Servicezentrum: Amazon schafft 500 Jobs in Berlin

Der Online-Händler Amazon will im Berliner Stadtteil Mitte ein neues Servicezentrum ansiedeln. Das geht aus dem Bericht der Tageszeitung 'Berliner Morgenpost' hervor. Bis zu 500 Mitarbeiter sollen an dem neuen Standort beschäftigt werden. mehr... Amazon, Logo, Versandhandel Bildquelle: Amazon Amazon, Logo, Versandhandel Amazon, Logo, Versandhandel Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Immer her mit den Arbeitsplätzen! Wie ist Amazon eigentlich als Arbeitgeber?
 
@hhgs: google?
 
@hhgs: Laut Google ist Amazon ein schlechter Arbeitgeber. Eben Billiglohn Branche. Das wird mit den Callcenter Plätzen nicht anders sein. Dort wird es maximal 7 Euro Brutto geben, wenn überhaupt.
 
@Akkon31/41: in Berlin mit realtiv vielen Arbeitslosen ist es dennoch eine gute Nachricht.
 
@hhgs: Für ungelernte Lagerkräfte zahlen sie 9,10€ + 8% Bonus (ka was man für den Bonus erfüllen muss), das ist zumindest vom Lohn her fair. Viele andere Firmen zahlen für ungelernte Lagerkräfte nur 7-8€ . EDIT: (-) für Fakten, Top Leute.
 
Wo kann man sich bewerben :D
 
@avril|L: http://goo.gl/JiJ9n viel Glück :D
 
Kein Wunder, dass sich Berlin durchgesetzt hat. Bei den Hungerlöhnen hier und dem Haufen Leute, die Berlin dennoch nicht verlassen wollen ...
 
@JoePhi: stimmt irgendwo, aber Berlin ist sehr gemütlich im Vergleich zu München z.B.
 
Eben Deutschland is Billiglohn scheiss und ich bin Schuld, weil ich dafür auch noch Arbeiten gehe. So sehen die Cheffs , oh es geht auch für 5 Euro......"bähhhhhhhh
 
Worüber freut sich der Berliner Politpöbel da eigentlich? Es ist so wie ich das verstehe nur ein weiteres Callcenter mit ein paar Telefonisten. Das ist nicht mal annäherend der Tropfen auf den heißen Stein den Berlin arbeitsplatztechnisch bräuchte.
 
@DennisMoore: Ja genau. Was freut der sich?! Soll die lieber wegschicken, weil es zu wenig neue Arbeitsplätze sind.
Oh mann -.-
 
@Ariat: Nö, soll nur mal aufm Teppich bleiben.
 
was barmt ihr alle rum. laufend hört man das deutschland händeringend fachkräfte da und dort sucht. also dürften wir doch garkeine arbeitslosen haben. das kleine problem dabei ist, die suchen fachkräfte für 4,50 und nicht für 12,00 oder so Euro. von daher kommt doch das neue gesetz ganz gut, wo hier jeder rein darf der arbeiten will. was so einige hier ablassen mit dem zu faul usw, na ja.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check