Bericht: Windows 8 RTM erfolgt schon im April 2012

Microsoft könnte Windows 8 offenbar früher fertigstellen als bisher angenommen. War zuletzt von einer erwarteten Fertigstellung im Juli 2012 die Rede, so berichtet eine unternehmensnahe Quelle nun, dass die Redmonder den "Release To Manufacturing" ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Screenshot, Windows 8 RTM Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Screenshot, Windows 8 RTM Microsoft, Betriebssystem, Screenshot, Windows 8 RTM Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wäre durchaus denkbar. Denn von Win7 zu Win8 ist nebst ARM und Touch-Oberfläche kein grosser technologischer Sprung.
 
@jackattack: ARM Unterstützung ist schon "ein Riesen Ding" nur bringt es den normalen Anwender 0,0 :)
 
@CvH: vorerst... Jede Technik muss sich erstmal durchsetzen :)
 
@CvH: man muss in dieser Hinsicht ein wenig weiter denken
warum sollte eine ARM Unterstützung nichts bringen ?? Die Hardware mach schließlich auch Fortschritte und es geht immer weiter.. schneller, kleiner, und mehr kerne.. schon eine heutige CPU langweilt sich bei surfen und Bilder gucken und verbraucht viel zu viel strom für solche aufgaben .. ein Dual CPU Board zb ARM & x86 CPU könnte da doch ne gute Lösung sein um bei kleineren sachen nicht gleich die grosse CPU heiss zu machen
 
@coi: Hans Jedermann ist das aber echt Wurscht, die Technik affine Minderheit wird seine Freude damit haben :) Was alles möglich wäre ist schon klasse nur leider heißt es immer kommt/evtl/irgendwann .... naja abwarten Tee trinken.
 
@jackattack: und was ist mit dem neuem Filesystem Protogon?
 
@Limpo: Wo hast du denn davon gehört !!! LINK !!!!! WILL SEHEN :D *technik monster geweckt* link oder ich zerfleisch dich :o
EDIT: mhhh tja das passiert wenn ich zum Hulk ähhh Technik monster werde, ich vergesse Google :o ochje ^^
BTW: ich frag mich ob die die 3D oberfläche wirklich bringen, und ob die so toll wird oder ob das nur ein Windows Phone 7 fürn Desktop sein soll
 
@Limpo: für Vista war auch mal WinFS angekündigt... und wo ist es heute?
 
@frust-bithuner: WinFS hätte schon zu XP kommen sollen. WinFS wurde eingestellt, da alle Applikationen (und es sind wirklich alle) neu geschrieben und kompiliert werden müssten. Das wäre wohl nicht gut gegangen.
 
@Essbaumer: Na "neu geschrieben" stimmt nun definitiv auch nicht. "Angepasst" ja, "neu schreiben" nein.
 
@frust-bithuner: WinFS war aber kein Filesystem.. an die Diskussionen kann ich mich noch ziemlich gut erinnern..
 
@Neuro: Jopp es ist schließlich nur ne Erweiterung für NTFS - die aber nicht zu unterschätzen ist.
 
@frust-bithuner: Teile von WinFS findest du in veränderter Form durchaus in Windows 7, z. B. die Bibliotheken.
 
Dann sind wir doch einfach mal gespannt ;)
 
Hoffentlich wird man den Metro-Look abschalten können. Gefällt mir nicht.
 
@Leuchtturm123: das ganze wird von Anfang an als Parallel-Desktop kommuniziert. Also ja, es wird abschaltbar sein
 
Vista 2.0 oder wie :)?
 
@zoeck: ME 3.0^^
 
@zoeck: Vista 3.0 ;), 7 war schon 2.0 - oder eher Vista 1.0, 7 1.1 und 8 1.2 :D
 
Sollens lieber später rausbringen und dafür von Anfang an "sauber"!
 
@Bitfreezer: Weil ms in der aktuellen Lage so etwas wie Zeit hat....du bist gut.
 
@Bitfreezer: Win 7 war auch von Anfang an sauber.
 
@King Prasch: Ist es auch nicht. Der Kernel basiert auch auch auf NT. Der ganze farbige Schnickschnack hat eigentlich mit einem OS nichts zu tun.
 
@hullfouse: Und was ist an Windows 7 jetzt "nicht sauber"? Weil es auf dem NewTechnology-Grundkern fußt? Was ist daran auszusetzen? Dieser Betriebssystemkern ist seit 1996 mega-erfolgreich!
 
@King Prasch: Weil Windows 7 ein Vista 2.0 war. Windows 7 IST zu großen Teilen ein Vista ohne die vielen Fehler im System!
 
@Beobachter247: Falsch. Lies' Dir vielleicht noch mal durch (falls Du es jemals schon getan hast), was sich zwischen Windows Vista und Windows 7 allein schon unter der Haube verändert hat. Windows 7 ist nicht Vista 2.0. So ein Blödsinn.
 
@Beobachter247: Vista war auch gut. :-)
 
Die werden ein paar fleissige Mainzelmänchen eingestellt haben, wo Tag und nacht werkeln, freue mich schon auf die Public Beta
 
Glaub ich nicht.
 
Die Neuerungen sind bisher etwas dürftig.
 
ms liegt dann wieder voll im zeitplan, seit windows vista windows 7 abstand - alle rund 3 jahre ein neues betriebssystem auffen markt zu bringen. allerdings werde ich windows 8 zwar anschauen aber überspringen. nicht weil ich der meinung bin, das es schlecht ist sondern mehr weil ich den supportzeitraum von windows 7 prof. ausnutze (endet 2020, wenn ich das richtig gesehen habe). dann ist auch schon windows 10 auf dem markt.
 
@karl marx: Der Mainstream-Support für Windows 7 endet am 13.01.2015. Sicherheitsupdates gibt es bis zum 14.01.2020. hast du nach 2015 ein Problem gibts keinen Bugfix mehr.
 
Entschuldigt die naive Frage, ich hatte bisher noch kein Widows lange genug. Wenn ich Home Premium habe und Mainstream ausläuft, dann erhalte ich auch keine Sicherheitsupdates mehr, auch wenn noch welche veröffentlich werden, ist das richtig? Habe eigentlich auch vor mindestens Win 8 zu überspringen.
 
@sDaniel: lies meinen Beitrag nochmal. Da steht drin wie lange du Sicherheitsupdates bekommst. Hotfixes gibts nach 2015 keine mehr.
 
@MagicAndre1981: Ich habe deinen Beitrag gelesen. Es ist aber nicht ersichtlich ob sich die Aussage auf alle Ausgaben bezieht oder nur auf Prof. und höher. Die Hotfix-Thematik ist bekannt, aber nicht relevant.
 
@sDaniel: es bezieht sich auf die Professional: http://tinyurl.com/yz9mkvy
 
@MagicAndre1981: das mit bugfixes ist mir bekannt. allerdings läuft win 7 sp1 bei mir momentan soweit gut. nutze feste programme, die auch nur alle 5 - 7 jahre durch neue, dann aktuelle versionen ersetzt werden. bugs machen sich momentan keine bemerkbar, das bugfixes nach 2015 eher vernachlässigbar für mich sind.
 
@sDaniel: Für die Home Premium wird es laut den aktuellen Informationen von Microsoft keinen Extended Support geben. Somit also ab 13.01.2015 keine Updates mehr. Edit: Das gilt auch für die Ultimate Version! Nur die Professional und die Enterprise Version bekommen den Extended Support.
 
Hoffentlich gibt es eine gut funktionierende Upgradefunktion. Nach derzeitigem Wissensstand erscheint mir das sowas wie das SP2 für XP zu sein, nur halt kostenpflichtig. Einige Erweiterungen und Verbesserungen, aber nichts weltbewegendes. Windows 7 Plus oder Second Edition währe villeicht die bessere Bezeichnung gewesen. Auf jeden Fall gibt es dann einen Grund sich nach knapp 3 Jahren wieder einen neuen Laptop mit Win8 Lizenz zu holen.
 
@Fintsch86: Soso, das SP2 enthielt also eine neue GUI und mit dem SP2 wurde Windows XP auf eine neue Hardware-Architektur portiert...
 
@Fintsch86: Dein Flameversuch ist gescheitert. Gib's auf.
 
Das wäre cool, wenn Win8 noch vor ende April 2012 kommen würde. Dann könnte ich es noch kostenlos über MSDNAA erhalten. Wenn alles so läuft wie geplant, dann werde ich wohl im April nächsten Jahres mit meinem Studium fertig. Aber darüber hinaus, werde ich mir Win8 sicherlich nicht selber (Privat) kaufen, denn alles was ich auf meinem Heimrechner brauche, kann ich problemlos unter Ubuntu erledigen und für ein paar spezielle Programme für mein Studium habe ich ja auch noch Win7Pro (auch kostenlos über MSDNAA erhalten) und das reicht im Zweifelsfall ja auch noch etwa 9 Jahre, bis der Support eingestellt wird. Aber ich gehe mal davon aus, dass ich nach meinem Studium zu Hause kein Windows mehr brauche, aber man kann ja nie wissen, wie sich alles entwickelt.
 
Windows 8 soll der nächste Aprilscherz werden. :-)
 
soso. noch schneller umsteigen. Der Anwender bekommt demnach wieder einmal ein eher unfertiges Produkt. BETA-Test, out-gesourced beim User nennt man das. Das ist so als kaufte ich beim Händler noch harte und bittere, grüne Bananen die erstmal grässlich schmecken und muss dann erst noch eine Zeitlang warten bis diese irgendwann ausgereift (entsprechend für Windows geltend 'geupdated mit allerlei Patches und Servicepacks') sind. Das mit dem 'ARM' gefällt mir dann gleich bis zur Übertreibung. Denn was MS da dann treibt das ist dann wirklich echt "ARM" im Sinne von armselig.
 
@berndpfe: Das war bei Windows doch noch nie anders, so ab dem ersten Servicepack hat der Kram dann halbwegs BETA Qualität. Von gut ist es dann immer noch meilenweit entfernt.
 
@berndpfe: Niemand zwingt Dich zum Umstieg, was soll denn dieses hohle Gefasel? Und wie, bitte, soll es denn Microsoft nun allen Leuten, z.B. Leuten wie Dir, mit all ihren Be- und Empfindlichkeiten recht machen? Kommt jahrelang nix (z.B. Dauer der Longhorn-Entwicklung), ist es nicht recht, ist der alte Rhythmus wiedergefunden (ca. alle 3 Jahre), ist es auch nicht recht, weil angeblich zu schnell! Ja was denn nun?
 
Die Zeit ist einfach zu kurz. Liebes Microsoft, bin auch wirklich ein Fan

von Neu und nochmals verbessert. Nur macht nicht den selben Fehler

wie bei Vista. In der Ruhe liegt die Kraft. Win 7 ist wirklich genial.

Also ein bisschen noch länger warten auf Win 8 ist wirklich nicht schlimm.
 
Ich bin eigentlich mit Win 7 sehr zufrieden. Warum Windows zwanghaft wie ein Handy aussehen soll, ist mir nicht nachvollziehbar.
Ich mag eine aufgeräumte und übersichtliche Oberfläche auf dem Desktop. Demzufolge brauche ich keine zappelnden Kacheln, welche den Hintergrund vollpappen.

Außerdem scheint es so, als wenn diese Kacheln nur mit dauerhaftem Internetanschluss funktioniert. Die meisten Benutzer haben aber gar kein Internet und die jenigen, die es haben, werden meistens auch nicht mit DSL und Flatrate versorgt sondern die Kosten nach Minuten oder Megabyte berechnet.

So will ich kein neues Windows und warte auf Windows 9.
 
@MiBe: Dachte gerade, ich sitze in einer Zeitmaschine, als ich Dein Posting las. 1. Die große Mehrheit der Nutzer, die heute einen Personalcomputer nutzt, ist nahezu ständig online per Router (wie kommst Du auf "die meisten Nutzer haben kein Internet" - das ist falsch). 2. Die Tile-Oberfläche ist übersichtlich, wenn Dir daran trotzdem was nicht paßt, kannst Du sie aber so einstellen, das sie dem entspricht, was DU für übersichtlich hältst. 3. Die Tile-Oberfläche ist komplett abschaltbar, damit Du bei Bedarf Deinen geliebten Desktop wieder zurück hast. 4. Die Behauptung, das die Tiles nur mit aktivem Internetanschluß funktionieren, ist falsch, wie unter Windows Phone 7 sowohl das Kontakt-Tile als auch viele weitere beweisen. 5. Ein Smartphone ohne breitbandigen Flat-Zugang zum Internet ist irgendwie schon fast sinnlos. Diese Telefone sind für die hauptsächliche Nutzung von Online-Diensten vorgesehen. Wer gar keinen Internetzugang am Mobiltelefon hat, der wird sich vermutlich eher kein Smartphone kaufen, sondern ein herkömmliches Mobiltelefon. 6. Wer sagt, daß Windows wie ein Handy aussehen soll oder muß? Die Tiles gehören zum Oberflächenkonzept Metro, welches, wie schon gesagt, nicht genutzt werden muß, man kann das abschalten.
 
Ich vermute es wird nur bei ARM basierten Geräten bzw. bei ein paar x32/x64 Geräten die über ein Touchscreen verfügen genutzt werden. Der Großteil der Benutzer die diese Spezifikationen nicht haben werden einfach nicht upgraden. Dafür läuft Windows 7 zu gut. Wo ist das Feature für den 0815 PC um Windows 8 doch darauf installieren zu wollen?
 
@zivilist: Das Feature könnte z.B. ein sehr guter einheitlicher Stil zwischen Xbox, Pc und Handy sein. wenn alle im selben Design auflaufen ist das schon ziemlich einheitlich und mit dem Metro Design auch ne super Sache (persönlich Meinung).
Deren internetseite kommt ja auch schon in neuem Design daher. Jetzt noch das neue Office (einfach office öffnen und mit metro auswählen was man machen will also word,excel etc.)
Die Arm unterstützung ist gut weil somit Tablets auch mit Windows laufen können, was wieder den Vorteil des einheitlichen hat. Wenn man jetzt noch tolle Synergieeffekte einbaut, wie Synchronisation oder wenn man daheim ist, dass der Rechner über Wlan die Rechenarbeit macht und das Tablet nur das Bild quasi rüberstream.
oder man kauft ein Spiel und hat es direkt als Xbox Version und dann auch aufm handy/tablet/PC und kann das medium wechseln wenn man möchte (klar nicht alle spiele).
ein weiteres tolles Feature finde ich den "reset"knopf, wenn er denn tatsächlich so funktionieren sollte wie ich mir das vorstelle (wirklich sauber! ).
Ich finde einfach die bauen auf ein super Ökosystem auf, wobei jedes Teil einzeln schon sehr gut ist und wenn man es so einrichtet, dass man von PC mit windows + Handy mit windows +Xbox mehr von hat als bei pc win +Android+ Ipad + Ps3 dann sind das durchaus gute Nachrichten(natürlich sollten die anderen auch supportet werden,ich meine hiermit lediglich die Synergieeffekte).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles