Apple plant offenbar Einstieg in Fernseher-Geschäft

Der Computer-Hersteller Apple soll Pläne zum Einstieg in das Geschäft mit Fernsehern verfolgen. Noch in diesem Jahr könnten die ersten Geräte auf den Markt kommen, berichtete das US-Magazin 'DailyTech' unter Berufung auf einen nicht namentlich ... mehr... Apple, Tv, Fernseher Apple, Tv, Fernseher

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
I-TV warum nicht
 
@firefox4.0: Das wird die erste Glotze bei der man bezahlen muss dass die Werbung nicht grösser angezeigt wird als der Film den man schauen will ^^
 
@firefox4.0: wenn dadurch auch netflix bei uns verfügbar ist und der Preis niedrig ist (siehe iPad) wird es sicher wieder ein Kassenschlager
 
@firefox4.0: ITV ist in England ein Fernsehsender..Mh..
 
@firefox4.0: Es gibt dann nur noch von Apple genehmigte Sendungen
 
Was in dieser News erwähnenswert wäre... "Demnach sollen noch in diesem Jahr Samsung-TV-Geräte mit dem Apple-Betriebssystem iOs ausgestattet werden und mit Apple-Branding verkauft werden. Samsung soll die entsprechenden TV-Geräte mit LED- oder LCD-Panel liefern, als Branding jedoch das Apple-Logo verwenden, will ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter wissen."
 
@wertzuiop123: Interessant. Vor allem wegen der "sehr guten" und unkomplizierten Beziehung zwischen den beiden... :D
 
@Lay-Z187: Auch wenn sie keine "Freunde" sein mögen; es geht immer ums Geld :D Und Samsung baut ja sehr gute TV's
 
@wertzuiop123: Ja, die Qualität der Samsung-TVs stell ich nicht in Frage. Frage mich nur, ob es keine strategischen Partner gegeben hätte, mit denen man sich nicht über etöiche Patente zofft. Letztlich zählt nur die Kohle, das ist richtig...
 
@Lay-Z187: Apple hat eh bereits laufende Verträge bei was auch immer. "Man kennt sich". Besser auf bestehende Kontakte zählen als etwas neues mit einen anderen Firma von vorne aufbauen. Würd ich jetzt mal sagen. Eventuell wäre noch LG in Frage gekommen aber ich bin ja nicht bei solchen Entscheidungen dabei und wer kennt schon die Rahmenbedingungen, potentielle Kandidaten usw. :)
 
@Lay-Z187: Und? Das ist Geschäft. Im Gegensatz zu vielen hier in diesem , teils als Kindergarten anmutenden, Umfeld hier bei WF, sind Unternehmen üblicherweise in der Lage, wirtschaftlich sinnvoll(er) zu agieren. Zumal das auch im Sinne der Arbeitnehmern ist - die behalten ihren Job nämlich nicht lange, wenn die Aktionäre ihr Geld abziehen, weil das Management einfach mal auf Millionen-/Milliardenumsätze und entsprechend folgende anteilige Gewinne verzichtet.
 
@LostSoul: Ja, ich stimme dir zu und hab nix Gegenteiliges behauptet. Ich finde Samsung als strategischen Partner nur grenzwertig. Da hätte es sicher Fertiger gegeben, bei denen die Kolaboration nicht so vorbelastet gewesen wäre...
 
@wertzuiop123: Samsung ... als Hersteller für TVs? Naja wenn sich da Apple nicht selbst ins Knie schiest. Die TVs von Samsung sind eigentlich Grenzwertig mies. Die verwendeten Panels sind einfach nur billig Hergestellt.
 
@WosWasI: Hast du Tests dafür oder sind das deine subjektiven Einschätzungen die du mir als allgemeingültig für jedes Modell verkaufen willst? http://goo.gl/7uldt & http://goo.gl/vM19f uvm.
 
@wertzuiop123: Tests in so manche Zeitschriften sind nicht optimal. Meine Erfahrung mit Samsung Geräte beziehn sich auf Verkaufte Stückzahln in einer Klasse und den Prozentuale Rückläufer + Fehlerbeschreibung. Weiters Hilft mir meine Erfahrung als TV Techniker + Verwendung von div. Messgeräten sowas nicht nur Subjektiv zu Analysieren. In der Laptop Branche sind zig Samsung Panels verschrien. Im TV Bereich ... besonders unter Cineastn greift man wenn nur auf bestimmte Modelle. Vorallem sollte man sich nicht von Mediamarkt Schausteller blenden lassen, da diese Modelle in ein besonderen Modus rennen. Der ist wieder fern von der Realität, wie sich das Gerät zuhause dann verhaltet. ABER ... jeder kann ja Kaufen was er will ... Geiz ist ja Geil oder so :-p
 
@WosWasI: Ok, das mag ja alles vielleicht von dir Stimmen, aber ich hatte mit Meinem Samsung Monitor noch nie Probleme, die Bilder sehen gut aus, Preis-Leistungsverhältnis top usw... Aber man kann bei Monitoren auch nicht viel falsch machen. Haben Zuhause viele Verschiedene Hersteller und alle waren gut. Aber vielleicht hatten wir auch unzähliges Glück immer gehabt.
 
@WosWasI: LOL
 
@WosWasI: Panasonic Fanboy ?
 
Apple wird zum Weltkonzern :D Bald machen die alles. Apple Knäckebrot, Apple Äpfel (haha), Apple Brot, Apple Autos: Das I-Car, Apple CPUs usw. hach ja....
 
@Adam_West: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Sony hat wohl auch gesagt das Apple in 10 Jahren den Spielemarkt beherrscht. Naja, zocken nur noch auf iPhone und iPad oder diese als Controller... nein danke. Bei deren Expansion aber durchaus vorstellbar, leider. An finanziellen Mitteln mangelt es Apple auch sicher nicht.
 
@UreshiiTora: bei kleinen minispielen...einige sehen super aus (diese unreal spiel z.B.) aber sind nur kurzweilig. hoffe nicht dass die sich als spieleplattform durchsetzen, dann müsste ich mit meiner frau am ende doch diese dämlichen brettspieleabende durchziehen.
 
@Adam_West: Apple ist eine Krankheit, die Leute befällt und nicht wieder loslässt. Und das schlimmste kommt noch. Diese Leute denken auch noch, sie hätten für ihr Geld das Beste bekommen. Das sie die gleiche Leistung auch für Günstiger bekommen würden, daran denken die nicht. So in der Art: Jeah, ich habe ein IPhone/IPad/.../ ich bin der coolste...
Ich habe nun nur Angst, dass sie sich in ein paar Jahren so durchgesetzt haben, dass sie den Filmmarkt etc bestimmen, zum einen den Markt kaputt machen und zum anderen alles teurer geworden ist.
 
Ein Fernseher, der Pr0ns blockt? Never!
 
@DON666: nö, nur die Programme, die via Stream vom Apple-Store kommen, sind empfangbar :)
 
@deDigge: Kommt doch aufs Selbe raus. Ach nee, da darf dann zusätzlich auch niemand mit ner Kippe rumlaufen oder ein Bier trinken. Und so ganz ohne Simpsons möchte ich dann auch nicht auskommen müssen. ^^
 
@DON666: dafür gibts waffen en masse :) (bin mir sicher das krieg schädlicher für die menschheit ist als rauchen, trinken und ne freundin zu haben :P)
 
@Ludacris: Da will ich dir mit Sicherheit nicht widersprechen... ;)
 
@DON666: Viel schlimmer ist das der Fernseher erkennt das ein Live Konzert gespielt wird und automatisch das Bild abstellt ;)
 
@DON666: TV jailbreak, Cydia drauf und mit installous pron runterladen und runterholen...
 
@DerTürke: Nee, nicht kaufen. Ist einfacher und spart Kohle. ;)
 
Und wie schaut das aus? Zu den monatlichen Fernseher gebühren zusätzlich iTV gebühren?
Aber die idee ist doch wieder sowas von gestohlen! Fernseher mit Android gibt es schon.
Kann Apple nicht mal was eigenes machen?
 
@lordfritte: Du meinst sowas "eigenes" wie das iPhone oder den iPod...? LOL
 
@computeruser: nein, was eigenes im Sinne von "wir entwickeln etwas neues" anstatt von "wir nehmen ein bekanntes Konzept und bringen das im schicken Design und mit weniger Funktionen raus und tun dabei so, als hätten wirs erfunden".
Ich zumindest verstehe nicht, wo die Leute immer Apples angebliche Innovativität sehen. Apple greift an sich immer nur Sachen auf, die es schon gibt.
 
@der_ingo: Ich sag nur "everything is a remix" und das macht nicht nur Apple, schock oder?
 
@der_ingo: manchmal hat es wirklich den Anschein, als liege es daran. Aber liegt meiner Meinung nach eher daran, dass Apple einfach genau diese Produkte, wie das Tablet und Touch Smartphone auch massentauglich machen. Ich mein wer hätte vor dem iPhone gedacht, dass heute ein Großteil, wenn nicht fast alle Smartphones, eine berührungsempfindliche Oberfläche haben und so einfach zu bedienen sein werden? Mit WM 6.5 wäre sowas wohl weniger möglich gewesen. Gab natürlich früher schon welche, aber wirklich massentauglich waren die nicht. Genau so wie mit dem iPad. Klar gab es früher schon Tablets, aber nenn mir mal ein Tablet, dass für den privaten Gebrauch auch nur halbwegs zu gebrauchen, geschweige denn finanzierbar war? Als Apple das iPad veröffentlicht hat, war die Konkurrenz geschockt von dem niedrigen Preis. Denke das sind einfach die Gründe, wieso Apple alles sozusagen "neu erfindet", da es genau diese Produkte in der Form einfach nicht gab
 
@computeruser: Genau - denn Smartphones und MP3-Player gab es vorher ja nicht :)
 
@lordfritte: warte mal, "Fernseher mit Android gibt es schon" und DU meinst Apple soll was eigenes machen?? Nutzt Apple etwa Android und nichts EIGENES?? iOS???
 
@flipidus: I-Ronie nicht verstanden? Entspann dich mal und mach dir ein schönes Wochenende :-)
 
@wertzuiop123: muss noch bis 6 Arbeiten :) Danach vielleicht :) Aber die Arbeit ist cool.
 
@flipidus: Haha, iOS was eigenes - der war gut! Stichwort FreeBSD...
 
@lordfritte: man kann über apple sagen was man will, aber 2007 - als das iphone rauskam - gab es nicht ein vergleichbares touchscreen-smartphone, was auch nur annähernd an die gute bedienung des iphones rankam. klar hat apple weder das smartphone, noch den mp3player, tablet-computer oder was auch immer erfunden - sie nehmen sich die ideen (so wie jedes andere unternehmen auch) und machen daraus ein produkt, das ihren vorstellungen entspricht. und den verkaufszahlen nach scheinen diese produkte den nerv des consumers ganz gut zu treffen, ganz einfach aus dem grund, weil sie funktionieren, einfach zu bedienen und dazu noch "schick" (ist sicherlich geschmackssache) sind. immer dieses gehate nervt mich wahnsinnig - warum kann man nicht einfach jedem seine eigene meinung lassen? warum muss man allen apple-käufern unterstellen, dass sie willenlose fanboys ohne meinung, anspruch und ahnung von technik sind? ein bisschen mehr toleranz würde echt gut tun.
 
@Turk_Turkleton: Zitat: " ... warum muss man allen apple-käufern unterstellen, dass sie willenlose fanboys ohne meinung, anspruch und ahnung von technik sind? ..."- Nun ja, man MUSS NICHT, da hast Du recht. Dennoch trifft das auf sehr, sehr viele Leute zu, ich kenne da eine ganze Menge. Also "muß" man nicht, aber man KANN, und das in vielen Fällen (aber gewiß nicht ALLEN - schon klar).
 
@Turk_Turkleton: Nun ist aber das Problem, das sie das IPhone 2007 von Samsung kopiert haben, nur, dass samsung es nicht gut vermarktet hat. Und ich sage nur, sollen sich die Applefreunde ein Gerät von Apple kaufen, aber nicht dann behaupten, sie hätten für ihr Geld das Beste auf den Markt bekommen, das stimmt nämlich nicht. Schaue dir z.B. Android an. Dass kann alles, was ein IPhone auch kann. sogar MMS empfangen und mit anderen Geräten, mit anderer Software über Blutooth kommunizieren. Da ich aber nicht glaube, dass die Appleentwickler dafür zu blöd sind, ist dass eine Geschäftsmasche die eigentlich unter aller Würde ist. Dann kommt noch Werbung dazu. Z.B. wo sieh Motorrolla schlecht machen, weil die in mancher Situation empfangsprobleme haben. Nun kommt der CLOU: ca. 1-2 Monate später kommt heraus, dass das IPhone 4 auch empfangsprobleme hat. Und was macht Apple dagegen? Etwa eine Rückrufaktion? Nein, sie schenken den Nutzern eine Hülle: Sowas von schlecht. Aber ich will nicht allen Apple Usern unterstellen, dass sie keine Ahnung haben, auch hier gibt es Leute, die haben sich das Iphone zugelegt und haben hinterher bemerkt, was sie da gekauft haben. Und dann gibt es noch Personen, die sich das IPhone holen, weil sie IN sein wollen und somit nur mit der Masse mitschwimmen.
 
@lordfritte: mein Lieblingsappletroll - das Dich dein eigenes gelaber nicht selber mal langweilt.
 
Apple ist wie ein Virus das sich immer weiter ausdehnt..langsam sollte es echt gestoppt werden bevor die Erde wie ein ausgespuckter Apfel ausschaut..
 
@joe200575: Kauf doch einfach nichts von Äppel, so einfach kann die Entscheidung sein. Wo Problem?
 
@joe200575: es gibt größere konzerne als apple - über 90% der PCs laufen unter Microsoft - Na, wer ist jetzt das größere Virus???? Obwohl, Virus is a net wirklich a passender begriff...
 
@flipidus: Microsoft ist der Markführer bei Betriebssystemen für PCs, hat es aber nie geschafft diese Spitzenposition auf den Hardwarebereich, den Mobiltelefonbereich und Onlinedienstleistungen, explizit Medien- und Applikationssektor auszudehnen. Der Begriff Krake passt zu Apple, nicht zu MS, die haben ihr Hauptfeld noch immer im PC Bereich. Wäre ich Wettbewerbshüter, ich würde Apple auseinandernehmen.
 
@joe200575: wär der erste virus der bei mir willkommen wäre.
und nen apple tv mit integriertem wlan und dieser tvbox würd ich mir sofort kaufen.... hätt ich nicht stetik geldmangel denn unter 2000 wirds die kaum geben...
 
@Nippelnuckler: Tja, ihr Apple Kunden (Fanatiker) seid wie Schafe. Ihr macht was man euch befiehlt bzw. ihr seid total verblendet sobald ihr was sieht wo ein ausgekotzter Apfellogo aufgedruckt ist. Arme Welt..
 
@joe200575: lies bitte mal --> [o5] [re4]! kannst du es nicht verstehen, dass andere leute anders denken als du? tu mir und der ganzen welt einen gefallen und erspar uns deine comments. ich kaufe gerne apple-produkte - bin aber kein fanboy. dir gefallen apple-geräte anscheinend nicht - so what? muss du das unbedingt der ganzen welt mitteilen? anscheinend beschäftigt dich apple mehr als zu zugibst, denn ich schreibe nicht unter jede news, die von einem hersteller/produkt handelt das mich nicht überzeugt, wie dumm doch die kunden sind und wie sehr ich die produkte hasse. mehr toleranz --> win
 
@Turk_Turkleton: Lieber minus klicken, als vernünftig zu argumentieren und zu diskutieren. Ganz großes Kino! Sagt einiges über euch verbissene Apple-Hasser aus
 
@Turk_Turkleton: ich habe KEIN EINZIGES apple produkt zuhause. aber ich hatte mal nen ipad (nach 3 monate aus langeweile verkauft) und mehrmals nen iphone in der hand (top produkt) und mehrmals macosx bedient (super betriebssystem). was bin ich nun? ein apple fanboy/jünger? oder jemand mit einer eignen meinung? der lächerliche hier bist du. merkst es aber nicht. stört mich nicht denn du bist niemand.
 
@joe200575: Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man umsonst...
 
@joe200575: dieses ständige rumgebashe geht auch mir unglaublich auf die Nerven. Ich besitze bisauf ein iMac auch sonst nichts von Apple und bin sehr zufrieden. Bin ich in deinen Augen jetzt gleich ein Fanboy, der Steve Jobs vergöttert und Apple als das Nonplusultra sieht? Das nervt echt. Wenn du Apple wirklich sooo sehr hasst... dann kauf dir einfach nichts und fertig. Ich mein manche tun echt so, als wäre es ein Gesetz, wogegen ihr euch zu wehren versucht. Es ist manchmal wirklich nur noch lächerlich was hier abgeht.
 
die Glotze muss dann mit Itunes aktiviert werden. Jailbreak um dann Pr0ns zu schauen
 
@frust-bithuner: negativ, mit iOS 5 fällt die Aktivierung weg - auspacken, einschalten, los gehts. Wie es mit Pornos aussieht weis ich nicht. Ich hab keine Promleme sowas anzuguggn ohne jailbreak :)
 
@flipidus: iOS 5 muss weiterhin aktiviert werden - nur halt nicht mehr über einen PC.
 
@frust-bithuner: Nix Jailbreak. Porn ist ein riesiger Markt. Dann gibts eben eine Volljährigkeitsabfrage (iAdult) und das entsprechende iPorn-Angebot. Wenns Geld bringt ... :)
 
dann hat man endlich das fernsehen, was sich apple wünscht. jeder zahlt immer pro sendung für sein privates ich-TV. 30% der einnahmen bleiben bei apple und so schöpft man auch die kunden ab, die bisher gegen die apple-manie äußerst resistent waren: die passiven medien-konsumenten ;)
 
@jim_panse: Also ich hätte keine Probleme damit (zumindest theoretisch gesehen), nur das zu bezahlen, was ich auch wirklich gucke(n möchte). Da Apple sein Angebot wohl auch über das Internet verbreiten würde, könnte ich dann ja auch den Kabelanschluss kündigen und hätte außer "iTV" und der GEZ keine weiteren Kosten fürs Fernsehen. Aber darüber hinaus, würde ich mir schon gut überlegen, ob ich mich bei meinem TV-Konsum von Apple "abhängig" machen wollen würde.
 
Oh mann, dann heißt es dann wohl wieder, dass Apple den TV erfunden hat bzw. kommt mir das bei den anderen Produkten so vor. Es kommt so rüber als hätte es vor dem iPad keine Tablet PCs, vor dem iPhone keine Handys und vor dem iPod keine MP3-Player gegeben. Jetzt gibt es natürlich vor dem "iTV" (nenn ich jetzt einfach mal so) keine guten Flachbildfernseher. Ich hab persönlich nichts gegen Apple, die Produkte mögen gut sein. Aber mir geht diese Monopolstellung wirklich sehr auf den Keks. Vor allem denken die meisten, die Apple Produkte besitzen, sie wären etwas besseres. Das macht sich allein schon an einem Satz bemerkbar den mal jemand zu mir gesagt hat: "Ich habe keinen MP3-Player, ich hab nen iPod". Für mich ist das ein gewaltiger Fail ...
 
@lucmat: Welche Monopolstellung? Monopol auf welchen Gebiet?
 
@lucmat: Monopolstellung weniger, eher wohl Marktführer. Und Marktführer sind sie glaub bei MP3 Downloads (iTunes), App Downloads (App-Store) und Smartphones (iPhone). Korrigiert mich wenn ich falsch liege oder was überlesen hab die letzten Wochen :) Und eine Monopolstellung ist nicht gleichzusetzen mit Marktführer!
 
@Blubbsert: Vielleicht hab ich mich etwas falsch ausgedrückt. Ich meinte eher das die Apple Kunden die Firma als Monopol sehen und denken es gäbe keine anderen Produkte die mit ihren gleichzusetzten sind. Wie gesagt: Es gab schon lange Tablet PCs, dann bringt Apple das iPad raus und plötzlich gibt es einen Tablet Boom, aber Apple hats "erfunden" ... Ich sag's nochmal ich hasse die Firma nicht, mich nervt nur dieses.. nennen wir es "Alleinstellungsmerkmal". Besser?!
 
@lucmat: nicht zu vergessen, dass jeder TV dann so aussieht wieder der von Apple, weil alle ein Panel haben... achso und samsung muss neue TVs dann vorher den Anwälten zeigen weil die sonst zu ähnlich aussehen -.-
 
@mala fide: Ähm Samsung baut die Apple TV's... o2
 
@wertzuiop123: samsung stellt auch die displays fürs iPhone her. das war hier eine verknüpfung von lustigen ereignissen aus der vergangenheit. scheinen nicht alle zu verstehen :P
 
@mala fide: Auch falsch. LG liefert diese Displays ;-)
 
@eyck: Und weil es winfuture schreibt stimmt es? Ich weiß nicht welche Displays sie meinen aber die vom iphone bestimmt nicht ;) http://goo.gl/Lup8W + http://goo.gl/fQZbL
 
@wertzuiop123: dann war das eine missinformation die ich nicht aufgeklärt hatte. danke für die info. dennoch hast Du meinen spaß nicht verstanden =)
 
@lucmat:
Ich habe eher den Eindruck, dass nicht Apple Kunden von sich behaupten etwas besseres zu sein, sondern dass diese Einstellung häufig extern von Nicht-Apple Kunden an Apple-Kunden herangetragen wird indem postuliert wird: die kaufen das nur um sich cool zu fühlen. (Stichwort Selbst- und Fremdwahrnehmung). Klischees werden von Personen ja nicht direkt als Handlungsrichtlinie gewählt, sondern an sie von anderen Personen angelegt. Mein 80 jährige Oma hat ein iPad. Hat sie sich das gekauft um cool zu sein oder vielleicht doch wegen der Tatsache, dass es ein gut zu bedienendes Produkt ist?
 
Auch wenn ich Apple nicht liebe: Apple wird sicher ein verdammt gutaussehendes Designerprodukt für 3000€ auf den Markt bringen.
 
@Krypomanic: Du meinst Geräte, die genauso beschissen aussehen wie der restliche Apple-Kram?
 
Was ich witzig finde ist, das Apple sich ständig überlegt wie Sie ihr Anhänger schröpfen kann. Da ist es nur logisch eine Glotze zu bauen.
Diese Anhänger haben allen einen iPod, iPhone, iMac in der Bude stehen weil es ja soooo geil ist. Ich wette mit euch das jeder dieser Freaks sich sofort diese Glotze ins Zimmer stellt.
Das ist dann der Altar. Das ist dann die Krönung. Wenn man es aus schaltet leuchtet trozdem das Logo in voller Bildschirmgöße.
Wie es schon gesagt wurde ist Apple ja mittlerweile für seine Anhänger eine Religion.

Und zum Schluß hat Apple ein Patent wo Sie vor Jahren schon Touchscrenn auf dem TV gezeigt haben, und Sie werden auch als Erfinder der Glotze gefeiert.

Die Glotze wird mindestens 3000 kosten, den der Apple Fan zahlt jeden Preis!
 
@grinzekatze:
Und wie lebt sich's so in einem Weltbild voller Stereotype?
 
@grinzekatze: wie arm muss dein leben sein, wenn du hier deine lebenszeit verschwendest um einen riesen-anti-apple-comment über eine marke zu schreiben, von der du nichts hälst?
 
@grinzekatze: In diesem Zusammenhang - besonders bei dem Wort Altar - musste ich seltsamerweise gleich an Adam und Eva denken. Der angebissene Apfel, der symbolisiert, wie Eva ihr [b]Verlangen[/b] (ja, ich weiß, dass es nicht fett angezeigt wird) nicht zügeln konnte und durch den ersten Biss in den Apfel die Menschheit ins Verderben gestürzt hat - in alle Ewigkeit.
 
Apple hat jetzt soviel mit Streaming, Airplay usw. entwickelt, HDMI Adapter fürs iPad entwickelt usw.. D.h. es gibt genügend Tools "Apple" auf den Fernseher zu bringen, so dass ein eigener Fernseher für Apple nicht notwendig ist. Zumal die Gewinnmargen in dem Segment gering sind und es mächtige Platzhirsche gibt.
 
@GlennTemp: Aber einen weißen TV, sowas will doch jeder haben :D (Spannender wird's dann um den Preis^^)
 
@cynoba: Ja aber nur wenn man keine Ahnung hat ... weißer Rand = krontrastarmer wirkendes Bild! ... deswegen bin ich heil froh, dass es eben immer noch Fernseh und Monitotrhersteller gibt, die nicht alles im Apple Weiß bringen nur weil es angeblich cool und hip ist!
 
@cynoba: weiß gabs schon von philips und so
 
Ehrlich gesagt, nein Danke. Adaptiert man Apples gängige Praxis, so möchte ich keinen TV haben der nur zusammen mit einem Langzeitvertrag an einen bestimmten Provider für Television-Dienste gekoppelt ist. Dann doch lieber Content Anbieter unabhängig einen TV kaufen.... aber halt. Da ja apple ein Verfechter der non Full HD Content Schiene ist, wird der wohl nur 720p packen, da ja auch Itunes Content nur in 720p ausgeliefert wird... aber mal ernsthaft die Frage gestellt, WER will das? Und ob der Apple TV dann HDMI Anschlüsse hat? wäre Apple da konsequent, gäbs die ja nicht... oder alles nur per teurem Zubehör Adapter in Plastik Küchenweiß...
 
@Rikibu: Wer das will? HD+ wollen viele ja auch XD
 
@wertzuiop123: HD+ ist ja nicht gleichzusetzen mit nicht vorhandenen Funktionalitäten, die aufgrund der Firmenphilosophie einfach weggelassen werden. Jetzt mal ehrlich, wo stößt man bei HD+ an die Grenzen? gibt doch eh nix mehr im dt. TV, was man langfrisitg aufzeichnen und aufbewahren muss... oder ist Frauentausch in HD zum Sammlerobjekt avanciert? wohl kaum...
 
@Rikibu: das man bei Apple nur 720p Filme ausleihen kann liegt soweit ich weiß an der Industrie, die würden sicher auch mehr anbieten.
 
@fraaay: das passt ja nicht zusammen, apple hat ja immer wenn es um bluray ging, getönt "720p reicht aus" - was ja letztlich dafür spricht, dass apple sagt dass es ausreicht und nicht dass andere dran schuld sind... das passt vorne und hinten nich...
 
@Rikibu: weiß ich nicht ob sie das gesagt haben, ich weiß das sie die Nase voll haben von optischen Trägern. Und ich hab die Nase voll von einer Videothek, daher leih ich mir gern mal bei Apple einen Film aus, kaufen würde ich dort keinen.
 
@fraaay: also ich mag unsere Videothek, viel günstiger als dieser itunes krempel und full hd material, Konsolenspiele, Serien, aktuelle Filme... für mich spricht nichts für ein itunes Abo oder sowas, um apple damit fett zu machen und trotzdem schlechtere Qualität zu kriegen als im stationären Verleih. DA unterstütz ich lieber den lokalen Verleiher hier...
 
@Rikibu: bei mir ist die Videothek teurer + 10km Weg x4 Sprit, Zeit, Film nicht vorhanden (vor allem die BluRays). Finde ich so wesentlich komfortabler.
 
@Rikibu: die Einstellung von Apple geht mir auch auf den Geist. Ich finde die Entwicklung in die Richtung, alles nur noch digital zu anzubieten, nicht wirklich fortschrittlich. Bei Musik geht das noch aber ich will mir vorher die Filme nicht jedes mal GB-Weise zuerst laden müssen. Besonders, wenns mal ein spontaner Filmabend wird. Ist schon länger her, dass ich die Preise verglichen hatte, war aber vergleichsweise auch viel teurer einen Film aus einer Onlinevideothek zu laden.
 
@Rikibu: Totgeweihte würde ich nicht unterstützen.
 
@Rikibu: "gibt doch eh nix mehr im dt. TV, was man langfrisitg aufzeichnen und aufbewahren muss... oder ist Frauentausch in HD zum Sammlerobjekt avanciert?" *tischklopp uind wegschmeiß* :D
 
Der Apple-Fernseher ist eine Ente, sonst gar nichts.
 
@alh6666: wie kommste denn darauf? Es ist schon seit Jahren bekannt, dass Apple in diese richtung fleissig entwickelt. Das siehtse auch immer wieder schön an div. Patentanträgen, was sich Apple da so alles vorstellt. Außerdem ist der TV Markt derzeit in der Situation, wie damals der MP3 Player Markt bevor Apple eingestiegen ist. Alle brauen so ein bißchen ihr Süppchen, wirklich innovativ ist nichts davon. Shutter Brillen und co zeigen deutlich, in welche Sackgasse derzeit viele rennen und keine Ahnung haben, was Kunden möchten. Das Apple sehr gute Displays baut ist allgemein bekannt. Da nen Apple TV integrieren ist selbstversändlich. Dazu mit Sicherheit eine sehr interessante Bedienungslösung, nicht wie sonst eine Fernbedienung mit 5000 bescheuerten Knöpfen. Und der rest plus x, den nur Apple kennt.
 
@balini: Eben weil diese Ente seit Jahren immer wieder rausgeholt wird glaub ich nicht daran. Und bekannt ist Apple-linke nichts. Es gibt viel zu viele Hersteller in diesem Bereich. Das iPhone hat das mobile Internet revolutioniert, das iPad war eins der ersten Tablets. Es gibt nicht sehr viel was Apple technologisch besser machen könnte im Marktbereich TV. Einen Fernseher kaufen die meisten Kunden auch nicht alle 2 Jahre sondern eher >10 Jahre. Und Apple baut keine Displays, sondern kauft diese bei anderen Herstellern ein.
 
@alh6666: Apple macht das was sie machen extrem durchdacht und immer als stimmiges Gesamtpaket. Mit der hauptgrund warum die teile so gut weggehen. Im TV seh ich ein hin und hergehoppel der Hersteller, die nicht so recht wissen wie sie denn nu die Fernseher toller machen können. Der eine klemmt licht dran seitlich, der andere meint 3d mit Brille wäre der letzte Schrei. Die Hersteller wissen eigentlich hier wieder net so recht auf was die kunden richtig abfahren. Wenn ich mir Sachen wie das Padphone ansehe (legendäre Keynote übrigens), sieht man wieder, dass die Konkurrenz es wohl nie schnallen wird. Hier noch nen Artikel zum Apple Fernseher aus April 2011 http://bit.ly/dQ5vy5
 
ich sehs schon vor mir: auf dem tv ist dann ios6. in zwei jahren wenn dein apple tv nicht mer so neu ist kommt ein update auf ios7 mit zusätzlichen features da du aber einen alten tv hast bekommst du sie nicht auch wenn es theoretisch möglich wäre. typisch apple.
 
@rapha31: haha, "die neuen sender sind nur durch ein hardware update empfangbar"... es grüßt ihr Provider...
 
@rapha31: meine bisherigen TVs haben auch nie Features nachträglich bekommen. Angeblich sei meiner sogar 3D fähig von der Hardware kann es aber Software bedingt nicht. Viele BLuRay Player ebenfalls. Man möchte halt das man neu kauft.
 
@fraaay: Naja, die heutigen TVs sind ja faktisch schon Computer von der Digitaltechnik her und die werden auch oft mit Softwareupdates beglückt. Kommt natürlich auch auf die Firma an... also selbst mein alter Oppo BDP 83 bluray player bekommt heute immer noch Updates... da kann son Plastikbomber von Samsung oder Philips natürlich schwer mithalten...
 
Falls es ein Plasma wird könnte man mich als Kunden evtl gewinnen.
 
@fraaay: bezweifle ich mal ... Produktion ist da schon um einiges teurer.
 
Uns bleibt aber von denen auch gar nichts erspart oO Wird bestimmt auch die neue Infrarottechnologie eingebaut. Sobald Werbung von neuen Appleprodukten läuft kann man mit der Fernbedienung nciht mehr umschalten, bis der Spot vorbei ist oder bei Pornos wird der Fernseher sofort gesperrt und automatische Umschaltung auf Discovery Channel wird vollzogen.
 
@Krucki: ach ja, die Restriktionspolitik als Moralhelfer im Dickicht des TV Irrsinns, das hat uns grad noch gefehlt... vielleicht gibs dann Premium Kanäle wie God Channel mit dem heiligen Steve der seine Phrasen predigt... für jeden Apple Jünger sicher ein Highlight...
 
Bibel TV gibt es doch schon!
 
Die Jungs sollten einfach mal zu Panasonic greifen. Mein 3 Jahre alter Panasonic Plasma läuft und läuft und läuft und läuft....keine Probleme!
Mein 120Hz Samsung hingegen hat nach über nem Jahr leichte macken.
Linker und Rechter Bereich ham an Kontrast verloren
 
@smoking_simon: Irgendwie bezeichnend für die Qualität heutiger Produkte, wenn man sich freut, dass ein Gerät, das man früher 15-20 Jahre genutzt hat, schon 3 Jahre durchhält.
 
Da können sich die ganzen Anti Apple Leute mal wieder schön austoben und ihrer Phantasie freien lauf lassen a la: "Da kann man dann keine Pornos schauen!!einself!!1", komisch das so ziemlich Pron Seite über den Safari funktioniert und Apple über den Browser eh nichts zensiert, aber die Realität mögt ihr ja nicht so wirklich. Wenn Google jetzt aber statt Apple in der News stehen würde wäre das natürlich wieder ein super Produkt. Mein bisheriger Lieblingstroll bei dieser News *trommelwirbel* "Rikibu", er ist einfach unerreicht wenn er sich seine eigene Welt zusammen reimt! Note 1+, kaum noch Luft nach oben.
 
@I Luv Money: du bist das blanke gegenteil: unkritisch gegenüber dem technischen fortschritt und bis zuletzt in apple verliebt, jederzeit bereit, den apfel zu verteidigen. ist das etwa besser? :)
 
@jim_panse: Nö, ich warte lediglich ab bis das Teil überhaupt mal angekündigt wurde um mir dann ein Bild zu machen statt alles was von Apple kommt direkt vor zu verurteilen. Gegen sachliche Kritik gibt es ja nichts einzuwenden, aber die meisten Kommentare glänzen nicht gerade mit Argumenten. Sachen wie "Dann kann man neue TV Sender nur dann schauen wenn man sich das neue Model kauft weil das alte nicht mehr geupdated werden kann." halte ich für sehr weit hergeholt. Das gleiche gilt für das Pron "Argument" und für das "Man kann dann bei Apple Werbung nicht umschalten.". Ich denke es wird da eher um eine iTunes Anbindung gehen, oder aber um diverse "Apps". Wobei das ja eh schon viele TV´s bieten, bei meinem Philipps hab ich auch diverse Apps (Wetter, Radio, TV Zeitschrift, Browser und sowas halt) über NetTV zur Auswahl und eine Online Videothek ist auch bereits angekündigt. Ich denke in die Richtung wird es eher gehen WENN überhaupt mal ein richtiger Apple TV kommt.
 
@I Luv Money: Das ist aber überall so. Bei Google wird genauso geschimpft (haben so von X oder Y geklaut) und bei MS sogar noch viel mehr. So ist es eben. Amüsieren und fertig.
 
Ooohhh jeeee. Phillips zieht sich zurück, dafür kommen faule Äpfel.
Nein danke, dann gibts wieder Patentanmeldungen und Apple bekommt Geld, da Apple sich die Patente unter den Nagel reisst. Ami Firmen bekommen ja fast alles, siehe fauler Apfel
 
Klingt doch gut. Apple wird sich wahrscheinlich die Tv-Teile von Samsung liefern lassen (LED Display undso). Danach verklagen sich beide Unternehmen wieder, wegen angeblicher Patentverletzung und es gibt wieder was zu lachen :P
 
*Hust* Apple ist der größte IT Konzern? Hab ich was verpasst? Naja zum gerät....mal schaun wies wird
 
...dann fehlt nur noch der I-Herd zum autarken System und SJ kann Dein ganzes Leben bestimmen. Das macht mir irgendwie Angst.
 
einstieg ins tv-geschäft ... damit hätten sie (vlt. genau zur richtigen zeit) einen fuss in der tür "mediale zukunft" ... denn die fusion von internet, vod und tv etc. wird kommen ...
 
freue mich jetzt schon auf so apps wie das umschalt app, volume app etc :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles