Der "Spam King" erklärt Security-Szene zum Sieger

Nach vielen Jahren hat sich offenbar ein großes Problem des Internets weitgehend erledigt: Der klassische Spam-Versand per E-Mail geht massiv zurück. Die Security-Szene hat es in einem langen Kampf geschafft, die Spammer mit immer besser werdenden ... mehr... Spam Spam

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ironport ist auch echt sehr wirkungsvoll gegen Spam. Google hats es auch ziemlich im Griff - Bei Hotmail gehts so und GMX kriegts einfach nicht gebacken
 
@-adrian-: Ja zum Glück, obwohl es auch wirklich merkbar weniger geworden ist. Mein einer G-Mail Account hat jetzt in 2 Wochen 5 SPAM-Mails erhalten - das war früher am Tag drin.
 
@Stratus-fan: Ja - es gibt aber dann noch nen unterschied zwischen "spam im Spamfolder" und Spam - und GMX hat damit definitiv ein Problem. Denn hier landen immer wieder Spammails in meinem Posteingang
 
@Stratus-fan: joa muss ich auch sagen, vor einem jahr noch (ziemlich genau), war das schrecklich.. hatte locker 5-7 am tag im spam-ordner. in den posteingang kam zwar damals schon fast nichts, aber nervte trotzdem. habe mich immer gefragt, was die plötzlich verändert haben. das endete nämlich wirklich binnen 3-4 wochen. bei mir jedenfalls.
 
@-adrian-: bei gmx kannste das eigentlich nur mit eigenen filtern größtenteils bekämpfen
 
@adlershof: ich kaempfe schon hart damit aus irgendwelchen foren meine emailadresse zu loeschen.. klappt aber irgendwie nicht immer
 
@-adrian-: höre von vielen leuten das sie probleme mit spam bei gmx haben.. habe dort eine sogar eine extra "spam-adresse" für foren, fb etc, aber seltsamerweise bekomme ich nichtmal dort spam :) vllt ist das einfach nur glück..aber dafür landen quasi alle seriösen mails im spamfilter.. :D
 
@mrbigfoot: Ich war in meiner Jugend nicht so sparsam mit den Angaben von Emailadressen. Daher fand man sie auch in diversen Foren wieder. Hab sie jedoch mittlerweile zum groessten Teil entfernen lassen. Und per Nachricht an diverse Suchmaschinen diese Austragen lassen. Aber wie wir alle wissen vergisst das Internet ja nie. Jedoch wird es nachhaltig besser:)
 
@-adrian-: kann ich nicht bestätigen, bekomme über gmx 0 spam mails. bei 1u1 eine am tag und hotmail nur von virenverseuchten msn accounts meiner freunde.
 
@-adrian-: Also ich habe bei GMX kein SPAM-Problem.
 
@mcbit: naja - vllt bist du sparsamer mit den Angaben oder ich bin wieder mal der Meinung das mein Zustand die Allgemeinheit betrifft. Aber einer Google Suche nach bin ich nicht der einzige der bei GMX die Spammails im Posteingang hat
 
@-adrian-: Viel schlimmer finde ich die echten Mails, die bei Google im SPAMordner landen und die ich dann mühevoll aus 100ten SPAMS heraussuchen darf. Was nützt ein guter SPAM-Filter, wenn er echte Mails aussortiert?
 
@-adrian-: Allein die ganzen Werbemails von GMX selbst waren für mich ein Grund mein Account dort nach etlichen Jahren zu löschen. IMAP kostenpflichtig (zumindest in DE, für USA etc. kostenlos), ständige Werbemails von GMX ohne Ende und grauenvoller Spamfilter. Bei mir sind mehr normale Mails im Spamordner gelandet als echter Spam und andersherum. Man war ich froh, als GMail angekündigt wurde. Sonst müssten wir heute noch für mehr als ca. 10MB blechen. btt: mrbigfoot denke war/ist echt nur Glück ;) selbst bei "nicht öffentlichen" Adressen bekam ich bei GMX tonnenweise Spam. Frag mich nicht wie
 
@C!G!: komisch. Ich habe Adressen bei GMX, die ich seit Jahren nutze und bekomme mit deaktiviertem Spam-Filter nur wenige zig Spam-Mails, die Thunderbird zu 95% zielsicher entsorgt
 
@DRMfan^^: dann hatte ich eben wohl Pech ;) war bei mir leider tatsächlich so
 
@C!G!: vieleicht ist die Adresse zu einfach? hans13@gmx.de wird schon irgendwer haben, da kann man auch auf gut Glück mal spammen :)
 
@DRMfan^^: ja das ist gut möglich. Habe da auch eher auf "blindes spammen" getippt, da ich die Adresse (von übrigens 2 GMX Adressen) wirklich nur in Shops verwendet und sonst nirgends angegeben hab. Das ich Shops erwischt haben könnte, die die Adressen verkaufen könnten, ist eher unwahrscheinlich, da ich in denselben Shops auch meine jetzige GMail Adresse angegeben hab. Na ja, hoffen wir mein jetziges Postfach bleibt weiterhin schön Spamfrei :)
 
@C!G!: Da müsste schon verdammt viel SPAM durchkommen, bevor ich GMail nutzen würde :) - Aber dir viel Glück damit weiterhin :)
 
@-adrian-: Vor Allem wenn man die ganzen "GMX Best Price" und "GMX Magazin"-Mails noch hinzuzieht... SCNR - ich bekomme aber effektiv mehr Spam von GMX selbst als von sonstwo. Also muss der Filter auch in irgendeiner Weise funktionieren.
 
@darron: Teilweise kann man das Zeug abbestellen in den Optionen - zumindest das Best Price
 
@darron: Ich ziehe seit einiger Zeit meine Mails von GMX über meinen Gmail Account. Da landen dann zum Glück die ganzen Spammails von GMX selbst im Spamfilter von Gmail.
 
@-adrian-: Ich habe ja Hotmail und da landen eigentlich alle Spam nachrichten im Junk ordner
 
das sind ja mal echt fröhliche Nachrichten ....
 
Schade, das sich seine Einsicht nicht bei anderen Spamverteilern rumgesprochen hat. Hab die Tage mal bei "kein Scherz, sie haben gewonnen" die Mailadresse meines Katers hinterlegt, um den Audi A3 in Silber mit schönen Felgen zu gewinnen. Das Alter hab ich sogar wahrheitsgemäß mit 2 angegeben. Meinem Kater wird seit dem täglich Viagra, Reisen, Börsentipps, Neckermannangebote und was weiß ich noch alles angeboten. In 2 Wochen kamen knapp 200 Mails :) Wenn die wüssten, wer Paul wirklich is *g
 
@deDigge: deines katers... soso..
 
danke jungs
 
Gelernter Spammer sucht neue Tätigkeit
 
@FAGabriel: der ist gut :)
 
@FAGabriel: Hehe, ich sehe ihn schon mit einem Schild am Straßenrand "Will spam for food" ;)
 
@Dr. Alcome: ich würde ihm sogar ne Dose SPAM hinwerfen :)
 
Bei GMX bekomme ich mit Abstand am meisten Werbung/Spam, schade ist nur, dass man diese nicht einfach blockieren kann, denn diese Spams kommen von GMX selbst und der Filter ignoriert das Blocken der GMX Adressen.
 
in mein spam ordner kommen ca 250 Mails/woche ..in den ordner schaue ich in der regel gar nicht außer ich warte auf eine mail und diese ist nicht bei mir..
 
Aha, jetzt können sich also GMail, Hotmail, Yahoo, AIM und hierzulande GMX, Web,de 1&1 und Co, beruhigt zurücklehnen "Problem erfolgreich duch aussitzen erledigt", wir können bei Pop3 bleiben.
 
@Lastwebpage: lese ich da richtig heraus, dass IMAP gegen SPAM helfen soll?!
 
@DRMfan^^: nein, IMAP ist auch nichts anderes als ein "bisschen mehr" Pop3. Für das senden und empfangen der EMails macht das keinen Unterschied.
 
@Lastwebpage: Gut, das klang nämlich (für mich), als würdest du das meinen :)
 
Joar die letzte Stunde für Spam hat vielleicht geschlagen, aber dafür haben wir ja jetzt "fast unzerstörbare Botnetze" ständig neue "leaks" über ganz super doll geheime Regierungsunterlagen und den original Facebook "Gefällt mir" Button...
Is doch Super wie sich alles entwickelt! :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles