Hacker "Geohot" soll nun bei Facebook arbeiten

Der im Internet besser unter dem Nicknamen Geohot bekannt Hacker George Hotz ist bei dem weltgrößten Social Network Facebook beschäftigt. Dies berichtet jedenfalls das Online-Portal 'Techunwrapped'. mehr... Geohot Geohot

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lieber eine bessere/gute android version schreiben..
 
@Natenjo: Ja, Android hat eine Zukunft.
 
@lordfritte: iOS auch. Und nun?
 
@lordfritte: So simple Apps haben alle keine Zukunft!
 
@Natenjo: FÄÄNBÖÖÖÖY!!!!
EDIT: Dachte für Andro gibts scho längst high reslolution App für Facebook??!!
 
@flipidus: wie es mit HD app aussieht weiß ich nciht.. ich weiß nur das die nomrale android app zimlich bescheiden ist im vergleich zur iOS version
 
@Natenjo: die normale iOS version ist auch ziemlich bescheiden. das foto hochladen hat bei mir bis jetzt noch nicht geklappt...
 
@flipidus: klappt bei mir Super.. nutze es mind. einmal die Woche.. noch nie Probleme gehabt..
 
@illuminati: hmm, werd ich wohl neu installieren müssen... trotzdem bin ich zumindest auf ipad immer lieber im safari auf face unterwegs :D
 
@flipidus: evtl. ortungsdienst für die app freigegben
 
@Natenjo: Um einmal das typische Apple-User-Argument zu benutzen: Wer braucht schon Facebook?
 
@Lapje: na dann kläre mich bitte auf wer facebook "wirklich braucht". danke im voraus ;-)
 
@Lapje: Hallo! Ich bin Windows-User und stelle dieselbe Frage. Aber was hat das überhaupt mit dem benutzten System zu tun? Niemand braucht das, weder auf dem C64 noch auf dem Supercomputer, und die, die mit ihren Kisten irgendwo dazwischen liegen, sicher auch nicht. ;)
 
@DON666: Lügen! ICH bin Windows-User und habe noch nie derartige Fragen gestellt! ;)
 
@Windows-User: Der war wirklich gut! ^^ (+)
 
@Natenjo: Jetzt komm ich! Wp7! :D totaler dreck die app...
 
@Lyrex: ich find sie genial - mit funktionalen einschränkungen aber gut von der idee
 
iOS App sieht zwar fast gleich aus, is aber Welten voraus.
 
"Die getroffene Einigung beinhaltet eine Unterlassungserklärung, die von Hotz unterschrieben wurde. In Zukunft darf sich der Hacker nicht mehr den Sicherheitssystemen von Sony zu schaffen machen."
Da hat Sony aber Milde walten lassen..
 
Sich mit Objectiv-C beschäftigen.. ich würde mich aus Prinzip weigern, mit so einer Murks Vergewaltigung von C zu arbeiten.
 
@lordfritte: dann muss C# ja Mord sein!! :D
 
@flipidus: Mord? C# ist die genialste Sprache seit Java. Ohne je was mit Objective C was gemacht zu haben: wenn jemand ne Sprache als unübersichtlicher als C oder C++ beschreibt, will das schon was bedeuten...
 
@Corleone: man ist an die .NET framework gebunden, das stört mich etwas...
 
@lordfritte: Wenn man keine Ahnung hat...sollte man nicht solche Sprüche raushauen...
 
@alh6666: Dann hallte dich doch mal selber dran *kopfschüttel* Objective-C ist eine einzige Katastrophe und jeder der auch nur ein kleines Bisschen von Programierung versteht weiß das!
 
@lordfritte: Was ist denn so schlimm an Objectiv-C? Ich habe fast überall eig. nur positives gelesen. Kannst du dazu mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern? :)
 
@kazesama: Ich finde den Synatx von Objective-C einfach unglaublich grässlich. Klar man kann es lernen, keine Frage und vom Konzept her hat es ganz gute Ansätze aber es ist einfach so potthässlich und unübersichtlich.
Ich persönlich finde da C, C++ oder Java wirklich deutlich schöner!
Wenn man schon höhere Programmiersprachen nutzen kann muss man den Syntax nicht so auseinander kloppen.
 
@2-HOT-4-TV: Es gab mal nen Bericht in der Ct über Objective-C da hiss es das gerade wegen der vielen Fallstricken und antiquietiert wirkende Konversationen in Objective-C die Produkte von Apple so stabil und gut wirken. Da der Entwickler sehr sauber Arbeiten muss !
 
@Necrovoid: Jemand der sich auskennt, würde niemals die Sprache aufgrund der Syntax bewerten. Objectiv-C wird onehin nur in Verbindung mit Cocoa für OS X und iOS genutzt, und ist dabei bestens in xCode integriert. Allein die Sprache und Entwicklungsumgebung macht die vielzahl qualitativ hochwertiger iPhone Apps aus. Die dynamische Natur der Sprache ist Grund warum wir unter OS X schon lange drag-and-drop an jeder denkbaren Stelle programmübergreifend haben, warum jede Anwendung undo/redo-Listen in einem Kinderspiel implementieren kann, warum Apps entwickeln einfach so ein Spaß macht und warum sie mit Objectiv-C letztendlich doch viel sauberer programmiert werden, als mit C++.
 
Mein Gedanke dazu: "... damit Facebook noch besser an alle Gehemnisse der Nutzer kommt!"
 
@MrChaos: mein erster gedanke: wozu hacken, bei facebook sind eh alle daten offen für alle zugänglich.
 
@Turel: meine sind für dich nicht zugänglich
 
@Wohlstandsmüll: wenn er bei einer Sicherheitsbehörde Arbeitet ja!
 
@DUNnet: bei einem amerikanischen ja... aber davon dürfen wir mal nicht von ausgehen ;)
 
@Magguz: so ignorant zu glauben deutsche hätten dort kein zugriff über nicht bekannte wege?
 
@DUNnet: Oder bei einer Werbefirma, die darf dann auch ruhig deutsch (hauptsache Geld) sein um Zugriff zu bekommen :)
 
@DUNnet: jup... da bin ich so ignorant! ich leide da nicht so unter Verfolgungswahn wie so manch andere hier ;)
 
@Wohlstandsmüll: sie sind für jeden zugänglich der etwas wissen hat, oder sich damit beschäftigt wie es geht. nene mir dein forcebook accound und ich veröffendliche die daten bei pastebin LOL
 
@MxH: du kannst coden? kannst nichtmal die deutsche rechtschreibung... "nene" statt "nenne" "forcebook"??? accound??? veröffendliche???
 
@Wohlstandsmüll: Bis zur nächsten Sicherheitskücke vielleicht nicht. Aber wenn deine Daten auch erstmal vor dem gemeinen Volk sicher sind, sind sie es z.B. vor amerikanischen Behörden nicht. Und auch nicht vor Unternehmen die Facebook fürs Porfiling zwecks Werbekampagnen bezahlen.
 
So macht man's Sony!!
 
@amieX: jup, auf solche Ideen kommen halt hauptsächlich nur junge Manager^^
 
@amieX: Nee, so macht mans nicht. Leute fürs kompromittieren von Sicherheitssystemen inkl. finanziellem Schaden auch noch belohnen? Dann bewerbe ich mich mal als Securitymitarbeiter im Bundestag indem ich einfach ein paar Politiker verprügel. Vielleicht klappts ja ^^
 
@DennisMoore: naja, der Mann hat ja nur die Playstation gehackt... Nen finanziellen Schaden hat er damit nicht hervorgerufen und war wohl auch nicht sein Ziel. Außerdem den Masterkey hat nicht er herausgefunden und veröffentlicht, sondern welche anderen (kp wie die nommel hießen :D)

Er hat ja nur bisschen gecodet, damit man ein OS auf die PS3 draufhauen kann und hierfür tools veröffentlicht...

Außerdem ist der Mann fähig und so gönne ich ihm auch eine gute Stelle bei einem großen (wenn eventuell auch nicht guten) Unternehmen ;)
 
Habe auch gehört der Grund für die Auflösung von LulzSec sei das alle Mitglieder inzwischen einen Vertrag bei Google unterschrieben haben. ;-)
 
@leviathan11: Ich gehe einfach mal von Ironie aus :) http://pastebin.com/iVujX4TR
 
EINE IPAD ANWENDUNG - ENDLICH!!!!
 
@flipidus: marktgemacht preposition
 
@gestank: ich finde es schlimm das sich eine hd app um fast 2 jahrhunderte verspätet, echt schwach facebook!! EDIT: 2 Jahrhunderte = Ironie!!!!
 
@flipidus: ach das hackfressenbuch brauch kein HD
 
@gestank: ja ja, ich weis "ich hau dir ein buch ins gesicht und schrei Facebook!!"
 
@gestank: Also wenn ich das Bild von Geohot anschaue dann ist er beim hackfressenbuch ja bestens aufgehoben ^^

http://bit.ly/jrwSzX
 
F**k wer baut mir jetzt nen vernünftigen Jailbreak für mein iPad2. Geohot hat wohl keine Zeit mehr ;-)
 
@C3Po: kauf dir auch was vernüftiges. ehrlich, du liest hier auf wf und weist was abgeht, rennst aber dennoch in den laden um dir das ipad2 zu kaufen. du hast absolut selber schuld. leb mit dem teueren müll in deinen hände, komme ohne kla oder kauf dir was gescheites woman kein jailbreak anwenden muss!
 
@gestank: also Teuer im vgl. zur Technik ist ja mal nen Witz! Das muss man dem iPad lassen! Wenn da nur Android drauf nativ rennen würde... hach :D
 
@gestank: ja genau C3Po. kauf dir doch eines von den unzähligen und um ein vieles besseres ausgestattete table um 700 euro mit android 2.3 oder so ( 3.0 und höher tut es ja noch nicht so gut ).
da brauchst auch keinen jailbreak ;-) allerdings solltest es rooten um es uneingeschränkt benutzen zu können, siehe jailbreak ;-)
 
@C3Po: Was denkste warum er die App macht?! ;) Die App ist der Jailbreak :D (Ja es ist schwachsinn, wäre aber nice der gedanke)
 
lol apple geräte sind real gesehen müll. kauf was vernümpftiges zB archos oder ähnliches. archos hat mehr erfahrung mit solchen geräten und auch die bessere technik in den geräten.
 
@MxH: ein archos 101 hatte ich --> das ist Elektronik - Schrott. Sobald ich mein iPad in die Hand nehme, fange ich an zu schwärmen --> Männerspielzeug halt... Und nur weil du dir das iPad nicht leisten kannst, versuchst du es madig zu machen. Wenn du wüsstest, was gut ist, würdest du so einen Sch***ß garnicht erst schreiben. Geohot hat mit seinen JB für Apple Geräte noch ein Tüpfelchen aufs "i" gesetzt. Brauchen tue ich den JB nicht!
 
@MxH: LOL, also mal wirklich, wenn das kein Witz sein sollte, dann weiß ich auch nicht. Hatte gerade vorgestern nen Acrchos 7 inne Hand, der letzte Dreck, vor allem der Touchscreen: resistiv - also mal ehrlich.
 
@C3Po: das hab ich mir auch gedacht. ich hab seinen jailbreak drauf und bin im moment gearscht, da das verwendete baseband von keinem anderen jailbreak anbieter geknackt ist!
 
Tja, ich würde sagen für Georg hat sich's gelohnt - ich denke nicht das sein Job schlecht dotiert ist...und für Facebook isses innerhalb gewisser Zielgruppen auch noch zusätzliche Werbung. Auch wenn ich Facebook verabscheue: Ich wünsche ihm dort alles Gute und das er sich seinen Wünschen entsprechend weiterentwickeln kann!
 
Ich finde es pervers das solche Typen, die riesigen Schaden angerichtet haben, auch noch belohnt werden. Dies ist für alle anderen Hacker ein Zeichen dafür weiterzumachen, Schaden anzurichten, den anschliessend gibt es keine Strafe sondern eine Belohnung in Form einer Anstellung mit gehobenen Gehalt. Auch wenn sich sicher jetzt einige hier aufregen werden. Aber irgendwann wenn sie älter werden, und dann werden auch sie lernen das es nicht legal ist alles zu kopieren.
 
@alh6666: Ich denke, man muss es anders sehen: Er wird nicht für den angerichteten Schaden belohnt. Er hat damit nur bewiesen, dass er ein Programmierer mit großen Kenntnissen ist.

Würdest Du als Unternehmer nicht am liebsten auch die besten Programmierer nehmen? --> Bei diesen großen "Leistungen" ist der kriminelle Faktor für Facebook wohl nachrangig, es geht um die Fähigkeiten Geohots.
 
@alh6666: Naja direkt Schaden hat er in meinen Augen gar nicht mal angerichtet. Selbst trotz seiner Hacks sind Kopien auf der PS3 soviel ich weiß noch immer kein wirklich riesiges Thema. Und die Jailbreaks für Apple Geräte sehe ich auch als nicht so kritisch. Und im Vergleich zu anderen Personen(gruppen) hat er auch keinerlei persönliche Daten von dritten veröffentlicht o.ä. (auch wenn dies zu diskutieren wieder etwas völlig eigenes ist). Oder was genau findest du an den PS3 / Apple Hacks so dramatisch schlimm? Er hat zudem auch außer Erfahrung und Wissen keinerlei Profit daraus geschlagen.
 
ich würde einen solchen menschen NICHT vertrauen, da er sein wissen auch gegen die firma für die er arbeitet einsetzen könnte.
 
@MxH: das könnte JEDER mitarbeiter ?
 
@alh6666: Welchen Schaden hat er denn genau angerichtet? Und warum sollte ausgerechnet FB Geld aus dem Fenster schmeissen um ihn für was zu belohnen?
 
@tomsan: Na dank Jailbreak, Rootcode usw. können illegale Kopien auf iPhone, iPad, PS3 usw. ausgeführt werden. Dadurch entsteht den Herstellern, den App- und Spieleentwicklern großer Schaden da sie dann für Ihre Arbeit nichts bekommen.
 
@alh6666: Ja, das stimmt. Können.... aber an sich hat er nichts illegales gemacht. Naja, und vielleicht bin ich wirklich der einzige auf dem Planeten: aber mein iPhone ist JB/Unlock... und alles nur legales drauf. Brauche den Unlock und freue mcih über den Cydiastore mit BiteSMS und anderen guten Prgrammen. ;)
 
@alh6666: Also wenn, dann hat SONY den Schaden angerichtet! Wer so fahrlässig seine Software UND seine Webseiten programmiert und darüber hinaus MySQL-Injections zulässt und Userpasswörter im Klartext speichert, den trifft, meiner Meinung nach, eher die Schuld. George hat nur Fehler gezeigt und SONY hätte ihn damals einstellen sollen, anstatt ihn zu verklagen.
 
damit facebook rausbekomt, wie aus datenkrake eine größere datenkrake wird :P
 
hmm, das macht ihn zum verräter an der sache. er hat zigtausende von den usern bekommen um sich zu wehren. diese müßte er nun zurückgeben, da er nun die seite gewechselt hat.
 
@MxH: Erkläre mir mal Bitte warum er jetzt ein Verräter sein soll, nur weil er einen Job angenommen hat und nun bei Facebook arbeitet? Darf jeder der mal irgendwann etwas für eine Community gemacht hat nicht mehr entgeltlich bei einer Firma arbeiten? Was hat Facebook denn damit zu tun, dass er Spenden bekommen hat als er von Sony verklagt wurde?
Ich bin auch kein großer FB-Freund aber das kann ich jetzt echt nicht mehr nachvollziehen.
 
@MxH: Verräter? Vielleicht möchte er auch einfach nun Gehalt bekommen.... bei welcher DFIrma arbeitest Du? Bist Du auch ein Verräter? ;)
 
@MxH: Ich denke die Gelder dürften bereits zum großen Teil aufgebraucht sein, bedenkt man dass er EINIGES an Anwaltskosten gehabt haben dürfte. Der Job bei Facebook hat zudem meines Erachtens nach absolut nichts mit dem anderen zu tun.
 
schade das er sich einem korrupten konzern unterwirft :(
 
@QUAD4: Was hat Facebook mit Korruption am Hut?
 
@QUAD4: Was hat denn "unterwerfen" mit einem Job zu tun? Kann ja trotzdem wie gehabt privat an Projekten werkeln.
 
Was für ein (moralischer) Abstieg... :(
 
drollig welch schwarz-weiss bild manche leute haben.
 
@adretter_Erpel: Falls du hier auf die Facebook-Kritiker anspielst, spiele ich den Ball mal zurück: Drollig, welch rosarote Brille manche Leute aufhaben, dass die sich bei jedem in den Medien gehypten Mist immer sofort anmelden müssen. Solltest du allerdings die Kritik an seinem Job gemeint haben, kann ich dir wiederum nur Recht geben. Wer hätte sowas nicht angenommen, die Kohle wird ja wohl stimmen...
 
Wieso zum Teufel hat er eigentlich seinen Namen veröffentlicht ? Wenn ich mich mit solchen Sachen beschäftigen würde (mit der er sich beschäftigt hat), dann würde ich alles daran setzen um anonym zu bleiben und so ungestört dem Hobby nachzugehen. Anscheinend ist er der Typ Mensch, der Aufmerksamkeit braucht.
 
@ephemunch: Eher anders herum. Warum sollte er sich denn verstecken? Er macht ja nichts ungesetzliches (bzw darüber streiten sich doch die Gerichte).
 
@tomsan: Genau - der Name Boris F. war damals schließlich auch öffentlich und ihm ging's weniger um Aufmerksamkeit als viel mehr die Möglichkeit Vorträge zu halten. Wenn man nichts unrechtes macht, sollte man eig. davon ausgehen KÖNNEN, dass es nichts macht den echten Namen bekannt zu geben. Auch wenn das gerade in der heutigen Welt eher naiv sein dürfte..(meine jetzt nur mal so vom Ding her..)Aber an eben jenem Boris haben wir auch gesehen, dass die Welt schon damals absolut widerwärtig war...
 
bald kann man auf den xperias die fb-app nicht mehr benutzen. :D huui
 
habe kein iPad - werde mir auch keins holen ... habe kein "gesichtsbuch" account und werde mir auch keinen machen ... hoffe aber das geohot sich noch weiter mit der hackerei beschäftigen wird ... und uns noch das ein oder andre gerät "entfesselt" ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles