Phishing mit Server und Kundendaten von K&M

Kunden des Elektronik-Händlers K&M Computer erhielten Phishing-Mails, die von den Systemen des Unternehmens aus abgeschickt wurden. Kriminelle hatten sich hier sowohl zur Kundendatenbank als auch zu anderen Servern Zugang verschafft. mehr... Internet, Spam, Betrug, Phishing, Abzocke Bildquelle: betacontinua / Flickr Internet, Spam, Betrug, Phishing, Abzocke Internet, Spam, Betrug, Phishing, Abzocke betacontinua / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab keine bekommen
 
Eh ein Mist Laden. K&M und Leadtek haben meine nVidia GeForce 4800SE verschlampt. :O Als Ersatz gabs 20Euro. Und um die hab ich 3Monate gekämpft. Naja neue Grafikkarte wurd dann beim Hardwareversand aus Linden gekauft, wo ich heute noch gerne hingehe und kaufe.
 
@Blubbsert: einzelerfahrungen haben einen nichtigen aussagewert
 
@Blubbsert: Ich hatte da auch mal son Fall. Eine Gainward zur Reparatur abgegeben, die habe ich nie wieder gesehen. Erst durch Hilfe eines Anwalts wurde mir die Karte zurück erstattet.
 
Ich hatte leider auch ganz furchtbar schlechte Erfahrung mit dem Support von K&M. Es ging damals um eine defekte Festplatte. Habe sie in Berlin/Mitte abgegeben. Die haben sie wohl länger liegen lassen und dann erst zur K&M-Zentrale geschickt. Als sie dort ankam war die Garantie abgelaufen - jetzt sollte ich das Porto bezahlen. Da man nie jemanden telefonisch erreicht (kein Witz!) habe ich denen dann ich zich E-Mails klar machen können, dass es nicht meine Schuld ist, dass die Platte nach Ablauf der Garantie erst bei ihnen ankam. Dank des Beleges aus dem Shop hier in Berlin konnte ich das zum Glück auch beweisen. Eine neue Festplatte wollte/konnte man mir aber auch nicht geben. Zwischendurch war der Fall immer mal wieder in deren System geschlossen und ich war/bin stink sauer. Letztendlich habe ich doch noch das Geld wiederbekommen aber es war ein riesen Kampf und hat ca. drei Monate (!) und viel Nerven gekostet. So leid mir das auch für K&M tut: Finger weg!
 
@mesios: K&M hat mir eine GeForce FX 5900 angeboten. Nur die hatte kein Video in, Video out wie die 4800SE. Da habense mir eine FX 5700 mit ViVo angeboten. Nur wäre das von der Leistung ein schlechter Deal gewesen. Hab auf der Leadtek Seite nachgeschaut und da gabs eine FX 5900 mit ViVo. Also hab ich da angerufen und es denen gesagt. Aber die FX 5900mit ViVo hatte K&M nicht im Sortiment. Da schlug ich halt vor das sie die extra bestellen. Der Kommentar des Types am Telefon: "Für sollsch Kunden wie sie tun wir soetwas nicht!" Tja damit hat der Laden mich gesehen. @one: komisch das hier noch mehr Probleme mit denen hatten.
 
@Blubbsert: Wow, du hast echt jemanden telefonisch erreicht?! ;)
 
@mesios: Im Jahr 2004 schon :D
 
@Blubbsert: Naja, also der Tausch 4800SE (=TI4400 + AGP 8x, DX8) gegen die FX 5900 (dopelt so schnell, DX9, doppelter Speicher) wäre in meinen Augen ein Glückstreffer und ziemlich kulant von KM gewesen, unabhängig vom VIVO.. Hättest ja die Karte verkaufen können und dann eine von den Featues besser passende kaufen können..
 
Erfahrungsaustausch mit Onlinehändlern? ;-) Schlimmer wie Conrad kann K&M auch nicht.
Aber irgendwie vergeht kein Tag an dem nicht eine Meldung dieser Art kommt.
 
Auch ich habe schlechte Erfahrungen mit K&M gemacht. Umtauschen defekter Ware völlig ausgeschlossen, selbst wenn man noch am Kauftag damit in den Laden kommt.
 
@Mampf: Früher war K&M noch ein richtig guter Laden auch mit sehr guten Preisen aber seit einigen Jahren werden die immer schlechter was den Service und die Preise angeht.
 
@Mampf: Ist aber dein gutes Recht, denn in den ersten sechs Monaten der Gewährleistung muss dir der Händler nachweisen, dass die erworbene Sache zum Zeitpunkt des Erwerbs frei von Mängeln war.. Konnte er das?
 
@GlockMane: Recht auf Umtausch hast du nicht! Der Händler muss nachbessern. Das kann auch eine Reparatur sein. Nicht sehr kulant, aber absolut rechtens.
 
@Mampf:
Ich kaufe nun schon seit 11 Jahren dort und bis jetzt gab es noch nie Probleme, wenn ich mal was tauschen oder zurückgeben wollte.
Keine Ahnung was da bei dir schiefgelaufen ist.
 
Laut der Facebook-Seite von K&M sind die Server seit ca. 1 Stunde wieder online und die Lücke soll gestopft sein. Dann bin ich mal gespannt, was der Grund ist/war und wann mehr bekannt wird.
 
K&M ist unter aller Sau wer da kauft ist es selber Schuld!
 
Hab ich eh nicht geöffnet. K&M landet nun im Spamfilter. Bei dem Drecksladen habe ich nur einmal was gekauft, und das zum lezten mal.
 
Immer wenn ich solche Mails bekomme möchte ich das Zeug einfach runterladen und schauen was es so alles anstellt. Genau wie bei dem Comic hier... http://xkcd.com/350/ ;)
 
@Johnny Cache: Ist doch ein schönes Hobby, ist auch mehr los als bei den Fischen.
 
K&M zähle ich zu den einzigsten die sowas selber auf die beine stellen würden.
Danke
 
mich hats dummerweise erwischt, naja was solls passiert mal...

Kontrolliert mal unter Start/Autostart ob eine Datei winupd.exe drin ist, ich glaub so hies die datei, wenn ihr die habt google und bekämpfen.. das teil ist ein Keylogger, AntiVir und Co. springen nur bedingt an... in Prozesse kann es sein das es 2x IE oder 2x Firefox drin sind, das eine ist der Keylogger kicken... regestry aufräumen und googeln hilft nistet sich im temp ordner an, nach jedem reboot kommt es immer und immer wieder, die meisten schreiben neu installieren, ich kämpfe grade mit antimalware programme und google gegen das teil, die meisten fragmente habe ich schon weg bekommen...
AntiVir jammer auch nach Datei Trojaner BAT/KillExplore.ES die sich im Temp ordner eingenistet hat.

Hmm Malwarebytes AntiMalware scheint das Pferdchien zu erkennen...
 
@Jareth79: Die die schreien neu aufsetzen haben aus meiner Sicht auch Recht. Ein System das einmal korrumpiert wurde sollte wenn möglich immer neu aufgesetzt werden. D.h. Persönliche Daten sichern und neu aufsetzten. Dafür sollte man regelmäßige Backups machen.
 
@Tarnatos: So siehts aus, PC umgehend ausschalten, von Linux Live CD booten, Daten sichern und Festplatte löschen.. Säubern mag auch gehen, aber ruhig schlafen könnt ich dann nicht und so gut für die Leistung ist das auch nicht ein dutzend Security Tools zu installieren.. Ich empfehle auch Leuten deren System "nur" zugemüllt ist oft eine Neuinstallation, weil es einfach der sauberste weg ist und auch der Zeitaufwand oftmals nicht viel höher liegt als alles zurechtzufrickeln..
 
@Tarnatos: immo beschäftigt sich das pferd mit der firewall, kommt also nicht raus.. ich werde es erst mal mit dem malware teil versuchen, sind ja normalerweise sau teuer, S&D erkennt das teil überings nicht... ja ich weis, ich sag das auch immer, wenn was drauf ist, neu installieren.. dazu habe ich grade keine lust.. die regestry scheint ja zum großen teil sauber zu sein, irgendwas anderes zickt da noch, mal sehen, laut mcaffe und antivirus scheint das teil nicht wirklich aggressiv zu sein sondern eher hardnäckig. naja mal sehen was malware meint.. 18 Dateien hat er ja schon mal identifiziert. vielleicht reicht ja löschen und neu laden oder irgendwie ersetzen... erstmal sehen was für files infiziert sind.
Virus: BAT/KillExplore.ES
Date discovered: 17/06/2011
Type: Trojan
In the wild: No
Reported Infections: Low to medium
Distribution Potential: Low
Damage Potential: Low
Static file: Yes
File size: 1.183 Bytes
 
Kurze Durchsage: der schuldige Innenminister, dem da sein Bundestrojaner entlaufen sein könnte, wird aufgefordert, sein Ungeziefer wieder einzusammeln. ;-)
 
Ist nicht der erste Fall. Von dem vorherigen Datenleck wurde hier ja leider nicht berichtet, aber seitdem bekomme ich Werbemails mit meinem richtigen Namen als Anrede. Echt ärgerlich sowas, und wegen einer solchen Sache ist man ewig Leidtragender.
 
Weil ja hier sooo "viele" geplagte Kunden herumjammern. Meine Erfahrungen mit K&M, NachmittagsFestplatte im Internet bei K&M bestellt und Abholung in Filiale beantragt.Nächsten Tag konnte ich sie abholen. Grafikartenlüfter für meine ATI 4850 gekauft, passt nicht, zurück zum Shop in Berlin Mitte,:... passt nicht... ok, wolln sie einen anderen probieren oder Geld zurück. Ich: keine Zeit zum probieren, möchte Geld zurück, ich recherchiere noch mal welcher genau passt und meld mich dann... nach 5 Minuten hatte ich meine 40 Euro wieder.... Lüfter kaufen wollen....welcher ist wirklich leiser.... der preiswertere BeQuiet ist einen Tick lauter aber wenn sie ein Silentgehäuse habe.... nehmen sie doch beide mit, den lauteren bringen sie Morgen zurück wenns geht aber nicht die Kabel auseinander OVP bitte so gut wie möglich erhalten... nächsten Tag zurück gebracht, Geld zurück.... brauch nen guten CPU Lüfter.... für Quadcore... hab da was gelesen... ist der gut ? ja der ist genau richtig für sie, müsste ich aber bestellen.... ok machen Sie... 2 Tage später... Email , ihr CPU-Kühler ist da...

Also jedes mal 1A Service. Kommt natürlich darauf an, wie man mit den Jungs dort redet. Da ich selber im IT-Service arbeite, weiss ich wie manche Kunden sich verhalten und was die Kunden gegenüber anderen erzählen, wie sie sich verhalten haben. Bekommt man nämlich super mit, wenn der gleiche Kunde 2 Tage später anruft und einen nicht erkennt, man ihn genauso freundlich behandelt und er sagt der Kollege vorgestern (war ich ja auch) war total unfreundlich.
Als ich dann dem KD sagte das ich es auch vor 2 Tagen war...verlief das Gespräch auf einmal sowas von Easy....
Was ich damit sagen will. nicht Jeder, der im Internet sich über den Service eines Unternehmens beschwert, hat auch Recht und die Schilderung entspricht auch nicht immer der Wahrheit. ;-)
Edit: Noch was lustiges:Weil die Jungs in Berlin Mitte Plan haben und man ihnen kurze zerstümmelte Sätze zuwerfen kann und eine vernünftige Antwort bekommt. RAM gekauft 2x2 GB DDR2 1066, zwei vom gleichen Typ hatte ich schon, hatte nun also 4x2 GB. Ich zum Verkäufer: die anderen beiden sind ja gleicher Typ aber viel älter, die beiden in eins und drei ? oder ist das Wumpe? Antwort: müsste theoretisch egal sein, aber ich machs auch immer so, dass der "alte" der Syncboss ist. Mein Weible stand daneben und fragte dann beim rausgehen, über was wir da gesprochen haben... habs dann erklärt. :-))
 
@Pegasushunter.: mist sry das minus ist von mir, ich wollte aber auf plus drücken. hab nämlich nur einmal bei k&m bestellt und zwar weil sie als einziger noch das DFI µ brett hatten. danach ist mir aber aufgefallen das sie bei diesem brett permanent die x16 mit der onboard geteilt wird also gehen auf dem pcie nur max. 8x. da es eine leistungseinbuße von knapp 30% ist habe ich eben angefragt ob ich das nicht wieder tauschen kann gegen das normale 790fx mit aufpreis. 2 tage später hatte ich es, hab 20€ drauf gelegt und noch zusätzlich ein 20€ gutschein bekommen weil ich mit der ware nicht zufrieden war. ich wars ja nur wurde ich von DFI damals in der leistung und in der beschreibung etwas verkohlt. wer weiß wie sie an die leute rangetreten sind, wenn mich schon einer anpampt den behandel ich genauso. bei der hälfte der leute die schlechte erfahrung haben, kann ich mir das genau so vorstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte