Street View: Aufnahmeverbot in Indien angeordnet

Der US-amerikanische Internetkonzern Google darf in der südindischen Metropole Bangalore ab sofort für unbestimmte Zeit keine Aufnahmen im Rahmen des hauseigenen Kartendienstes Street View mehr anfertigen. mehr... Google, Auto, Google Street View Bildquelle: Google Google, Auto, Google Street View Google, Auto, Google Street View Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weil Terroristen nur auf StreetView India warten mit ihrem Anschlagsplan.
 
@bgmnt: Wer weiß. Vielleicht ist das Straßennetz dort nicht so gut kartographiert wie hier in Deutschland.
 
@bgmnt: In Indien gab es in den letzten Jahren hunderte Anschläge, meist aus Pakistan. Den Sarkasmus kannst du dir dabei sparen.
 
@JacksBauer: und das ohne streetview? wie haben die das gemacht?
 
Tja Google,in Luxemburg is auch nix mit Street View.
"Daraufhin hat die Luxemburger Datenschutzkommision, Google, die Genehmigung entzogen, Luxemburg's Straßen zu fotografieren"
 
@Narvik05: Die 3 Straßen vermisst auch keiner
 
Vielleicht ist Indien noch nicht Reif genug.. Alles was im Westen gibt muss es nicht überall auf der Welt geben...
 
@sersay: klingt ja ganz schön überheblich. Viele Teile von Indien sind übrigens auch noch nicht reif für die Krankheit krebs. Gibt ganze Bereiche indiens da kennt man krebs nur vom hören sagen - den einzigen Krebs, den die kennen ist der Zungenkrebs, weil die Tabak gern mal kauen.
 
@balini: was ist denn an der aussage überheblich? und was ist das denn bitteschön für ein vergleich?
 
@sersay: also wenn ich mir das theater anschaue, das es hierzulande wegen streetview gegeben hat, dann scheint deutschland auch nicht besonders reif zu sein.
 
@Lindheimer: Da gebe ich dir recht. War nen ziemlicher Kindergarten hier. Das Ergebnis darf man täglich mit verpixelten Karten begrüßen
 
@balini: da google ja jetzt auch noch bekannt gegeben hat, streetview in deutschland nicht weiter auszubauen, betrachte ich das ganze projekt als fehlschlag :/ echt traurig
 
so wie es dort aussieht kein wunder, das wäre mir auch peinlich.
 
@Odi waN: definiere aus deinen Worten "peinlich" und dann überdenke noch mal deine Aussage
 
@Odi waN: DU bist einfach nur peinlich
 
Apple würde man sowas weltweit erlauben, weil Apple ja immer so toll ist.
 
@lordfritte: Unsinn
 
@lordfritte: ja würde man vielleicht echt. Nein sind sie nicht.
 
Die wollen doch nur, dass niemand sieht, welch erbärmliche Zustände in den Armutsvierteln gang und gebe sind. Die zeigen lieber ihre Bollywood-Filme wo alles Friede, Freude, Eierkuchen ist und alle Indier wohlhabende, traditionsbewusste Menschen sind. Datenschutz... Nur das Argument Sicherheit (Militär/IT) ist noch irgendwie glaubwürdig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!