Adressbuch von Tony Blair im Internet veröffentlicht

In der Nacht zum Samstag hat die Hackergruppe namens TeaMp0isoN persönliche Informationen des früheren britischen Premierministers Tony Blair im Internet auf der Plattform Pastebin veröffentlicht. mehr... tony blair tony blair

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ganz toll .. und was soll man mit den Daten?
Verwendet man diese kriegt man ordentlich eines auf den Deckel ;)
Die gefährden damit nur die Sicherheit von Unschuldigen Menschen! Was können Freunde, Verwandte oder sonst wer für seine "untaten"?
 
@TobiasGoth: Davon abgesehen, die "News" ist schon Tage alt....
 
Gott sei Dank bestimmen Hackergruppen nicht, wer Kriegsverbrecher ist, bzw. wer schuldig ist.
 
@tobias.reichert: nuja, dieser "krieg" hatte kein un mandat...somit ist der angriff ein kriegsverbrechen! es ist leider soo einfach zu entscheiden... und so unabhängig ist das kriegsverbrechertribunal in den hag NICHT (siehe kz in kuba/kriegsverbrechen der amerikaner).
 
@tobias.reichert: Wer bestimmt es denn, Bildzeitung, Taff ? Ich kenn keine Antwort
 
@tobias.reichert: nun, wer Angriffskriege führt, ist ein Kriegsverbrecher. Das irakische Öl, äh Volk, hat weder GB noch die USA angegriffen. Ich bin auch schon seit längerem der Meinung, daß der Mann wie sein Sauf- äh, Koksbruder Bush vor das Kriegsverbrechertribunal gehört.
 
Früher gabs Robin Hood, Batman und Robin, Superman usw, heute bestimmen Hacker wer schuldig ist.
 
schuld hin schuld her,
wichtig ist doch das "die da oben" verstehen das sie sich nicht alles erlauben können!
 
@n0b0dy: und das zeigt man ihnen, indem man ihnen ihr Adressbuch klaut? "Mama, der hat mir mein Lolli weggenommen"... "MUHAHAHA!"
 
@n0b0dy: Hacker dagegen dürfen sich ja scheinbar alles erlauben.
 
@n0b0dy: Glaubst Du ernsthaft, dass sich "die da oben" von solchen Kindereien beeindrucken lassen? Und bestimmen neudings "Hacker" wer Schuld hat, wer "Kriegsverbrecher" ist? Wer hat die "Hacker" dazu legitimiert? Doch nur allenfalls sie selbst in ihrem Größenwahn! Und die direkten und indirekten Bewunderer applaudieren und bewundern das wie bei einem Kasperletheater! Einfach naiv und lächerlich!
 
@Uechel: du scheinst aber etwas grundlegendes nicht verstanden zu haben! Es geht darum das "die da oben" wissen das sie unter beobachtung stehen! Das heißt sie werden sich die ein oder andere Dreistigkeit genau überlegen, wenn das so ist hatte die aktion schon sinn und Mehrwert.

Zum Thema Schuld, wer bestimmt den aktuell wer schuld ist und wer kriegsverbrecher!? Du glaubst doch nicht im ernst das wer auch immer das entscheidet nur eine Spur gerechter, faiere ist als "die Hacker".
---->Money rules the World
 
Natürlich, weil sie laut eigener Aussage noch immer Zugang zu den Daten haben werden jetzt auch welche geworfen, die ca. ein halbes Jahr alt sind. Wenn DAS nicht glaubwürdig ist, was dann? ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen