Electronic Arts will offenbar Popcap übernehmen

Der Anbieter verschiedener populärer Casual- und Smartphone-Games Popcap steht offenbar vor einer Übernahme. Wie das US-Magazin 'Techcrunch' unter Berufung auf zwei Quellen berichtet, will der Spiele-Hersteller Electronic Arts das Unternehmen kaufen. mehr... PopCap, Plants vs Zombies, Spieleschmiede Bildquelle: PopCap Games PopCap, Plants vs Zombies, Spieleschmiede PopCap, Plants vs Zombies, Spieleschmiede PopCap Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Och nö, jedes Jahr ein neues Pflanzen gegen Zombies...
 
@frickler: Made my Day :D
 
"Ein Zukauf von Popcap könnte das Unternehmen hier ein gewaltiges Stück voranbringen." EA ja, PopCap und die Spiele nein :D
 
@cronoxiii: "Ein Zukauf von EA könnte das Unternehmen [PopCap] hier ein gewaltiges Stück zurückbringen."
 
@Joebot: [+] Vorsicht, hier sind EA Fans unterwegs :D
 
Bitte nicht schon wieder einen schlucken...
 
@MTH: Luft anhalten soll helfen...;)
 
@lippiman: Kanns ja mal probieren! ;-)
Aber mal im Ernst: Ich bin ein großer Fan vieler PopCap Spiele (und das seit Jahren). Mir hat es immer sehr gefallen, dass ein unabhängiges kleines (mitlerweile wohl auch nicht mehr so kleines) Unternehmen es schafft mit Casual Games so einen Erfolg zu erzielen.
Wenn ich hin und wieder nach neuen Mini-Spielen auf Steam suche, werde ich wohl nicht mehr "PopCap", sondern "EA" eingeben müssen (falls es zu der Übernahme kommt) und das wird es dann wohl auch für mich gewesen sein...
 
@MTH: Verstehe...habe damals auch ganz schön abgereihert als EA Criterion übernommen hat. Ich sage nur Burnout.
 
RIP PopCap...
 
man muss ja dem Kauf nich zustimmen. wenn ich meine Firma nich verkaufen will, dann verkauf ich sie nicht... ganz einfache Kiste...ich mag die Popcap Spiele, besonders Zuma und Pflanzen gegen zombies sind schon kurzweilige Spielchen
 
@Rikibu: Pflanzen vs. Zombies <-- Kult ;)
 
EA - die Pest greift um sich -.- Vielleicht sollte EA die angeblichen Zielgruppen mal hinterfragen! Es könnte nämlich heißen "Herrje, bislang waren wir von EA in diesem Bereich verschont, bitte laßt diesen Kelch an uns vorrüber gehen". Es reicht doch völlig, das EA in ihrer jetzigen Zielgruppe versucht, den Markt auf ihr Niveau HERUNTER zu ziehen.
 
EA, nie wieder EA. Der größte Saftladen den es gibt. Zerstören die guten, innovativen Marken und machen sie seelenlos. Ich hasse EA :(
 
@SpiDe1500: Ich liebe EA, sonst hätte ich nicht mein Fifa.
 
@JacksBauer: Das jedes Jahr wieder den gleichen Mist bietet mit 0 Innovationen. Gratuliere. Hauptsache jedes Jahr ne neue Version für die Aktionäre ... wuhu!
 
@SpiDe1500: Wieso der gleiche Mist? Guck dir mal den unterschied zwischen Fifa 09 und Fifa 11 an. Da tut sich einiges jedes mal.
 
@JacksBauer: Im Vergleich zu anderen Nachfolgern ... nein. Sorry. Ein gutes Spiel braucht Zeit. Und zwar mehr als 1 1/2 Jahre.
 
Ich kann das Geheule über EA nicht mehr hören. FIFA, Dead Space, Mass Effect, NHL, Burnout, Battlefield, ... alles top. Seit Riccitiello da am Werk ist, macht sich der Laden verdammt gut.
 
@snatcher: ...jo... zB das "Downgrade" von DAO => DA2. Aber DLCs.
 
@tomsan: stimmt DLC sind böse und nur EA macht damit Geld -_-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen