD verbaut.. was jedoch göttlich wäre.
 
@dergünny: Nee, BR wird drin bleiben, da bin ich mir sicher. Sony ist letztlich Mitglied der "Blu-ray Group" und sie würden sich ins eigene Fleisch schneiden, wenn sie ihr eigenes Produkt und BR-Unterstützung herausbringen würden. Außerdem ist BR mittlerweile nicht mehr so teuer und sollte nicht wirklich einen Nennenswerten Preisnachlass (in der Fertigung, Vertrieb, Verkauf usw.) nach sich ziehen, wenn Sony BR dennoch nicht in die PS4 integrieren würde.
 
@seaman: ja stimmt wohl.. da könntest recht mit haben ;)
 
@miccellomann: "Auf die Schnelle"? Die arbeiten da mit Sicherheit seit Jahren dran...
 
@miccellomann: "So auf die Schnelle" ??? Ist heute mal wieder, neben Independence Day, auch noch "Heute poste ich mal wieder Unsinn-Day"!?!? Was glaubst Du, wie lange MS und Sony schon an der Nachfolgergeneration arbeiten!? Du liest heute davon und denkst anscheinend, die haben erst gestern damit begonnen!! Nachdenken, dann schreiben..... außerdem gibt es Gerüchte, dass es nur ein neues Modell der PS3 mit integriertem Move-System sein soll!? Die PS4 2012 würde mich auch etwas überraschen, aber dass Sony schon seit geraumer Zeit am Nachfolger bastelt ist eigentlich schon bestätigt !
 
Letztens erst irgendwo ne Nachricht gelesen, das die PS4 erst 2015 kommen wird... hätte mich auch wirklich sehr gewundert, wenn das gestimmt hätte.
 
@DeepBlue: wäre eigentlich der richtige weg.. auch für MS, da es leider derzeit außer bei den PCs nur "dx11" als technologische neuerung gibt. und warum soll ich mir neue HW kaufen, wenn die alte noch genug potential hat??
 
@dergünny: Genug Potential? Die Grafikentwicklung stagniert "dank" der Konsolen gewaltig... viele Konsolentitel erreichen nicht einmal Full-HD- oder sogar HD-Ready-Auflösung, da es die Hardware einfach nicht mehr mitmacht.
 
@DeepBlue: Schonmal games wie Heavy Rain gezogt? Bzw. Consolen Exclusive.. da sieht man "DAS" Potential!!
 
Microsoft wird in der nächsten Konsolengeneration wieder gewinnen!
 
@Banko93: haben die schonmal gewonnen? denke das letzte rennen ging an Nintendo und davor wars leider noch immer die PS2 und davor die PSX.. aber da gabs noch keine MS Konsole ;)
 
@dergünny: Das kann der Banko93 natürlich nicht wissen, er ist doch grad mal 18.... somit hat er vielleicht zu PS2 bzw. Xbox-1-Zeiten seine erste Konsole bekommen... PSX, Dreamcast oder MegaDrive kennt er deshalb nur aus Erzählungen :)
 
@dergünny: Auch zu PS2 Zeiten gab es von MS bereits eine Konsole.. Wie hieß die noch gleich, ich glaube es war die Xbox 180 ;)
 
@GlockMane: ne ne .. xbox 0815 ;) außerdem hab ich des ja mit der ms konsole auf die psx geflext.. weniger auf die ps2 ;)
 
Die sollen den Preis mal was drücken bei der PS3 !!! Nur heute gibt es die XBox 360 leider nur 4GB für 111 € bei Saturn. Edit: bei Amazon auch! Und die 250 GB für 211 € !!!
 
Der Playstation fehlt es seit Ewigkeiten an effektiven Entwicklerwerkzeugen, weil die Hardwarearchitektur so programmierer-feindlich bzw. aufwändig und sinnlos kompliziert designt ist. Sony täte gut daran, diese Hemmschwelle zu vereinfachen um wirklich gute Spiele in akzeptabler Entwicklungszeit auf das Gerät zu bringen.
Ob eine PS4 schon so schnell kommt, ich glaube nicht dran. Die fahren erst jetzt mit der Ps3 ansatzweise Gewinne ein. Eine neue Playstation müsste sich ja erstmal das Vertrauen der Leute erarbeiten - meines haben sie nicht, weder bei der 3 noch bei der 4. Dazu hat man sich zu überheblich und ignorant verhalten innerhalb der Playstation Division.
 
Ich hatte die PS 1, 2 und 3. Aber die 4er werde ich mir nicht mehr zulegen. Sony hat bei mir Spuren hinterlassen...
 
@Nuanda: jap bei mir auch... ein PS logo.. in beiden händen ;) lasst doch erstmal schaun, was sie auf den Markt bringen.. ;)
 
ne playstaion werde ich mit trotzdem nicht holen. zumindest nicht so lange wie es halo oder gears of war nicht für die playstation gibt.
 
@schmidtiboy92: Ergo nie. Gute einstellung!
 
@schmidtiboy92: bei den games kann dir ne psx auch sowas von egal sein. dort gibt es einfach andere games.. für andere menschen ;)
 
Abwarten und Tee trinken. Ne Konsole steht nun zwar nicht unbedingt auf meiner Wunschliste, aber mal schauen wie gut die wird und ob auch die älteren Spiele der PS3 drauf laufen. Wenn das Teil was taugt wird es frühestens 1 Jahr nach Markteinführung gekauft.
 
@pandamir: würde sagen.. der erste gescheite post hier.. ;) und kann dem nur zustimmen.
 
@dergünny: Hehe... die Meldungen mit den Problemen der XBox sind mir noch zu frisch im Gedächtnis. Und auch was Sony mal versprochen und angekündigt hat und im Nachhinein dann doch wieder abgesagt oder per Firmware verändert hat ist noch im Hirn.
 
@pandamir: wie gesagt seh ich genauso... ich will weder eine Console haben, die nur verspricht aber nicht halten kann.. und auch keine Console, wo ich nach 6 stunden daddeln angst haben muss das mich ein RoD besucht..
 
@pandamir: PS3-Spiele laufen wahrscheinlich ca. halbes Jahr nach release. Dann wird das und der USB-Anschluss per Firmware wieder rausgepatcht.
 
Interessant, es gab nicht mal Gerüchte, noch Berichte über die Entwicklung einer PS4 und nun soll die Produktion bereits dieses Jahr beginnen? Montag und Saure-Gurken-Zeit?
 
@mcbit: exakt ! Keiner hier außer McBit und Ich wundert sich über eine solche News. In der Regel ließt man vorher schonmal irgendwelche Gerüchte, sieht Fotos, erspäht technische Details. Und jetzt poff, kommt die PS4 schon Anfang 2012, freu (hoffentlich stimmts). Seis drum. Verschleudert wird die PS3 z.Zt. mal noch nicht. 2015 erst die nächste PS, das kann doch nicht wahr sein. Habe zwar keine XBox 360 aber das Teil hat anständigerweise Antialiasing. Das fehlt der PS3 schmerzhaft. Wenn die meisten Games nur mit 720p rennen, dann aber bitte mit Antialsing. PS3/XBox waren schon beim Erscheinen einem leicht aufgemotzten PC unterlegen und sind es heute meilenweit. Mein PC blieb bei einer GeForce 9600GT hängen mit der man jedes damals aktuelle Spiel mit 1680er Auflösung spielen konne. Kaufe seit Jahren keine PC-Spiele mehr, da diese den gesamten PC beim installieren Umkrempeln.
 
Bin mal gespannt, wie hart die die absichern werden. Letztendlich hat ja bei der PS3 nur der dilletantische Schnitzer in einer Verschlüsselungs-Subroutine dazu geführt, dass sie komplett gehackt wurde.
Das wird denen wohl nicht mehr so schnell passieren.
Andererseits können die davon ausgehen, dass, sobald das Teil raus ist, das Wettrennen um den ersten PS4-Hack losgeht - und diesmal "with a vengeance", wie der Ami sagen würde :)
 
Ich bin gespannt, wie Microsoft reagiert, wenn 2012 dann neue Konsolen von Nintendo UND Sony rauskommen. Mal sehen, wann die Ankündigung aus Redmond kommt...
 
@noneofthem: Ich hoffe nicht, dass die sich auf so einen Schnellschuss einlassen. Lieber abwarten und schauen, was die Konkurrenz bringt und dann lieber nochmal die XBox etwas nachrüsten, um dann so richtig abzuräumen.
 
@doubledown: Du wirst wahrscheinlich recht behalten. So macht Microsoft das ja eigentlich fast immer. Gucken, was die anderen machen und dann kopieren, ein wenig abändern und als eigene Idee verkaufen.
 
@noneofthem: Ach, Unsinn. Kopiert wird mittlerweile eh überall und wenn ein andere Unternehmen eine gute Idee hat und man die eventuell sogar noch besser umsetzen kann, warum sollte man es nicht tun?
 
@doubledown: Vom Ding her hast du natürlich recht, aber ich finde es immer ziemlich daneben, wenn zum einen von einem Produkt zig Sachen übernommen werden, auf der anderen Seite jedoch fast nur gegen das andere Produkt gewettert wird. Man könnte auch respektvoller miteinander umgehen, auch als Konkurrenten...
 
@noneofthem: Humbug, die Xbox 360 war z. B. die erste Konsole der aktuellen Generation...
 
@noneofthem: und was genau hat ms in die xbox 360 eingebaut, was sony schon drin hatte?
 
@mcbit: Ich habe nicht explizit von der XBOX360 geredet. Ich meinte das generell für Microsoft.
 
@noneofthem: naja, generell dürfte dann ja auch falsch sein.
 
@doubledown: Genau Microsoft macht keine Schnellschüsse. RRoD ohne Ende bei der XBox 360. Meine erste (und Einzige) PS3 FAT rennt leise und ohne externen Netzteil-Ziegelstein mit armdicken Kabeln für Strom/Videoverbindungen. Und das nach ca. 5 Jahren. Will sagen SONY macht keine Schnellschüsse. Sony baut Qualität. Nintendo DS/DSi/DSwasweißich, was für ein Schrott. Konstuiert mit Sollbruchstellen und untauglich für Kinderhände. Fällt einmal runter, ist irgendwas gebrochen. PSP dagegen wie aus einem Guß.
 
und das nächste hype gerät wird auf die menschheit los gelassen -.- noch mehr casual games für 70 ditscher die man in 10h durch zockt *gähn* jetzt bald mit grafik update. nene da muss man wohl beim einzig wahren pc spiel bleiben... wow :D
 
@neuernickzumflamen: das gibts auch für PC ? XD
 
@neuernickzumflamen: bezahle ich nicht mehr, warte immer bis die Top-Games bei <= 30 Euro liegen, dann kaufen. Finde auch das die Preise der TOP-Games auf der PS3 wesentlich schneller in niedrigeren Regionen fallen wie auf der XBox 360. Ein paar Wochen gewartet und günstig, sehr erträglich. Z.B. Vanquish, Angebot im vor Wochen MM 35 Euro PS3, kostet heute für XBox 360 noch geschätzte 55+ Euro. Und nicht nur bei diesem Spiel, frage mich wie Sony (oder wer auch immer dahintersteckt) das macht.
 
@neuernickzumflamen: Naja, Grafikupdate... soll ja nich so prall ausfallen. Konsolen sind schon immer eher die Grafik-Vollbremsen.
 
Von dem Standpunkt aus betrachtet, dass es keine neue Konsole, sondern eine überarbeitete Version wird, kann ich mir ein Schnellrelease zeitgleich mit der neuen Nintendo vorstellen...
 
Jeder sagt was anderes. In fast allen aktuellen Zeitschriften ist davon die Rede das Sony und MS gerade erst anfangen Profit zu erwirtschafte, und könnten noch garnicht eine neue Generation herstellen. Jetzt heisst es doch wieder. Ich glaube erst wenn es offiziell angekündigt und zu sehen ist. Basta!
 
Schöne News. ich stand grad vor dem Kauf einer PS3 aber wenn ich solche News lesen, ach da wart ich doch noch etwas. Hoffentlich wird die PS4 eine bessere Bewegungssteuerzbg haben, als die momentane. Am besten wäre, sie würden die Vorteile der Xbox und der Wii in ein Gerät packen und trotzdem weiter den DreamOfSony leben.
 
Digitimes wollte nur mal wieder ein paar Klicks einheimsen, wnen ihr mich fragt...
1. kann es Sony wohl ziemlich egal sein, wenn Nintendo die Wii U bringt, denn schließlich, ist das Teil von der Leistung, wenn überhaupt, nur minimal besser als PS3 und Xbox 360.
Außerdem kann ich mir kaum eine Spielidee der Wii U vorstellen, die so nicht auch mit einer Kombi aus PS3 und Vita herzustellen wäre
2. befindet sich die PS3 gerade mal in der Mitte des klassischen Zyklus
3. Move ist gerade mal ein Jahr draußen und bietet mit Sicherheit noch viel Potential
4. sehe ich auch Microsoft noch nicht soweit, also warum neue Hardware bringen
 
@DomenO: weils mir langwelig wird und ich auf das Design des neuen Controllers (seit PS 1 relativ unverändertes Außendesign :)) echt scharf bin. Und bitte Sony weniger Stromverbrauch in allen Lebenslagen, Games in höherer Auflösung und mit Antialiasing. Bewegungssteuerung nur sinnvoll wenn sie absolut Lag-Frei ist.
 
Meine Glaskugel sagt mir, das die PS4 doppelt so groß sein wird, wie die PS3 Slim. *Kopschüttel*
 
Nice. Wird geholt. Bitte langsam aber sicher die Games-Welt vollständig dreidimensionalisieren. Am besten ohne Brille. Danke.
 
pc gamer sind die besseren menschen!
 
@AYAlf: unsinn! das ist geschmackssache. ich kann beispielsweise mit nem controller besser zocken als wie mit tastatur und maus. der vorteil bei einer konsole gegenüber dem rechner ist: man benötigt für jedes spiel keine neue hardware. der rechner muss mit der zeit gehen und alle paar monate nachgerüstet werden, das geht ins geld und belastet mit hardware schrott auch noch die umwelt ;->
 
@25cgn1981: 1. Mit Controller kannst Du genauso gut am PC zocken.
2.Bei so gut wie allen, wenn nicht sogar bei allen Spielen, kannst Du die Grafikqualität so weit runterstellen, wie Du willst und dementsprechend auch mit "alter" Hardware zocken.
3.siehe 2. Man muss nicht für jedes Spiel neue Hardware kaufen.
Aber dank den Konsolen wird die Qualität durch die Plattformportierungen der PC-Spiele immer schlechter (Grafik&Bedienung).
 
@25cgn1981: Seit es Konsolen gibt müssen Rechner genauso selten geupdated werden wie neue Konsolengenerationen kommen. Denn es gibt eh fast nurnoch Ports mit miserabler Konsolengrafik- und Steuerung. Und eine PC-Aufrüstung kommt einem sogar billiger als neue Konsolen. Früher magst du recht gehabt haben, aber seit Konsolen so verbreitet sind, fährt man mit dem PC definitiv günstiger. Und sicher, Konsolen werden unseren Planeten retten weil sie ja aus Lebkuchen gemacht sind.
 
Da bleib ich lieber bei der xbox
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles