µTorrent 3.0 Build 25406 - BitTorrent-Client

µTorrent ist ein etwa 600 Kilobyte großer BitTorrent-Client für Windows, der trotz seiner minimalen Größe mit einer guten Ausstattung aufwarten kann. Die Software wurde entwickelt, um den Betrieb des Host-Computers so wenig wie möglich ... mehr... Torrent, Peer-to-Peer, Utorrent Bildquelle: utorrent Torrent, Peer-to-Peer, Utorrent Torrent, Peer-to-Peer, Utorrent utorrent

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gleich kommen wieder 50 Kommentare wie: "Wer benutzt den noch BitTorrent??" :D
 
@Athelstone: Um seine täglichen 2-3 Linux-Distris zu laden, ist torrent doch ideal.
 
@Athelstone: Wer benutzt den noch BitTorrent??
 
@Smoke-2-Joints: ich
 
@W4RH4WK: ich nutze torrents auch gelegentlich noch. Manchmal durchaus nützlich. P.S.: Nein keine 2 bis 3 Linux Distros am Tag und nein auch keine urheberrechtlich geschützen Inhalte... Wenn keine anderen Anwendungsmöglichkeiten bekannt sind tut es mir für diejenigen leid.
 
@UreshiiTora: Ab und zu nutze ich es auch noch! Vorallem wenn mal wieder große Dateien auf free webhostern gehostet werden und man dort elendig lange am laden ist... Siehe hier zb: http://goo.gl/tQYt6
 
Da das das 3.0 Stable Release ist, sollte man wenigstens die Neuerungen der neuen Version angeben.

Release Highlights:
µTorrent Web for zero-conf, secure remote access - Torrent Ratings - Drop files to send - Streaming - Webseeding fixes - Portable mode (when run in standalone mode off a removable drive) - Simplified view

Gefällt mir übrigens sehr gute, die neue Version.
 
Was ich nicht ganz checke, ist dass µTorrent und BitTorrent bis auf den Namen identisch sind und einen Haufen Leute dennoch schwöre, dass µTorrent besser ist.
 
@Kirill: Bittorrent ist das Protokoll, µTorrent ist einer der vielen Clients der dieses Protokoll verwendet. http://player.vimeo.com/video/19545251
 
@Johnny Cache: Bittorrent ist aber auch ein Client. Von den selben Leuten wie auch µTorrent. Denke eher das er das meint ;)
 
@EvilMoe: Ach das. Mr. Verständnis. ;) Letztendlich scheint daß einfach das gleiche mit einem anderen Branding zu sein, was besonders aus Sicht eines BWL'lers etwas sinnvolles ist. Besser ist es dann natürlich in sofern, daß es einfach das Original ist und auch eine entsprechende Community um sich versammelt. Wie mein letzter Post gezeigt hat sorgen vergewaltigte Marken nur für unnötige Verwirrung.
 
pfffffff 700kb man das waren mal unter 100 echt das Teil is bald 1MB groß.
 
@Zero-11: Das hab ich mir auch grad gedacht, ob das nicht mal deutlich kleiner war. Was sollen nun die 56 K Besitzer machen, alleine um den Client zu laden.
 
@Zero-11: Yepp, da kommt mein Quad-Core mit 8 GB Speicher an einer VDSL 50 Mbit Leitung so richtig ins schwitzen...
 
@Zero-11: Kommt das von Schnittstellen zu den Abmahnern, die Leute abzocken wollen?
 
bloatware :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!