SPD Sachsen: Nutzerdaten sind offen zugänglich

Auf der Webseite der SPD Sachsen liegen Logfiles zu einem guten Teil völlig ungesichert auf dem Server. Mit der richtigen URL kann so im Grunde jeder Nutzer weitergehende Daten über die Besucher der Seite abrufen. Über das Problem berichtete David ... mehr... Sony, Nutzerdaten, Datenbank Sony, Nutzerdaten, Datenbank Sony, Nutzerdaten, Datenbank

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geht auch bei vielen Countern. Weiß nicht ob das immer noch so ist, aber bei ExtremeTracking war das immer der Fall.
 
Deren Admin schläft bestimmt bis Mittags :)
 
@one: jupp, und hat 12:05 Feierabend. ;o)
 
Aber mit der IP Adresse kann man nach ca einer Woche sowieso NIX mehr anfangen oder ?
 
@wolle_berlin: Tja, das würde nur stimmen, wenn sich unsere ISP's mal an die Spielregeln halten würden ;(

Darüber hinaus gibt es auch genug Anschlüsse mit fester oder "nicht ganz so dynamischer IP"
 
@sanso1: Aber noch gibt es doch keine Vorratsspeicherung ..
 
@wolle_berlin: offiziell nicht ja...
 
Sehr gut. Die machen also ihre VDS schon indirekt ;) hauptsache gegen Google Analytics meckern und Webseitenebtreiber abmahnen wenn diese die volle IP loggen. Hier sieht man mal, dass die Parteien dinge fordern, obwohl sie null plan von IT haben. Traurig
 
@mala fide: Aber echt. Einen Philosophen als Wirtschaftsminister, einen Sozialpädagogen als Verteidigungsminister usw. Ich glaube Volker Pispers hatte das doch mal so schön aufgezählt das wir von Leuten Regiert werden die garnicht dafür ausgebildet sind. Ich gehe ja auch nicht als Heizungsbauer in eine KFZ Bude rein und fange als Schrauber an.
 
@refilix: Warum nicht. Wenns nach der SPD gänge, kein Problem. Am besten aber war Scharping als Verteidigungsminister, welcher selber Wehrdienstverweigerer war. Dieser Saftsack, ahlte sich mit seiner Italienischen Edel**** im Pool, als die armen Bundeswehrtrottel bei 40°C im Kosovo einmarschierten. Kurz zu vor hatte dieser Vollidiot noch die geheimen Einmarschpläne bei einer Pressekonferenz ausgeplappert. KEIN WITZ ! ! Erstaunlich wie stoisch die Deutschen immer wieder diese Idioten wählen.
 
@Wildsau: Schade ist nur dass es in jeder Partei Idioten gibt. Wir können uns nicht aussuchen welche Typen in die Ministerpositionen kommen, nur welche Partei diese Typen in die Position hineinschiebt.
 
Ein gutes Beispiel für völlige Transparenz. Die SPD übernimmt damit endlich mal wieder eine Vorreiterrolle. Sehr löblich. Und man kann ja auch davon ausgehen das keiner der Besucher irgendwas zu verbergen hat, und deshalb auch nichts dagegen haben kann dass diese Informationen allgemein verfügbar sind.
 
*Pruuuust* Ach ja, desperate Housewi...ähh SPD ;) Da hat man wohl keine Zeit gehabt drauf zu achten, weil man zu sehr damit beschäftigt war, die Fahne in den Wählerwind zu halten. Wie peinlich -.-
 
@Hellbend: Und Steinbrück als nächsten Kanzler hoch zu puschen ;-) Ich sag nur Bilderbergtreffen ;-(
 
Typische Rote. Für "Datenschutz" demonstrieren aber den eigenen Saftladen nicht im Griff haben.
 
Ist es in Deutschland nicht illegal die komplette ip-addresse zu loggen?
 
ich sehe das jetzt nun nicht als Skandal an, aber...Man baut sich eine Homepage mit Gästebuch. Bot-Netzwerke spamen dein Gästebuch zu. Deine Reaktion: ip-sperre, captcha, cookie abfragen, phpsessionid ect.
Da stellt sich für mich die Frage, wo fängt Datenschutz an und wo wird es überschritten?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen