Pool Party: Google entwickelt Foto-Sharing-App

Im Juni 2010 hat Google das junge Unternehmen Slide übernommen. Die Firma hat sich darauf spezialisiert, neue Wege der Kommunikation im sozialen Netz zu erschließen. Ein aktuelles Projekt ist die Foto-Sharing-App Pool Party, die sich derzeit in ... mehr... Google, App, Foto Sharing, Pool Party Bildquelle: Google Google, App, Foto Sharing, Pool Party Google, App, Foto Sharing, Pool Party Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Uh, ein weiterer Schlag in die Magengrube Mark Zuckerbergs...

Krass, ich glaube, Google hat sich gründlich auf einen Angriff vorbereitet.
 
@doubledown: Ja, macht echt den Eindruck. Wir können gespannt sein, was der Konkurrenzkampf dem User bringt...
 
@Lay-Z187: Dem user bringt es nur mehr Arbeit. Schließloch muss der social Lemming nun zwei Datenbanken mit seinen persönlichen Daten füttern. ;-)
 
@balini: oder Google baut eine Schnittstelle zu FB ein um seine Daten automatisch zu portieren! Quasi dass alles was im FB passiert auch bei Google+ passiert!
 
@Webchen: Nen umzugssservie wie sie es bei den mailaccounts machen. Das könnte ich mir gut vorstellen.
 
@Webchen: es gibt bei google+ eine funktion um daten von facebook zu integrieren.
 
@balini: Das weiß der User ja vorher ;)
 
Super. Endlich noch eine weitere Möglichkeit Bilder anderer ohne deren Einverständnis in der Weltgeschichte rumzuschicken.
 
@balini: Ich weiß nicht warum du Bilder machst, aber ich mache sie um sie anderen zu zeigen. Wenn ich etwas von mir nicht zeigen möchte, lasse ich mich auch nicht fotografieren.
 
@ehec: Du weißt aber auch nicht immer wann jemand ein Peinliches Bild von dir macht und es dann ins Netz stellt.
 
@ita.exe: Also in meinem Freundeskreis gilt es immer noch als üblich gefragt zu werden bevor man fotografiert. Selbst auf größeren Veranstaltungen wird man zumindest drauf hingewiesen das fotografiert wird. In der heutigen Zeit muss ich mir einfach bewusst sein das diese Fotos auch in Netzwerke gestellt werden. Wenn mir das nicht gefällt, darf ich an solchen Veranstaltungen nicht teil nehmen.
 
@ehec: Da hast du aber einen vorbildlichen Freundeskreis (ernst gemeint)
 
@balini: Dafür auch einen recht kleinen. Aber mir ist das lieber so.
 
@ehec: Man wird aber nicht immer gefragt. Und man muss nicht auf irgendwelchen Veranstaltungen sein nur um Fotografiert zu werden. Es kann einem auch etwas Peinliches im Freundeskreis passieren und ein anderer macht heimlich ein Bild uns läd es dann z.B. in dieser App hoch. Und dann kann jeder Nutzer dieser App das Bild sehen. Wie würdest du dich fühlen wenn so etwas mal dir passieren würde ? Wenn sehr viele Menschen dann über dich lachen würden? Ach und Datenschutz ist da ganz fehl am platz...!
 
@ita.exe: Heimlich ein Bild machen und dies ungefragt hochladen hat nichts mehr mit Freundschaft zu tun. Sowas ist dann meine Freundschaft gewesen. Klar bin ich vor sowas nicht 100% safe, aber das ist nun mal die heutige Zeit.
 
@ehec: Ja nur man weiß nicht immer ob jemand ein Bild gemacht hat oder nicht. Und es gibt leider auch "falsche" Freunde.
 
@ita.exe: Ist mir zum Glück noch nicht passiert, ich weiß aber auch nicht unter was für ein Umfeld du unter gebracht bist. Wenn man jedes Wochenende auf Komsaufpartys geht, kann ich diese Bedenken wohl verstehen. Da ich mit sowas nichts anfangen kann, sie die Chancen auf ein peinliches Bild von mir ziemlich gering.
 
@ehec: Ich rede ja auch nicht von mir aber ich weiß das es viele Peinliche Bilder im Netz gibt von Leuten die ich kenne und es passiert sehr oft und da ist so eine App nicht gerade schön.
 
@ita.exe: Was soll man dazu sagen? Wenn die Leute sich oder ihr Umfeld nicht unter Kontrolle haben, ist das doch nicht unser Problem. Sich selbst unter Kontrolle haben heißt sein Umfeld unter Kontrolle haben. Ich weiß was ich will und ich weiß was ich nicht will. Dementsprechend suche ich mir auch die Leute für das Vorhaben aus. Dann passiert so etwas auch nicht.
 
@ita.exe: Achso ja dann. Dann Is ja eh alles Wurscht, verstehe.
 
@balini: das dachte ich mir auch als ich den Artikel hier gelesen habe. Weil nicht jeder hat dann dieses App und weiß ob da ein Peinliches Bild von ihm verschickt wird. Also ich finde es nicht so gut das wirklich jeder Nutzer dieser App alle Bilder sehen sollte!
 
Der Kampf hat begonnen :D
 
Alles regt sich über diesen komschen YouTube Streifen auf...wo irgendwelche Leute beim alltäglichen Leben gefilmt werden...was im Grunde, jeden am Allerwertesten vorbeigeht. Und hier wird wieder ein App vorgstellt welches das Interesse weckt und zum Kassenschlager wird. Voyeuristen eben, die wenigsten, wissen wie der eigene Nachbar heißt, aber müssen sich so ne Sch... reinziehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.