Mehr IT-Angriffe aus China auf deutsche Ministerien

Die IT-Systeme deutscher Ministerien sollen immer häufiger zu Angriffszielen werden. Deren Ursprünge liegen häufig in China. Das berichtet das Boulevard-Blatt 'Bild' unter Berufung auf den neuen Jahresbericht des Verfassungsschutzes, der der ... mehr... Internet, Netzwerk, Kabel, Ethernet Bildquelle: KalasMannen / Flickr Internet, Netzwerk, Kabel, Ethernet Internet, Netzwerk, Kabel, Ethernet KalasMannen / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe ja nur einen kleinen root Server für etwas Mailing etc. Aber auch da sind 90% der Angriffe aus China...
 
@MovingTarget: Angriffe oder Portscanns -.-
 
@-adrian-: Angriffe. Ich lasse mit Fail2Ban die Logs auslesen und sperre nach 3 falschen Anmeldeversuchen per iptables die IP. Das bezieht sich auf smtp, ssh, http etc. Fail2Ban löst die IP aus und verschickt eine Mail mit Infos zur IP. Und da steht dann gerne mal ChinaNet.
 
Irgendwie find ich das ganze Geschwätz darüber lächerlich. Offensichtlich versuchen sich die Staaten hier und da gegenseitig zu hacken, aber um Gottes Willen, ja kein Wort sagen oder gar eine Seite anprangern. Gut, würde eh nicht viel bringen. Dann wird gesagt "sind wir nicht" und schon ist die Geschichte wieder gegessen. Pu**ykacke!
 
und was Sie nicht kaufen können spähen sie aus. War schonmal beruflich in China, mußte wie ein Luchs auf meine Daten aufpassen. Hatte alles auf einem großen USB-Stick verschlüsselt und nichts an Daten auf dem Laptop. Die kopieren einfach alles, während der Mittagspause haben die einfach meine Laptop-Festplatte gespiegelt, was ich daran erkannt hatte weil die Abdeckung vorher versiegelt war. Das gehört sich einfach nicht.
 
@simaticplc: never leave your luggage at any time
 
@-adrian-: ich fliege garnicht mehr hin, sollen die duch zu sehen wer denen die Maschinen in Betrieb nimmt. Jetzt fliegt mein Chef eben selber und kann sich beklauen lassen.
 
Intranet für China!!
 
Ich glaube nicht dass sich die Staaten da grundsätzlich unterscheiden. Jeder versucht doch vom anderen soviel "Wissen" wie möglich zu ergattern.
 
"Das berichtet das Boulevard-Blatt 'Bild'..." Ach du Scheiße...seit wann werden Infos von der Bild geholt?
 
@PowerRanger: Wo ist den der unterschied zwischen Bild und WinFuture? Mir ist da noch keiner aufgefallen.
 
@zaska0: ...und trotzdem bringst du dich mit über 1000 Beiträgen ziemlich rege hier ein ;-)
 
@jigsaw: Da fehlen aber noch die winfutere kritischen postings. Die wurden immer fein gelöscht.Ist halt eine "diktatur" hier. Freie sachliche meinungsäußerungen auf WF simd nicht gerne gesehen bzw. nur dann, wenn sie den mods usw. in den kram passen. Ich sehe winfuture mittlerweile als eine gute alternative zu german-bash, man hat hier immer was zu lachen.
 
@zaska0: Warum biste denn dann noch hier?
 
@ichmagcomputer: Das steht doch da. Lesen ist nicht deine stärke oder?
 
@zaska0: wenn deine kritischen Postings alle gelöscht werden, warum bist du dann trotzdem hier? Dein Ziel ist also, mit vielen kritischen Postings die Zensoren zu überschwemmen oder was? Du bist doch hier die Lachnummer weil du anscheinend gegen Windmühlen kämpfst :-D
 
@Dreadlord: zumindest "kämpfe" ich. Einen kampf aufzugeben ohne das schlachtfeld jemals betreten zu haben ist .....
 
Dass sämtliche Staaten, Geheimdienste und Firmen weltweit sich ständig versuchen gegenseitig online auszuspionieren sehe ich als gegeben an. Da brauch keiner rumheulen. Dass soviele Angriffe angeblich aus China kommen (jedes Land hat ja nen anderen Feind... in Russland z.B. werden die Angriffe wohl eher aus den USA kommen (laut Medien) (nur als Beispiel, ka ob's wirklich so ist) kann falls es tatsächlich so ist eigentlich nur daran liegen, dass die a) am meisten Rechner haben, b) noch weniger Sicherheitsbewusstsein als wir/andere haben (legale OS sind da selten...) und c) weils vermutlich relativ simpel ist sich mit einer chinesischen IP zu tarnen und man eher nicht mit rechtlichen Folgen zu kämpfen hat im Vergleich zum z.B. einer amerikanischen IP.
 
Achso, das is also der Grund warum wir jetz unbedingt neue Handelsverträge mit China unterzeichnen mussten, die haben sich vorher Schlau gemacht von wem sie was holen können...
 
Darüber hat unser Bundescancel Merkel NICHT mit dem Chinesen in Berlin gesprochen. "Deutschland ist ein wichtiger strategischer Partner" - Aber nur, solange Gelder nach Osten fließen. Egal, ich hole mir jetzt eine Frühlingsrolle...
 
IP-Sperre für China!
 
@jediknight: wenn man China komplett aussperren würde dann bräuchte man wahrscheinlich kein IPv6, dann reicht ja IPv4 :-D
 
hab ich nicht gestern erst gehört das china und deutschland eine exklusiv vereinbarung haben zwecks wirtschaft? fängt ja schonmal gut an ;)
 
Halte ich für eine reine Propagandabehauptung, denn jeder weiß doch, dass Politiker in China und Deutschland bezüglich Internetzensur und Bürgerausspitzelei längst auf gleicher Augenhöhe liegen und quasi auf gleicher Wellenlänge funktionieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.