Analyst: Apple plant gleich zwei neue iPhone-Modelle

Apple will nach Ansicht von Analysten in diesem Jahr möglicherweise gleich zwei neue iPhones vorstellen. Eines der Geräte soll mit geringfügigen Verbesserungen vor allem für den Pre-Paid-Markt bestimmt sein. mehr... Smartphone, Apple, iPhone 4 Bildquelle: Saibo / Wiki Commons Smartphone, Apple, iPhone 4 Smartphone, Apple, iPhone 4 Saibo / Wiki Commons

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na hoffentlich setzt sich damit mal NFC Payment durch - wird mal Zeit. und die alte Hardware fuer guenstigen Preis raushauen - wieso nicht
 
@-adrian-: wieso nicht? na ganz einfach weil da angebissenes Obst auf der Rückseite ist ;-)
 
@-adrian-: Naja, so langsam passiert ja was. Die Sparkasse stattet 45M Karten mit NFC-Chips aus, Edeka hat in Hannover, Braunschweig und Wolfsburg teilweise schon Lesegaraete, und auch Aral und BP haben angefnagen, ihre Tankstellen damit auszustatten. (Aral leider nur PayPAss von MasterCard, aber besser als nichts).
 
@NikiLaus2005: Naja den Endkundenmarkt hat Apple immer erfolgreich aufgewirbelt
 
das denken sich auch leute die sich nicht analysten nennen :)
 
@Matico: dass der name wahrsager zu esoterisch klingt ;)
 
An dem Gerücht dürfte absolut nichts dran sein, zumindest berichten das die ganzen Apple/Mac/iPhone Seiten im Netz. Aber gut, sobald WF irgendwas mit den Wörten "Apple/iPhone" auf schnappt wirds natürlich veröffentlicht, bringt ja massig Klicks.
 
@I Luv Money: Du beschwerst dich, aber fällst selbst drauf rein...
 
@PowerRanger: Yep, da hast du Recht! Aber auch nur weil ich darauf hinweisen wollte das da eher nichts dran ist, eine andere Möglichkeit gibt es da ja nicht.
 
Herrje, jetzt sagt sich Apple tatsächlich "Irgendwie und irgendwann kriegen wir Euch alle!" Das ist ja schon iPhone-Stalking.
 
Naja, ob nun Automobil-, Software-, Unterhaltungselektronik-, XYZ-Branche. Alle wollen gern alle Märkte bedienen. Kann sehr gut sein, das Apple auch auf den günstigen/günstigeren Markt zielt!
 
@tomsan: lol
 
iPhone 4S für 350 US-$. Also 600 Euro hier? :)
 
@Lay-Z187: ne es kostet hier dann ca 245 € ..
 
@WillyWonka: Soweit ich weiß wird der Dollar-Preis einfach in Euro übernommen. In dem Fall also 350 US-$ = 350 €
 
@Rauber: Ja, und wie man am HTC Evo 3D sehen kann: 500 US Dollar = 700 Euro. Das war also nicht aus der Luft gegriffen, Ihr schlauen Minusser ;)
 
@Rauber: Gut zu wissen, danke :-)
 
@WillyWonka: Das hat dir aber der Weihnachtsmann ausgerechnet, ne!? ;) Die Umrechnungen findet nicht nur auf Basis von Google-Wechselkurs-Berechnungen statt ;)
 
@WillyWonka: Da kommen noch Steuern drauf, in den USA wird immer der Netto Preis angegeben nicht wie bei uns Brutto.
 
Ein billiges iPhone? Nicht doch! Die Zahl der Apple-Basher würde dramatisch abnehmen! Der Unterhaltungswert von Apple-News ist gefährdet!
 
@koech: Glaubste ernsthaft, das läge am Preis ;)
 
@koech: hahaha
 
@koech: Eigentlich müssten die elitären "du bist nur neidisch und kannst dir kein iPhone leisten" Musels sofort ihr iPhone verkaufen, schließlich geht der Status flöten. Wobei läuft ja schon heute jeder 0815 Heino mit nem iPhone rum, gibt aber immernoch genug die sich was drauf einbilden lol
 
@snatcher: Hab' neulich von einem guten Bekannten, der eingeschworener Apple-Fan ist und latürnich das iPhone 4 mit 32 Gig hat, gehört, daß ihm sein iPhone gar keinen Spaß mehr macht, weil schon jetzt nahezu jeder Schwachmat damit herumläuft. Die Exklusivität a la: "Ich kann mir Apple-Hardware leisten, ich bin elitär" ist scheinbar wirklich beim Teufel. Arme Apple-Fans.
 
@departure: Das kotzt auch mich am iPhone an, viel zu viele User haben eins. 2008 zur Zeit des iPhone Classic, dass waren noch schöne Zeiten... Apple sollte den Preis erhöhen statts zu senken...-.-
 
@koech: Ne, da irrst du dich leider. Irgendwas finden die immer. War doch Anfangs auch so mit dem Multitasking: "Gnihihihi das kann ja nicht mal MT11!einself!". Dann kam iOS4: "Gnihihihi das hat ja gar keinen SD Slot!einseinself!"....
 
@koech: Günstig wäre der richtige Begriff, billige Hardware hatte Apple nämlich schon immer. Und genauso würde das Flamen auf seiten der Apple Käufer abnehmen - der Meinung einige nach greifen Android Kunden ja zum selbigen, da sie sich das iPhone angeblich nicht leisten können. Weil die High End Androids ja nicht mal die Hälfte kosten.
 
Man nennt also Wahrsager und Glaskugelleser heute "Analysten"?
 
@Thunderbyte: ANAL-ysten :D :D
 
Apple hat noch nie "günstige" Hardware angeboten . Ein iphone 4S ist wohl eher unwarscheinlich wenn die Leute ja auch auf das ihone 5 Monate warten, wiso dann die Masse mit "günstigen" Produkten sättigen. So vermasselt sich Apple ja das eigene Geschäft.
 
@Tomato_DeluXe: Naja, würde ich so nicht sagen. Wenn Apple ein "günstiges Produkt raus bringt, kaufen es ja mehr, weils "billig" ist.
Angenommen es kommt kein "billiges" Produkt:
1x iPhone 4S x 1'000 Kunden = 600'000€ Umsatz, wenn das iPhone 600€ kosten würde

1x iPhone 4S "billig" x 3'000 - 4'000 Kunden = 750'000 - 1000'000€ Umsatz, wenn es 250€ kosten würde (350$)

Also kaufen es mehr, also mehr Umsatz. ;)
 
@Tomato_DeluXe: Dem kann ich so nicht ganz zustimmen. Apple hat nach dem Premiumsegment immer auch die kleinere Kundschaft bedient. Bestes Beispiel ist die IPod Familie. Erst gab es die großen und teureren Geräte und nach und nach wurde auch "Billigware" á la IPod Nano eingeführt...
 
@Spagusi: Das stimmt aber dort war auch ganz klar ein Kundensegment noch nicht bedient worden. Ein Vater der Apple Fan ist kauft dem Sprössling eher einen Shuffle als einen dicken ipod für zig hundert Euro. Das iphone ist ja kein Kinderprodukt von daher glaube ich nicht dass eine abgespeckte Variante kommt, aber wir werden es ja sehen im September.
 
@Tomato_DeluXe: nö wiso denn wer In sein will MUSS ja dann das I5 haben ;-)
 
Android setzt Apple ganz schön unter Druck...

Ich denke die Glanzzeit des iPhones ist rum. Von jetzt an geht es in die andere Richtung.

Eines muss man Apple jedenfalls lassen, durch die Einführung des iPhones haben sie richtig was bewegt. Nun aber baut jeder, teilweise bessere Phones. Vor allem sehe zumindest ich, die Zukunft in Android.

Android ist nach Symbian auf Platz 2. Symbian hat sich bald erledigt, dann ist Android auf Platz 1.
http://www.gartner.com/it/page.jsp?id=1434613
Wie man sieht, soll iOS zurück gehen, davon bin ich durchaus überzeugt.
 
@janeisklar: stimme dir voll und ganz zu. hatte auch knapp 1 1/2 Jahre ein iPhone 3GS und war recht zufrieden. Konnte dann aber mal für 2 bzw 3 Tage ein Android Gerät testen (von nem Kollegen geliehen) und war total begeistert. So wurde dann ein HTC Desire HD geholt und ich bin total zufrieden. Man hat viel mehr freiheiten und viele Apps vom iPhone vermisse ich auch nicht. Einer der Gründe weshalb ich die Zukunft auch klar bei Android sehe, außerdem werden damit ALLE möglichen Preissegmente abgedeckt. Von unter 100€ bis über 500€ und man sich da ein passendes (Hardware und Preis) raussuchen kann. EDIT: Was ich jedoch als schwachstelle von Android sehe ist die Updatefunktion. Da muss Google sich noch was einfallen lassen um die Updates schneller zum Kunden bringen zu können, aber sonst ist es ein super System :>
 
@Motti: Meine Meinung^^
 
@janeisklar: Liegt aber auch daran das auf viel mehr Smartphones Android läuft und die Einstiegspreise für die günstigen Modelle deutlich niedriger sind. Viele beschäftigen sich eh nicht mit den Betriebssystemen, hauptsache das Smartphone ist touchfähig und günstig. Ich glaube auch nicht wirklich das Apple es auf drauf anlegt Marktführer zu werden, so lange der AppStore weiter gut läuft dürfte denen das keine Kopfschmerzen bereiten. Denke auch das Android bald auf Platz 1 liegen wird.
 
@janeisklar:

Schau dir doch den Markt in den Usa an..Android stagniert und Apple hat in den letzten Monaten 12 % gut gemacht liegt darin das das Iphone überall erhältlich ist. Nr 1 wird Android aber auf kein Fall über 50 % und falls Apple ein günstigeres Gerät auf den Markt bringt wird es eh der Verkaufsschlager
 
@joe1982: Dafür legt Android in Europa zu. So das behaupte ich jetzt und nenne mich hiermit "Analyst" *haha*
 
@Motti:
Ich habe das nicht erfunden sonst gelesen..kannst selber googlen
Dann lese das mal

http://winfuture.de/news,63910.html

Bis letztes Jahr ab es das Iphone nur T-mobile aber seitdvoda und o2 es auch verkaufen sind die Zahlen bestimmt gestiegen. Zahlen kannst du selber suchen
 
Mensch Leute, diskutiert doch nicht wegen so nem Dreck.
Versuchen wir lieber mal unsre Umwelt zu Retten !
 
@Djumie: Fürs Umweltretten gibts ne App!
 
@BeveStallmer: igreen ?
 
Ohhh man diese Gerüchte gabs doch schon letztes Jahr vor dem iPhone4 auch schon. The same procedure as every year! ;)
 
Was los? Verdient Apple nicht mehr genug Geld?
 
Wenn ein Hersteller nur ein aktuelles Model anbietet, ist das schon recht wenig.
 
Ach man, warum habe ich eine Ausbildung (3,5 Jahre) gemacht, habe anschließend 4 Jahre gearbeitet und dann noch ein Studium hinter hergezogen, mit welchem ich nächstes Jahr fertig werde? Hätte ich mir diesen Weg nicht auch sparen können und einfach Analyst werden können? Soweit ich weiß, werden Analysten gut bezahlt, dafür dass sie nur in eine Glaskugel gucken.
 
iPhone 4 as(S)
 
Ein 4s, das wie das 4 aussieht, wird apple nicht anbieten. Denkt mal an den BMW 518, ohne Typenschild. Alu drauf und man konnte ihn als 525 ausgeben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles