Minecraft jetzt mit mehr als 10 Millionen Spielern

Mehr als 10 Millionen registrierte Spieler verzeichnet das Indiespiel Minecraft vom schwedischen Entwickler Markus "Notch" Persson mittlerweile. Über dieses Thema hat sich der Entwickler kurz über Twitter geäußert. mehr... Minecraft, mojang, online spiel Bildquelle: Minecraft Minecraft, mojang, online spiel Minecraft, mojang, online spiel Minecraft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin bestimmt der Einzige , der das noch nicht gespielt hat xd
 
@pc_doctor: ich auch nicht, nur zugesehen, bzw. Videos davon.
 
@pc_doctor: ich auch nicht, will ich auch nicht. so was war noch nie mein ding.
 
@schmidtiboy92: Das dachte ich auch bis ich es selber gekauft hab :D
 
@bluewater: Hab mir Videos angesehen, sah ganz intessant aus. Hab das Spiel gekauft, bin aber überhaupt nicht mit warm geworden. Bei mir war es rausgeschmissenes Geld
 
@schmidtiboy92: Das dachte ich auch, bis ich es getestet habe. :)
 
@pc_doctor: Ich auch nicht, da ich WoW spiele und das langt mir. Keine Lust nochmal von NUll an zu fangen.
 
@theonejr83: Bei WoW fängst du doch alle paar monate bei Null an :)
 
@pc_doctor: Habs auch noch nie gespielt... und ich versteh den Sinn bis jetzt nicht wirklich. Was soll das eigentlich sein? Ne Art SIMS in Pixeloptik?
 
@D@nte: Einfach eine Art virtueller Sandkiste für Teenager und Erwachsene, wobei immer mehr Adventure/Survival-Features hinzukommen.
 
@D@nte: Gute Frage .. Keine Ahnung was das sein soll , da fragste echt den falschen xd , Konkurrenz für Sims 3 nur mit Legoteilchen oder sowas.
 
@pc_doctor: Konkurrenz zu Lego eher. Man kann halt viel mehr machen. Jeder der sich damals schon mit lego begnuegen konnte wird dort eine richtig geile Zeit haben:)
 
@pc_doctor: Ich bin noch ärmer dran, als Du. Ich lese heute zum ersten mal davon. Schlimm, oder?
 
@pc_doctor: ich liebe es in minecraft irgenwelche schaltungen zubauen :D ich hab erst gestern 17stunden am stück mit 2 freunden gespielt XDDD
 
Das Spiel ist genial und wird immer besser. So viel Spielspaß für so wenig Geld gibt es kaum. Abgesehen davon ist die Community hammer und die Entwickler die auf diese so stark eingehen sind einfach nur super. Ich freu mich bei jedem Patch der Rauskommt :D
 
@cronoxiii: ich nehm mal an die meinst die Moddercommunity? Denn da draußen gibt es auch genug "Affen" vor allem auf den Multiplayer Servern.
 
@Arnitun: Was verstehst du unter "Affen"?
 
@Shadow27374: Leute die Bauwerke von anderen Spielern zerstören...
 
@OnurY: Das ist der Serverbetreiber aber selber schuld. Du kannst das nämlich unterbinden. Dann kann ein solcher "Affe" kloppen wie er will. Der Block erscheint innerhalb der nächsten Sekunde wieder.
 
@Shadow27374: Also ich bin auch auf einem großen Server und perfekt unterbinden kann mans nicht. Man kann die Leute halt erst mal als Gäste behandeln, damit die nix abbauen können. Nach der Freischaltung muss er ja aber auch was bauen können und somit kann man auch abbauen.

Aber wenn es ein guter Server ist, hat er LogBlock oder was in der Richtung, Dann kann man änderungen nachverfolgen und denjenigen bannen und dann einen Rollback durchführen.
Mit McBans oder Glizer kann man auch direkt Global bannen, dann kommt so ein "griefer" oder wie er oben bezeichnet wird "Affe" auch auf andere Server nicht mehr drauf bzw. diese sind gewarnt...
 
@Arnitun: Beim geschätzten Altersdurchschnitt von 13 Jahren kaum verwunderlich... . Nicht dass Minecraft ein Kinderspiel wär, aber die meisten dort sind einfach mal sehr jung und das äußert sich dann auch in kindischem benehmen wie willkürlichem kicken und anderweitigem willkürlichem ausnutzen von Modrechten, oder in Hakenkreuze überall reingriefen, Beleidigungen usw. Auf öffentlichen Servern halt ich's echt kaum 5 Minuten aus.
 
@Arnitun: Nee, im allgemeinen. Modder, Coder, leute die tolle Schaltungen und Bauwerke machen, etc. Klar gibt es viele Idioten, aber die gibt es überall. Insgesammt jedoch kommt mir die Welt auf Minecraftforum.net doch noch recht intakt vor ^^
 
Also wenn ich das jetzt richtig verstehe hat es über 10 Millionen nutzer? Es wurde nur 5x in Artikel erwähnt, daher bin ich mir nicht so sicher.
 
@tacc: Ich bin mir da grad auch nicht so sicher. Ich lese mir noch mal eben den ganzen Artikel durch und gebe dir dann Bescheid! :D
 
@sushilange: Nein, eigentlich hat es nur 2,5 Millionen Nutzer, da man das Spiel nicht nutzen kann ohne es zu kaufen (=> Käufer = Nutzer).
Alleine die Anzahl der registrierten Personen auf Minecraft.net beträgt 10 Millionen
 
@t-master: Die Classic-Version kann man aber nutzen, ohne dafür zu zahlen (sogar ohne Anmeldung wenn Singleplayer).
 
@t-master: Also ich möchte nicht wissen wieviel Leute davon eine Raupkopie haben. Ich selbst kenne schon an die 15 Leute. Und die haben sogar mit v1.5 eine relativ aktuelle version.
 
@-flo-: Es gibt auch die aktuellsten Versionen schnell als "Raubkopie".
 
@tacc: (+) Gut, dass mit den 10 Mio ist also nicht nur mir aufgefallen ^^
 
@orf: Man sollte halt die ganze news lesen 10 mio registriert und von den registrieten 2,6 mio die das spiel bezahlt haben. Wobei da nicht die classic version gemeint war denn in der kann man nur mit dem kontingent bauen aber nicht craften. Is halt wie modernes virtuelles lego. Macht richtig spass dort zu tüfteln und dann zu bauen. Mir gefaellts und meinen kindern auch ;p)
 
@Bambus: Es geht nicht darum ob jetzt 10 Mio oder 2,6 oder wie viel auch immer registriert sind, es geht um den Stil wie der Artikel geschrieben wurde. Allein in den ersten 2 Absätzen wird drei (!) mal umschrieben das 10 Mio registriert sind.
 
@tacc: 10 Mio sind registriert und spielen wahrscheinlich die Classic version, die Kostenlos ist.
2,5 Millionen habens gakuft, diese Spielen die Vollverion...

Raubkopien sind einige im Umlauf, aber Notch hat ja sogar mal geschrieben, dass er das ncit so schlimm findet. Wer das Spiel gut findet, kaufts auch. Denn mir einer gecrackten version kommt man auf viele Multiplayerserver nciht drauf. Und richtig Spass machts halt erst im Multiplayer...
 
Das spiel ist der Hammer !
 
man muß es einfach lieben...;D
 
Man läuft durch ne Welt und baut mit Klötzen Dinge, die andere User sehen und ggf. zerstören können. Hab ich das Spiel damit umfassend beschrieben?
 
@Siamkat: Für die Classic-Version, ja. Sonst liegst du weit daneben.
 
@Siamkat: Man läuft über eine Karte und erschiest andere. Hab ich nun alle Shoter der Welt umfassend beschrieben?
 
@Siamkat: Mit Space kann man auch springen.
 
Das wird wie Second Life auch irgendwann keine Bedeutung mehr haben. Solche Phänomene kommen und gehen.
 
@pool: Second Life hatte nie auch nur annährend so viele aktive Nutzer. Abgesehen davon ist der Vergleich total daneben, weil Minecraft einfach ein "ganz normales" Spiel ist, kein besonderes "Phänomen". Und andere sehr erfolgreiche Spiele wie zb Counterstrike oder Call of Duty werden doch auch sogar noch heute von vielen gezockt. Aber wen interessiert das Mindesthaltbarkeitsdatum, wenn ich ein Spiel kaufe dann weil ich es hier und heute zocken will, da interessiert's doch eher weniger was damit eventuell in einer fernen Zukunft sein mag.
 
@lutschboy: Ähm. Selbstverständlich. SL hatte sogar schonmal über das Doppelte an aktiven Nutzern. Und Spiele können auch Phänomene sein. Genauso wie Angry Birds. Denkst du, da erinnert sich in 2 Jahren noch jemand dran?
 
@pool: Stimmt, ich hab die Zahlen mit den Usern die rund um die Uhr online sind verwechselt. Und ich hab's dir doch grad erklärt wie das mit Spielen ist: Da geht's um's hier und jetzt. Man erinnert sich auch heute noch an Tetris, oder? Wie gesagt, an CS? An Monkey Island? And hunderte andere Spiele? Wieso also nicht auch an Minecraft? Die, die Angrybirds oder Doodle Jump mochten werden sich sicher auch an diese Spielchen zurückerinnern. Aber das ist doch völlig ohne Belang! Wenn man sich ein Spiel kauft und es zockt, dann nicht weil man will dass es in 10 Jahren noch ein Hit ist, sondern weil man Abends die Zeit rumkriegen will. Abgesehen davon hat Minecraft Kultfaktor für ewig, weil es im Gegensatz zu Angry Birds zb wesentlich umfangreicher ist und Generationen zusammenbringt. Da stoßen 13 jährige auf 60 jährige und buddeln und bauen zusammen. Das gab's in der Form noch nie. Und der Autor hat angekündigt Minecraft wenn es an Popularität verliert Open Source zu stellen: Spätestens dann könnte es wirklich Dekaden übersetehen mit einer aktiven Community.
 
@lutschboy: Meine Güte. Ich erwähne diesen Fakt hier und dann kommen Leute an, die sich verhalten, als hätte ich gerade ihre kleine Tochter geschlagen und klicken fleißig auf Minus und schreiben endlich lange Texte, nur um mir am Ende irgendwie zuzustimmen, dass es tatsächlich nur von kurzer Dauer in den Nachrichten sein wird. Wahrscheinlich, weil sie gleich eine aggressive Wertung in meine Aussage reininterpretieren.
 
@pool: Ich hab dir weder Minus gegeben noch zugestimmt. Alles was ich mache ist mit dir diskutieren. Wenn du keine Diskussionen willst, dann schreib halt keine Kommentare hier. Kein Grund pampig zu werden nur weil ich ne andere Ansicht als du habe. Übrigens: Dass es dir bloß um die Aufmerksamkeit der Medien geht, kam in deinen Kommentaren bisher absolut nicht raus. Das hättest du auch in normalem Ton verdeutlichen können
 
@lutschboy: ich hab ja nicht behauptet, dass du hier wild Minus klickst. Du hast ja sicher keine 6 Sockenpuppen :D
 
@pool: Es gibt hier so verrückte... ^^
 
@pool: Na und ? Selbst wenn es so wäre und in 5 Jahren keiner mehr von Minecraft sprechen würde (was ich aber nicht denke!!) dann hatte man 5 Jahre damit 5 - 6 Jahre spass ! Das ginge doch vollkommen in Ordnung oder ?
 
Äh sehe ich das richtig, ein Spiel mit einer superschlechten 3D Grafik in eckigen Leveln.....? Ohne was zum Spiel selbst sagen zu können (nur youtube-Viedeos angeschaut), aber so dermaßen miese Grafik muss doch nicht sein oder?
 
@bowflow: man kann auch texture packs mit höheren auflösungen installieren ;)
 
@Spaceboost: Naja, wie gesagt, hab nur youtube-Videos gesehen.... Eine Spielprinzip hat ja auch nichts mit der Grafik zu tun. Von daher kann das Spiel schon sehr gut sein. Dennoch, auch beim Schach spielt man ja doch deutllich lieber mit einem hübschen Brett, als mit irgendwelchen Plastikwürfeln auf einem Karton....
 
@bowflow: Diese "Klötzchen"-Grafik ist nun mal teil des Spielprinzips. Darauf baut das gesamte Spiel auf. Für Ideen ist Notch bestimmt offen. Wenn du also eine Idee hast, lass sie ihm zukommen.
 
@bowflow: Wozu gibt es Texturpacks? Die Engine selber ist top, außerdem Beta. ;) Sie hier hat es echt drauf, wie ich finde: http://tinyurl.com/3zqvfg4 (youtube)
 
Jetzt noch monatliche Gebühren einführen und WoW kann sich warm anziehen. *g* ;P
 
So far 10,088,596 people have registered and 2,694,713 people bought the game. Besser informieren bitte. Nicht 10 Mio. spielen sondern 2,5 mio. So viele haben sich regestriert, aber man kann nur spielen wenn man das spiel gekauft hat.
 
@GibtEsNicht: Stimmt nicht ganz. Jeder kann einen Server starten und ob man nur legit oder auch cracked Spieler zulässt ist dem Admin überlassen.
 
@GibtEsNicht: Man kann auch die Classic-Version gratis spielen.
 
@Windows-User: die classic zählt da aber auch nicht dazu. fackt ist einfach das es 2,6 mio spieler sind und nicht 10. auch wenn es bestimmt viele gibt die eine illegale version haben aber die zählen nicht.
 
@GibtEsNicht: Warum sollte die nicht dazuzählen? Es ist genauso Minecraft, das ist "fackt"
 
@Windows-User: ja aber du zählst auch nicht starcraft 1 zu 2. hier geht es nur um das neue minecraft.
 
Würde ich nicht mal kaufen, denn Spiel hat nur Lauter Blöcke. Schlimmer als LEGO. Die kann ich verzichten, es gibt viel bessere Spiele. Verpixelte oder hässlichen Grafikqualität werden natürlich nicht gekauft.
 
@Deafmobil: Stimmt, der Spielspaß ist natürlich unwichtig...
 
@Deafmobil: Herr lass Hirn vom Himmel regnen!!
 
@Deafmobil: Was ist an Lego bitte so schlimm?
 
@Lapje: Würde mich auch mal interessieren. Ich habe als Kind damit die wildesten Konstruktionen vom Raumschiff bis zur Bohrplattform gebaut - und hatte einen Heidenspaß damit. Sowas wie "schlimmer als Lego" kann nur einer von sich geben, der wahrscheinlich schon die erste Spielkonsole in seinem allerersten rosa oder blauen (je nach Geschlecht) Zimmerchen hatte, bevor er/sie "Mama" sagen konnte.
 
die möglichkeiten dei minecraft bietet sind extrem groß und mit jedem update kann man mehr machen aber man braucht erstmal eine idee was man bauen kann^^
 
Ich gönne Notch und seinem Team jeden Cent. Von der eigentlichen Spielidee hat er sich zwar von einem anderen Spiel inspirieren lassen, aber bei ihm war das Marketing besser. Das zeigt auch, dass es nicht Riesenkonzerne sein müssen, die den Ton angeben und Millionen in ein Spiel stecken, welches nach 4 Stunden beendet ist.
 
Ich dachte auch immer: "Was für ein albernes, häßliches Game, wieso fahren da so viele drauf ab?" Und genau deswegen habe ich es dann auch mal *kurz* angetestet... Naja, einen Tag später hab ich dann die Kohle überwiesen ;) Das macht wirklich Laune.
 
Ich komme auch nicht mehr weg von diesem Spiel xD Hab jetzt einen gesponsorten Server ^^
Wer News zum Spiel haben will --> http://minecraft.killing4space.de
 
mal eben 41 Millionen Dollar eingenommen mit dem Game, nicht zu glauben.
 
lol, wie blöd ist das denn....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles